Bugtracker DMXControl 3

  • Status Closed
  • Percent Complete
    100%
  • Task Type Fehlerbericht
  • Category GUI & Server
  • Assigned To
    Arne Lüdtke
  • Operating System Windows 10
  • Severity Medium
  • Priority Very Low
  • Reported Version 3.2
  • Due in Version 3.2.1
  • Due Date Undecided
  • Votes
  • Private
Attached to Project: DMXControl 3
Opened by Nicolai Hoffmann - 28.12.2019
Last edited by Arne Lüdtke - 03.01.2020

FS#3990 - Goborotation lässt sich nicht clearen

Sobald ein Fixture neben der Goborotation im DDF zusätzlich (!) noch die Goboindizierung definiert hat,
lässt sich die Rotation nicht mehr clearen.

Betätigt man die Cleartaste, verschwindet zwar die Rotation aus dem Programmer und auch die Stage View zeigt bei Wiederauswahl eines Gobos ein statisches an,
jedoch drehen sich die Gobos tatsächlich immer noch.
Die DMX Ausgabe wird also nicht resetet (Auf “stop” gesetzt), sondern behält den Rotationsvalue.

Abhilfe verschafft nur das manuelle deaktivieren der Goborotation (Rotationsfader in die Mitte setzen).

Getestet mit folgenden DDFs:
- Eigene DDFs
- Clay Paky Alpha Spot QWO 800
- Robe Pointe
- VariLite VL3000 Spot

Closed by  Arne Lüdtke
03.01.2020 15:21
Reason for closing:  Repariert
Project Manager
Arne Lüdtke commented on 31.12.2019 08:09

Ich habs mit besagtem VL 3000 getestet und mir die DMX Ausgabe angeschaut. Da passt alles. Hab ein Gobo ausgewählt, dann Index gesetzt und Rotation gesetzt. Nach dem "Clear" sind alle Werte wie sie sein sollten.

EDIT: Ich hab das Gerät nicht, kann mich daher nur auf DMX Spezifikation und Ausgabe verlassen.

Nicolai Hoffmann commented on 01.01.2020 00:57

Habe mich in der Fehlerbeschreibung vielleicht etwas unklar ausgedrückt.
Die Goboindizierung muss nur im DDF vorhanden sein / definiert sein, darf aber in der Stage View nicht verändert werden (Fader im Gobo-Control Fenster nicht anfassen und in der Mitte stehen lassen).

Vorgehensweise ist also folgende:
1. Gerät auswählen und rotierbares Gobo anwählen
2. Nur die Rotation setzen
3. Clear drücken

Nun wird der Rotationswert nicht resetet.
Sobald aber - wie Du es gemacht hast - die Goboindizierung mitverändert wird, tritt der Fehler nicht mehr auf.

Zusätzliche Auffälligkeit:
Unabhängig von den ausgegebenen DMX-Werten werden die Fader für Indizierung und Rotation im Gobo-Control Fenster nicht resetet / in die Mitte gesetzt, wenn man das Gerät nach dem Clear angewählt lässt.
Die Fader bleiben auf der zuvor ausgewählten Position stehen.
Sobald man aber das Fixture nicht mehr ausgewählt hat (z. B. Mausklick auf weißen Hintergrund der Stage View) und danch wieder anwählt, sind die Fader resetet.
Ob es sich hierbei um einen Fehler handelt, weiß ich nicht, vielleicht gehört das auch so?

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 03.01.2020 14:29

Ok, kanns reproduzieren (Das mit der DMX Ausgabe). Das mit den Fadern nicht, das geht bei mir. Die Springen beim Clear zurück.

Loading...

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing