Bugtracker DMXControl 3

  • Status Closed
  • Percent Complete
    100%
  • Task Type Fehlerbericht
  • Category GUI & Server → GUI → Softdesk
  • Assigned To
    peer
  • Operating System All
  • Severity Medium
  • Priority Low
  • Reported Version 3.2.2 Beta x
  • Due in Version 3.2.2
  • Due Date Undecided
  • Votes
  • Private
Attached to Project: DMXControl 3
Opened by LightningBrothers - 02.01.2021
Last edited by LightningBrothers - 07.03.2021

FS#4328 - Button mit Lumos-Style wertet Cuelist State nur im Toggle-Modus aus

Lasse ich mir den Cuelist State über einen, mit dem Lumos-Style versehenen Button zurückmelden, so klappt dies nur, wenn dieser als Toggle-Button definiert ist.

Als einfacher Push-Button (Is toggle button auf “false”) verändert der gleiche Button seine Farbe nicht.

Closed by  LightningBrothers
07.03.2021 20:54
Reason for closing:  Repariert
Helmut commented on 19.01.2021 14:59

gerade getestet, Startet man es vom Softdesk Button verändert er nicht die Farbe. Startet man aber die Cue Manuell ändert sich die Farbe.

LightningBrothers commented on 19.01.2021 18:22

Kannst du mal einen Screenshot des Connectionsets beifügen? Ich habe bei mir gerade Cuelists mit eingefügt und hier funktioniert der Start und das Stoppen auf verschiedene Wege (über den Button und direkt über das Cuelist Fenster) wie erwartet, ebenso das Feedback.

Helmut commented on 20.01.2021 03:58

2 Bilder
Button (ToggleButton) False

Connectionset Button-Binary Switcher-Cue_go«»Status-Button

Helmut commented on 20.01.2021 14:14

es ging wie in dem Ticket oben um einen Push Button. (Im vergleich zu der 2.2.1 gab es überhaupt keine Rückmeldung für einen Push Button.) In der Beta 4 bekomme ich keine Rückmeldung wenn ich auf dem Softdesk den Push Button drücke, aber die Cue startet. Wenn die Cue gestoppt ist und ich die Cue manuell starte bekomme ich auch die Rückmeldung auf den Push Button im Softdesk wie gewünscht. Habe noch 2 weitere Connectionssets angelegt, jeweils in einer eigenen Bank. test1 ist das automatisch erstellte set + die Rückmeldung. test2 wurde der Binary switch druch T-Flip-Flop with SR ersetzt um es druch erneutes drücken auch stoppen zu können. Bei test3 wurde der Push Button gleich auf cue verbunden.
Ich hänge das Projekt hier einfach mal dran dann könnt ihr selber testen

LightningBrothers commented on 20.01.2021 14:44

Super. Vielen Dank. :-)

Die Frage hätte ich sicher heute im Laufe des Abends noch gestellt. :-D

LightningBrothers commented on 20.01.2021 18:22

Ich glaube, ich weiß, wieso bei deiner Bauart das Problem so aufgefallen ist und wo eventuell auch eine Korrektur erfolgen müsste - sofern dies möglich ist und nach meinen Ausführungen als weiterhin erforderlich angesehen wird. Aus meiner Sicht muss aber keine Änderung vorgenommen werden, weil das Verhalten unter der Berücksichtigung der nachfolgenden Erläuterung für mich nachvollziehbar ist und dem entspricht, wie das Input Assignment insgesamt arbeitet.

Mit dem Drücken des Push-Buttons mit der Maus wird die Cuelist gestartet und das Cuelist-Node setzt zeitgleich den Output "State" auf 1 (Running). Nach dem Loslassen der Maustaste nimmt der Push-Button wieder den Wert 0 an und leuchtet somit nicht mehr. Dass der Push-Button den Wert vom State "Output" dann nicht weiter berücksichtigt, liegt daran, dass sich dieser Wert nach dem Loslassen der Maustaste eben nicht mehr ändert sondern weiterhin bei 1 liegt. Dieser Teil des Graphens wird also nicht mehr aktualisiert, sodass für das Leuchten das LTP-Prinzip gilt. Und das ist wie gesagt die Änderung durch das Loslassen der Maustaste, der in dem Moment auf 0 zurückspringt.

Deswegen leuchtet der Push-Button auch immer so wie erwartet, wenn du die Cuelist auf einem anderen Wege startest, wie eben über das Cuelist Fenster, die Tastatur oder ähnliches. Hier gibt es nach dem Start der Cuelist nur die eine Information, dass der Push-Button leuchten soll. Das Loslassen der Maustaste gibt es hier nicht, sodass nach dem Einschalten eben keine neue Information an den Push-Button fließt. Den Push-Button nutze ich daher eigentlich meist für solche Cuelist, die nur so lange laufen sollen, so lange ich den Push-Button auch gedrückt halte. Das zugehörige Connectionset habe ich mal entsprechend beigefügt.

Bei dem Anwendungsfall "ich möchte eine Cuelist starten und sehen, dass sie läuft" wäre aus meiner Sicht der bessere Weg mit einem Toggle-Button zu arbeiten, wo du auch das Passthrough aktivierst. Der Toggle-Button erwartet ja für das Ausschalten einen expliziten zweiten Mausklick. Und da dieser folglich nicht kommt, leuchtet dieser dann auch weiter, bis die Cuelist auf einem beliebigen Weg gestoppt wird.

Helmut commented on 20.01.2021 19:13

Danke Stefan für die genaue Erläuterung und das Verhalten vom Input Assignment.

Um eine Visuelle Rückmeldung für die Push-Buttons zu bekommen könnte man auch einfach eine Signallampe auf dem Button platzieren der die Rückmeldung übernimmt für den Status.

Vielleicht hatte ich das Ticket auch nur Falsch Interpretiert. Vielleicht bekommen wir ja noch eine 2,3,4 Meinung dazu. Weil sobald man die cue über einen anderen Weg startet ist die Rückmelung ja vorhanden wie gewünscht.

Für meinen Fall würde ich auch einen Togle-Button nutzen, weil ich es so auch jederzeit stoppen kann und auch immer sehe welche gerade läuft. Ferner ist es ja auch im Wiki so hinterlegt und war mir bekannt wie das Conection set aussehen sollte.

Loading...

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing