Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDProgressCategoryTask TypeSeveritySummaryStatusReported InDue In VersionOpenedLast EditedOpened by
5237
0%
GUIFehlerberichtLowProgrammer mit Lampe mit 2 RGBW BeamsNeu3.2.302.01.202402.01.2024 Task Description

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann nutzen Sie bitte folgendes Template und beachten die Hinweise für eine reibungsfreie Bearbeitung der Tickets.

Fehlerbeschreibung

Wenn ich eine Lampe mit 2 Beams, in dem Fall ein Stairville QCL48 im Programmer habe, habe ich:
1. Im Programmer nur eine Farbe, ich kann den 2. Beam nicht einstellen.
aber das Program scheint beide Farben zu verarbeiten, denn:
2. Wenn ich die Farbe von Beam 1 ändere auf zum Beispiel Rot während Beam 2 auf Blau steht, springt die Farbe im Prgrammer auf die von Beam 2,
ändere ich Beam 2 jetzt auf Grün, ändert sich die Fabre im Programmer auf die Farbe von Beam 1

Erwartetes Verhalten

Erwartet hätte ich , dass er im Programmer dann immer die Farbe von Beam 1 verwendet, und Beam 2 entweder die gleiche bekommt, oder getrennt auswählbar ist.

Hinweise

Bitte beachten Sie folgende Hinweise, um das Finden des Problems für die Entwickler zu erleichtern:

  • Verwenden Sie die aktuellste Version von DMXControl 3?
  • Wurde der Fehler bereits gemeldet?
  • Bitte geben Sie unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an
  • Bitte fügen Sie alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot)
  • Bitte fügen Sie alle Logfiles hinzu. In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für erforderliche Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.
  • Bitte fügen Sie das entsprechende Projekt zur Reproduktion bei

Wichtig: Sollten keine Logs beigefügt sein, kann das dazu führen, dass das Ticket sofort geschlossen wird!

5236
0%
GUI & ServerFehlerberichtCriticalDMXC 3.3 RC1 öffnet nach GUI-Crash (IA) vorhandenes Pro...Neu3.3 RC x02.01.202402.01.2024djquickwilli Task Description

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann nutzen Sie bitte folgendes Template und beachten die Hinweise für eine reibungsfreie Bearbeitung der Tickets.

Fehlerbeschreibung

Ich habe ein altes 3.2.3 Projekt importiert und weiter bearbeitet.
Während eines Klicks im Input-Assignment (evtl. auf den Reiter oben) verschwand das IA und ließ sich nicht mehr aus dem Menü heraus aktivieren.
Programm beendet und versucht, Projekt wieder zu laden führte zum “Unable to load the Project due to an exeption”. Das gilt für alle Unterversionen und auch für ein exportiertes und neu geöffnetes Projekt.
IA-Fenster konnte durch “Reset Windows Layout” wieder dargestellt werden.

Erwartetes Verhalten

Sollte das gespeicherte Projekt laden, wie mehrfach zuvor problemlos

Hinweise

Kernel-Ausgabe während des fehlerhaften Nicht-Ladens des Projektes:

02:03:15 WARN ProjectManager - Error when loading Project 2024_330_V001_Basisprojekt: Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.
System.ComponentModel.Win32Exception (0×80004005): Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.

 at org.dmxc.lumos.Kernel.Master.MultimediaTimer.Start() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\Lumos\src\Kernel\Master\SpeedMaster.cs:line 557
 at org.dmxc.lumos.Kernel.Master.SpeedMaster.set_Interval(Int32 value) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\Lumos\src\Kernel\Master\SpeedMaster.cs:line 187
 at org.dmxc.lumos.Kernel.Master.SpeedMaster.SetMasterSpeed(Double ms, Boolean throwEvent) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\Lumos\src\Kernel\Master\SpeedMaster.cs:line 214
 at org.dmxc.lumos.Kernel.Master.SpeedMaster.set_FaderValue(Double value) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\Lumos\src\Kernel\Master\SpeedMaster.cs:line 253
 at org.dmxc.lumos.Kernel.Master.SpeedMaster.LoadFromManagedTree(ManagedTreeItem m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\Lumos\src\Kernel\Master\SpeedMaster.cs:line 434
 at org.dmxc.lumos.Kernel.Master.MasterManager.LoadBeforeContainer(LumosIOContext context) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\Lumos\src\Kernel\Master\MasterManager.cs:line 776
 at org.dmxc.lumos.Kernel.Master.MasterManager.org.dmxc.lumos.Kernel.Run.ILumosProjectManager.loadProject(LumosIOContext context, ELoadTime time) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\Lumos\src\Kernel\Master\MasterManager.cs:line 747   at org.dmxc.lumos.Kernel.Project.ProjectManager.<>c__DisplayClass51_1.<LoadProjectFromStream>b__1(ILumosManager m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\Lumos\src\Kernel\Project\ProjectManager.cs:line 426
 at System.Linq.Enumerable.All[TSource](IEnumerable`1 source, Func`2 predicate)
 at org.dmxc.lumos.Kernel.Run.AbstractRunManager`2.DoManagerTopDown(Func`2 action) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\LumosLIB\src\Kernel\Run\AbstractRunManager.cs:line 142
 at org.dmxc.lumos.Kernel.Project.ProjectManager.LoadProjectFromStream(ProjectVersionID id, Stream projectStream, IProgress`1 progress) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\Lumos\src\Kernel\Project\ProjectManager.cs:line 421

Expert-Logs without DDFs anbei…

5235
0%
GUIFehlerberichtVery LowText überschneidet sichZugeteilt3.2.33.431.12.202302.01.2024EDER Task Description

Fehlerbeschreibung

Der Text mancher Knoten im IA überschneidet sich.

Erwartetes Verhalten

Ich fände es besser, wenn sich der Text nicht überschneiden würde und somit besser lesbar wäre.

Hinweise

Der Fehler tritt seit ich DMX Control benutze auf (3.1 oder so…) und ist auch noch in der 3.3 RC1 enthalten

Email: KingOfCrochet@web.de

5234
0%
SoftdeskFehlerberichtMediumfehlende Softdesk Cuelist Selector AktualisierungNeu3.2.331.12.202302.01.2024EDER Task Description

Fehlerbeschreibung

Der cuelist-Modus(ONCE,LOOP,BOUNCE) wir im Cuelist-Selector im Softdesk nicht aktualisiert.

Erwartetes Verhalten

Ich hätte erwartet, dass der aktuelle Modus immer richtig angezeigt wird.

Hinweise

Ich habe die 3.3 RC1 verwendet.

Email: KingOfCrochet@web.de

5232
0%
TimecodePlayerWunsch / IdeeLowWenn Button für Pause verwendet wurde, auch mit Pause-B...Neu3.3 RC x30.12.202301.01.2024steff Task Description

Wenn Button für Pause verwendet wurde, auch mit Pause-Button wieder Show laufen lassen.

Damit man nicht zum Starten immer mit der Maus hin und her rutschen muss zwischen Pause und Play.

Gruß Steff

5230
0%
GUIWunsch / IdeeLowImprovements to keyboard shortcuts for faster workflowNeu3.3 RC x30.12.202330.12.2023philbearman Task Description

Hi all,

It would be useful to have a lot more keyboard shortcuts available in DMXC3 to speed up workflow by allowing you to use a combination of mouse clicks and key presses rather than having to do almost everything with the mouse.

I understand there are plans to implement central keyboard management at some point - here are my suggestions for functions that would benefit from having assignable keyboard shortcuts:

* Shortcuts to open windows (cuelist editor with most recently used cuelist, most recently used stage view, cuelists, effects & filters, presets, programmer etc.)

* Context-aware shortcuts - for example, it would be intuitive to have Ctrl-N create a New entry in whatever window is selected, whether that’s the Cuelist window, the Device windows etc.

* The “Lumos”/”Nox” functions. This could just be a single key that toggles the dimmer between 0% and 100% (so for example you could just select devices in the stage view and then tap a key to set their dimmer to 100%, and press it again to set it to 0% - this would make programming much quicker)

* “GO” on cuelist

Shortcuts should also be listed on the menus and should pop up as tooltips when hovering over buttons in the UI. This would make it much easier to learn what the shortcuts are rather than having to refer to the manual.

All the best,
Phil

5227
0%
TimecodePlayerWunsch / IdeeLowAbout shortcuts for horizontal scrolling in timecode pl...Neu3.3 RC x29.12.202312.01.2024 Task Description

This is about shortcuts for horizontal scrolling in the timecode player.
I would like to be able to move left and right by using the Shit+wheel to make horizontal scrolling easier.

5225
0%
SoftdeskFehlerberichtMediumDropdown Menü steckt festNeu3.3 RC x28.12.202330.12.2023EDER Task Description

Fehlerbeschreibung

Wenn man das Dropdowm-Menü eines Cuelist-Selectors aufklappt und den Softdesk dann mittels mittlerer Maustaste bewegt, bewegt sich das Auswahlmenü teilweise nicht mit.

Erwartetes Verhalten

Ich hätte erwartet, dass sich das Auswahlmenü vollständig mitbewegt.

Hinweise

Ich habe die dmx Control 3.3 RC1 Version verwendet.

Email: KingOfCrochet@web.de

5224
0%
GUIFehlerberichtLowCue Verschiebung mit Maus teilweise nicht möglichNeu3.2.33.3.x28.12.202328.12.2023EDER Task Description

Fehlerbeschreibung

Man kann einzelne Cues per Maus nicht an den Schluss verschieben, sondern nur an die vorletzte Position.

Erwartetes Verhalten

Ich hätte erwertet, dass man die Cues an jede Position verschieben kann und dass ohne die Pfeil-Buttons, also nur mit der Maus.

Hinweise

Ich verwende die Dmx Control 3.3 RC1.

Email: KingOfCrochet@web.de

5223
0%
SoftdeskFehlerberichtVery LowSlider überschreitet Softdesk GrenzeNeu3.3 RC x28.12.202328.12.2023EDER Task Description

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann nutzen Sie bitte folgendes Template und beachten die Hinweise für eine reibungsfreie Bearbeitung der Tickets.

Fehlerbeschreibung

Wenn man einen Slider beim Erstellen von Softdesks dreht verscheibt sich die rote “Grenze” nicht mit.

Erwartetes Verhalten

Ich hätte erwartet, dass sich die rote Grenze mitverschiebt.

Hinweise

Ich habe die Dmx Control 3.3 RC1 Version verwendet

Email: kingOfCrochet@web.de

5221
0%
GUI & ServerFehlerberichtMediumProjekt aus Forum lädt in 3.3 RC1 nichtUnbestätigt3.3 Beta x27.12.202327.12.2023nutzer99 Task Description

Fehlerbeschreibung

Ich habe zum testen ein Projekt eines Users im Forum in der 3.3 importiert und versucht zu laden. Dabei ist mir die GUI abgestürzt.

5219
0%
TimecodePlayerWunsch / IdeeLowNeue Cue an aktueller Position des Wiedergabemarkers ei...Unbestätigt3.3 Beta x26.12.202329.12.2023LightningBrothers Task Description

Über das Kontextmenü kann ich aus dem Cuelist-Track die Option “Add cue” aufrufen. Es wäre hilfreich, wenn diese Cue an der aktuellen Position des Wiedergabemarkers einfügen werden würde. Die Position, wo ich das Kontextmenü aufrufe, spielt dabei keine Rolle.

Befindet sich der Wiedergabemarker dabei außerhalb einer Bereichs einer Cuelist, wird die Cue in der Cuelist hinzugefügt, die sich in der Reihenfolge vor dem Wiedergabemarker befindet.

5217
0%
ServerToDoLowProjekt-Version des Default-Projekts hochsetzenUnbestätigt3.3 Beta x26.12.202326.12.2023LightningBrothers Task Description

Ich habe gerade mit der aktuellen Version ein komplett neues Projekt erstellt. Dabei meckert der Kernel wie im beigefügten Log-Auszug an, dass das Default-Projekt hinsichtlich der Projekt-Version veraltet ist. Ggf. kann dieses ja mit dem Einspielen des neuen Standart-Layouts (siehe FS#5080) angegangen werden. Aus diesem Grund habe ich dieses Ticket auch “nur” als ToDo definiert.

16:17:54 WARN  LoadedProjectVersion - Project K67xxxxx#1.0.0 has an old File Version 4. Current: 12
5216
0%
TimecodePlayerWunsch / IdeeLowDoppelklick auf Stop setzt Wiedergabemarker auf 0Unbestätigt3.3 Beta x25.12.202325.12.2023LightningBrothers Task Description

Aktuell muss man, um den Wiedergabemarker auf 0 zu setzen, entweder erst zum Anfang scrollen und dann einen Doppelklick in die Zeitleiste machen oder diesen händisch auf 0 schieben. Gerade beim manuellen Doppelklick passiert es, dass man nicht direkt bei 0 landet.

Um dies zu vereinfachen, sollte der Wiedergabemarker über einen Doppelklick auf den Stop-Button automatisch auf 0 gesetzt werden.

5215
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowNeue MIDI Input Regel "ByteArray" oder "String"Neu3.2.325.12.202326.12.2023MWSysTech Task Description

Ich sende aus Virtual DJ über MIDI alles, und ich meine hier wirklich alles an DMX Control.
Z.B. habe ich in der Virtual DJ Bibliothek auch immer ein Feld in dem mögliche Tänze zum Lied stehen. Z.B. eben für Tanzveranstaltungen. Diese sind wie im Turniersport üblich mit RB Rumba, DF Discofox und so weiter kodiert. In DMX Control habe ich dann ein paar Cuelists die z.B. passendes Licht für eben Rumba oder Discofox machen. Diese werden automatisch gestartet, wenn Virtual DJ über MIDI eben die Buchstaben RB oder DF überträgt. Das funktioniert aktuell einfach über eine ASCII kodierte MIDI Controller Nachricht. Aus Virtual DJ heraus kann ich problemlos quasi beliebig lange strings als MIDI Nachrichten, also byte Array senden.

In DMX Control kann ich aber nur einzelne Bytes empfangen und keine Arrays.
Im Moment muss ich ich hier ziemlich in die Trickkiste greifen. Und das klappt auch nur weil es im Moment “nur” ein paar Zeichen sind, die ich auswerte. Siehe Bild.

Ich würde mir Wünschen, dass eine zusätzliche Regeln eingeführt wird in der man sagen kann “empfang die Bytes von hier bis hier” oder Startindex und Länge oder so.
Außerdem müssten diese Bytes natürlich verarbeitet werden. Also z.B. ToInt64 oder ToString oder so.

5214
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowNode "Variable" oder "Goto/From"Neu3.2.325.12.202326.12.2023MWSysTech Task Description

Ich stolpere aktuell an einigen Stellen auch das immer gleiche Problem:
Ich “rechne” in einem Connectionset irgendwas halbwegs kompliziertes aus, was ich dann an mehreren Stellen verwenden will.
Manche Sachen lassen sich prima über einen ParameterMaster von einem Connectionset ins nächste bringen.
Aber bei anderen Sachen macht es nicht wirklich Sinn einen “guten” ParameterMaster zu “verschwenden”.
Außerdem sind keine Strings oder andere komplexere Datentypen möglich.

Ich würde mir daher wieder in Anlehnung an Matlab/Simulink einen Node Goto/From wünschen.
Hier kann in einem Node Goto ein Wert reingehen und an vielen From Nodes die an den gewünschen Goto verlinkt sind wieder raus.

5212
0%
TimecodePlayerWunsch / IdeeLowMittelpunkt des Zooms immer von aktueller Position des ...Unbestätigt3.3 Beta x25.12.202325.12.2023LightningBrothers Task Description

Aktuell erfolgt das Zoomen (über das Scrollrad) immer vom Nullpunkt. Dadurch verschiebt sich die Position des Wiedergabemarker immer aus dem Anzeigebereich heraus.

Es wäre hilfreich, wenn der Wiedergabemarker selbst als Mittelpunkt für das Zoomen herangezogen würde.

5211
0%
PluginFehlerberichtHighNanoleaf-Plugin: Projekte mit Nanoleaf-Devices können n...Auf User warten3.3 Beta x25.12.202327.12.2023LightningBrothers Task Description

Im beigefügten neuen Projekt habe ich 12 Nanoleaf-Devices hinzugefügt. Im Anschluss speicherte ich dieses Projekt und habe es in der laufenden Sitzung neu geladen. Dies ist aber nun nicht mehr möglich.

Das Problem muss sich mit der Beta 12 eingeschlichen haben. Ein anderes Projekt konnte ich mit der Beta 11 noch erfolgreich laden und speichern.

Neben dem Beispielprojekt sind auch die Log-Dateien beigefügt.

5201
0%
ServerFehlerberichtVery LowErstmalige Installation: Kernel XML FehlerUnbestätigt3.3 Beta x20.12.202320.12.2023JPK Task Description

Habe DMXC Beta 12 auf einem jungfräulichen Rechner installiert und die Fehler im Anhang sind im Kernel erschienen. Allerdings nur beim allerersten Start. Bei jedem weiteren Start gibt es keine Fehler mehr.

5197
0%
InputAssignmentFehlerberichtLowInput Assignment - Nodes kopieren - aber leider außerha...Neu3.3 Beta x03.12.202303.12.2023steff Task Description

Hallo,
Nodes mit entsprechenden Einstellungen zu kopieren ist super und funktioniert,
was daran nicht ganz so schön ist:
Es wird eingefügt, aber je nachdem was man gezoomt oder in der Ansicht eingestellt hat, manchmal bzw. meistens außerhalb von dem was gerade angezeigt wird.
Man muss halt machmal danach suchen.
Wäre es, wenn möglich, nicht besser das es im sichtbaren Fenster erscheint ?

Gruß Steff

5194
0%
GUIToDoLowProjektaufgaben ändern setzt DirtyFlag nichtNeu3.3 Beta x30.11.202321.12.2023MWSysTech Task Description

no task description

5193
0%
SoftdeskFehlerberichtLowElemente auf Softdesk löschen "hinterlässt Spuren"Neu3.2.330.11.202325.12.2023MWSysTech Task Description

1. Element auf dem Softdesk neu einfügen
2. dieses Element gleich wieder löschen
3. mit Maus einen Kasten ziehen wo das Element war
4. Das Element ist immernoch da aber irgendwie klein und “unsichtbar” Im InputAssignment werden die “gelöschten” Elemente auch noch angezeigt.

5192
0%
SoftdeskFehlerberichtLowÄndern von Einstellungen über das PropertyGrid setzt Di...Neu3.3 Beta x30.11.202330.11.2023MWSysTech Task Description

Mit der Maus die Elemente verschieben und so setzt das Flag.
Aber wenn ich dann speichere und dann irgendetwas im Eigenschaftsfenster eines Controls was verdrehe wird das Flag nicht gesetzt.

5191
0%
GUIFehlerberichtLowÄndern von MIDI Einstellungen setzt Dirty Flag nichtNeu3.3 Beta x30.11.202330.11.2023MWSysTech Task Description

Titel sagt ja alles.
Neue Regeln, Regel löschen, Input/Output Device für geladene Regelsätze ändern setzt das DirtyFlag nicht.

5190
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowKommentar Node für Input AssignmentZugeteilt3.3 Beta x3.430.11.202305.12.2023MWSysTech Task Description

Ich finde es in MATLAB/Simulink sehr hilfreich Kommentare setzen können.
Vielleicht wäre das auch was für das InputAssignment.
Ich hab es schon an der ein oder anderen Stelle vermisst, als ich 6 Wochen später nicht mehr wusste was ich mir dabei gedacht habe

5189
0%
GUIWunsch / IdeeLowStrg+SNeuunbestimmt30.11.202319.12.2023MWSysTech Task Description

Mir ist aufgefallen, dass ich aus Reflex immer wieder Strg+S drücke.
Da passiert aber nichts.
Wäre es möglich das einzuführen?

5188
0%
Project ExplorerToDoLowFalsches Icon bei Kontextmenu Projektexplorer, Master, ...Neu3.3 Beta x30.11.202321.12.2023MWSysTech Task Description

Im Kontextmenu Projektexplorer → Master → z.B. Speedmaster haben die Einträge “Sortieren” und alles mit “hinzufügen” das gleiche Icon.
An allen andern Stellen in der GUI wenn irgendwas hinzugefügt werden soll ist da so ein kleines grünes Plus wie im Bild.
Ich würde das hier auch erwarten um konsistent zu sein.
Vielleicht könnte man den Mastern auch unterschiedliche Icons geben.
Vorschlag:
- Colormaster einfach nicht nur blau, sondern vllt Regenbogenfarbverlauf von unten nach oben
- Groupmaster das Icon der Gerätegruppe dazu
- Parametermaster vllt so ein f(x) oder so dazu irgendwas “mathematisches” - Positionsmaster ein Fadenkreuz?
- Specialmaster weis ich grad auch nicht ^^
- Speedmaster Tachonadel?

5187
0%
Project ExplorerFehlerberichtLowKontextmenu im Projektexplorer, Master missverständlichNeu3.3 Beta x30.11.202330.11.2023MWSysTech Task Description

Im Projektexplorer → Master → z.B. SpeedMaster, Rechtsklick darauf öffnet das Kontextmenu.
Dieses Kontextmenu schein für alle Master-”Typen” das gleiche zu sein.
Ich kann also Rechtsklick auf Speedmaster machen und einen Colormaster hinzufügen.
Der Colormaster wird aber dann ja im Ordner Colormaster eingefügt. Hat echt lange gedauert bis ich das gemerkt habe.
Ich würde mir wünschen, dass man für jeden Order das Kontextmenu anpasst.
“Speedmaster hinzufügen” sollte nur beim Kontextmenu vom Speedmaster Ordner angezeigt werden und für die anderen analog.

5186
0%
Project ExplorerFehlerberichtLowLöschen von Executor-Seite aktualisiert Ansicht nichtNeu3.3 Beta x30.11.202330.11.2023MWSysTech Task Description

Ich lege im Projektexplorer eine neue Executorseite an. Wähle diese Seite aus, sodass ich im rechten Fensterteil die einzelnen Executoren sehe.
Jetzt lösche ich die gesamte Executorseite.
Auf der rechten Fensterseite werden wir aber immernoch die schon gelöschen Executoren angezeigt und ich kann auch die Eigenschaften davon ansehen.
Ich würde z.B. erwarten, dass nach dem Löschen eines Knotens das SelectedItem eine Eben höher springt.

5185
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowAutosave als default aktivierenNeu3.3 Beta x28.11.202328.11.2023Beni200 Task Description

Autosave ist standardmäßig deaktiviert. Bei neuen Installationen ist dies dementsprechend nicht aktiv und führt zu Problemen wenn mans vergisst zu aktivieren.

5177
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowMidi Ruleset-import: Backtrack-Wert wird ignoriertNeu3.2.319.11.202319.11.2023terwarf Task Description

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann nutzen Sie bitte folgendes Template und beachten die Hinweise für eine reibungsfreie Bearbeitung der Tickets.

Fehlerbeschreibung

Importiere angehängtes Ruleset in ein leeres Projekt.
Die gesetzen Backtrack-Werte werden ignoriert.

Aus dem folgenden Abschnitt in der Importdatei

    <Rule Name="1-1 input" UseBacktrack="false" Threshold="126" IsToggle="false" EnableMessage="2134413313" EnabledBacktrack="0" DisableMessage="2134409217" DisabledBacktrack="0">
      <Type>Lumos.GUI.MIDI.ButtonRule</Type>
    </Rule>

wird in der MidiSettings.xml in der .zip:

     <TreeItem Name="Rule">
        <Attribute Name="Type" Type="Primitive" ValueType="String" Value="Lumos.GUI.MIDI.ButtonRule" />
        <Attribute Name="Name" Type="Primitive" ValueType="String" Value="1-1 input" />
        <Attribute Name="GUID" Type="Primitive" ValueType="String" Value="0e001dac-84c0-4cd5-9dc8-1d5e99b22533" />
        <Attribute Name="UseBacktrack" Type="Primitive" ValueType="Boolean" Value="False" />
        <Attribute Name="State" Type="Primitive" ValueType="Boolean" Value="False" />
        <Attribute Name="Threshold" Type="Primitive" ValueType="Byte" Value="126" />
        <Attribute Name="IsToggle" Type="Primitive" ValueType="Boolean" Value="False" />
        <Attribute Name="EnableMessage" Type="Primitive" ValueType="Int32" Value="2134413313" />
        <Attribute Name="EnabledBacktrack" Type="Primitive" ValueType="Int32" Value="2134413313" />
        <Attribute Name="DisableMessage" Type="Primitive" ValueType="Int32" Value="2134409217" />
        <Attribute Name="DisabledBacktrack" Type="Primitive" ValueType="Int32" Value="0" />
    </TreeItem>

Hier wird der ursprünglich “genullte” Wert für EnabledBacktrack zu “2134413313” - vermutlich der Default-Wert für einen Button mit Backtrack (gleich EnableMessage).

Hingegen wird der Block

    <Rule Name="1-1 output aus" UseBacktrack="true" Threshold="126" IsToggle="false" EnableMessage="0" EnabledBacktrack="3706881" DisableMessage="0" DisabledBacktrack="0">
      <Type>Lumos.GUI.MIDI.ButtonRule</Type>
    </Rule>

zu

    <TreeItem Name="Rule">
        <Attribute Name="Type" Type="Primitive" ValueType="String" Value="Lumos.GUI.MIDI.ButtonRule" />
        <Attribute Name="Name" Type="Primitive" ValueType="String" Value="1-1 output aus" />
        <Attribute Name="GUID" Type="Primitive" ValueType="String" Value="efd45d5e-33da-4132-bad2-2b184f844e6d" />
        <Attribute Name="UseBacktrack" Type="Primitive" ValueType="Boolean" Value="True" />
        <Attribute Name="State" Type="Primitive" ValueType="Boolean" Value="False" />
        <Attribute Name="Threshold" Type="Primitive" ValueType="Byte" Value="126" />
        <Attribute Name="IsToggle" Type="Primitive" ValueType="Boolean" Value="False" />
        <Attribute Name="EnableMessage" Type="Primitive" ValueType="Int32" Value="0" />
        <Attribute Name="EnabledBacktrack" Type="Primitive" ValueType="Int32" Value="0" />
        <Attribute Name="DisableMessage" Type="Primitive" ValueType="Int32" Value="0" />
        <Attribute Name="DisabledBacktrack" Type="Primitive" ValueType="Int32" Value="0" />
    </TreeItem>

hier ist EnabledBacktrack auf “0” gesetzt, obwohl in der Importdatei der Wert “3706881” gesetzt war.

5175
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowPresets: Automatisch zum neuen Preset springenUnbestätigt3.3 Beta x18.11.202318.11.2023LightningBrothers Task Description

Lege ich ein neues Preset an, sollte innerhalb des Fensters immer automatisch zu diesem neuen Preset gesprungen werden, dass ich nicht durch die Liste scrollen muss. Im Idealfall wird es auch noch automatisch ausgewählt.

5174
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowPresets: Auswahl des Presets bei "Edit in Programmer"Unbestätigt3.3 Beta x18.11.202318.11.2023LightningBrothers Task Description

Ich ändere ein existierendes Preset über “Edit in Programmer”. Das Preset ist dabei in der Liste nicht ausgewählt. Um die gewünschten Änderungen nun wieder zurück zu speichern, muss ich das richtige Preset auswählen, um dann über “Add Preset” den entsprechenden Befehl hierfür auszuführen.

Den Schritt des “Auswählens” des Presets, welches sich gerade im Programmer befindet, würde ich mir gerne sparen, indem dieses automatisch ausgewählt wird, sobald ich “Edit in Programmer” aufrufe.

5171
0%
InputAssignmentFehlerberichtLowÄnderung von Schriftart und -größe werden nicht ausgege...Unbestätigt3.3 Beta x3.3.110.11.202321.12.2023LightningBrothers Task Description

Nach der Behebung von  FS#5168  kann ich im Draw Bitmap Node zwar nun wieder Schriftart und -größe wählen und sie werden vom Node auch gespeichert, jedoch werden diese Änderung nicht mehr an das Macroboard weitergegeben - sowohl hardwareseitig auf dem Macroboard selbst als auch softwareseitig in der Anzeige der Macroboard Profilen. Auch ein Speichern und Neuladen des Projekts schafft keine Abhilfe.

Die Farbe des Textes und auch die Inhalte werden dagegen erwartungsgemäß aktualisiert.

In dem beigefügten Projekt habe ich ein einfaches Beispiel generiert. Eigentlich sollte hier der Button 1.1 des Macro Boards den Text in der Schriftart “Arial” in der Schriftgröße “20px” anzeigen.

5165
0%
UmbraFehlerberichtMediumUmbra startet nicht auf Grund von veralteter Microsoft....Unbestätigt3.3 Beta x11.10.202316.10.2023LightningBrothers Task Description

In Vorbereitung zum Livestream habe ich den Build 645 der 3.3 installiert. Danach ließ sich der Umbra (mal wieder) nicht starten.

Der Installer hat fand dabei nicht gewünschte Version der .net Desktop Runtime und führte das Setup erneut aus. Nachfolgend der betreffende Auszug aus dem Log des Installers:

Checking if .NET 4.8 is installed...
.NET 4.8 found!
Checking if ASP.NET Core 6 (32bit) is installed...
ASP.NET Core 6 (x32) found!
Checking if ASP.NET Core 6 (64bit) is installed...
ASP.NET Core 6 (x64) found!
Checking if .NET 6 Desktop Runtime (x32) is installed...
Checking if .NET 6 Desktop Runtime (x64) is installed...
.NET 6 Desktop Runtime (x64) found!
Checking if Visual C++ 2015 Redistributable is installed...
Visual C++ 2015 Redistributable found!
Checking if XNA 4.0 is installed...
XNA 4.0 found!
Checking if Windows Installer 3.1 is installed...
Windows Installer 3.1 found!
Verzeichnis wird erstellt: C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.3.0
Lade .NET Desktop (x86)...
Installiere .NET Desktop (x86)...
Datei wird gelöscht: C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.3.0\dotnetdesktop-current-windows-runtime-bundle-installer.exe
Lade .NET Desktop (x64)...
Installiere .NET Desktop (x64)...
Datei wird gelöscht: C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.3.0\dotnetdesktop-current-windows-runtime-bundle-installer.exe

Der Start des Umbras schlug aber dann entsprechend fehl. Die Ereignisanzeige von Windows gab dabei folgende Fehlermeldung:

Description: A .NET application failed.
Application: Umbra.exe
Path: C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.3.0\Umbra\Umbra.exe
Message: You must install or update .NET to run this application.

App: C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.3.0\Umbra\Umbra.exe
Architecture: x64
Framework: 'Microsoft.NETCore.App', version '6.0.23' (x64)
.NET location: C:\Program Files\dotnet\

The following frameworks were found:
  6.0.22 at [C:\Program Files\dotnet\shared\Microsoft.NETCore.App]

Learn about framework resolution:
https://aka.ms/dotnet/app-launch-failed

To install missing framework, download:
https://aka.ms/dotnet-core-applaunch?framework=Microsoft.NETCore.App&framework_version=6.0.23&arch=x64&rid=win10-x64

Zum Zeitpunkt dieser Fehlermeldung war auf dem PC die Version 6.0.22 installiert. Über das Windows-Update war die Version 6.0.23 in der Pipeline. Erst nachdem dieses Update eingespielt wurde, ließ sich der Umbra wieder starten.

Irgendwie sollte versucht werden, das Problem dahingehend abzufangen, dass mal als Nutzer einen Hinweis erhält - und sei es eben nur Hinweis, der sich eben nicht nur in der Ereignisanzeige versteckt.

5159
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowSinus auf Value+UV bei "Generic RGBWAUV" ScheinwerferNeu3.2.329.09.202329.09.2023Paule Task Description

Fehlerbeschreibung

Wenn ich bei einem RGBWAUV-Scheinwerfer zuerst über die Stageview einen Sinus auf Value (Value=0, Amplitude=1) lege und dann auf auf UV (UV=0, Amplitude=1, Phase=180), so werden beide Effekte ausgeführt wie gewünscht (StageView+Kanalübersicht), in der Gerätesteuerung unter Effekte allerdings nur der für UV angezeigt. Da in der Gerätesteuerung unter Eigenschaften leider nur RGBWAUV einstellbar sind und kein HSV komm ich auf dem Weg da auch nicht mehr dran. Ziehe ich den Sinus erst auf UV und dann auf Value, wird nur der für UV ausgeführt, den für Value nimmt das Programm gar nicht erst an. Zudem muss ich solange die Default Color weiß ist erst eine andere Farbe auswählen, um den Effekt überhaupt auf Value anwenden zu können. Ist die Default Color nicht weiß gehts auch direkt.

Erwartetes Verhalten

Ziel war es mit 180 Grad Phasenverschiebung Farbverläufe von UV auf Farben aus dem HSV-Farbraum hinzubekommen, also das, was im ersten Fall passiert.

Der daran anschließende Wunsch wäre Hue Satuartion und Value auch unter Color in den Eigenschaften der Gerätesteuerung zu haben.

5155
0%
GUIWunsch / IdeeLowAutomatische Umwandlung von Cuelists für Timecode Playe...Unbestätigt3.3 Beta x3.3.126.09.202326.09.2023JPK Task Description

Im Timecode Player sind nur Cuelists mit Timecode Trigger erlaubt. Daher können bestehende Cuelists, in denen auch andere Trigger verwendet werden, nicht in den Timecodeplayer eingefügt werden. Es wäre gut, wenn es hierfür eine Art Konvertierung gibt, die das ermöglicht. Am besten mit Abfrage, ob dieser Eingriff wirklich gemacht werden soll, weil das die Cuelist grundlegend ändert. Das aber nur anbieten, wenn das wirklich geht, denn Manual- oder Beat-Trigger können nicht konvertiert werden. Zu klären ist nur noch, ob der Fade-Speed mit eingerechnet wird oder nicht. Möglich wäre auch, diese Funktion als Konvertierungsfunktion im Menü der Cuelist anzubieten

5153
0%
GUIWunsch / IdeeLowStartverhalten der GUI einstellbar machenUnbestätigt3.3 Beta x3.3.118.09.202318.09.2023JPK Task Description

Seit Implementierung von  FS#4973  wird immer die Projekt Administration geöffnet, wenn sich die GUI verbindet und noch kein Projekt geladen ist. Nun soll dieses Verhalten erweitert und einstellbar gemacht werden. Es wird ein GUI Setting benötigt, um wählen zu können, ob die Projekt Administration geöffnet wird (bisheriger Case), ein gewisses Default-Projekt geladen wird (z.B. für Festinstallationen) oder nichts passiert. Für Case 2 muss noch in der Projekt Administration und im Project Store integriert werden, dass ein Default-Projekt ausgewählt werden kann.

5150
0%
UmbraFehlerberichtHighKontinuierlicher Anstieg der Arbeitsspeicherauslastung ...Nicht Reproduzierbar3.3 Beta x13.09.202326.09.2023LightningBrothers Task Description

Ich musste gerade feststellen, dass es beim Umbra einen kontinuierlichen Anstieg der Auslastung des Arbeitsspeichers durch den Umbra gibt, obwohl kein Projekt (mehr) geladen ist. Innerhalb von ca. 10 Minuten lag dieser Wert laut Taskmanager bei rund 400MB.

Was habe ich gemacht?

  • Umbra manuell auf PC2 gestartet
  • Kernel ca. 30 Sekunden später manuell auf PC2 gestartet
  • Weitere 30 Sekunden später GUI manuell auf PC1 gestartet
  • Zwei unterschiedliche Projekte geladen und wieder geschlossen
  • Komplettes Setup ca. 5 Minuten nach dem Start komplett im Leerlauf belassen und die Auslastung des Arbeitsspeichers durch den Umnbra beobachtet. Nach ca. 10 Minuten lag Wert bei ca. 400MB
  • GUI auf PC1 geschlossen
  • Weitere 10 Minuten die Auslastung des Arbeitsspeichers beobachtet bei weiterhin aktiver lokaler Verbindung zum Kernel auf PC. Nach Ablauf dieser Zeit lag der Wert vor dem Herunterfahren des Umbras bei 468MB (siehe auch kurz vorher erstellten, beigefügten Screenshot).

Dieses Verhalten kann ich mit der Beta 9 in zwei Konstellationen nachstellen:

  • Kernel und Umbra auf PC2 (Windows 11), GUI auf PC1 (Windows 10)
  • Alle drei Programme lokal auf PC1 (Windows 10)

Im Anhang die Logs aus der 1. Konstellation.

5146
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowParameter Master in Group HandlingNeu3.3 Beta x09.09.202311.09.2023Beni200 Task Description

Parameter Master in Group Handling ermöglichen. In Verbindung mit Effekten die z.B. ein Fanning von 0#100 haben würden sich viele odd and even Effekte in deutlich weniger Cuelisten bauen lassen.

5144
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowCompare Node: zusätzlicher Modi "><" (zwischen) und "<>...Unbestätigt3.2.306.09.202330.10.2023LightningBrothers Task Description

Aktuell kann das Compare Node nicht verwendet werden, um zu prüfen, ob der anliegende Wert zwischen >< bzw. außerhalb <> zwei Werten liegt. Grundsätzlich lässt sich dies mit einem Konstrukt aus zwei Compare-Nodes und einem Logic-Node bauen. Es wäre aber hilfreich, wenn der Compare-Node diese Möglichkeiten direkt anbieten würde.

5142
0%
GUI & ServerFehlerberichtHighDMXC-Komplettabsturz inkl. Main Runnable stuck beim Kop...Unbestätigt3.3 Beta x06.09.202326.09.2023StefanKrupop Task Description

Beim Bearbeiten einer Szenenliste hatte ich zwei Einträge (Strophe / Refrain) in die Zwischenablage kopiert, um sie mehrfach einzufügen. Das hatte ich in der Vergangenheit auch schon mal ohne Probleme getan. Dieses Mal (natürlich wenn man in Eile ist…) ist dabei aber DMXC ziemlich komplett abgeschmiert, auch der Kernel war nicht mehr zu gebrauchen.
Im Kernel-Log findet sich auch die Zeile

Main Runnable seams stuck in an endless loop! You might have to restart DMXC... Please report this!

Das ganze passiert so etwa um 18:09.
Im Projekt gab es hinterher auch eine Version 0.0.122, die aber scheinbar nur in den Metadaten existiert, aber nicht auf Disk geschrieben wurde. Daher habe ich die 121 angehängt. Gearbeitet hatte ich in der Szenenliste “Sturm auf die Hausi”.
Passiert in 3.3 Beta 9 (Komma 1, JPK hatte die Anzeige der Presets noch gefixt).

5141
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowNach importieren eines MIDI Rulsets, speichern und lade...Neu3.3 Beta x05.09.202322.11.2023Beni200 Task Description

Ich habe in einem geladenen Projekt ein MIDI Ruleset importiert, dies soweit problemlos. Nach speichern und danach neu laden des Projekts crashte mir die GUI (siehe Bild im Anhang).

Dieses Verhalten konnte ich nicht reproduzieren.

Logs im Anhang.

5137
0%
TimecodePlayerWunsch / IdeeLowTimecodes ausgeben / empfangen NeuunbestimmtTBD (UIS)02.09.202329.10.2023Beni200 Task Description

Meines Wissens nach kann derzeit im TCP ausschließlich mit dem TC aus dem TCP gearbeitet werden. Um die Arbeit mit einer externen Software zu erleichtern wünsche ich mir die Möglichkeit TC zu empfangen (also Netzwerk- und/oder MIDI-Timecode von einem anderen Gerät in DMXC einspeisen um damit Shows im TCP auf andere Sachen zu synchronisieren) und TC zu senden (also Netzwerk- und/oder MIDI-Timecode ausgeben um damit externe Geräte auf das Licht zu synchronisieren).

5133
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowFilter-Node zum Glätten im IAUnbestätigt3.2.33.3.128.08.202328.08.2023JPK Task Description

Bei manchen Input-Werten kann es vorkommen, dass diese etwas schwanken, gerade bei analogen Spannungswerten. Diese Schwankungen sorgen jedes Mal für eine Werteänderung und triggern so ein Update des ConnectionSets, obwohl dies vielleicht nicht nötig wäre. Daher wäre es gut, wenn es ein Filter-Node gäbe, welches einen Input entsprechend glättet. Hier sollten zumindest ein paar der Glättungsverfahren / Filtertypen implementiert werden (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%A4tten_(Mathematik))

5132
0%
GUI & ServerFehlerberichtMediumAbsturz der GUI nach Ändern der IP-Adresse des Server-P...Unbestätigt3.3 Beta x28.08.202329.09.2023LightningBrothers Task Description

Ich habe mich mit dem PC 1 in einer 1:1-Verbindung auf dem Umbra verbunden, der gemeinsam mit dem Kernel auf PC 2 läuft. Nun ändere ich währenddessen die IP-Adresse des PC 2. Nach einem kleinen Moment stürzt die GUI ab.

Die Verbindung zwischen Umbra und Kernel bleibt auf dem PC 2 bestehen und auch beide Programme laufen weiter. Nach einem Neustart der GUI war ein direktes Verbinden und weiterarbeiten mit dem ggf. aktuell geladenen Projekt möglich.

Das erwartete Verhalten wäre an dieser Stelle, dass die GUI es zumindest abfangen kann, wenn die ursprüngliche Verbindung unterbrochen wird - was ja auch in anderen Konstellationen vorkommen kann.

Die Logfiles sind für beide PCs (PC 1: GUI, PC 2: Umbra und Kernel) im Anhang beigefügt.

5131
0%
TimecodePlayerFehlerberichtLowTCP - Start und Stop über Leertaste ist aktuell buggyZugeteilt3.3 Beta x3.428.08.202329.10.2023nutzer99 Task Description

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann nutzen Sie bitte folgendes Template und beachten die Hinweise für eine reibungsfreie Bearbeitung der Tickets.

Fehlerbeschreibung

Über die Leertaste lässt sich normalerweise die Timecode Show Starten oder stoppen. Nach dem Stoppen der Show, muss noch zwei mal die Leertaste gedrückt werden, damit die Show wieder startet.

Erwartetes Verhalten

Ich würde mir wünschen, einmal drücken Stoppen, zweites mal drücken, wieder Starten.

5122
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowMath Node: Neuer Operator "Average"Unbestätigtunbestimmt21.08.202321.08.2023LightningBrothers Task Description

Mit dem neuen Operator “Average” berechnet das Math-Node den (einfachen) Durchschnittswert aus den Werten an allen Eingängen, die nicht leer sind.

5120
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowUmsortieren von Devices in Device Groups wird nicht vol...Neu3.3 Beta x17.08.202326.09.2023steff Task Description

Hallo,
ich habe mir in meinem “großen Projekt” eine Matrix angelegt und hierzu Device Groups für das Gesamte und Teile der Matrix hinterlegt. Das Projekt wird soweit ohne Probleme geladen. Aber beim beenden hängt sich die GUI auf.

Ich habe das dann etwas kleiner nachgebaut und etwas getestet. Projekt hier von im Anhang.

Ich habe dann Objekte aus den Device Groups gelöscht und wieder hinzu gefügt. Danach kommen beim beenden diverse Fehlermeldungen im Kernel. Logfiles sind angehängt.

Gruß Steff

5119
0%
LauncherFehlerberichtVery LowIcon in der Windows Taskbar nicht DMXC Logo sondern Mas...Neu3.3 Beta x3.417.08.202330.10.2023Lauser Task Description

Fehlerbeschreibung

Beim Starten von DMXC 3.3 Beta 8 ist in meiner Taskbar (Windows 11) das Logo des Masterfensters zu sehen. Fehler tritt nur auf, wenn ich beim letzten schließen das Master Fenster in einem weiteren Fenster geöffnet habe und nicht im Hauptfenster.

Erwartetes Verhalten

Der Fehler hat mich etwas verwirrt da ich beim Start erwartet habe in der Taskbar das DMXC Logo zu sehen und so kurz dachte das mir das Programm abstürzt. Schwerwigend ist der Fehler allerdings nicht.

Hinweise

Im Anhang habe ich ein Video mit dem Verhalten. Sobald ich das Masterfenster dann auch in das Hauptfenster von DMXC schiebe ändert sich das Logo in der Taskbar

Showing tasks 51 - 100 of 634 Page 2 of 13

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing