Bugtracker DMXControl 3

  • Status Neu
  • Percent Complete
    50%
  • Task Type Wunsch / Idee
  • Category GUI & Server → InputAssignment
  • Assigned To No-one
  • Operating System All
  • Severity Low
  • Priority Very Low
  • Reported Version 3.2.2 Beta x
  • Due in Version Undecided
  • Due Date Undecided
  • Votes
  • Private
Attached to Project: DMXControl 3
Opened by JohannesStroe - 28.11.2020

FS#4301 - IA mehrfach klonen

Beim klonen wird immer nur eine Klon erstellt. Das nervt bei z.B. 32 Connections ziemlich ;) Also als neues Feature im Context-Menü bei Rechtsklick auf CS “Clone multiple” und dann in einem PopUp-Fenster die Auswahl, wie viele CS erstellt werden sollen.

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 15.01.2021 22:17

Wäre es eine Option, das wie bei Excel zu machen? Ich kann mehrere "Zeilen" selektieren und dann auf "Clone" drücken und dann werden alle kopiert?

Sollte man von einem Connectionset mehrere Clones brauchen, dann müsste man das halt durch mehrere Clones machen in einer 1-2-4-8-16 usw. folge. Mit jedem mal Clonen hab ich mehr zum selektieren.

Eventuell hätte die Option mehrere (unterschiedliche) Connection Sets gleichzeitig zu clonen auch sonst eine gute Verwendung, daher die Nachfrage.

Stefan Kistner commented on 15.01.2021 22:28

Spontan würde ich sagen, man vervielfältigt häufiger ein bestimmtes Connectionset als dass ich mehrere verschiedene Connectionsets auf einmal kopieren möchte.

JohannesStroe commented on 15.01.2021 22:37

Wenn das leichter zu implementieren ist, dann gerne auch so. Und an anderen Stellen kann das bestimmt auch gut zur Verwendung kommen. Aber mit einer evtl. mal kommenden Bibliothek von CS oder Favoriten oder was auch immer noch plant, wäre die zusätzliche Funktion deiner Implementierung auch mitabgedeckt.
Also letztendlich beides eine gute Lösung. Im Idealfall beides :D

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 16.01.2021 09:24

Vom Aufwand der Implementierung ist das relativ Wurscht. Ich versuche halt immer Bedienungsmuster zu wiederholen, die Nutzer schon aus anderen Programmen kennen. Wenn das in dem Fall keinen Sinn macht, dann ist das so.

Eine Andere Idee wäre Klonen mit STRG+C und STRG+V zu implementieren. Wenn man mehrere Kopien braucht macht man einfach schnell STRG+V Mehrfach. Das sollte eigentlich auch gut gehen.

Worüber reden wir da im Durchschnitt? 5 Kopien oder 50?

Stefan Kistner commented on 16.01.2021 09:40

Wenn du auf Bedienmuster abziehlst, dann wäre der Weg über Strg+C und Strg+V möglicherweise der sinnigste. Denn hier kann ich es mir ja dann auch in anderen Programmen aussuchen, ob ich nur eine Zeile oder gleich mehrere Zeilen einer Tabelle kopieren möchte.

Dieses Prinzip (was mir gerade beim Schreiben dieses Kommentars auffällt) haben wir ja auch bereits im Bereich der Cuelists. Ich kann beim Kopieren eine oder mehrere Cues auswählen und dann beliebig häufig einfügen - auch über mehrere Cuelists hinweg. Das Äquivalent wäre im Input Assignment eine andere Bank.

Folglich könnte ich mir in diesem Zusammenhang auch vorstellen, Strg+X ebenfalls mit aufzunehmen. Damit ließe sich ein oder mehrere Connectionsets in eine andere Bank verschieben.

Damit du noch ein gefühlt für die Größenordnung bekommst: Ich für mich habe bei meinen größeren Projekten wie dem York vielleicht so 10 Connectionsets, die ich direkt in einem Schwung kopiere. Der Knackpunkt wird ja, dass es bei 50 doch schnell auch unübersichtlich wird.

JohannesStroe commented on 16.01.2021 19:12

STRG+C und STRG+V (und STRG+X) ist definitiv ein Must-Have. Für mich wäre das der erste Schritt.

"Worüber reden wir da im Durchschnitt? 5 Kopien oder 50?"
Aufgrund des aktuellen Zustandes des IA musste ich leider auf einzelne CS mit zig Inputs und Outputs umsteigen, da ich damit effizienter Änderungen vornehmen kann, was z.B. die On- und Off-Farben der Buttons angeht. Generell aber eher um 50 (z.B. eine 8x8 Matrix aus Buttons in einem Softdesk)

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 21.01.2021 20:46

Ok, also STRG+C, X, V als Feature. Das macht Sinn.

Wäre das ein Kompromiss, erstmal das in die 3.3 ein zu bauen und dann zu sehen ob man so eine "Clone Multiple" Funktion noch braucht, oder ob das andere dann schnell genug geht?

Zudem sollten wir auch an dem Grundproblem arbeiten, dass man ein ConnectionSet so oft kopieren muss. Irgendwie fühlt sich das falsch an….

JohannesStroe commented on 21.01.2021 20:57

"Zudem sollten wir auch an dem Grundproblem arbeiten, dass man ein ConnectionSet so oft kopieren muss. Irgendwie fühlt sich das falsch an…."

Ja!

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 10.04.2021 21:29

STRG+C,X,V implementiert. Kontext Menu fehlt noch.

Project Manager
Patrick Grote commented on 11.04.2021 01:07

RowHeaderImage fehlr noch

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 11.04.2021 07:56

In FS#3423 haben wir mal gesagt, wir zeigen im Header an, ob ein Graph noch Default ist oder nicht. Das überschneidet sich jetzt mit der Idee das für die Signalisierung zu nutzen. Wollte das nur erwähnen. Sollte man eventuell klären bevor es eingebaut wird.

Project Manager
Patrick Grote commented on 11.04.2021 12:34

Das geht ja immer noch.
Cut und Copy musst du ja nur anzeigen wenn was im Buffer ist

Project Manager
Patrick Grote commented on 11.04.2021 12:35

Theoretisch ist der Header auch groß genug das man mehrere Icons neben einander hin krigt

Loading...

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing