Bugtracker DMXControl 3

  • Status Benötigt Tests
  • Percent Complete
    90%
  • Task Type Fehlerbericht
  • Category GUI & Server
  • Assigned To No-one
  • Operating System All
  • Severity Low
  • Priority Very Low
  • Reported Version 3.2.2
  • Due in Version 3.3
  • Due Date Undecided
  • Votes
  • Private
Attached to Project: DMXControl 3
Opened by Stefan Schmidt - 02.04.2021

FS#4433 - Eigene Gruppen Image Bilder werden nicht in der Projekt ZIP gespeichert.

Es wurde geschrieben:
Mam braucht immer nur das Projekt-Zip mitnehmen. In diesem PC ist alles enthalten, was man zum Ausführen dieses Projekts auf einem anderen PC braucht. Und da musst du dir auch keine Gedanken machen, dass auf dem anderen PC vielleicht das gleiche Gerät mit einem anders gebauten DDF vorhanden ist. Das Projekt lädt exakt so, wie du es für dich eingerichtet hast.

Ich habe mir kleine 128×128 .png Bildchen erstellt zur Kennzeichnung meiner Gerätegruppen. Im Verzeichnis C:\Program Files (x86)\DMXControl3\Kernel\LibDevices\Images abgelegt.
Dann unter Geräte Gruppe, Properties und dann dort unter Image eingefügt.
Diese werden aber leider nicht mit in der Zip Datei gespeichert.
Man hat also doch nicht alles Dabei was man für das komplette Projekt benötigt.
Wäre schön wenn das noch hinzugefügt werdn könnte.

Im Forum angesprochen
https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/15906-eurolite-tmh-60-fehler-oder-nur-bei-mir/&postID=134210#post134210

Stefan Kistner commented on 02.04.2021 20:22

Weil du gerade schreibst "Bilder im Installationsverzeichnis abgelegt": mit DMXControl 3 kannst und solltest du die Finger von diesem Verzeichnis lassen, außer du installiert ein zusätzliches Plugin. Im Gegensatz zu DMXControl 2 findet hier nämlich eine saubere Trennung "deiner" Daten und den Programmdaten statt.

Lege die Bilder besser im Bereich der UserDevices ab. Dort findest du nämlich ebenfalls das Verzeichnis Images für die Geräte.

Stefan Schmidt commented on 03.04.2021 00:01

Hallo,
EEs wurde mir nur das Verzeichniss im Programm angezeigt oder werden beide dort angezeigt ?
Dann werde ich das noch mal umbauen.

Admin
Jens-Peter Kühn commented on 03.04.2021 05:38

Hallo,
was bedeutet EEs?

Bei den Geräten werden sowohl die aus dem LibDevices-Ordner als auch die aus dem UserDevices-Ordner gleich angezeigt.

Der große Vorteil dieser Trennung ist: Beim Programmupdate kann alles bis auf die Plugins Ordner einfach überschrieben werden, ohne dass man da Gefahr läuft, User-DDFs zu überschreiben.
Viele Grüße
JP

Stefan Schmidt commented on 03.04.2021 10:10

EEs, war schon spät !
Und Alkohol im Siel, man weiß es nicht.

Dann bau ich das heute noch mal um.

Danke für die Info.

Stefan Kistner commented on 03.04.2021 10:42

Umbauen musst du hier soweit nichts, sondern brauchst nur die Daten verschieben - sofern ich mich nicht irre.

Stefan Schmidt commented on 03.04.2021 16:31

Mit den hatte ich noch nichts Konfiguriert also gelöscht und nach dem verschieben wieder eingesetzt. Um mit den Scannern weiter zu machen brauch ich ein bischen Platz und Zeit. Als ich dsas gelesen habe war ich schon fertig. Danke.

Project Manager
Patrick Grote commented on 06.04.2021 16:41

Was nu, Bug oder Bediener-Fehler?
:)

Stefan Kistner commented on 06.04.2021 17:12

Beides. Bedienerfehler weil Icons unter LibDevices im Installationsverzeichnis abgelegt. Bug in der Software, weil individuelle Images für Device Groups nicht im Projekt gespeichert wurden.

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 10.04.2021 09:36

Ok. Kann in der nächsten Alpha getestet werden.

Project Manager
Patrick Grote commented on 10.04.2021 12:04

Arne das war in der 3.2

Loading...

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing