Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDProgressCategoryTask TypeSeveritySummaryPriorityStatusAssigned ToDue In VersionDue DateOpenedLast Edited
4197
100%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowCuelist Node - Input / Output "Play Mode" hinzufügenVery LowBenötigt TestsPatrick Grote3.2.224.05.202026.07.2020 Task Description

Die Möglichkeit Live die Abspielreihenfolge einer Cuelist beeinflussen zu können.

4114
100%
ServerWunsch / IdeeLowModbus Server - Adressen auch Lesbar machenVery LowBenötigt TestsPatrick Grote3.2.205.03.202026.07.2020 Task Description

Derzeit ist es nur möglich auf Modbus Adressen zu schreiben. Allerdings ist es nicht möglich diese zurück zu lesen.

Wenn ich einen Modbus Output im Input Assignment in ein Connectionset einfüge, dann sollte dieser Node auch einen Ausgang besitzen.

Nur kurz zum Hintergrund was ich vor habe: Ich möchte bei uns in der Werk- und Kulturscheune auf einem Server dauerhaft DMXC laufen lassen, welche für den Scheunenraum das Licht steuern soll. Im nächsten Schritt möchte ich gerne die aus DMXControl heraus bei Aktivierung der Lampen, auch das entsprechende Schütz für die Spannungsversorgung aktivieren. Ich möchte später aber auch über Lichtschalter Lichtstimmungen aufrufen.

4049
100%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowLTP NodeVery LowBenötigt TestsPatrick Grote3.2.223.01.202026.07.2020 Task Description

Arne hat in einem thread bereits mal erwähnt, dass ein LTP-Node NOCH nicht verfügbar ist.

Mit solch einem Node ließen sich viele Probleme lösen.

3970
100%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowCounterNode erweiternMediumBenötigt TestsPatrick Grote3.2.208.12.201926.07.2020 Task Description

Es wäre gut, wenn der CounterNode noch um einen “Init Value”- und einen “Reset”-Eingang erweitert wird. Aktuell bringt der Counter nämlich wenig, weil man nicht bestimmen kann, ab welchem Wert er zählen soll. Hierfür ist dann auch der Reset-Eingang, um den Counter wieder auf den “Init Value” Wert zurück zu setzen. Erst mit so einem Counter kann man z.B. bei einem Beat entsprechend zählen oder erst eine gewisse Anzahl von Peaks.

3943
100%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowInput Assignment - egal zu boolVery LowBenötigt TestsPatrick Grote3.2.219.11.201926.07.2020 Task Description

wenn sich am Eingang des Nodes sich ein Wert ändert, dann soll am Ausgang für eine einstellbare Zeit “high” ausgegeben werden. Analog zum Beat to Bool Node…

3772
100%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowInput Assignment - Nodes mit Enable ausstattenVery LowZugeteiltArne Lüdtke3.2.202.09.201926.07.2020 Task Description

Mir fehlt an den Bausteinen Compare, Selektor etc. ein Enable Eingang. Wenn dieser low ist, dann werden die Outputs nicht mehr aktualisiert, bei high ist alles normal.

3536
100%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowMehrere Slider / Fader auf einen Node-EingangVery LowBenötigt TestsPatrick Grote3.2.209.04.201929.07.2020 Task Description

Lege ich in einem einzigen Graphen mehrere Slider / Fader auf einen Eingang eines Nodes (zum Beispiel auf den Fade Factor des Cuelist-Nodes), so werden die Werte immer nur von einem Slider / Fader verarbeitet. Über die momentan verfügbaren Nodes kann ein solcher Graph aktuell nicht zusammengebaut werden.

Dieses Ticket lege ich hier vornehmlich der Vollständigkeit halber an zur bereits am Samstag nach dem Live-Q&A geführte Diskussion.

3272
100%
ServerWunsch / IdeeLowInput Assignment - Counter erweiternLowBenötigt TestsPatrick Grote3.2.201.01.201926.07.2020 Task Description

Der Counter kann hoch und runter zählen. Ich stelle mir da einen Encoder vor der bei Vor und bei Zurück den Counter hoch oder runter zählen lassen kann. Bei Klick oder ä. muss der Counter wieder zurück gesetzt werden. Dazu wäre ein “Reset” Input nötig und eine Option “reset value”

3915
90%
StageViewWunsch / IdeeLowStageview fixierenVery LowBenötigt TestsPatrick Grote3.2.201.11.201926.07.2020 Task Description

Ich bitte um eine Möglichkeit, die StageView an einer Stelle zu fixieren, sowohl in Zoom als auch Position. Die StageView setzt sich aktuell immer in unregelmäßigen Abständen zurück und zeigt dadurch im sichtbaren Bereich nicht mehr alle Scheinwerfer an. Außerdem reicht der Standardzoom bei mir nicht, dass alle Scheinwerfer in den sichtbaren Bereich passsen.
Vielen Dank schonmal!

3203
90%
GUIWunsch / IdeeVery LowZoom und Position und Drehung in Stage View speichernVery LowBenötigt TestsPatrick Grote3.2.222.11.201823.06.2020 Task Description

Zoom und Position und Drehung

3375
80%
ServerToDoLowExecutor Temp-FaderMediumZugeteiltArne Lüdtke3.314.02.201924.11.2019 Task Description

Temp-fader für Scenenlisten

Wirkt wie der intensety-master aber auf alle Propertys

3070
80%
ServerToDoMediumReminder: Geiles IStoreLocationModel Zeug fertig machen...MediumZugeteiltArne Lüdtke3.2.322.05.201829.07.2020 Task Description

Geiler Scheiß, fast fertig….

4116
70%
ServerToDoLowSNMP-ServerMediumZugeteiltPatrick Grote3.2.309.03.202029.07.2020 Task Description

Ich brauche die möglichkeit SNMP-Sensordaten in die software zu bekommen
Eaton UPS EX 3000
Cisco SG300
Cisco SG500

2671
60%
GUIToDoLowCreate XYZ in Unterordnern nicht möglichVery LowAnalysieren3.317.01.201729.07.2020 Task Description

Ich kann in Unterordnern keine Cuelists/Cuelist Groiups/ Devices/ Device Groups/ etc. über das Kontextmenü hinzufügen.

Außerdem werden neue o.g. immer im Hauptordner angelegt, die mit dem Button “Create XYZ” in der Menüleiste erstellt werden.

Edit: Patrick: Memo an mich. Das trift auf alle Nodes zu !!!!

3641
50%
GUIFehlerberichtMediumAktive Cue wird im Cuelist Editor nicht markiert, wenn ...Very LowNeuArne Lüdtke3.304.06.201924.11.2019 Task Description

Wenn man eine Cue per Input Assignment startet, während die entsprechende Cuelist nicht geöffnet ist, und anschließend die Cuelist öffnet, ist die aktive Cue nicht gelb markiert. Die Cuelist wird im Cuelist Editor so dargestellt, als ob sie nicht aktiv wäre.

3605
50%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowAnzeigebalken (grün, rot) der Cues sind nicht konsisten...Very LowEntscheidungPatrick Grote3.322.05.201924.11.2019 Task Description

Oft passt die neue Anzeige vor den Cues nicht. Mal ist ein Feld hellrot, mal dunkelrot. SIehe Bilder( zu zwei verschiedenen Zeitpunkten ist Cue1 einmal hellrot und einmal dunkelrot)

677
50%
StageViewToDoMediumStageView / Property Grid, multi beam fixturesVery LowZugeteiltPatrick Grote3.319.12.201121.06.2018 Task Description

hat ein Gerät mehrere Beams, wird es als 1 Icon im LV angezeigt.

Für die folgende Erklärung sei Beispielhaft folgendes Gerät gegeben:

Beam 1:
- RGB
- Position (gilt für alle Beams)
Beam 2:
- RGB
Beam 3:
- RGB

Lösung:
0. Es gibt einen “Master Beam” (der 1. Beam) welcher allgemeine Eigenschaften enthält, die sich die Beams teilen. Per Konvention ist das der 1. <function> Block im DDF. Die Eigenschaften (e.g. <dimmer>) werden mit “global=true” markiert, falls es eine globale Eigenschaft ist. In diesem Fall wird die Eigenschaft auch angezeigt, wenn ich einen anderen Beam selektiere. Der Masterbeam ist also so etwas wie eine “Beamgruppe”.

1. Darstellung im Stageview ist umschaltbar zwischen Einzeldarstellung und Beam Darstellung
⇒ Darstellung als Multibeam nur, falls Gerät > 1 Beams besitzt.
⇒ Einzeldarstellung: Wie aktuell, nur bei “Multibeam” Devices wird unter dem “Hauptbeam” angedeutet, dass es zusätzliche Beams gibt (e.g. Icon oder kleine Vierecke). Die Einzeldarstellung ist quasi der Masterbeam.
⇒ Multibeam Darstellung: Die Beams werden als “Matrix” dargestellt und jeweils gezeichnet wie aktuell der Hauptbeam
⇒ Dies gilt natürlich für Geräte UND Gruppen :-) ⇒ Sollte Beam 1 nur Global Eigenschaften enthalten, wird er in der Beam Darstellung NICHT angezeigt. Begründung: Die Global Eigenschaften des Masterbeams werden auch in den anderen Beams dargestellt. Ergo ist eine separate Darstellung nicht notwendig.

2. Selektion Beam / Master
In der Einzeldarstellung selektiere ich den “Masterbeam”. Über ein Tastaturknopf kann auf Beam Selektion umgeschaltet werden und es werden nur die einzelnen Beams markiert. Das Selektieren einzelner Beams ist für Fanning wichtig.
⇒ Wenn Masterbeam selektiert ist, werden die gemergden Eigenschaften aller Beams im PG angezeigt:
Beispiel:

- RGB (Beam 1-3)
- Position

Wenn ich nun das RGB ändere, ändere ich das RGB aller 3 Beams

⇒ Wenn Beams selektiert sind, wird jeder Beam mit seinen Eigenschaften dediziert im PG angezeigt (Beispiel Beam 2, 3 selektiert)

- Global
  - Position
- Beam 2
  - RGB
- Beam 3
  - RGB

3. Fanning
Master selektiert ⇒ Fanning über Geräte (wie bisher)
Beams selektiert ⇒ Fanning über Beams

595
50%
GUIWunsch / IdeeMediumCuelist, Cue als Trackingsperre für Record und PlaybackVery LowZugeteiltDennisCuelist-Erweiterung(intern)11.09.201112.12.2018 Task Description

2 unterschiedliche Attribute sollte es für Cues geben

Das erste greift während der Programmierung:
Cue 5 ist als Sperre markiert, in Cue 1 füge ich einen weiteren Kreis hinzu. Durch tracking wird dieser jetzt bis einschl. Cue 4 ausgegeben. In Cue 5 wird nun automatisch der urspüngliche Werte (in diesem Fall 0) gespeichert. Nehme ich die Sperre wieder raus, werden die automatisch gesetzten Werte gelöscht.

Das zweite während dem Playback:
Wird dieses Attribut für ein Cue gesetzt, bedeutet dies, dass alle Werte, auch getrackte, erneut ausgegeben werden.
Hintergrund ist folgender, Cue 7 ist ein sehr langsamer fade to black für kreis 1. Also wird die 0 getrackt. Cue 8, Cue 9 (verändern Kreis 1 nicht) werden ausgeführt, während Cue 7 noch ausblendet. Cue 10 soll jetzt ein Black sein. Würde der Black aufgerufen werden, bevor der Fade von Cue 7 beendet ist, gehen alle Kreise bis auf Kreis 1 aus, dieser würde den Fade weitermachen, weil eben nach Cue 7 keine weitere Instruktion für Kreis 1 kamen. Wird nun dieses Attribut gesetzt, werden alle Werte dieses Cues als neue Instruktion betrachtet, in Cue 10 also auch die 0 von Kreis 1 (aber nur während dem Playback) und ausgegeben und beendet somit auch den laufenden Fade.

3802
40%
SoftdeskWunsch / IdeeLowSoftdesk Control: TrackPadMediumBestätigt3.2.316.09.201929.07.2020 Task Description

Ein PositionsControl welches mit einem relativem Wert arbeitet.
Bewegt man die Maus/Touch auf dem Trackpad nach Rechts bewegt sich so z.B. auch ein Scheinwerfer nach rechts.

Vergleichbar mit dem TouchPad bei einem Laptop.
Die Empfindlichkeit sollte einstellbar sein.
Es sollte einen “intelligenten” Modus geben der bei langsamen Bewegungen etwas feiner ist und bei schnelleren Bewegungen größere Schritte geht.

Farbe soll Einstellbar sein.
Einstellung für die Invertierung.

3471
40%
SoftdeskFehlerberichtMediumPositionierung der Softdesk-Elemente in verschiedenen E...LowBestätigtPeer Conradi3.2.313.03.201930.07.2020 Task Description

Ich kann die Softdesk-Elemente aktuell noch nicht in verschiedenen Ebenen anordnen. Dies fällt insbesondere dann auf, wenn ich mit einer Groupbox mehrere Buttons oder Slider optisch zusammenfassen möchte: die Buttons verschwinden im Hintergrund.

2765
40%
ServerWunsch / IdeeLowMatrix Effektgröße mit den normalen Effekten verändernVery LowNeuTBD (UIS)23.03.201717.01.2020 Task Description

Es wäre toll, wenn man z.b. die Startposition des Boom-Effekts mithilfe eines weiteren Effekts verändern könnte. Oder z.b. die Geschwindigkeit des Color-Scroll Effekts mit einem Sinus belegen könnte.

4222
10%
GUI & ServerFehlerberichtLowWPF MessageBox AdvancedMediumUnbestätigtPeer Conradi07.07.202008.07.2020 Task Description

Wir brauchen eine Message Box Advanced.

Neben den üblichen Funktionen der bekannten Message Box (Header, Text, Mehrere Buttons (OK, OK-Cancel, OK-Retry-Cancel, Yes-No, Yes-No-Cancel,….)) sowie Icon stelle ich mir folgendes vor:

1. Auswahl zwischen 1-3 Buttons, sowie beliebige Beschriftung der Buttons
2. Optional Anzeige eines Icons für die MessageBox
3. Optional Anzeige eines kleinen Icons pro Button
4. Definition eines Default Buttons, der beim direkten drücken auf “Enter” gewählt wird. Per Default ist es Button 1
5. Optional Angabe eines Timeouts, welcher den Default Button nach Ablauf von X Sekunden drückt (Text des Buttons = “Button Text (<countdown>)”). Im Button läuft also die Zahl runter, bei 0 wird gedrückt.
6. Optional Anzeige eines “Don’t show Again” Checkbox Elementes
7. ESC Taste schließt die Message Box.

4243
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowCuelist Group Node gibt von Running IDs bis Paused Coun...Very LowNeu02.08.202002.08.2020 Task Description

Cuelist Group Node gibt von Running IDs bis Paused Count keine Werte aus, obwohl Cuelists der ausgewählten Group laufen, bzw. pausiert sind.

4241
0%
InstallerFehlerberichtLowUninstaller löscht nicht alle DateienLowUnbestätigtStefan Krupop29.07.202029.07.2020 Task Description

1. Uninstaller löscht nicht alle Inhalte, wenn DMXControl geöffnet ist –> hier sollte überprüft werden, ob DMXC noch geöffnet ist und ggf. ne Info anzeigen
2. Uninstaller löscht den Installer.log nicht und den DMXControl Ordner im Programme Verzeichnis
3. löschen des Appdata Verzeichnisses optional anbieten.

4239
0%
InputAssignmentFehlerberichtLowInput Assingment - Clonen eines Connectionsets leert In...LowUnbestätigt26.07.202026.07.2020 Task Description

Beim Clonen einer Verbindung hab ich sowohl bei einem Streamdeck Button, als auch beim CuelistMonitor im Softdesk das Problem, dass beim Clonen einer Verbindung der Inhalt des jeweiligen Elementes gelöscht wird. Erst das speichern und neu öffnen des Projektes hilft. Auch das Deaktivieren/aktivieren des jeweiligen Connectionsets bringt nicht…

Zum reproduzieren:
1. Connectionset: Cuelismonitor im Softdesk mit Cuelistgruop (Cuelist IDs) verknüpfen
–> CuelistMonitor mit entsprechenden Cuelists gefüllt

2. dieses Connectionset clonen

–> CuelistMonitor leer

4238
0%
ServerWunsch / IdeeLow"Dimmerkurven" für den Trapez-EffektMediumUsability Relevant22.07.202022.07.2020 Task Description

Aus diesem Thread: https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/15425-par-strahler-lauflicht-mit-geschwindigkeitssteuerung/ kam mir die Idee von "Dimmerkur​ven" für den Trapezeffekt? Sprich der Effekt wird um zwei Dropdown-Einträge erweitert, mit denen man für Fade Up und Fade Down jeweils bestimmen, mit welcher Kurve gefadet wird (linear, Sinus-ähnlich, ….). Dadurch hätte man deutlich mehr Kontrolle über das Verhalten. Das macht natürlich die anderen Effekte nicht überflüssig, weil man da natürlich noch eine feinere Einstellmöglichkeit hat.

4237
0%
SoftdeskWunsch / IdeeLowSoftdesk - Drag&Drop aus PEVery LowUnbestätigtPeer Conradi20.07.202020.07.2020 Task Description

Peer hat ja schon begonnen.

Hier nochmal als Ticket. Zwischen PE und Softdesk sollen per Drag&Drop passende Connectionsets im Input Assingment angelegt werden.

Ich habe mal eine Liste mit Funktionen in die Cloud gepackt.

Entwicklung - DMXControl 3 - Konzepte - “Softdesk_PE_Drag_Drop.docx”

4236
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowInput Assignment - Update WrapperVery LowUnbestätigt19.07.202020.07.2020 Task Description

die Update Funktion als Wrapper zur Verfügung stellen.

4235
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowInput Assignment - Cue Node ErweiternVery LowUnbestätigt19.07.202019.07.2020 Task Description

Neue Inputs:
Edit in Programmer
Edit in Programmer Blind

4234
0%
SoftdeskToDoLowSoftdesk - Optimierung Device SelectorVery LowUnbestätigtPeer Conradi19.07.202019.07.2020 Task Description

- Scrollbalken Sichbar, obwohl Einträge Sichtbar sind
- Im Designmodus wird das Control nicht selektiert, wenn man auf den Pfeil klickt (wenn gewollt, dann wayne)
- Device Selector hat nen weißen Rahmen Cuelist Selector nicht. Entweder beide oder keiner.
- Beim Text des Controls fehlt der Abstand zum Rand. Das sieht etwas gequetscht aus. Beim Cuelist Selector siehts gut aus.

4233
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowInput Assingment - Fanning NodeVery LowUnbestätigt19.07.202026.07.2020 Task Description

Mein Ziel
- Mit einem numerischen Input ein Fanning auf einem bestimmten Wert legen. Dann kann man mit der 3D Maus, oder nem Fader… Fanning auf einen Wert packen. Im Hinterkopf habe ich gerade die Mausradfunktion vom Position Control.

Bsp.
3D Maus ist auf PAN gemappt. Jetzt möchte ich Schift drücken und dabei wenn die Maus gedreht wird soll gefannt werden.

Ich könnte mir den Knoten ungefähr so vorstellen:
Inputs:
- Aktueller Wert
- Relativer Input
- Fanning Operatorwahl
- Reset
Output:
- Fanning Wert

Der Fanning Input ist nen Text Input. Wenn dieser auf z.b. “<>” gesetzt wird, und auf den Relativen Input ein Signal kommt, dann wird um den Absolutwert das Fanning dazu gebaut.
Wenn aktuellwert 10 und Relativ +1 kommt ergibt sich 9<>11 danach -2 auf 11<>9. Wenn kein Fanning Operator ausgewählt wurde, dann wird der “Mittelpunkt” verschoben (also die 10 um +/-1).
Reset setzt den Wert wieder auf den “Mittelpunkt” (auf 10).

4232
0%
SoftdeskToDoLowSoftdesk - Namensgebung im DesignerVery LowUnbestätigtPeer Conradi19.07.202019.07.2020 Task Description

SignalLamp –> Signal Lamp
CueListSelector –> Cuelist Selector
DeviceSelector –> Device Selektor
CueListMonitor –> Cuelist Monitor
Style
AdvancedCueMonitor –> Advanced
Style
SimpleCueMonitor –> Simple

ColorBar –> Color Bar
Preset
AdvancedHSV –> Advanced HSV
Preset
BlackAndWhite –> White

ColorGrid –> Color Grid

Label
Style
CustomLabel –> Custom

Gesamte PropertyGrid:
- IsEnabled –> Enabled
- DisplayName –> Display Name
- BaseColor……

Button:
ValueActivated und ValueDeactivated
OffColor und OnColor
Entweder für beides On/off oder Activated/Deactivated
–> Die Einstellungen sollten auch direkt beieinander liegen.

4231
0%
SoftdeskFehlerberichtLowSoftdesk - Optimierung CuelistSelectorMediumUnbestätigtPeer Conradi19.07.202019.07.2020 Task Description
  • ?? Cues wofür soll das stehen?
  • Status(RUNNING und STOPPED) und Play Mode sind bissel gequetscht… Evtl. mit Cues zusammenfassen. (Zeile 1 Name, Zeile 2 anzahl Cues+Status+Play Mode)
  • Scroll Balken Sichtbar, wobei alle Einträge sichtbar sind
  • Wenn man beim Selektieren im Design Modus auf den Pfeil klickt, wird das Control nicht selektiert (gewollt? Dann ist es auch i.o)
  • Der Status – Running ist mit grünem Hintergrund schlecht lesbar. Vlt. dunklere Hintergrundfarbe oder schwarzer Text?
  • Ist eine Cuelist ausgewählt und ändert sich der Abspielmodus, so wird es nicht aktualisiert. Im Dropdown Menü schon…
  • Ich persönlich finde den Text mit den Hintergründen nicht ganz stimmig. Vlt. Könnte man den Hintergrund so vergrößern, dass der Text nicht mit den Rundungen endet. Mehr Platz lassen, oder die Rundung entfernen.
4230
0%
SoftdeskWunsch / IdeeLowSoftdesk - Wünsche Cuelist MonitorVery LowUnbestätigtPeer Conradi19.07.202020.07.2020 Task Description

Wünsche:

  • Titel (Überschrift) - Label kann über IA geändert werden.
  • Rechtsklick auf eine Cuelist –> verschiedene Funktionen (open Cuelist, Edit running Cue in Programmer, GoTo XYZ
  • In Style Default. Den Statusbalken nur anzeigen, wenn die Cuelist gerade läuft.
4229
0%
SoftdeskToDoLowSoftdesk - Optimierung Cuelist MonitorVery LowUnbestätigtPeer Conradi19.07.202019.07.2020 Task Description

Bugs/Unschönheit

  • Kann nur über den Auswahlrahmen im Design Modus selektiert werden
  • Wenn „Search“ ausgeblendet wird, wird nicht der ganze Platz genutzt, anstelle der Suchfunktion bleibt der Platz einfach frei und wird nicht benutzt.
4228
0%
InputAssignmentFehlerberichtLowPowersource-Node: keine Aktualisierung bei beliebiger A...Very LowUnbestätigt14.07.202014.07.2020 Task Description

Das Powersource-Node wird nicht aktualisiert, wenn die Geräte einer Device Group oder die aktuelle Auswahl in der Stage View mehreren Powersources zugeordnet sind.

  1. 8 Geräte mit gepflegten Leistungsdaten anlegen.
  2. 2 oder mehr Powersources anlegen.
  3. Geräte 1 bis 4 der Powersource A, Geräte 5 bis 8 der Powersource B zuordnen.
  4. Neues, leeres Connectionset anlegen, Powersource-Node einfügen und Powersource A wählen.

In den beiden folgenden Fällen werden die Inhalte des Nodes nicht aktualisiert:

  1. Man wählt in der Stage View die Device Group aus und highlightet diese.
  2. Man wählt manuell die Geräte 1 bis 5 aus.

Wählt man dagegen nur die Geräte 1 bis 4 aus, aktualisiert das Powersource-Node die Werte auf der Output-Seite, auch ohne dass hieran weitere Nodes etc. angeschlossen sind.

4226
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowIn Ordner einsortierte Cuelists nach Softwareneustart w...Very LowNeu11.07.202019.07.2020 Task Description

Ich habe gestern Cuelists in Ordner einsortiert, damit mein Projekt übersichtlich bleibt. Das hat soweit auch funktioniert.

Als ich die Software heute wieder geöffnet habe, waren alle Cuelists, die ich gestern einsortiert hatte, wieder aus den Ordnern aussortiert (Vgl. Bild). (Habe natürlich gespeichert gehabt)

Die Cuelist, die schon seit 3.2 einsortiert waren, bleiben in den Ordnern. Nur die mit 3.2.1 RCX neu einsortierten nicht.

4225
0%
GUIWunsch / IdeeLowSpecial-Cues mit Befehl zum Starten / Stoppen etc. kenn...Very LowUnbestätigt10.07.202010.07.2020 Task Description

Bislang erkennt man eine Special Cue, mit der eine andere Cuelist gestartet, gestoppt etc. wird nur an der besonderen Benennung der Cue. Hier wäre es hilfreich, wenn diese ebenfalls gesondert gekennzeichnet wird - zum Beispiel analog zu den Cues, bei denen der Cue Timing Editor aktiv ist.

4224
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowEigenes Verzeichnis für Sounddaten etc. in ProjektdateiVery LowUnbestätigt10.07.202025.07.2020 Task Description

Aktuell werden Sound-Dateien in der Projekt-Datei ebenfalls im Ordner Config gespeichert. Hier kam mir die Frage, ob es nicht sinniger wäre, die Dateien analog zu den DDFs in einem komplett eigenen Verzeichnis zu speichern.

4221
0%
GUI & ServerToDoCriticalgRPC-Umbau: Arne hats Kaputgemacht und muss es reparier...Very HighUnbestätigtArne LüdtkePatrick GrotePeer Conradi3.306.07.202031.07.2020 Task Description

5. ClayPaky Sharpy DDF-001478 aus der Lib ziehen und 10 stück anlegen.
—-StageView öffnen.
—-LAAAAAAG

ERROR DuplexStreamHandler - Exception in Delegate
System.Runtime.Serialization.SerializationException: Der Typ "LumosProtobuf.DeviceEffectData" in Assembly "LumosProtobuf, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=null" ist nicht als serialisierbar gekennzeichnet.
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.InternalGetSerializableMembers(RuntimeType type)
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.<>c__DisplayClass9_0.<GetSerializableMembers>b__0(MemberHolder _)
   bei System.Collections.Concurrent.ConcurrentDictionary`2.GetOrAdd(TKey key, Func`2 valueFactory)
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.GetSerializableMembers(Type type, StreamingContext context)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.WriteObjectInfo.InitMemberInfo()
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.WriteObjectInfo.InitSerialize(Object obj, ISurrogateSelector surrogateSelector, StreamingContext context, SerObjectInfoInit serObjectInfoInit, IFormatterConverter converter, ObjectWriter objectWriter, SerializationBinder binder)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectWriter.Write(WriteObjectInfo objectInfo, NameInfo memberNameInfo, NameInfo typeNameInfo)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectWriter.Serialize(Object graph, Header[] inHeaders, __BinaryWriter serWriter, Boolean fCheck)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Serialize(Stream serializationStream, Object graph, Header[] headers, Boolean fCheck)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Serialize(Stream serializationStream, Object graph)
   bei LumosLIB.Tools.gRPC.GrpcTools.ToObjectData(Object obj, EFallbackEnforcement fallbackEnforcement) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\Tools\GRPC\GrpcTools.cs:Zeile 277.
   bei LumosLIB.Tools.gRPC.GrpcTools.ToPropertyValue(Object value) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\Tools\GRPC\GrpcTools.cs:Zeile 149.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Device_gService.ProcessDevicePropertyValueRequest(DevicePropertyValueRequest req) in E:\Git-Repros\Lumos\Lumos\src\Kernel\Net\gService\Device_gService.cs:Zeile 368.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Device_gService._currentValue_RequestReceived(Object sender, RequestEventArgs`1 e) in E:\Git-Repros\Lumos\Lumos\src\Kernel\Net\gService\Device_gService.cs:Zeile 332.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.DuplexStreamHandler`2.OnResponseReceived(TResponse response) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Net\gService\Handler\DuplexStreamHandler.cs:Zeile 224.

9. Tritt auf wenn im inputAssignment der Draw Bitmap Node verwendet wird

05:17:25 FATAL DMXControl 3 Kernel - Unhandled Exception: Der Typ "System.Drawing.StringFormat" in Assembly "System.Drawing, Version=4.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b03f5f7f11d50a3a" ist nicht als serialisierbar gekennzeichnet.
System.Runtime.Serialization.SerializationException: Der Typ "System.Drawing.StringFormat" in Assembly "System.Drawing, Version=4.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b03f5f7f11d50a3a" ist nicht als serialisierbar gekennzeichnet.
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.InternalGetSerializableMembers(RuntimeType type)
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.<>c__DisplayClass9_0.<GetSerializableMembers>b__0(MemberHolder _)
   bei System.Collections.Concurrent.ConcurrentDictionary`2.GetOrAdd(TKey key, Func`2 valueFactory)
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.GetSerializableMembers(Type type, StreamingContext context)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.WriteObjectInfo.InitMemberInfo()
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.WriteObjectInfo.InitSerialize(Object obj, ISurrogateSelector surrogateSelector, StreamingContext context, SerObjectInfoInit serObjectInfoInit, IFormatterConverter converter, ObjectWriter objectWriter, SerializationBinder binder)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectWriter.Write(WriteObjectInfo objectInfo, NameInfo memberNameInfo, NameInfo typeNameInfo)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectWriter.Serialize(Object graph, Header[] inHeaders, __BinaryWriter serWriter, Boolean fCheck)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Serialize(Stream serializationStream, Object graph, Header[] headers, Boolean fCheck)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Serialize(Stream serializationStream, Object graph)
   bei LumosLIB.Tools.gRPC.GrpcTools.ToObjectData(Object obj, EFallbackEnforcement fallbackEnforcement) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\Tools\GRPC\GrpcTools.cs:Zeile 277.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Parameter_gService.<_getParameter_RequestReceived>d__14.MoveNext() in E:\Git-Repros\Lumos\Lumos\src\Kernel\Net\gService\Parameter\Parameter_gService.cs:Zeile 154.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_1(Object state)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.WaitCallback_Context(Object state)
   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
   bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()
   bei System.Threading._ThreadPoolWaitCallback.PerformWaitCallback()

10. BitmapFromResource Node: in den Propertys werden keine Bilder angezeigt, garnüscht, Du meintest ja das du das so umgebaut hast, das jetzt Alle Resourcen angezeigt werden müssten, Sowohl Bilder Icons Symbole von GUI und Kernel

11. Im Property-Fenster sind die Kernel-Propertys jetzt immer eingeklappt.

12. Macros können im PE nicht angelegt werden, im master ging das noch

13. Dringend! (EDIT)
Wenn ich in einer Cueliste als triggerType timecode einstelle, bleibt der Trigger bei 1, und wenn ich ein Timecode eintrage, wird der nie Aktzeptiert. (brauch das für TCP)
Es scheint etwas umfangreicher zu sein. das problem betrifft alle trigger.

14. Sobald ich im PE eine Cueliste anlege, kann mann kein Contextmenü mehr per Rechtsklick öffnen, extrem nervig…

15. im Cuelist Editor Shift gedrückthalten und Add Penetrieren, manchmal knallts

2020-07-29 03:43:47,130 [11] FATAL Lumos.GUI.Run.GuiRunManager - Unhandled Exception: Der Wert darf nicht NULL sein.
Parametername: data
System.ArgumentNullException: Der Wert darf nicht NULL sein.
Parametername: data
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Scene.SceneNumber..ctor(CueNumberData data) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Scene\SceneNumber.cs:Zeile 36.
   bei Lumos.GUI.Facade.Scene.SceneFacade.get_GUINumber() in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Facade\Scene\SceneFacade.cs:Zeile 163.
   bei Lumos.GUI.Controls.DataGrid.SceneRow..ctor(ISceneFacade scene) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Controls\DataGrid\SceneRow.cs:Zeile 62.
   bei Lumos.GUI.Controls.SceneListEditor2.addSceneToView(ISceneFacade scene, Int32 index) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Controls\SceneList\SceneListEditor2.cs:Zeile 1051.
   bei Lumos.GUI.Controls.SceneListEditor2.<OnSceneAdded>d__61.MoveNext() in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Controls\SceneList\SceneListEditor2.cs:Zeile 885.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.GetResult()
   bei LumosControls.ControlTools.<InvokeAsync>d__5.MoveNext() in E:\Git-Repros\Lumos\LumosControls\ControlTools.cs:Zeile 54.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.GetResult()
   bei Lumos.GUI.Controls.SceneListEditor2.<SceneList_SceneAdded>d__58.MoveNext() in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Controls\SceneList\SceneListEditor2.cs:Zeile 784.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_1(Object state)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.WaitCallback_Context(Object state)
   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
   bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()
   bei System.Threading._ThreadPoolWaitCallback.PerformWaitCallback()

16. rechtsklick im PE auf den Cuelist Branch, Propertys DefaultPropertys lassen sich nicht bearbeiten

17. Klick man auf File⇒Load Project und wählt ein Projekt aus, schmiert die GUI ab.
GUI-Exception:

2020-07-29 07:45:24,765 [Main GUI] FATAL Lumos.GUI.Run.GuiRunManager - Unhandled Exception: Ein Aufrufziel hat einen Ausnahmefehler verursacht.
System.Reflection.TargetInvocationException: Ein Aufrufziel hat einen Ausnahmefehler verursacht. ---> System.ArgumentException: Der Pfad hat ein ungültiges Format.
   bei System.IO.Path.LegacyNormalizePath(String path, Boolean fullCheck, Int32 maxPathLength, Boolean expandShortPaths)
   bei System.IO.Path.NormalizePath(String path, Boolean fullCheck, Int32 maxPathLength, Boolean expandShortPaths)
   bei System.IO.Path.InternalGetDirectoryName(String path)
   bei System.IO.Path.GetDirectoryName(String path)
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.FileDatasourceConstants.getRelativePath(EResourceDataType type, String name, Boolean backup) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Resource\FileDatasourceConstants.cs:Zeile 58.
   bei Lumos.GUI.Resource.ResourceManager.AllResourcesLocal(EResourceDataType type) in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\Resource\ResourceManager.cs:Zeile 142.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.AbstractResourceManager.<AllResourcesCore>d__56.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Resource\AbstractResourceManager.cs:Zeile 367.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter`1.GetResult()
   bei Lumos.GUI.WindowManager.<loadProjectInKernel>d__145.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\WindowManagement\WindowManager.cs:Zeile 1088.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter`1.GetResult()
   bei Lumos.GUI.WindowManager.<loadProjectInKernel_Click>d__144.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\WindowManagement\WindowManager.cs:Zeile 1050.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_0(Object state)
   --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
   bei System.RuntimeMethodHandle.InvokeMethod(Object target, Object[] arguments, Signature sig, Boolean constructor)
   bei System.Reflection.RuntimeMethodInfo.UnsafeInvokeInternal(Object obj, Object[] parameters, Object[] arguments)
   bei System.Delegate.DynamicInvokeImpl(Object[] args)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallbackDo(ThreadMethodEntry tme)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallbackHelper(Object obj)
   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallback(ThreadMethodEntry tme)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallbacks()
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DebuggableCallback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.DispatchMessageW(MSG& msg)
   bei System.Windows.Forms.Application.ComponentManager.System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.IMsoComponentManager.FPushMessageLoop(IntPtr dwComponentID, Int32 reason, Int32 pvLoopData)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoopInner(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoop(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.Run(Form mainForm)
   bei Lumos.GUI.Program.runGui() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\Program.cs:Zeile 195.
   bei Lumos.GUI.Program.Main(String[] param) in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\Program.cs:Zeile 151.
2020-07-29 07:45:27,078 [Log-Thread] INFO  DMXControl 3 GUI - GUI closing!

Kernel-Exception:

 07:45:22 FATAL DMXControl 3 Kernel - Unhandled Exception: Der Pfad hat ein ungültiges Format.
System.ArgumentException: Der Pfad hat ein ungültiges Format.
   bei System.IO.Path.LegacyNormalizePath(String path, Boolean fullCheck, Int32 maxPathLength, Boolean expandShortPaths)
   bei System.IO.Path.NormalizePath(String path, Boolean fullCheck, Int32 maxPathLength, Boolean expandShortPaths)
   bei System.IO.Path.InternalGetDirectoryName(String path)
   bei System.IO.Path.GetDirectoryName(String path)
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.FileDatasourceConstants.getRelativePath(EResourceDataType type, String name, Boolean backup) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Resource\FileDatasourceConstants.cs:Zeile 58.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.Datastore.FileBackendDatastore.allResourcesInternalFromAllPaths(EResourceDataType type, Boolean includeProject, Boolean includeStorage) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Resource\Datastore\FileBackendDatastore.cs:Zeile 227.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.Datastore.FileBackendDatastore.allResourcesInternal(EResourceDataType type) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Resource\Datastore\FileBackendDatastore.cs:Zeile 180.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.Datastore.AbstractBackendDatastore.AllResources(EResourceDataType type) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Resource\Datastore\AbstractBackendDatastore.cs:Zeile 176.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.ResourceManager.AllResourcesLocal(EResourceDataType type) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Resource\ResourceManager.cs:Zeile 114.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.AbstractResourceManager.<AllResourcesCore>d__56.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Resource\AbstractResourceManager.cs:Zeile 367.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter`1.GetResult()
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Resource_gService.<_allResources_RequestReceived>d__14.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Net\gService\Resource_gService.cs:Zeile 100.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_1(Object state)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.WaitCallback_Context(Object state)
   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
   bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()
   bei System.Threading._ThreadPoolWaitCallback.PerformWaitCallback()

18. Wenn sich cuelisten von Fade her überschneiden werden die Status-Cellen im Editor nicht gecleared.

4220
0%
ServerFehlerberichtLowUnregistrierete Sinks/Sources werden bei erneutem Regis...Very LowUnbestätigtArne Lüdtke28.06.202028.06.2020 Task Description

Ich deregistriere alle Sinks/Sources wenn ich ein Plugin stoppe.
Wenn ich das Plugin wieder starte sollten alle Sources/Sinks die ich registriere die selben IDs haben wie vorher und alle Sinks/Sources sich wieder binden

4219
0%
SoftdeskFehlerberichtLowÄnderung des Stils von mehreren SD-Elementen gleichzeit...Very LowNeu28.06.202028.06.2020 Task Description

Wähle ich bspw. mehrere Slider aus, um den Stil zu ändern, ändert sich nur der Stil des zuerst ausgewählten Elements.

4217
0%
GUIFehlerberichtLowRadixfenster - Farbauswahl verschobenVery LowUnbestätigt3.2.321.06.202029.07.2020 Task Description

Ich wollte im Radix Fenster für mein Gerät Farben einstelln. Wenn ich auf ein “pixel” klicke und die Farbe einstelle, dann wird ein anderer Pixel eingefärbt. Ich vermute das hängt damit zusammen, dass im DDF der Winkel um 270° gedreht wurde.
Die Pixelverschiebung ist immer innerhalb des Kreises.

4216
0%
InputAssignmentFehlerberichtLowDMX-Interface-Node aktualisiert verschiedene Outputs ni...LowUnbestätigt3.2.318.06.202030.07.2020 Task Description

Beim DMX-Interface-Node werden die Ausgänge Available, Heartbeat und Heartbeat restarts nicht aktualisiert, was insbesondere am Heartbeat zu sehen ist.

Ziehe ich mein aktives Nodle R4S am PC ab, wäre zudem zu erwarten, dass sich der Wert für Available von true auf false ändert - spätestens, wenn im Kernel entsprechende Logeinträge aufgeführt werden.

4214
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowNode Position to Pan/Tilt um Ausgabe-Modus Pan / Tilt 0...Very LowUnbestätigt09.06.202020.06.2020 Task Description

Aktuell bietet das Node Position to Pan / Tilt nur die Ausgänge für Pan und Tilt als DMX-Wert, jeweils für 8 bit und für 16 bit. Benötige ich aber in einem Connectionset den Wert für Pan und / oder Tilt im Wertebereich 0 bis 1, muss ich mir erst das beigefügte Connectionset bauen und verkompliziere den Graphen dadurch unnötig.

Hier wünsche ich mir eine Möglichkeit, dass ich die Werte direkt im Wertebereich 0 bis 1 erhalte.

4213
0%
InputAssignmentFehlerberichtMediumExpression-Node akzeptiert erst feste Werte für Variabl...LowUnbestätigt08.06.202008.06.2020 Task Description

Expression-Node einem Graphen hinzufügen und versuchen, die Werte für die Variablen zu ändern.

Das Ergebnis ist, dass dies so lange nicht akzeptiert wird und der eingetragene Wert immer im Falle der Standardkonfiguration auf 1 zurückspringt, bis nicht jeder Input einmal kurz mit einem Input verknüpft war, zum Beispiel dem DMX-In.

4209
0%
InputAssignmentFehlerberichtMediumExpression-Node: Inputs mit festen Werten werden nach N...LowUnbestätigt05.06.202008.06.2020 Task Description

Wird im Expression-Node bei einem Input für eine Variable ein fester Wert wie zum Beispiel 14311 eingetragen (siehe Bild 1), so wird dieser nicht beim erneuten Laden des Projekts nicht mehr vorhanden. Dazu fehlt in den Properties des Nodes auch der zugehörige Eintrag (siehe Bild 2).

Daraus lässt sich ableiten, dass das Expresion-Node erwartet, dass alle Inputs mit anderen Nodes verbunden sind, von denen es seine Werte erhält. Dies Verhalten ist so nicht erwartet, weil es bei allen anderen Nodes klappt.

4208
0%
ServerWunsch / IdeeLowrotation-Tag um weitere Achsen erweiternVery LowUnbestätigt04.06.202020.07.2020 Task Description

Der Tag “rotation” ermöglicht aktuell nur die Ansteuerung von einer Achse. Hier wünsche ich mir eine Möglichkeit, mit Hilfe des rotation-Tags auch weitere Achsen eines Beams anzusprechen. Im Idealfall kann man so

  • Geräte mit Endlos-Pan und Endlos-Tilt,
  • einfache Strahlen- und Diskoeffekte mit mehreren Drehachsen auf einem Beam

abbilden und ansprechen.

4207
0%
ServerWunsch / IdeeLowMehrere separate Prismen zulassenVery LowUnbestätigt04.06.202020.07.2020 Task Description

Mittlerweile gibt es am Markt verschiedene Geräte, bei denen zwei (vielleicht später auch noch mehr) Prismen gleichzeitig eingefahren und die somit überlagert werden können. Daher muss erlaubt werden, dass man den Tag “prism” mehrfach einfügen kann, wie nachfolgend dargestellt:

<prism dmxchannel="0">
  <prismrotation dmxchannel="1">
    <step type="stop" mindmx="191" maxdmx="192" />
    <range type="cw" mindmx="193" maxdmx="255" minval="0.1" maxval="3.0" />
    <range type="ccw" mindmx="190" maxdmx="128" minval="0.1" maxval="3.0" />
  </prismrotation>
  <step type="open" mindmx="0" maxdmx="63" caption="Open" />
  <step type="prism" mindmx="64" maxdmx="255" caption="3-facets radial prism" val="3-facets radial.png" />
</prism>
<prism dmxchannel="2">
  <prismrotation dmxchannel="3">
    <step type="stop" mindmx="191" maxdmx="192" />
    <range type="cw" mindmx="193" maxdmx="255" minval="0.1" maxval="3.0" />
    <range type="ccw" mindmx="190" maxdmx="128" minval="0.1" maxval="3.0" />
  </prismrotation>
  <step type="open" mindmx="0" maxdmx="63" caption="Open" />
  <step type="prism" mindmx="64" maxdmx="255" caption="6-facets linear prism" val="6-facets linear.png" />
</prism>

Aktuell sind mir folgende Geräte unter die Finger gekommen:

4205
0%
GUIWunsch / IdeeLowAuswahl von Werten im Device Control mittels Doppelklic...Very LowUnbestätigt01.06.202001.06.2020 Task Description

Wähle ich mittels eines Doppelklick gezielt Werte im Device Control aus, zum Beispiel den Pan-Wert im Feld für Position oder einen Farbkanal im Feld für Color, so umfasst die Auswahl immer auch das nachfolgende Semikolon. Im Falle eines negativen Wertes, zum Beispiel für die Position, fehlt zudem das Minuszeichen.

Darüber hinaus kommt es wiederholt vor, dass bei einem Doppelklick auf den Wert für die Farbe rot im Feld für Farbe die Werte für grün gewählt wird. Im Screenshot 1 ist die Position des Mauszeigers zum Zeitpunkt des Doppelklicks entsprechend markiert.

Hintergrund des Tickets ist, dass so zur Zeit ein zusätzlicher Handgriff erforderlich wird, um das Semikolon einzufügen, was den Workflow bremst.

Showing tasks 1 - 50 of 421 Page 1 of 91 - 2 - 3 - 4 - 5 - Last >>

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing