Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDProgressCategoryTask TypeSeveritySummaryPriorityStatusAssigned ToDue In VersionDue DateOpenedLast Edited
 4227 
100%
GUIFehlerberichtLow VU-Meter werden nicht aktualisiert Very LowClosed3.2.214.07.202016.07.2020 Task Description

Habe ich Geräte einer Powersource zugeordnet und lasse mir das zugehörige VU-Meter anzeigen, werden dessen Werte nicht kontinuierlich aktualisiert.

  1. Devices mit gepflegten Leistungsdaten hinzufügen
  2. Powersource anlegen
  3. Electricity-Window öffnen
  4. In der Stage View Geräte highlighten oder Lumos drücken

Das Ergebnis ist, dass das VU-Meter wird nicht aktualisiert wird. Ändere ich aber zum Beispiel den Namen, bekommt das VU-Meter die aktuellen Werte übermittelt. Die Nodes im Input Assignment sind davon nicht betroffen.

 4223 
100%
InputAssignmentFehlerberichtHigh Wrapper-Nodes werden beim Reaktivieren eines Connection ...MediumClosed07.07.202007.07.2020 Task Description

Problem siehe oben und lässt sich wie folgt reproduzieren:

  1. Slider mit Parametermaster 1 verknüpfen.
  2. Connectionset deaktivieren.
  3. Im Parametermaster-Node einen anderen Parametermaster, zum Beispiel Parametermaster 2 auswählen.
  4. Connectionset aktivieren.

Das Ergebnis ist, dass der Slider nach dem Reaktivieren des Connectionsets weiterhin den Parametermaster 1 anspricht, obwohl im Connectionset auf der Inputseite die ID des Parametermaster 2 vermerkt ist. Diese wurde intern nicht weiterverarbeitet. Gleiches lässt sich mit dem Cuelist-Node reproduzieren.

 4210 
100%
ServerFehlerberichtLow Cuelist Group Number wird nicht hochgezählt Very LowClosed06.06.202016.06.2020 Task Description

Füge ich einem neuen Projekt mehrere Cuelist Groups hinzu, bleibt die Cuelist Group Number bei 1 stehen und wird nicht hochgezählt.

Bei allen anderen Objekten wie Cuelist, Devices, Device Groups, Executor und Executor Pages, arbeitet das Hochzählen dagegen einwandfrei.

 4206 
100%
InputAssignmentFehlerberichtHigh Nodes beim Klonen eines Connectionsets inaktiv MediumClosedArne Lüdtke3.2.101.06.202014.06.2020 Task Description

Klone ich ein bestehendes Connectionset mit mehreren Nodes, so werden die darin verwendeten Nodes nicht aktualisiert bzw. aktiviert. Dadurch arbeitet das Connectionset nicht wie gewünscht. Der beigefügte Screenshot zeigt die Situation nach dem Klonen. Das Connectionset selbst als auch die zugehörige Bank ist aktiv.

Dieses Ticket ist (möglicherweise) ein Seiteneffekt vom Ticket  FS#4129 , der dort bereits schon angemerkt wurde.

 4204 
100%
InputAssignmentFehlerberichtLow Position des Eintrags Properties angleichen Very LowClosedPatrick Grote01.06.202001.06.2020 Task Description

An nahezu allen Stellen in der GUI ist der Eintrag Properties der unterste Eintrag im Kontektmenü, wie in den beiden exemplarisch beigefügten Screenshots (Bild 1 und 2) zu sehen ist. Das Kontextmenü in der Graphenansicht fällt hier zur Zeit heraus (siehe Bild 3).

 4193 
100%
SoftdeskWunsch / IdeeMedium Convenience-Vorgaben für die Anzeige von Softdesks auf  ...LowClosed23.05.202023.05.2020 Task Description

Aus dem Ticket  FS#4192  hervorgegangenen Diskussion im BBB ging hervor, dass für die Anzeige des Softdesks auf Bildschirmen mit unterschiedlicher Auflösung noch verschiedene Vorgaben fehlen. Das Ziel dieser Vorgaben soll sein:
* Im Live-Mode passt sich das Softdesk unter verschiedenen Auflösungen auf Wunsch jeweils an die Bilddiagonale an.
* Man kann eine Bezugsgröße vorgeben, dass mehrere Softdesks mit unterschiedlich viel Inhalt trotzdem auf die gleiche Größe skaliert werden.
* Im Designer erhält man verschiedene Möglichkeiten in Form von Linealen etc., dass man beim Erstellen eine Orientierung erhält, wie viel Platz im Softdesk zur Verfügung steht. Diese sollen dabei keinen Einfluss auf die eigentliche Anzeige im Live-Mode haben (siehe Ticket  FS#4192 ).
* Der Designer erhält eine Anzeige zur aktuellen Zoomstufe, damit man einen Bezug erhält, wie man den zur Verfügung stehenden Platz nutzt.

Da Bilder mehr als 1000 Worte sagen, werde ich im Nachgang noch ein paar einfache Grafiken erstellen, welche als entsprechende Diskussionsgrundlage dienen, weswegen auch der Status “Usabiltiy Relevant”. Bis dahin soll dieses Ticket erst einmal ein Merker sein.

 4192 
100%
SoftdeskFehlerberichtMedium Hintergrundfarbe nicht für gesamtes Fenster gesetzt LowClosed23.05.202023.05.2020 Task Description

Wie im beigefügten Beispiel zu sehen, wird das komplette Fenster nicht mit der gewählten Hintergrundfarbe ausgefüllt. Dabei ist es egal, ob ich mir das Softdesk im Window Modus oder im Fullscreen anzeigen lasse. In beiden Fällen erscheint am linken und unteren Rand der Standard-Hintergrund, sobald die Controls nur einen Teil des zur Verfügung stehenden Platzes ausfüllen.

 4191 
100%
GUI & ServerFehlerberichtLow Projekt kann wegen OutOfMemory-Fehler nicht ein zweites ...LowClosed23.05.202023.05.2020 Task Description

Ein großes, umfangreiches Projekt kann in der laufenden Sitzung nicht ein zweites Mal geladen werden. Dabei ist es egal, ob man zwischendurch ein anderes bzw. leeres Projekt geöffnet hat oder das gleiche Projekt direkt ein zweites Mal lädt.

Die beigefügten Logfiles zeigen den ersten Fall (Projekt laden, neues Projekt laden, ursprüngliches Projekt laden). Ein Projekt zum Testen steht bereits intern zur Verfügung.

 4186 
100%
GUI & ServerWunsch / IdeeLow Application settings auf Standardwerte zurücksetzen Very LowClosed3.310.05.202017.06.2020 Task Description

Im Zuge der Umsetzung des Main switch features (unter anderem für die Realisierung von FS#4015) kam von Arne der Gedanke, in DMXControl 3 eine Möglichkeit zu schaffen, um die Application settings auf die Standardwerte zurückzusetzen. Hier gibt es zwei, vielleicht aber auch noch mehr Varianten, über die ein solcher Reset erfolgen könnte:

  • Man erhält direkt in DMXControl 3 einen Menüeintrag.
  • Im Startmenü wird eine zusätzliche Verknüpfung angelegt, über die DMXControl 3 direkt mit den Standardwerten gestartet wird.
 4184 
100%
GUIFehlerberichtMedium Auswahl und Scrollen im Fenster für Devices-Images und  ...LowClosedArne Lüdtke06.05.202009.05.2020 Task Description

Möchte ich im Fenster für die Devices-Images ein anderes Bild für eine Device Group wählen, kann ich in diesem Fenster

  • nicht scrollen,
  • nach dem Auswählen eines ersten Bildes kein alternatives anwählen,
  • die Auswahl nicht mit dem Button OK bestätigen, um das Fenster zu schließen.

Ähnliches gilt für die Gobo-Affinity. Im Fenster zum Auswählen eines Devices-Images bleibt aktuell nur die Möglichkeit, ein Image per Doppelklick zu wählen - sofern es im aktuellen Fensterausschnitt enthalten ist.

Ein Screenshot sowie die Log files der Sitzung habe beigefügt.

 4182 
100%
GUIFehlerberichtLow Eintrag für intelligent settings aus Cuelist group sett ...LowClosedPatrick Grote3.2.101.05.202009.05.2020 Task Description

Es wurde im letzten Beta-Tester-Livechat beschlossen, die intelligenten Einstellungen für die Cuelists wieder herauszunehmen.

Die Funktion selbst ist deaktiviert, da sich das Dropdown-Menü bei einem Klick nicht mehr öffnet. Allerdings sollte der gesamte Eintrag aus der Liste entfernt werden.

 4179 
100%
GUIToDoLow Menüpunkt "Show Server" in "Show Kernel" umbenennen Very LowClosed29.04.202030.04.2020 Task Description

Im Zuge der Erstellung der Videotutorials kam der oben genannte Punkt auf. Wir sprechen eigentlich die ganze Zeit vom Kernel. Der besagte Menüpunkt passt aber nicht in diesen Sprachgebrauch, auch in Hinblick auf den Umbau für DMXControl 3.3.

 4178 
100%
GUIToDoLow Text für Meldung "Device not set in properties" abänder ...Very LowClosed26.04.202027.04.2020 Task Description

Momentan taucht ja immer die Meldung “Device” not set in properties, wenn eben bei einem entsprechenden Interface zum Beispiel der COM-Port noch nicht gewählt ist. Möglicherweise fehlt aber in dieser Meldung eine Aufforderung, eben genau dies zu tun, sodass die Meldung eher nur als Infomeldung abgetan wird.

Um eben der Meldung mit auf den Weg zu geben, dass eine User-Interaktion erwartet wird, wäre hier ein alternativer Vorschlag zum Beispiel “Please select the “device” in advanced interface settings.”

 4164 
100%
GUI & ServerFehlerberichtLow Hinzufügen eines Presets unterdrückt Highlight Very LowClosed05.04.202013.04.2020 Task Description

Speichere ich ein Preset ab, werden zuvor gehighlightete Geräte dunkel geschaltet. Das Problem lässt sich wie folgt reproduzieren:

  1. RGB-Devices anlegen und auswählen.
  2. Highlight aktivieren.
  3. Eine beliebige Farbe im Device Control einstellen.
  4. Ein neues Preset anlegen.

Das Ergebnis ist, dass die gewählten Geräte nicht mit gehighlightet sind, obwohl die Funktion aktiv ist. Dies ist deswegen verwunderlich, weil sich dieses Verhalten beim Anlegen einer regulären Cue nicht zeigt. Das Highlight für die gewählten Geräte bleibt weiter aktiv.

 4163 
100%
GUI & ServerWunsch / IdeeLow Voreinstellungen für Cuelist Groups fehlen LowClosed3.2.105.04.202029.04.2020 Task Description

In den Settings fehlen die New project default settings und die Current project settings. Letztere sind auch nicht über das Kontextmenü zu den Cuelist Groups im Project Explorer zu erreichen.

 4149 
100%
GUI & ServerFehlerberichtMedium Projektdatei kann wegen Timeout nicht geladen werden LowClosed3.2.130.03.202008.05.2020 Task Description

Das beigefügte Projekt kann wegen eines Timeout-Fehlers beim ersten Versuch nicht geladen werden. Es erscheint die Fehlermeldung “Project could not be loaded. Either the file ist corrupt or not a valid project file”. Hierzu gibt der GUI folgenden Hinweis in den Logs:

2020-03-30 21:02:52,252 [Log-Thread] WARN  Lumos.GUI.Facade.GUISession.CommandWrapper - Exception when executing Command loadProject: The Command "loadProject" has timeouted after 198000ms
System.TimeoutException: The Command "loadProject" has timeouted after 198000ms
   bei Lumos.GUI.Facade.GUISession.CommandWrapper.execute(Object[] parameters) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Facade\GUISession\CommandWrapper.cs:Zeile 189.

Schließe ich die GUI und starte sie neu, wird das Projekt nur zum Teil geladen, jedoch wirft der Kernel dabei weitere Fehlermeldungen, unter anderem:

2020-03-30 21:25:06,237 [Log-Thread] DEBUG org.dmxc.lumos.Kernel.Project.DeviceManager - Created saved Device MH-X60 14CH in 204357 us
2020-03-30 21:25:06,250 [65] ERROR org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.DMXRangeWithDiscreteValue - Illegal use of Attributes "minval,maxval" in XmlNode device-->functions-->prism-->step. This DDF might not be loaded in a future Version!

Diesen Fehler kann ich zwar korrigieren (siehe Projekt DDFs korrigiert), jedoch lässt sich das bearbeitete Projekt ebenfalls nicht vollständig laden, weil laut Jens-Peter ein Fehler im Input Assignment vorliegt (hier hängt der Ladeprozess am längsten fest).

 4139 
100%
GUIFehlerberichtLow WARN NGettext.Loaders.MoLoader - Unable to load any tra ...Very LowClosed26.03.202002.04.2020 Task Description

Beim Durchsehen der Logs der GUI fiel mir auf, dass die GUI vergeblich nach folgenden Dateien sucht:

  • C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\GUI\Localizations\en\LC_MESSAGES\Lumos.mo
  • C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\GUI\Localizations\en\LC_MESSAGES\DMXPlugins.mo

Auf meinem PC sind nur die äquivalenten Daten für de vorhanden. Fehlen hier im Installer entsprechende Dateien?

Der vollständige Auszug aus den Logfiles lautet:

2020-03-26 17:51:39,179 [Main GUI] DEBUG NGettext.Plural.DefaultPluralRuleGenerator - Creating a built-in plural rule for langcode "en" for locale "en".
2020-03-26 17:51:39,183 [Main GUI] WARN  NGettext.Loaders.MoLoader - Unable to load any translation file. All of these not found:
C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\GUI\Localizations\en\LC_MESSAGES\Lumos.mo
C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\GUI\Localizations\en\LC_MESSAGES\Lumos.mo
C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\GUI\Localizations\en\LC_MESSAGES\Lumos.mo
2020-03-26 17:51:39,183 [Main GUI] WARN  LumosLIB.Tools.I18n.T - Unable to find Lumos.mo translation File for Culture en: Can not find MO file name in locale directory "C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\GUI\Localizations".
2020-03-26 17:51:39,183 [Main GUI] WARN  NGettext.Loaders.MoLoader - Unable to load any translation file. All of these not found:
C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\GUI\Localizations\en\LC_MESSAGES\DMXPlugins.mo
C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\GUI\Localizations\en\LC_MESSAGES\DMXPlugins.mo
C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\GUI\Localizations\en\LC_MESSAGES\DMXPlugins.mo
2020-03-26 17:51:39,183 [Main GUI] WARN  LumosLIB.Tools.I18n.T - Unable to find DMXPlugins.mo translation File for Culture en: Can not find MO file name in locale directory "C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\GUI\Localizations".
 4138 
100%
GUI & ServerFehlerberichtMedium Verbindung zur DDFLib nicht möglich MediumClosedSamuel Hufen25.03.202029.03.2020 Task Description

Möchte ich über die DDFLib ein DDF suchen und öffne hierzu das Fenster, erscheint die beigefügte Fehlermeldung und im GUI-Log der folgende Eintrag.

2020-03-25 18:18:25,124 [Log-Thread] INFO  Lumos.GUI.Windows.DDFLibSearchForm - Exception when accessing DDFLib Webservice: Die Anfrage wurde abgebrochen: Es konnte kein geschützter SSL/TLS-Kanal erstellt werden..
System.Net.WebException: Die Anfrage wurde abgebrochen: Es konnte kein geschützter SSL/TLS-Kanal erstellt werden..
   bei DDFAPIClient.DDFClient.CheckResponse(IRestResponse response, HttpStatusCode expectedHttpStatus)
   bei DDFAPIClient.DDFClient.GetDataList[T](Boolean fromCache, Dictionary`2 filters)
   bei Lumos.GUI.Windows.DDFLibSearchForm.<>c__DisplayClass4_0.<.ctor>b__0() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\ProjectExplorer\NewDevice\DDFLib\DDFLibSearchForm.cs:Zeile 49.
   bei System.Threading.Tasks.Task`1.InnerInvoke()
   bei System.Threading.Tasks.Task.Execute()

Entsprechenden Aussagen im Forum zu Folge, scheint dieser Fehler nicht unbedingt ein Fehler in DMXControl 3.2.1 selbst zu sein, denn auch in DMXControl 3.2.0 tritt dieser Fehler mittlerweile auf.

 4136 
100%
SoftdeskFehlerberichtLow Mindestgröße für Label reduzieren Very LowClosed3.2.123.03.202012.04.2020 Task Description

Die Mindestgröße für Labels liegt aktuell bei 20 x 20 Pixel, worauf die Werte bei einer entsprechenden Unterschreitung auch automatisch zurückgesetzt werden. Im beigefügten Beispiel sind diese Werte aber noch zu groß. Aus meiner Sicht würde eine Mindestgröße von 5 x 5 Pixel ausreichen.

 4135 
100%
InputAssignmentToDoLow Geöffnetes Fenster des Input Assignments führt bei umfa ...LowClosed23.03.202002.05.2020 Task Description

Umfasst ein Projekt eine größere Anzahl an Connectionsets, führen diese dazu, dass beim reinen Öffnen des Fenster für das Input Assignments die CPU-Auslastung durch die Prozesse des Kernels und der GUI ca. um den Faktor 2 ansteigt, verbunden mit einer Erhöhung der durchschnittlichen Taktfrequenz von Werten zwischen 1,00 GHz und 1,15 GHz auf Werte zwischen 2,20 GHz und 2,60 GHz (Angaben gemäß Windows Task-Manager). Weitere Aktionen finden zu diesem Zeitpunkt nicht statt. Welche Fenster geöffnet sind, kann den beigefügten Screenshots entnommen werden.

Dieses Verhalten zeigt sich auf verschiedenen PCs, wobei einer hiervon erst kürzlich von Grund auf neu eingerichtet wurde. In diesem arbeitet ein Intel Core i5-4590S mit 4 x 3,00 GHz.

 4132 
100%
ServerFehlerberichtLow Pan- und Tilt-invert wird bei zusätzlichen Beams nicht  ...LowClosed21.03.202010.04.2020 Task Description

Ich habe bei meinem DDF für meine Futurelight Mega Color Wave.i zwei Beams eingefügt, um die 2. Tilt-Achse anzusprechen.

<functions>
  <position>
    <pan dmxchannel="0" finedmxchannel="1">
      <range range="540" />
    </pan>
    <tilt dmxchannel="2" finedmxchannel="3">
      <range range="230" />
    </tilt>
  </position>
  ...
</functions>
<functions>
  <position>
    <pan>
      <range range="0" />
    </pan>
    <tilt dmxchannel="4" finedmxchannel="5">
      <range range="230" />
    </tilt>
  </position>
</functions>

Invertiere ich in den Properties nun die Tilt-Achse, wird diese Einstellung für die 2. Achse ignoriert.

 4126 
100%
GUI & ServerWunsch / IdeeLow Dimmerkurven auch für Fades von Cues Very LowClosed13.03.202014.03.2020 Task Description

Ich habe mehrere Cues für statische Positionen von Moving Lights. Zur Zeit erfolgt das Überblenden nur linear. Ich stelle mir den Effekt aber auch sehr elegant vor, wenn dieser Fade nicht nur linear, sondern in verschiedenen Kurven wie zum Beispiel S-Kurve o. ä. erfolgen könnte.

 4125 
100%
GUI & ServerWunsch / IdeeLow Limit und Preheat auch für virtuelle Dimmer Very LowClosed13.03.202014.03.2020 Task Description

Ich wollte kürzlich ein einzelnes Gerät (ein RGBW-LED-Stripe) gezielt in seiner Helligkeit begrenzen. Hier musste ich aber feststellen, dass die Einträge Limit und in den Properties nur verfügbar sind, wenn das Gerät über einen Dimmer im DDF verfügt. So musste ich einen gesparten Groupmaster anlegen, um die Helligkeit für diesen LED-Stripe separat begrenzen zu können.

 4124 
100%
InputAssignmentFehlerberichtLow DMX-Interface-Node läd das zugeordnete Interface nicht  ...Very LowClosedPatrick Grote3.2.113.03.202015.03.2020 Task Description

Getestet mit DMXControl 3.2.1, Build 1061

Ich habe ein neues, im Anhang beigefügtes Projekt anlegt und möchte dort im Softdesk mit dem Button Interface 1 das zugeordnete Art-Net-Interface ein- und ausschalten. Lade ich das Projekt jedoch neu, verliert das DMX-Interface-Node die Zuordnung. Damit das zugehörige Connectionset wieder richtig arbeitet, muss ich das Interface neu auswählen.

Mit diesem Connectionset möchte ich prüfen, ob nicht zufällig einzelne Ports des Art-Net-Interfaces deaktiviert sind.

 4095 
100%
GUI & ServerFehlerberichtLow Meldung "Found incorrect USB energy settings" unterdrüc ...LowClosedMarcel PeterkauTBD (UIS)16.02.202027.02.2020 Task Description

Findet der Kernel beim Starten fehlerhafte Einstellungen für das Nodle U1 bzw. R4S, wird nun automatisch der USB Engery Fixer ausgeführt - eine sehr schicke Lösung. :-)

Allerdings sollte nach dem erfolgreichen Fix die Meldung des Kernels nicht mehr ausgegeben werden, dass inkorrekte Einstellungen gefunden wurden. Denn aktuell ist es so:

Fehlerhafte USB-Einstellungen? Ja → USB Energy Fixer ausführen, bestätigt durch UAC-Abfrage → Einstellung korrigiert → Rückmeldung an User, USB-Interface neu zu verbinden → Warnmeldung, dass fehlerhafte USB-Einstellungen gefunden wurden mit der Bitte, den USB Energy Fixer auszuführen.

Alternativ könnt mal die “alte” Fehlermeldung dahingehend abändern, dass hieraus eine Abfrage wird, ob man den USB Energy Fixer ausführen möchte.

 4059 
100%
SoftdeskFehlerberichtLow BaseColor bei Header ohne Funktion Very LowClosed26.01.202026.01.2020 Task Description

Aktuell kann ich beim Header mit der BaseColor nicht den Hintergrund “hinter” der Bar einfärben. Die Farbe orientiert sich stattdessen am System-default. Die Farben für ForeColor und BarColor arbeiten dagegen einwandfrei.

 4048 
100%
SoftdeskFehlerberichtLow Auswahl eines Controls holt dieses in den Vordergrund LowClosed23.01.202028.01.2020 Task Description

Verschiebe ich ein Control, zum Beispiel die Box, mit dem Befehl “Send to background” in den Hintergrund und bearbeite dieses später, wird es mit der erneuten Auswahl wieder in den Vordergrund geholt.

 4047 
100%
InputAssignmentFehlerberichtLow DMX-Interface-Port Node arbeitet nicht, wenn Port vor d ...Very LowClosed23.01.202027.01.2020 Task Description

Ich habe ein Connectionset gebaut, in dem das DMX-Interface-Node die ID des eingetragenen Interfaces an das DMX-Interface-Port-Node übergibt. Die Ports sind im Port-Node manuell konfiguriert.

Trage ich im Port-Node den Port ein, bevor ich den Link zwischen Output des Interface-Node und dem Input des Port-Nodes herstellte oder lade das Projekt neu, arbeitet das Port-Node nicht und gibt somit z. B. keinen Status aus.

Ein Beispielprojekt kann ich auf Wunsch noch nachreichen.

 4042 
100%
SoftdeskWunsch / IdeeLow Middle Bar als Slider Stil anbieten Very LowClosedPeer Conradi3.2.122.01.202029.04.2020 Task Description

Aktuell kann man sich zu jedem Slider die Middle bar anzeigen lassen. Dies sieht bei einem voll ausgefüllten Slider eher bescheiden aus und macht funktional auch meiner Meinung nach wenig sinn.

Daher wäre hier die Idee, die Middle bar direkt als Style anzubieten, wo die Farbe der Middle bar ebenfalls über die Base color eingestellt wird. Die Farbe des Knopfes könnte alternativ durch den Parameter Fore color gesetzt werden, um eine gewisse Konsistenz zu anderen Controls wie zum Beispiel dem Header zu erhalten.

Das Thema Farbe des Textes im Slider wurde ja bereits im Ticket FS#3959 gewünscht. Dieser Parameter könnte dann ggf. ebenfalls in allen Controls angeboten werden.

 4031 
100%
SoftdeskFehlerberichtLow Ausrichten am Raster nach Copy&Paste von Controls nicht ...Very LowClosed3.2.118.01.202011.03.2020 Task Description

Dupliziere ich ein Control durch Copy&Paste kann ich das neue Control nicht am Raster ausrichten, wenn in der X- und Y-Position ein Wert mit XXX,5 bzw. YYY,5 enthalten ist. Erst wenn ich das ,5 entferne, funktioniert die Ausrichtung am Raster.

Folglich sollte beim Copy&Paste vermieden werden, dass die Controls auf “halbe” Pixel eingefügt werden.

 4030 
100%
SoftdeskFehlerberichtMedium Softdesk Controls wachsen nach Änderung der Werte für d ...MediumClosed16.01.202025.01.2020 Task Description

Durch das Redesign der Auswahlrahmen und Anfasser für die Softdesk Controls musst der Patch zu  FS#3470  nun wieder entfernt werden. Dieser sorgt dafür, dass alle Controls nach der Eingabe eines Werts für die Größe nun um 5 Pixel anwachsen.

 4029 
100%
SoftdeskFehlerberichtLow Auswahlrahmen passen sich nicht an Größe der Contols an LowClosedPeer Conradi3.2.116.01.202011.04.2020 Task Description

Reduziere ich die Größe der Controls unter die initiale Größe des Controls (bei der Signallamp ist dies zum Beispiel 50; 50 Pixel), wird die Größe des Auswahlrahmens nicht angepasst. Das Ergebnis sieht dann wie im Screenshot dargestellt aus.

 4028 
100%
GUI & ServerFehlerberichtHigh Änderungen der Parameter von Effekten werden nicht ausg ...MediumClosedArne Lüdtke3.2.115.01.202030.03.2020 Task Description

Getestet mit DMXControl 3.2.1, Build 600

Lege einen beliebigen Effekt im Device Control auf eine beliebige Funktion eines Geräts, werden jegliche Änderungen an den Parametern des Effekts in der Stage View und der DMX-Ausgabe nicht umgesetzt. Einzig der Effektvisualiser generiert die richtige Vorschau auf Basis der gesetzten Parameter.

Speichere ich den Effekt in einer Cue ab, so wird dieser entsprechend der im Blindflug eingestellten Parameter beim Abspielen der Cue richtig wiedergegeben und auch beim Editieren der Cue zeigt die Stage View den Effekt richtig an. Alle folgenden Änderungen registriert die Stage View und die DMX-Ausgabe jedoch nicht.

Logs der Sitzung siehe Anhang. Auffällig sind hier die beiden folgenden Einträge, welche nach dem Aufruf eines leeren Projekts erschienen:

2020-01-15 20:21:02,619 [305] ERROR org.dmxc.lumos.Kernel.Command.Command - Error while invoking Command: getEffectVectorsFromProgrammer, Paras: 
System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Command.ReflectionCommandFactory.CommandPropertyBag.Invoke(CommandParameterList list) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Command\ReflectionCommandFactory.cs:Zeile 70.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Command.Command.execute(Object[] paras) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Command\Command.cs:Zeile 121.
2020-01-15 20:21:02,647 [305] ERROR org.dmxc.lumos.Kernel.Command.ReflectionCommandFactory - TargetInvocationException: Ein Aufrufziel hat einen Ausnahmefehler verursacht.
System.Reflection.TargetInvocationException: Ein Aufrufziel hat einen Ausnahmefehler verursacht. ---> System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Command.KernelCommandFactory.getEffectVectorsFromProgrammer(String sessionName, String groupID, String propID, String effectID) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Command\KernelCommandFactory.cs:Zeile 2262.
   --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
   bei System.RuntimeMethodHandle.InvokeMethod(Object target, Object[] arguments, Signature sig, Boolean constructor)
   bei System.Reflection.RuntimeMethodInfo.UnsafeInvokeInternal(Object obj, Object[] parameters, Object[] arguments)
   bei System.Reflection.RuntimeMethodInfo.Invoke(Object obj, BindingFlags invokeAttr, Binder binder, Object[] parameters, CultureInfo culture)
   bei System.Reflection.MethodBase.Invoke(Object obj, Object[] parameters)
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Command.ReflectionCommandFactory.CommandPropertyBag.Invoke(CommandParameterList list) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Command\ReflectionCommandFactory.cs:Zeile 60.
 4027 
100%
ServerFehlerberichtMedium Einheit für Wert des Attribut temp entfernen LowClosed15.01.202015.01.2020 Task Description

Für die virtuelle Farbtemperatur wurde ein neues Attribut temp einführt. Gemäß des folgenden Beispiels würde der Wert hier aber eine Einheit enthalten, was bis dato aber unüblich ist:

<colortemp>
  <amber dmxchannel="0" temp="2400K" />
  <ww dmxchannel="1" temp="3600K" />
  <cw dmxchannel="2" temp="7000K" />
</colortemp>

Die Definition der Werte für den Arbeitsbereich der klassischen Farbtemperatur erfolgt ohne Einheiten, wie im Wiki nachzulesen ist.

 4023 
100%
InputAssignmentFehlerberichtHigh Speed- und Parametermaster-Nodes verarbeiten keine Wert ...MediumClosedArne LüdtkePatrick Grote3.2.112.01.202014.03.2020 Task Description

Bei der Vorabprüfung von  FS#4011  und auch  FS#3964  in einem meiner Hauptprojekte fiel mir auf, dass der Speedmaster- und Parametermaster-Node komplett tot sind. Sie verarbeiten keinerlei Daten am Input und geben an den Outputs keine Daten zurück, auch nicht in einem neuen, leeren Standard-Projekt. Für das Reproduzieren reicht es, das Node in ein Connectionset hinzuzufügen und die Master über das Masterfenster zu verändern.

Der Fehler hat sich nach dem Build 576 eingeschlichen. In der Build 576 arbeiten die Nodes dagegen noch einwandfrei.

 4021 
100%
GUIFehlerberichtLow Pfeile zum Verschieben der Bankreiter teilweise nicht e ...LowClosedPatrick Grote3.2.112.01.202024.05.2020 Task Description

Hat ein Projekt so viele Bänke, dass die Breite des Fensters nicht ausreicht, ist der Pfeil zum Verschieben der Reiter nach links teilweise verdeckt.

Ggf. wäre zu überlegen, dass man eine bestimmte Bank auch über das Menü zum Eintrag Bank erreicht. Dies könnte bei langen Bezeichnungen der Bänke vorteilhafter sein.

 4011 
100%
ServerFehlerberichtCritical Hochfrequente und intensive Nutzung von MIDI-Controller ...HighClosed3.2.105.01.202014.01.2020 Task Description

Durch eine intensive und hochfrequente Beanspruchung des Kernels über einen MIDI-Controller ist dieser am Ende in einen Out-of-Memory-Fehler gelaufen und hat sich selbst beendet. Zuvor stockte die DMX-Ausgabe in zunehmender Intensität, während der Kernel versuchte den Arbeitspeicher freizuräumen.

Detaillierte Logs sowie ein Speicherabbild und ein Video sind intern zur Verfügung.

 4008 
100%
SoftdeskWunsch / IdeeLow Copy & Paste über mehrere Softdesks hinaus Very LowClosed03.01.202010.01.2020 Task Description

Ich würde mir gerne eine Möglichkeit wünschen, um eine Auswahl von Steuerelementen von einem Softdesk in ein zweites Softdesk zu übernehmen. Dies kann zum Beispiel eine Ausweitung der bestehenden Copy & Paste Funktion sein, aber ich bin auch für jeden anderen Weg offen.

 4007 
100%
GUI & ServerFehlerberichtLow Keine farbliche Kennzeichnung bei Highlight auf Matrix  ...Very LowClosed03.01.202017.01.2020 Task Description

Definiere ich in einem DDF eine Matrix mit nur einer Zeile (Icon links), wird das erste Pixel der Matrix nicht farblich hervorgehoben. Dies geschieht nur, wenn ich die Matrix mit nur einer Spalte definiere (Icon Mitte).

 4002 
100%
GUI & ServerFehlerberichtMedium Änderungen eines Effekt werden Parallel Groups nicht di ...LowClosed3.2.102.01.202003.01.2020 Task Description

Ich habe in einem Projekt drei Device Groups mit jeweils unterschiedlicher Anzahl von Geräten. Füge ich einen beliebigen Effekt auf die alle gemeinsam ausgewählten Device Groups und wähle als Group Handling “Parallel Groups”, werden Änderungen am Effekt fortan immer nur auf einer der drei Device Groups wiedergegeben. Die verbleibenden zwei Deivce Groups geben des Effekt mit den ursprünglichen Parametern wieder.

Um die Änderung auf allen ausgewählten Device Groups sehen zu können, muss ich entweder:

  • die Einstellung für das Group Handling ändern
  • den Effekt in einer Cue abspeichern und diese dann neu in den Programmer laden

In beiden Fällen tritt aber der oben beschriebe Fehler direkt wieder auf, sobald ich einen Parameter des Effekts ändere.

Zur Darstellung des Fehlers ist im Anhang ein entsprechendes Beispielprojekt mit einer vorbereiteten Cuelist zu finden. Zur Reproduktion einfach die Cue in den Programmer laden und die Parameter des Triangle-Effekts ändern.

 3986 
100%
SoftdeskWunsch / IdeeMedium Anpassung des Kontextsmenüs im Softdesk Live Mode LowClosed23.12.201902.01.2020 Task Description

Öffne ich ein Softdesk im Live Mode, bietet mir das Kontextmenü folgende Einträge:

  • Fullscreen
  • Normal
  • Close

Insbesondere beim Verlassen des Fullscreen-Modus des Softdesks ist diese Aufteilung verwirrend, weil man den Eintrag Close im Fullscreen-Modus auch mit “beende Fullscreen” verstehen kann - bis man nach dem Klick hierauf feststellt, dass damit das Softdesk direkt geschlossen wird. Nebenbei “funkt” auch das aktuelle Kontextmenü bei der Touch-Bedienung dazwischen und man schließt versehentlich ein Softdesk, sofern die Funktion für das Aufrufen des Kontextmenüs über Touch (noch) aktiviert ist.

Mit persönlich fallen hierzu folgende Lösungsansätze ein, wobei dies nur ein Brainstorming ist und keineswegs alle Verschläge auch umgesetzt werden sollen:

  • Das Kontextmenü wird mit anderen Begriffen kontextabhängig (also Fullscreen oder Normal / Window mode (Fenstermodus)) gestaltet, sodass die Einträge Open Fullscreen und Leave Fullscreen jeweils wechseln.
  • Der Eintrag Close wird durch einen Gruppierungs- / Gliederungsstrich von den beiden Eintragen zur Anzeigeart getrennt.
  • Im Fullscreen-Modus gibt es nur einen Eintrag zum Verlassen des Fullscreens. Das Schließen wird erst im normalen Fenstermodus möglich.
  • Der Eintrag Normal wird in Window view umbenannt.
 3964 
100%
GUI & ServerFehlerberichtLow Anlegen und löschen von Cuelists nimmt Zeit in Anspruch LowClosed29.11.201928.01.2020 Task Description

In dem Projekt zu  FS#3958  ist zu beobachten, dass das Anlegen und Löschen von Cuelists jeweils eine Zeit von > 30 Sekunden in Anspruch nimmt, wo dann auch insbesondere die GUI nicht ansprechbar ist und Windows den Status “keine Rückmeldung” erhält.

 3958 
100%
InputAssignmentFehlerberichtMedium Automatische Aktivierung von Cuelists während des Laden ...LowClosed3.2.125.11.201930.03.2020 Task Description

Während des Ladenvorgangs werden Connectionssets von aktiven Bänken ausgeführt. Dies hat zur Folge, dass im konkreten Fall mehrere Cuelists gestartet und hierbei auch Einstellungen in den Cuelist Groups ignoriert werden. So laufen trotz aktiviertem Single List Running mehrere Cuelists aus der selben Cuelist Group. Welche Cuelists schon während des Ladevorgangs laufen, ist hier zufällig, was beim direkten erneuten Laden des Projekts aus der laufenden Sitzung heraus zeigt. Das Phänomen ist auf mehreren PCs reproduzierbar.

Abhilfe kann zur Zeit geschaffen werden, wenn die Bänke, welche die Connectionssets zum Starten der Cuelists vor dem Speichern deaktiviert werden.

Im Anhang sind die Logfiles einer solchen Sitzung beigefügt. Das zugehörige Projekt stelle ich auf nicht-öffentlichem Wege zur Verfügung.

 3922 
100%
SoftdeskWunsch / IdeeLow Softdesk-Control für (statische) Bilder Very LowClosedPeer Conradi09.11.201902.01.2020 Task Description

Ich würde mir eine Möglichkeit wünschen, um “nur” Bilder und Icons einem Softdesk als statisches Element hinzufügen zu können. Im Falle von Bildern mit transparenten Hintergründen sollte hier auch kein Rahmen zu sehen sein.

Das Ticket  FS#3878  dient ja mehr der dynamischen Anzeige von Bildern direkt in Buttons in Anlehnung an das Steam Deck.

 3917 
100%
SoftdeskFehlerberichtLow Neues Softdesk Control: Schiebeschalter Very LowClosedPeer Conradi3.2.101.11.201906.11.2019 Task Description

Ich würde mir für das Softdesk als neues Control einen Schiebeschalter mit zwei oder auf mehr möglichen Zuständen. Damit sollen direkte Umschaltungen zwischen zwei (oder mehr) Pfaden im Input Assignment möglich sein, wie sie sich zum Beispiel mit dem Input bzw. Output Selector realisieren lassen.

 3909 
100%
ServerFehlerberichtLow Speedmaster wird in verschiedenen Funktionen nicht über ...LowClosed29.10.201929.10.2019 Task Description

Füge ich den {Speedmaster 1} in nachfolgend genannten Funktionen ein, wird die Eingabe {Speedmaster 1} mit dem Drücken auf die Enter-Taste direkt mit dem Wert 0 überschrieben und kann somit nicht genutzt werden. Ein Hinweis in Form des Tooltipps, dass die Eingabe unzulässig ist, erscheint nicht.

  • Strobe
  • Colorwheelrotation
  • Goborotation
  • Gobowheelrotation
  • Prismrotation

Nach dem Betätigen der Enter-Taste wird im Programmer ebenfalls der Wert 0 für die Funktion angezeigt, in der ich den Speedmaster einfügen wollte.

Bei der allgemeinen Funktion Rotation kann der Speedmaster allerdings genutzt werden. Die Übernahme der Eingabe erfolgt anstandslos und eine Regelung über das Masterfenster ist möglich, wenn auch nur im positiven Bereich.

 3894 
100%
InputAssignmentFehlerberichtLow Verhalten des Autoposition-Befehls durch Inputs / Outpu ...Very LowClosedPatrick Grote24.10.201925.10.2019 Task Description

Ich habe das im Bild 1 dargestellte Connectionset (Graph 1) erstellt und die Nodes zwecks guter Übersicht manuell so platziert, dass es nur wenige Überschneidungen und vor allem keine “zurücklaufende” Verbindungen gibt. Führe ich nun den Autoposition-Befehl entsteht die im Bild 2 gezeigte Anordnung, wo zwar nur eine Verbindung zurück läuft, hierdurch die Übersichtlichkeit gefühlt zurückgeht.

Spannend wird es, wenn ich die Verbindung zwischen dem Rule of Three auf der linken Seite und dem Output Selector entferne. Beim anschließenden Ausführen des Autoposition-Befehl werden die Nodes wie in Bild 3 dargestellt angeordnet, was einer nochmals besseren Anordnung ist.

Im zweiten Beispiel (Bild 4 und 5) beinhalten beide Connectionsets die gleichen Nodes. Erstaunlicherweise ist die Anordnung mittels des Autoposition-Befehls nicht gleich. Das Connectionset in Bild 6 ist eine des Connectionset aus Bild 4 bzw. 5. Hier habe ich testweise einfach mal das Delay-Node hinzugefügt und dann den Autoposition-Befehl ausgeführt.

Folgende Punkte scheinen aus meiner Sicht die Anordnung der Nodes zu beeinflussen:

  • Wann werden welche Inputs und Outputs hinzugefügt?
  • In welcher Reihenfolge werden Verbindungen anlegt?
  • Ist auf der linken Seite immer ein Input (Tastatur, Softdesk) vorhanden?

Als Folge dieser Faktoren wird das Connectionset teilweise sehr unübersichtlich und nicht nachvollziehbar sortiert.

 3893 
100%
SoftdeskFehlerberichtLow Signallamp ignoriert individuelle Werte für Minval und  ...Very LowClosed24.10.201924.10.2019 Task Description

Ich habe in meinem Softdesk drei Signallamps hinzugefügt. Alle drei haben für Minval (aus) -1, für Maxval (ein) 0, 1 bzw. 2. Auf diese Weise soll immer nur eine Signallamp an sein, ohne dass ich weitere Nodes zur Konvertierung vorschalten muss. An den Inputs aller Signallamps können die Werte -1, 0, 1 oder 2 anliegen.

Die gesetzten Werte werden jedoch von allen Signallamps ignoriert, sodass alle drei Signallamps bei den anliegenden Werten -1, 1 und 2 leuchten und bei 0 aus sind.

 3890 
100%
GUI & ServerWunsch / IdeeLow Audio Cue beim Stoppen der Cuelist ebenfalls beenden Very LowClosed23.10.201923.10.2019 Task Description

Es wäre gut, wenn eine laufende Audio Cue beim Stoppen der zugehörigen Cuelist ebenfalls gestoppt wird.

 3872 
100%
GUI & ServerFehlerberichtHigh GUI hängt sich bei Implementierungs-Fehler im Tag ptspe ...MediumClosed17.10.201918.10.2019 Task Description

Nutze ich das im Anhang beigefügte DDF, hängt sich die GUI komplett auf, sobald ich den Dialog Add Device schließe. Ersetze ich den vom Kernel bemängelten Code

<ptspeed dmxchannel="8">
  <step type="linear" mindmx="255" maxdmx="0" minval="0" maxval="255" />
</ptspeed>

durch den folgenden, korrigierten Code

<ptspeed dmxchannel="8">
  <range type="linear" mindmx="0" maxdmx="255" minval="100" maxval="0" />
</ptspeed>

lässt sich das DDF ganz regulär hinzufügen und auch die GUI arbeitet ohne Probleme weiter.

Die Logs bis zum Zeitpunkt des Aufhängens der GUI sind ebenfalls beigefügt.

Showing tasks 1 - 50 of 416 Page 1 of 91 - 2 - 3 - 4 - 5 - Last >>

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing