Bugtracker DMXControl 3

  • Status Zugeteilt
  • Percent Complete
    0%
  • Task Type Fehlerbericht
  • Category GUI & Server
  • Assigned To
    Arne Lüdtke
  • Operating System All
  • Severity Medium
  • Priority Low
  • Reported Version 3.2 Beta x
  • Due in Version 3.2.1
  • Due Date Undecided
  • Votes
  • Private
Attached to Project: DMXControl 3
Opened by Stefan Kistner - 27.04.2019

FS#3569 - Device Control lässt keine eigene Eingabe für Blades zu

Die im Screenshot dargestellte Eingabe wird mir als fehlerhaft gekennzeichnet, obwohl ich gemäß des Tooltipps im richtigen Wertebereich liege.

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 27.04.2019 17:04

Ja, das geht bei den Blades nicht, weil die "Text" Darstellung nur 1-Weg ist. Bei den Blades muss immer das Control genommen werden. Stand heute gibts keine bessere Lösung, weil der Text sonst Riesig wäre, wenn man jeden Blade einzeln als Text ausgibt.

Alternativ könnte man einbauen, das bei setzen des Textes immer alle Blades entsprechend gesetzt werden. Aber ob das gut ist…..

Stefan Kistner commented on 28.04.2019 10:19

Also alle Blades auf einmal zu setzen wäre in der Tat uncool, weil ich ja je nach Bauart der Blades ganz eigene Polygone kreieren kann. Darüber hinaus wäre es auch schade, wenn ich die Blades ausschließlich über das grafische Control ansprechen kann, da ich so zahlreiche Cuelist- und Fanning-Funktionalitäten verliere.

Daher wäre meine Überlegung, ob der Eintrag nicht um vier "Subproperties" erweitert wird, wo dann für jede Blade die Schließ-Anteil und der Winkel angegeben wird (ähnlich zur jetzigen Darstellung). Die Hauptzeile wäre zwar in der Tat dann wirklich lang, aber dass dürfte aus meiner Sicht das kleiner Übel sein.

Bei meiner Testsession hatte ich parallel auch eine GrandMa2 stehen. Dort können alle acht Motoren individuell angesprochen und die Figuren mit "klaren" Parametern in den Cues abspeichert werden.

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 03.05.2019 21:28

Naja, wenn du "Subproperties" einfügst, kannst du im Text des Haupt Properties immer noch nix eingeben, also dieser "Fehler" würde weiter bestehen, wobei das ja wie gesagt, nicht anders geht. Der Vorteil wäre allerdings, dass man dann ohne den Editor zu öffnen die Werte für die Blades einzeln setzen könnte, und auch direkt Werte eingeben kann.

Das wären dann 8 Sub Properties, für jedes Blade Angle und Trust. Oder alternativ 4 Subproperties und in jedem kann man dann Angle und Trust kombiniert per Text eingeben. Sollte auch gehen.

Stefan Kistner commented on 04.05.2019 17:58

Das ich in den Hauptproperties dann weiterhin keine Werte eingeben kann und darf, wäre für mich auf alle Fälle vertretbar. Ggf. könnte ein entsprechendes Tooltipp hierauf hinweisen, dass die Werte ausschließlich in den Subproperties anzugeben sind.

Zur Eingabemethode würde mir persönlich die letztere Variante vermutlich besser gefallen (also T und A kombiniert), da ich ja quasi eine Position angebe - somit wären wir vielleicht ein wenig konsistenter. Auch sollte das übersichtlicher sein, da "0815-Geräte" ja meist nicht mit Blendenschiebern ausgestattet werden, sondern diese Funktion den größeren und komplexeren Geräten vorbehalten ist, die dann auch an anderer Stelle deutlich mehr Funktionsumfang mitbringen.

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 28.06.2019 09:56

Ich bin gerade am überlegen, ob das unbedingt für die 3.2 noch gefixt werden muss, oder ob das in 3.2.1 reicht. Hintergrund: Es gibt eine Lösung über den Editor und wie du schon gesagt hast, Blades ist jetzt auch keine alle Welt Funktion. Wenn Ok, würde ich das in die 3.2.1 schieben.

Stefan Kistner commented on 28.06.2019 10:46

Von meiner Seite soll das in Ordnung sein, wenn dieser Punkt auf die 3.2.1 geschoben wird. Da gibt es für die 3.2 in der Tat deutlich wichtigere Punkte.

Loading...

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing