Bugtracker DMXControl 3

  • Status Zugeteilt
  • Prozent erledigt
    0%
  • Aufgabentyp Wunsch / Idee
  • Kategorie Server
  • zuständig
    Patrick Grote
  • Betriebssystem All
  • Schweregrad niedrig
  • Dringlichkeit gering
  • betrifft Version unbestimmt
  • fällig in Version 3.3
  • fällig am unbestimmt
  • Stimmen
  • versteckt
gehört zu Projekt: DMXControl 3
angelegt von Stefan Kistner - 07.02.2019
zuletzt bearbeitet von Patrick Grote - 11.02.2019

FS#3367 - Erweiterung des Kreis-Effekts

Aktuell wird der Kreis nur kontinuierlich in einer Richtung abgefahren. Einen Ausschnitt wie zum Beispiel einen Bogen kann man aktuell nicht fahren. Daher schlage ich die folgenden Erweiterungen für den Kreis-Effekt vor, um eben auch Teilkreise und Ellipsen fahren zu können:

  • Startwinkel (bei AutoCAD ist 0° immer bei 3:00 Uhr und dann gegen den Uhrzeigersinn zunehmend)
  • Endwinkel
  • Index
  • Fahrrichtung (forward, backward, bounce)
Project Manager
Arne Lüdtke schrieb am 08.02.2019 05:52

Was macht "Index"?

Stefan Kistner schrieb am 08.02.2019 09:40

Index bestimmt die Lage des Kreises oder der Ellipse:

  • den Winkel, wo die Mitte der Unterbrechung ist oder
  • der Mittelpunkt der verbleibenden Kreisbahn, nachdem Werte für Start- und Endwinkel vorgegeben wurden oder
  • die komplette Ausrichtung des Kreises bzw. der Ellipse im Koordinatensystem an Hand des Nullpunkts (aktuell kann ich ja keine beispielsweise um 45° gedrehte Ellipse fahren).

Natürlich soll am Ende nur eine der drei aufgeführten Definition dauerhaft für Index gelten. Eine Umschaltung zwischen den Definitionen will ich nicht haben.

Project Manager
Patrick Grote schrieb am 10.02.2019 21:32

Bisauf Bounds kannst du das alles alleine mit der Phase realisieren!

Stefan Kistner schrieb am 11.02.2019 10:58

Naja... Wenn ich zum Beispiel die Amplitude X auf 80° und Y auf 10° stelle, habe ich eine Ellipse in horizontaler Lage (Achse 3 Uhr - 9 Uhr). Mit Wert 90 ° für Phase ändere ich ja nur den Startpunkt von 12 Uhr auf 9 Uhr, aber nicht die generelle Lage der Ellipse. Mein Wunsch ist es ja, dass ich auf die Achse über den neuen Parameter Index entsprechend gedreht werden kann und die Ellipse zum Beispiel bei einem Winkel von 30° (also in der Achse 2 Uhr - 8 Uhr) ihr maximale Bereite von 80° erreicht.

Project Manager
Patrick Grote schrieb am 11.02.2019 11:15

Das funktioniert nicht, da die Amplitude von Pan und Tilt unterschiedlich sein können
wenn ich die Elipse drehe, kome ich außerhalb des Koordinatensystems

Stefan Kistner schrieb am 11.02.2019 12:20

Was aktuell zur Folge hat, dass von dem eigentlichen Effekt nichts übrig bleibt und die Figur somit immer "am Maximum" gefahren wird. Das sähe ich jetzt aber nicht unbedingt als problematisch an, dass man zu Grunde legt, dass der User hier korrigierend eingreifen und die Werte für die Amplituden in "sinnvolle" Regionen bringen muss.

Das ist mir gestern auf anderem Wege auch passiert, als ich einen Kreis-Effekt bewusst zweimal einer Gruppe zugeordnet habe. Erst nach der Anpassung der Werte kam ein brauchbarer Effekt raus.

Project Manager
Patrick Grote schrieb am 11.02.2019 14:56

Ich biete jetzt mal was an,
Neuer effect Elipse
mit Parameter INDEX und BLAKECKS(Einstellen der Elipsenform)
wird frühstens in der 3.3 gemacht

Stefan Kistner schrieb am 11.02.2019 15:46

Wenn es so für dich einfacher ist, soll es mir am Ende egal sein. Ich kam halt nur drauf, es mit den Kreis-Effekt zu packen, weil du jetzt ja sowieso schon Ellipsen fahren kannst und ich in dem Sinne nicht den Grund für eine "Sonderbehandlung" sah.

Unabhängig davon würden die Punkte zum Kreisausschnitt und die Fahrweise für den Kreis-Effekt bestehen bleiben. Folglich würde ich wenn gewünscht ein separates Ticket für den neuen Ellipsen-Effekt aufmachen und den Effekt dort separat spezifizieren.

Project Manager
Patrick Grote schrieb am 11.02.2019 15:50

Nein, der Kreis-Effect bleibt wie er ist, und nein, kein neues Ticket

Lade...

Verfügbare Tastenkürzel

Aufgabenliste

Aufgabendetails

Aufgabenbearbeitung