Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDProgressCategoryTask TypeSeveritySummaryPriorityStatusAssigned ToDue In VersionDue DateOpenedLast Edited  desc
3648
0%
GUI & ServerFehlerberichtMediumERROR Lumos.GUI.Windows.SceneList.SceneListView2 - Unab...LowUnbestätigt13.06.201913.06.2019 Task Description

In einem Projekt, welches zuletzt unter DMXControl 3.1.2 gespeichert wurde und ich nun mit DMXControl 3.2 weiter bearbeiten möchte, kann ich den Cue Timing Editor (CTE) bei entsprechenden Cues nicht öffnen. Die Log-Files der GUI zeigen beim Ausführen der Aktion folgenden Eintrag:

2019-06-13 20:13:30,883 [Main GUI] ERROR Lumos.GUI.Windows.SceneList.SceneListView2 - Unable to Show SceneEditView for SceneIndex 1
System.InvalidOperationException: Die Sequenz enthält mehrere übereinstimmende Elemente.
   bei System.Linq.Enumerable.SingleOrDefault[TSource](IEnumerable`1 source, Func`2 predicate)
   bei Lumos.GUI.Windows.SceneList.SceneEditView.SetDeviceValues(TreeGridNode n, GroupState g) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\SceneList\SceneEditView.cs:Zeile 186.
   bei Lumos.GUI.Windows.SceneList.SceneEditView.SetGroupValue(TreeGridNode n, Boolean expand) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\SceneList\SceneEditView.cs:Zeile 174.
   bei Lumos.GUI.Windows.SceneList.SceneEditView.RefreshContent(Boolean expand) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\SceneList\SceneEditView.cs:Zeile 139.
   bei Lumos.GUI.Windows.SceneList.SceneEditView..ctor(ISceneFacade facade) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\SceneList\SceneEditView.cs:Zeile 107.
   bei Lumos.GUI.Windows.SceneList.SceneListView2.showFadeEditor(Int32 index) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\SceneList\SceneListView2.cs:Zeile 687.

Bei Cues, won entsprechende Werte im CTE noch nicht gesetzt waren und ich diese somit neu einfüge, lässt sich der CTE im Nachgang normal öffnen.

Die Logfiles und das aus das Wesentliche reduzierte Projekt sind im Anhang beigefügt.

3647
0%
ServerFehlerberichtMediumKernel-Fehler: ERROR DMXCMixer+MixerParallelBagVery LowNeu13.06.201913.06.2019 Task Description

In einem meiner Projekte tritt folgender Fehler immer wieder auf:

18:51:31 ERROR DMXCMixer+MixerParallelBag - Error in Processing Unit: Die Sammlung wurde geändert. Der Enumerationsvorgang kann möglicherweise nicht ausgeführt werden.
System.InvalidOperationException: Die Sammlung wurde geändert. Der Enumerationsvorgang kann möglicherweise nicht ausgeführt werden.
   bei System.ThrowHelper.ThrowInvalidOperationException(ExceptionResource resource)
   bei System.Collections.Generic.Dictionary`2.Enumerator.MoveNext()
   bei LumosLIB.Tools.LumosTools.EqualsContent(IDictionary a, IDictionary b, IEqualityComparer comparer) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosLIB\src\Tools\LumosTools.cs:Zeile 238.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.PropertyType.LumosColor.Equals(LumosColor other) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\PropertyType\LumosColor.cs:Zeile 871.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.PropertyType.LumosColor.Equals(Object obj) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\PropertyType\LumosColor.cs:Zeile 840.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Mixer.DMXCMixer.setPropertyValueInternal(IPropertyValue value, IMixable source) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Mixer\DMXCMixer.cs:Zeile 692.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Mixer.DMXCMixer.setPropertyValue(IPropertyValue value, IMixable source) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Mixer\DMXCMixer.cs:Zeile 591.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Mixer.DMXCMixer.MixerParallelBag.Perform() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Mixer\DMXCMixer.cs:Zeile 1238.

Ob bestimmte Aktionen zu dem Fehler führen, beobachte ich noch.

Das Projekt stelle ich euch bei Bedarf gerne zur Verfügung, allerdings ungern öffentlich hier.

3471
40%
SoftdeskFehlerberichtMediumPositionierung der Softdesk-Elemente in verschiedenen E...LowBestätigtPeer Conradi3.213.03.201912.06.2019 Task Description

Ich kann die Softdesk-Elemente aktuell noch nicht in verschiedenen Ebenen anordnen. Dies fällt insbesondere dann auf, wenn ich mit einer Groupbox mehrere Buttons oder Slider optisch zusammenfassen möchte: die Buttons verschwinden im Hintergrund.

3587
60%
SoftdeskWunsch / IdeeLowSoftdesk - MehrfachselektionVery LowUnbestätigtPeer Conradi3.207.05.201910.06.2019 Task Description

Im Softdesk Designer kann derzeit nicht über gedrückt Strg - Taste eine Mehrfachselektion durchgeführt werden.

3646
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowMidi FeedbackVery LowUnbestätigt10.06.201910.06.2019 Task Description

s. Überschrift
passend zur Disskusion im Forum:
https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/14319-konzepterl%C3%A4uterung-und-verst%C3%A4ndnisfragen-zum-neuen-input-assignment/&postID=121109#post121109

3645
0%
ServerWunsch / IdeeLowVirtuelle Inputs + Graphen GenerierungLowUnbestätigt3.2.110.06.201910.06.2019 Task Description

Aus Nutzersicht wäre es super, “virtuelle” Eingänge (z.B. Go / Stop  FS#3321 ) zu haben, die im Hintergrund einen Graphen generieren. Dadurch könnten viele Standard Fälle abgedeckt werden, ohne das Input Assignment zu verschandeln.

3608
50%
SoftdeskFehlerberichtLowSoftdesk Button Feedback funktioniert nichtVery LowNeuArne Lüdtke23.05.201910.06.2019 Task Description

Die Feedbackfunktion des SOfdtdesk-Buttons ist ohne FUnktion

3526
0%
StageViewFehlerberichtHighWARN org.dmxc.lumos.XNAViews.GraphicsDeviceControl - F...Very LowZugeteiltPatrick Grote3.231.03.201910.06.2019 Task Description

In einem mir zur Verfügung gestellten Testprojekt ist folgender Fehler im GUI-Log aufgetaucht:

2019-03-28 22:32:43,413 [Log-Thread] WARN  org.dmxc.lumos.XNAViews.GraphicsDeviceControl - Failed to Draw!
System.InvalidOperationException: An unexpected error has occurred.
   bei Microsoft.Xna.Framework.Graphics.GraphicsDevice.CreateDevice(GraphicsAdapter adapter, PresentationParameters presentationParameters)
   bei Microsoft.Xna.Framework.Graphics.GraphicsDevice..ctor(GraphicsAdapter adapter, GraphicsProfile graphicsProfile, PresentationParameters presentationParameters)
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.GraphicsDeviceService.ResetDevice(Int32 width, Int32 height, Boolean withoutEvent, Nullable`1 handler, Boolean hardReset) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosLIB\src\XNA\GraphicsDeviceService.cs:Zeile 146.
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.GraphicsDeviceControl.OnPaint(PaintEventArgs e) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\GraphicsDeviceControl.cs:Zeile 449.

Das zugehörige Projekt kann ich bei Bedarf intern zur Verfügung stellen.

3523
90%
GUIFehlerberichtMediumERROR LumosLIB.Tools.LumosTools - Potential dangerous A...LowBenötigt TestsPatrick Grote3.230.03.201910.06.2019 Task Description

In einem mir zur Verfügung gestellten Testprojekt ist folgender Fehler im GUI-Log aufgetaucht:

2019-03-28 21:32:26,111 [1] ERROR LumosLIB.Tools.LumosTools - Potential dangerous Access to Limit. min(16) > max(-64):    bei LumosLIB.Tools.LumosTools.Limit(Int32 val, Int32 min, Int32 max) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosLIB\src\Tools\LumosTools.cs:Zeile 804.
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.Modules.ScrollBar.Update() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\Modules\ScrollBar.cs:Zeile 604.
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.ListView.Mode.AbstractDrawMode.RaiseUpdate() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\ListView\Mode\AbstractDrawMode.cs:Zeile 250.
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.ListView.ListView.UpdateInternal() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\ListView\ListView.cs:Zeile 166.
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.ListView.ListView.OnSizeChanged(EventArgs e) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\ListView\ListView.cs:Zeile 223.
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.GraphicsDeviceControl.WndProc(Message& m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\GraphicsDeviceControl.cs:Zeile 775.
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.SetBounds(Rectangle bounds, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayoutDockedControl(IArrangedElement element, Rectangle newElementBounds, Boolean measureOnly, Size& preferredSize, Rectangle& remainingBounds)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutDockedControls(IArrangedElement container, Boolean measureOnly)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayout(IArrangedElement container, Boolean measureOnly, Size& preferredSize)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutCore(IArrangedElement container, LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Layout.LayoutEngine.Layout(Object container, LayoutEventArgs layoutEventArgs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout()
   bei System.Windows.Forms.Control.ResumeLayout(Boolean performLayout)
   bei System.Windows.Forms.Control.ResumeLayout()
   bei System.Windows.Forms.ToolStripContainer.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.SetBounds(Rectangle bounds, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayoutDockedControl(IArrangedElement element, Rectangle newElementBounds, Boolean measureOnly, Size& preferredSize, Rectangle& remainingBounds)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutDockedControls(IArrangedElement container, Boolean measureOnly)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayout(IArrangedElement container, Boolean measureOnly, Size& preferredSize)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutCore(IArrangedElement container, LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Layout.LayoutEngine.Layout(Object container, LayoutEventArgs layoutEventArgs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Form.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.PerformLayout(IArrangedElement affectedElement, String affectedProperty)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Form.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockContent.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Form.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.set_Bounds(Rectangle value)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockPane.SetContentBounds()
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockPane.OnLayout(LayoutEventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.PerformLayout(IArrangedElement affectedElement, String affectedProperty)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.UserControl.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.UserControl.WndProc(Message& m)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockPane.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.CallWindowProc(IntPtr wndProc, IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.UserControl.WndProc(Message& m)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockPane.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.set_Bounds(Rectangle value)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.VisibleNestedPaneCollection.Refresh()
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockWindow.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.PerformLayout(IArrangedElement affectedElement, String affectedProperty)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Panel.OnResize(EventArgs eventargs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.SetBounds(Rectangle bounds, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayoutDockedControl(IArrangedElement element, Rectangle newElementBounds, Boolean measureOnly, Size& preferredSize, Rectangle& remainingBounds)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutDockedControls(IArrangedElement container, Boolean measureOnly)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayout(IArrangedElement container, Boolean measureOnly, Size& preferredSize)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutCore(IArrangedElement container, LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Layout.LayoutEngine.Layout(Object container, LayoutEventArgs layoutEventArgs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockPanel.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.PerformLayout(IArrangedElement affectedElement, String affectedProperty)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Panel.OnResize(EventArgs eventargs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.SetBounds(Rectangle bounds, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayoutDockedControl(IArrangedElement element, Rectangle newElementBounds, Boolean measureOnly, Size& preferredSize, Rectangle& remainingBounds)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutDockedControls(IArrangedElement container, Boolean measureOnly)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayout(IArrangedElement container, Boolean measureOnly, Size& preferredSize)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutCore(IArrangedElement container, LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Layout.LayoutEngine.Layout(Object container, LayoutEventArgs layoutEventArgs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout()
   bei System.Windows.Forms.Control.ResumeLayout(Boolean performLayout)
   bei System.Windows.Forms.Control.ResumeLayout()
   bei System.Windows.Forms.ToolStripContainer.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.SetBounds(Rectangle bounds, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayoutDockedControl(IArrangedElement element, Rectangle newElementBounds, Boolean measureOnly, Size& preferredSize, Rectangle& remainingBounds)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutDockedControls(IArrangedElement container, Boolean measureOnly)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayout(IArrangedElement container, Boolean measureOnly, Size& preferredSize)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutCore(IArrangedElement container, LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Layout.LayoutEngine.Layout(Object container, LayoutEventArgs layoutEventArgs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Form.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.PerformLayout(IArrangedElement affectedElement, String affectedProperty)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Form.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei Lumos.GUI.Windows.MainForm.WndProc(Message& m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\MainForm.cs:Zeile 507.
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.CallWindowProc(IntPtr wndProc, IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei Lumos.GUI.Windows.MainForm.WndProc(Message& m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\MainForm.cs:Zeile 507.
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.CallWindowProc(IntPtr wndProc, IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WmSysCommand(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei Lumos.GUI.Windows.MainForm.WndProc(Message& m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\MainForm.cs:Zeile 507.
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.CallWindowProc(IntPtr wndProc, IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WmNcButtonDown(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei Lumos.GUI.Windows.MainForm.WndProc(Message& m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\MainForm.cs:Zeile 507.
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.DispatchMessageW(MSG& msg)
   bei System.Windows.Forms.Application.ComponentManager.System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.IMsoComponentManager.FPushMessageLoop(IntPtr dwComponentID, Int32 reason, Int32 pvLoopData)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoopInner(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoop(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.Run(Form mainForm)
   bei Lumos.GUI.Program.runGui() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Program.cs:Zeile 191.
   bei Lumos.GUI.Program.Main(String[] param) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Program.cs:Zeile 148.

Das zugehörige Projekt kann ich bei Bedarf intern zur Verfügung stellen.

3641
0%
GUIFehlerberichtMediumAktive Cue wird im Cuelist Editor nicht markiert, wenn ...Very LowNeuArne Lüdtke3.204.06.201910.06.2019 Task Description

Wenn man eine Cue per Input Assignment startet, während die entsprechende Cuelist nicht geöffnet ist, und anschließend die Cuelist öffnet, ist die aktive Cue nicht gelb markiert. Die Cuelist wird im Cuelist Editor so dargestellt, als ob sie nicht aktiv wäre.

3609
0%
ServerFehlerberichtHighAusfall der Ansteuerung von Gobos bei Icons mit mehr al...LowNicht Reproduzierbar24.05.201910.06.2019 Task Description

Unter DMXControl 3.1 habe ich das im Anhang befindliche DDF erstellt und live am Gerät erfolgreich geprüft. Das DDF war fehlerfrei.

Mit DMXControl 3.2 kann ich mit dem gleichen DDF jedoch keine Gobos mehr auswählen. Die Auswahl wird vom Control Windows für Gobo angenommen und auch vom Device Control übernommen, in der Stage View und vor allem am Gerät selbst kommt die Auswahl nicht an. Die Gobos sind wie folgt implementiert:

<step type="gobo" mindmx="65" maxdmx="69" val="Robe Robin 600E Spot Gobo 1 (Rad 2).png" caption="Gobo 1">
  <range handler="goboshake" mindmx="65" maxdmx="69" minval="0" maxval="0" />
  <range handler="goboshake" mindmx="110" maxdmx="119" minval="0.4" maxval="10" />
</step>
<step type="gobo" mindmx="4" maxdmx="7" val="Robe Robin 600E Spot Gobo 1 (Rad 1).png" caption="Gobo 1">
  <range handler="goboshake" mindmx="4" maxdmx="7" minval="0" maxval="0" />
  <step for="goboindex" mindmx="4" maxdmx="7">
    <range handler="goboshake" mindmx="60" maxdmx="69" minval="0.4" maxval="10" />
  </step>
  <step for="goborotation" mindmx="32" maxdmx="35">
    <range handler="goboshake" mindmx="130" maxdmx="139" minval="0.4" maxval="10" />
  </step>
 </step>

Selbst beim Kopieren von nur drei Gobos eines Goborads ohne Zusätze wie Goborotation, Goboshake, Goboindizierung etc. in ein Test-DDF, wo neben dem Goborad zusätzlich nur ein Dimmer enthalten ist, funktioniert die Auswahl der Gobos nicht. Es wird jeweils nur das letzte Gobo aktiviert.

Reduziere ich den Dateinamen für das Icon um nur ein Zeichen auf 34 Zeichen zzgl. Dateiendung - also auf Robe Robin 600 Spot Gobo 1 (Rad 1).png (ohne das E) - arbeitet das DDF wieder fehlerfrei.

Zum Nachstellen des Problem habe ich im Anhang beide Varianten hochgeladen. Die alte Variante ist die Ursprungsvariante für DMXControl 3.1, die neue Variante ist die entsprechend korrigierte Variante mit dem verkürzten Dateinamen für DMXControl 3.2.

3633
0%
PluginFehlerberichtMediumAnbindung des 3DConnexion-Plugin unvollständigLowUnbestätigt03.06.201910.06.2019 Task Description

Das 3DConnexion-Plugin lässt sich zwar fehlerfrei starten und konfigurieren, die “Anbindung” an die Stage View fehlt bis dato. Das soll heißen, ein in der Stage View ausgewähltes Gerät kann über die 3D-Maus nicht gesteuert werden.

3529
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowMatrix HighlightMediumUnbestätigtPatrick Grote06.04.201910.06.2019 Task Description

Case 1: Matrix Highlight flackert wenn ich ein Natives Matrix-Device selektiere

Case 2: Matrix Highlight belibt in Output aus, wenn ich eine gemapte Matrix selektiere

Live Q&A Stream

3533
0%
ServerFehlerberichtMediumKurzzeitig keine Ausgabe bei direktem Umschalten zwisch...LowUnbestätigtArne Lüdtke3.209.04.201909.06.2019 Task Description

Wenn ich wie im beigefügten Projekt zwischen mehreren Cuelist mit Hilfe einer Cuelist Group direkt (also hart und ohne Fades) wechseln möchte, so erfolgt beim Umschalten kurzzeitig keine Ausgabe. Dies ist sowohl in der Stage View als auch in der Channel Overview zu beobachten.

Im Anhang befindet sich ein entsprechendes Testprojekt. Um das Problem zu reproduzieren, einfach über die Executoren zwischen den drei verlinkten Cuelists wechseln.

Das Ticket entstammt aus einer Rückfrage im Forum, wo das Problem auch schon bei DMXControl 3.1.3 aufgefallen ist.

3607
0%
GUIWunsch / IdeeMediumOptimierung des Drag&Drop-Verhaltens im Project Explore...LowUsability RelevantArne Lüdtke3.2.123.05.201909.06.2019 Task Description

Ich habe die Cuelists A, B und C. Die Cuelists A und C sind bereits einer Cuelist Group zugeordnet. Nun lege ich noch Cuelist D an. Alle Cuelists A bis D möchte im Anschluss nun der gleichen Cuelist Group zuordnen, wähle dazu alle aus und ziehe die Cuelists auf die Cuelist Group. Nun sperrt mir die GUI das Ablegen der Auswahl, da ja bereit eine Cuelist (hier A und C) innerhalb der Auswahl bereits im Ziel (also der Cuelist Group) enthalten ist.

Das “Sperren” ist in dem Sinne unschön (weswegen ich das Ticket als Fehler gekennzeichnet habe) und vom Workflow her ineffektiv ist, dass ich immer vorher erst schauen muss, was ist im “Zielordner” (meist Cuelist Group, Device Group, Stage View und Eletricity Management) bereits enthalten. Im zweiten Schritt muss ich über eine Mehrfachauswahl die Cuelists o. ä. anwählen, die ich dem Zielordner hinzufügen möchte. Hierbei laufe ich aber Gefahr, entweder Cuelists zu vergessen oder ich erwische doch nochmal eine, die bereits in der Cuelist Group enthalten ist, worauf ich die Auswahl nochmal ändern oder möglichst alle Cuelists einzeln der Cuelist Group zuordnen muss.

An dieser Stelle wünsche ich mir einen Workflow, bei dem diese “Vorabkontrolle” entfällt, ob eine Cuelist in einer Cuelist Group enthalten ist oder nicht.

Auch wenn das Verhalten bereits in der 3.1 schon so war, habe ich das Ticket mal mit zur 3.2 gepackt, weil es hier nun nochmal explizit aufgefallen ist.

3404
30%
SoftdeskWunsch / IdeeMediumCut, Copy und Paste für Softdesk DesignerLowZugeteiltPeer Conradi3.226.02.201907.06.2019 Task Description

Getestet mit Alpha 3, Build 11

Aktuell fehlt die oben genannte Funktion komplett. Diese sollte dann auch einfach über das Kontextmenü erreichbar sein.

3635
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowElectricity - Einbindung Modbus TCPVery LowZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)04.06.201904.06.2019 Task Description

Für die Kommunikation mit Energiezählern wird standardmäßig die Kommunikation über Modbus RTU / TCP hergestellt. Z.b. Siemens Sentron
Die Register für die einzelnen Adressen sind allerdings nicht bei jedem Gerät identisch. Somit muss für jeden Datenpunkt der Datentyp und die Registeradresse eingegeben werden können.

3632
0%
ServerWunsch / IdeeLowRelease Time für Cuelist GroupsLowUnbestätigt03.06.201903.06.2019 Task Description

Starte und stoppe ich mit Hilfe der Option “Single List Running” Cuelists innerhalb einer Cuelist Group, fällt beim Umschalten auf, dass durch Fade-In von Cuelist B und Fade-Out von Cuelist A erst einmal Richtung 0-Position (Dimmer 0%, Positon 0,0) bewegen. Dies ist besonders bei Positionswechsel von Moving Heads über mehrere Cuelist unschön, da ich keine direkte Fahrt von Position 1 auf Position 2 erhalte.

Kurzfristig lässt sich dies zwar wie mit Arne besprochen für mich selbst über eine längere Release-Time etwas anfangen. Langfristig haben wir an dieser Stelle über eine Release Time für das Stoppen von Cuelists innerhalb der Cuelist Group nachgedacht. Hierüber wird die zu stoppende Cuelist mit einer frei festzulegenden Verzögerung gestoppt.

3631
0%
GUIWunsch / IdeeLowReihenfolge bestimmter Objekt-Properties im Property-Fe...Very LowUnbestätigt03.06.201903.06.2019 Task Description

Die Reihenfolge der Einträge

  • Name
  • Objekt-Nummer (Group Number, Executor Number)
  • Image (sofern vorhanden)

fällt in den Properties für

  • Cuelist (siehe hier auch Ticket  FS#3628 )
  • Device Group
  • Executor
  • Executor Page

unterschiedlich aus. Hier wäre der Wunsch, die Reihenfolge dieser Einträge aus Gründen der Konsistenz zu vereinheitlichen und sie ggf. einer eigenen Untergruppe mit dem Titel “Information” oder “Name” zuzuordnen.

3630
0%
GUIWunsch / IdeeLowDiverse Objektnummern in Project Explorer anzeigenVery LowUnbestätigt03.06.201903.06.2019 Task Description

Zur besseren Übersichtlichkeit und möglicherweise auch schnelleren Änderungsmöglichkeit sollten folgende Objekt-Nummern im Project Explorer als zusätzliche Spalte anzeigt werden:

  • Cuelist Group Number
  • Executor Number
  • Executor Page Number
3629
0%
GUIWunsch / IdeeLowEinträge im Fenster Cuelist Properties neu strukturiere...Very LowUnbestätigt03.06.201903.06.2019 Task Description

Die Einträge im Fenster Cuelist Properties sind in Bereich mit den “allgemeinen” Kernel Properties aktuell recht unstrukturiert. Insbesondere sind Einstellungen rund um das Timing der Cuelist bunt verteilt, wie im beigefügten Screenshot zu sehen ist.

Im Zusammenhang mit dem Ticket  FS#3628  sollten diese Einträge nach Möglichkeit neu strukturiert und sinnvoll gegliedert werden, wie es bereits für das GoNext-Verhalten, die Ansichtseinstellungen der Spalten und die Defaults gemacht wurde.

3626
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowCuelist akuteller StatusLowUnbestätigtArne Lüdtke3.203.06.201903.06.2019 Task Description

Die Visualisierung des Cuelist Status funktioniert nicht richtig. Es werden derzeit mehrere Cuelists als Aktiv markiert, wenn das Tracking aktiv ist und dort noch Fragmente enthalten sind. Ebenfalls wird immer nur die letzte Cue aktualisiert.

Patrick kennt den Fehler und sagt dass es der Fehler nicht bei der Visualisierung liegt, sondern an der Art, dass Cues noch teil aktiv sind.

3624
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowInput-Node zum steuern von DMX-InterfacesMediumUnbestätigtPatrick Grote31.05.201931.05.2019 Task Description

s.o.

3578
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowSupporthändler im RGB Block führt zu FehlerMediumZugeteiltArne Lüdtke3.205.05.201931.05.2019 Task Description

Im angehängten kaputten DDF führt der Support-Handler zu einer Exception. Dabei ist bei mir auch beim Wechsel zwischen den Funktionen (RGB und Farbtemperatur) die GUI eingefroren. Mit der anderen Variante funktioniert es ohne Probleme (wie heute per TS besprochen).

Beta 1

3610
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowVerbindungsaufbau zwischen GUI und Kernel schlägt mehrf...MediumUnbestätigtArne Lüdtke25.05.201931.05.2019 Task Description

Wenn größere Projekte (z.B. das für das Vereinstreffen) geladen sind, dann schlägt das Verbinden mit einem Kernel mehrfach fehl (Kernel lokal separat gestartet), bis endlich die Verbindung korrekt aufgebaut wird. Hierbei ist die Session allerdings schon im Kernel hinterlegt und eine entsprechende Warnung erscheint. Außerdem geht dann im weiteren Verlauf der Update-Button bei der Bearbeitung eine Cue nicht mehr.

3466
90%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowNachträgliches ändern von Softdesk-Controls ebenfalls z...Very LowBenötigt TestsArne Lüdtke13.03.201931.05.2019 Task Description

Auf Gründen der Konsistenz und der einfacheren Bedienung wäre zu Überlegen, ob man die nachträgliche Änderung der Zuordnung von Softdesk-Controls im Graphen ebenfalls zulässt und das Node- / Klassenkonzept auf diese ausweitet. Hierbei könnte aber durchaus in Betracht gezogen werden, dass dies nur typengleich erfolgt - sprich ein Slider wird durch einen anderen Slider ersetzt oder ein Button durch einen anderen Button.

Sofern möglich kann dieser Wunsch auch auf MIDI-Controller und Tastatur ausgeweitet werden.

3572
0%
GUIFehlerberichtLowERROR Lumos.GUI.Run.GuiRunManager - Unhandled Exception...LowUnbestätigtArne Lüdtke01.05.201931.05.2019 Task Description

In den Logs ist mir folgender Fehler aufgefallen, nachdem ich ein Projekt geladen habe.

2019-05-01 10:30:59,469 [1] ERROR Lumos.GUI.Run.GuiRunManager - Unhandled Exception: Der angegebene Schlüssel war nicht im Wörterbuch angegeben.
System.Collections.Generic.KeyNotFoundException: Der angegebene Schlüssel war nicht im Wörterbuch angegeben.
   bei System.Collections.Generic.Dictionary`2.get_Item(TKey key)
   bei Lumos.GUI.ChannelOverview.PatchMatrixControl.PaintCell(Graphics graphics, Int32 cellIndex) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosControls\PatchMatrixControl\PatchMatrixControl.cs:Zeile 738.
   bei Lumos.GUI.ChannelOverview.PatchMatrixControl.OnPaint(PaintEventArgs e) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosControls\PatchMatrixControl\PatchMatrixControl.cs:Zeile 501.
   bei System.Windows.Forms.Control.PaintWithErrorHandling(PaintEventArgs e, Int16 layer)
   bei System.Windows.Forms.Control.WmPaint(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
2019-05-01 10:33:04,937 [Log-Thread] INFO  AudioAnalyser.AudioAnalyserPlugin - Saving Data AudioAnalyser Start. 3
2019-05-01 10:33:04,938 [Log-Thread] INFO  AudioAnalyser.AudioAnalyserPlugin - Saving Data AudioAnalyser End. 5
3565
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowOptimierung der MIDI-Definition für beleuchtete Tasten ...Very LowUnbestätigtStefan Krupop25.04.201931.05.2019 Task Description

Zahlreiche MIDI-Controller bieten Tasten, deren Farbe ich über bestimmte MIDI-Werte festlegen kann. Diese Werte sind für eine Reihe von Tasten oftmals gleich. Möchte ich nun für ein Feedback verschiedene Farben einer Taste nutzen, muss ich aktuell den Button (oder ein anderes Element) im RuleSet mehrfach anlegen, damit mit im Input Assignment die Outputs des Buttons mit den verfügbaren Farben ausgeführt werden.

Ich würde mir hier eine Möglichkeit wünschen, zum einen die Definition im Rule Set zu vereinfachen, zum anderen im gleichen Atemzug die Übersichtlichkeit im Output-Baum des Input Assignments zu erhöhen.

3556
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowSignal Lamp Verknüpfung im InpAss wird nicht gespeicher...Very LowNeuArne Lüdtke3.219.04.201931.05.2019 Task Description

Im InpAss verknüpfte SIgnalLampe wird nach einem erneuten Laden des Projekts zu einem “Empty”

3509
0%
GUI & ServerToDoLowInpAss kleine ÄnderungenVery LowZugeteiltArne Lüdtke24.03.201931.05.2019 Task Description

1. Die Output-Einträge einer Cuelist sollten nicht alphatisch sortiert sein, sondern wie beim alten Softdesk(Play und Stop zusammen; Fade, Speed und Intensity zusammen)

2. Der “Fade-Faktor” heißt im CUelist-Editor “Time” –> verwirrend, und sollte einheitlich sein

3510
0%
SoftdeskWunsch / IdeeLowSoftdesk Button als OutputVery LowNeuArne LüdtkePeer Conradi24.03.201931.05.2019 Task Description

Ein Button sollte, ebenso wie ein Slider auch, als Output definiert werden können, sodass er an das Ereignis “Cuelist an/aus” geknüpft werden kann.

Siehe dazu auch  FS#2719 

3463
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowStandardgraphen / -konvertierungen auch innerhalb der G...LowEntscheidungArne Lüdtke3.2.112.03.201931.05.2019 Task Description

Aus meiner Sicht könnte es hilfreich sein, wenn die automatischen Regeln zum Erstellen eines Graphen nicht nur im Hintergrund in der Tabellenansicht angewendet werden, sondern auch in der Graphenansicht selbst.

Beispiel: ich ziehe in der Graphenansicht den Button eines Softdesks auf das GO einer Cuelist und einen Slider auf die Intensity. Die erste Verbindung wird gemäß der Standardvorgaben automatisch um den Binary Switcher erweitert, die zweite um einen Rule of Three.

3541
0%
AudioAnalyserFehlerberichtLowAudio Analyzer lässt GUI beim nächsten Start nicht mehr...Very LowNeuArne Lüdtke3.212.04.201931.05.2019 Task Description

Wie wir gestern bei der Teamspeak-Konferenz herausgefunden haben, lässt der Audio-Analyzer die GUI nach einem Neustart einfrieren.
Dieses Verhalten wurde durch Joseph auf seinem rechner bestätigt. Auch auf einem zweiten Rechner konnte ich diesen Bug nachstellen. Es gibt keine Einträge in den Logs.

Dies passiert unabhängig vom Dark-Theme und deutscher Übersetzung.

3595
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowGefanntes Delay funktioniert bei One Shot nichtMediumUnbestätigtArne Lüdtke3.218.05.201931.05.2019 Task Description

Ausgangssituation: Es gibt mehrere Moving Heads, die zeitversetzt eine Welle (Sinus auf Tilt) durchlaufen sollen. Hierzu gibt es drei Cues, einen mit dem Sinus auf dem Tilt, die One Shot-Cue und eine statische Cue, um die Welle zu beenden. Da es ein gefanntes Delay für alle drei Cues eingetragen ist, bin ich davon ausgegangen, dass nun auch alle Heads die Welle zeitversetzt durchlaufen und jeder mit seinem entsprechenden Delay wieder zum stehen kommt. Das ist aber nicht der Fall. Nachdem der erste Moving Head die Welle durchlaufen hat, beenden alle die Welle irgendwo mitten drin und gehen gleichzeitig direkt auf die statische Stimmung.

3577
0%
InputAssignmentFehlerberichtLowInput Assignment - Inputs werden im Graphen Editor nich...LowBestätigtArne Lüdtke3.204.05.201931.05.2019 Task Description

s. Überschrift.

Im Screenshot erkennt man, dass am Eingang des Blackout Nodes der richtige Zustand dargestellt wird. öffne ich das Input Assignment neu, dann werden auch die Werte aktualisiert.

Dies habe ich mit dem Softdesk Button und diversen Tasten von der Tastatur getestet.

3582
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowInput Assignment - Diverse Kleinigkeiten MenüleisteMediumUnbestätigtArne Lüdtke3.207.05.201931.05.2019 Task Description

Es geht um die Menüleiste oben im Input Assignment:
1. Filter Button ohne Funktion (der kann erstmal weg)
2. Edit Button ohne Funktion - Dieser Könnte analog zu dem “Output Filter Button” geändert werden, sodass direkt das Menü auf geht
3. Bank Button - Analog zu 2.
4. Vorne in der Leiste steht “Connections:” Das könnte weg, da dort ja auch nen Bank Button in der Leiste ist. Alternative: zuerst den Bank Button, dahinter “Connections:” und dann “Add Connection” zu “Add” ändern.

3589
0%
SoftdeskWunsch / IdeeLowSoftdesk - Design ModusVery LowUnbestätigtPeer Conradi3.207.05.201931.05.2019 Task Description

Derzeit ist es so, dass im Softdesk Designer beim triggern der controls, die Werte durchgegeben werden. Folgendes Szenario: Ich bin in einer Show und brauch den Button statt rechts vom Grandmaster auf einmal auf der anderen Seite. Jetzt hab ich aber ausversehen auf den Slider vom Grandmaster geklickt.

3508
90%
GUIFehlerberichtLowText beim Ladebalken etwas verschobenMediumKnown BugPatrick Grote24.03.201930.05.2019 Task Description

s. Screenshot

Wie immer das gleiche Problem mit den 125% Windows Skallierung

3530
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowExecutor flash und Swop Beenden Cueliste nichtMediumZugeteiltPatrick Grote3.306.04.201930.05.2019 Task Description

s.o.

Nach dem Flash/Swop einer nicht laufenden Cueliste(Über Executor) ist es nicht möglich , das die die Cueliste wieder stoppt beim beenden des Flash/Swop

Live Q&A Stream

3604
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowSoftdesk Button auf dem TouchdisplayVery LowNeuPeer Conradi3.222.05.201930.05.2019 Task Description

Auf einem Touchdisplay ist ein Button(Toggle ausgeschaltet) solange aktiv, bis man irgendwo anders drückt.

3554
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowElectricity - Amperemeter als Softdesk ControlVery LowUnbestätigt17.04.201928.05.2019 Task Description

Ich würde mir ein Softdesk Control für das Electricity Feature wünschen.
Hintergrund ist die Anzeige der Verschachtelung der Sources. Dies ist im aktuellen Fenster nicht Erkennbar. Außerdem kann man die Amperemter nicht frei positionieren, wodurch die Anzeige schnell unübersichtlich werden kann.

In einem Beispiel habe ich mal meine Standard Stromverteilungen angelegt und als Screenshot hier eingefügt:

3547
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowGUI reagiert verzögert nach Umstellen des ThemesVery LowZugeteiltPatrick Grote15.04.201928.05.2019 Task Description

Ich habe das Theme von Dark auf default theme umstellen wollen.
Dies hat sehr lange gedauert, bis ich das Fenster mit OK schließen konnte. Danach haben sich z.b. der ProjExplorer nicht mehr aktualisiert(Ich habe z.b. auf Item List geklickt, in der Anzeige blieb aber das zuvor aufgerufene Cuelist fenster offen)

3546
0%
SoftdeskWunsch / IdeeLowIm Vollbirdschirmmodus blättern Very LowNeu15.04.201928.05.2019 Task Description

Es wäre ein tolles Feature, wenn man im fullscreen Mode mehre Seiten hätte, durch die man wischen kann.

3620
0%
GUI & ServerToDoLowExecutor Temp-ButtonMediumZugeteiltPatrick Grote3.328.05.201928.05.2019 Task Description

Schaltet den Executor ein, solange er gedrückt wird.

3527
0%
ThemingToDoLowDark Theme KontrolleVery LowKnown BugPatrick Grote01.04.201928.05.2019 Task Description

Hinweise zum dark theme:
-Im Project Explorer sind die Spaltenüberschriften(Name, Anzahl Szenen, usw) nicht dunkel
-Scrollbalken sind hell

3525
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowBeobachtungen Deutsche Übersetzung Very LowEntscheidungStefan Krupop30.03.201928.05.2019 Task Description

-ProjExplorer:
Softdesk+ Elektrizität: Beschreibung(oben fehlt)

Geräteeigenschaften(rechtsklick auf ein device) unvollständig übersetzt:
Stageview, Display Type, Size
Eletrical
Geräteeigenschaften(komplettes Menü nicht übersetzt)

-Programmer:
DropDown”Load Snapshots” nicht übersetzt

-??Effekte z.t umbenennen?Z.B. Random=Zufall?

-devicecontrol:
color,farben, Strobo übersetzen?

-cuelist editor:
“Go back, go next, load” nicht übersetzt

Trigger nicht übersetzt(beat= takt usw.)

cue-time-editor nicht übersetzt(delay, fade, name,Color)

cuelist optionen unvollständig(false/true, ActiveSource, Auto PrepareSource,CommentSource, Delay TimeSource, Delay Down Timesource, Fade TimeSource, Fade Down TimeSOurce. Name Source, Take Fade Source, TriggerSOurce

-Effektvisualierung
DropDown ist nicht übersetzt(Attachable…)

-Kanalübersicht
Out/In

-Executoren fenster
Intensity, Cur Cue, nxt cue, Time

- Master fenster
Full, Black

-matrix Fenster
Dropdown menü nicht übersetzt(none, fill, usw…)

- Radiale Matrix
Dropdown nicht übersetzt(none,…)

-Interface Fenster
Erweiterte Schnittstelleneinstellungen nicht übersetzt(Set Breaktime usw)

-MIDI fenster
Spaltenüberschriften nicht übersetzt(DeviceID usw)

-Softdesk Designer
nicht übersetzt

Hoffe, ich bin nicht zu pingelig.
…Rest folgt per Kommentar…

3605
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowAnzeigebalken (grün, rot) der Cues sind nicht konsisten...Very LowEntscheidungPatrick Grote22.05.201928.05.2019 Task Description

Oft passt die neue Anzeige vor den Cues nicht. Mal ist ein Feld hellrot, mal dunkelrot. SIehe Bilder( zu zwei verschiedenen Zeitpunkten ist Cue1 einmal hellrot und einmal dunkelrot)

3532
90%
GUIFehlerberichtLowAnzeige ist schlecht Skaliert auf HiDPI-BildschirmenVery LowBenötigt TestsPatrick Grote3.209.04.201925.05.2019 Task Description

Die GUI wird auf HiDPI-Bildschirmen nicht ordentlich und zum Teil nicht komplett lesbar dargetellt.
Mein Testgerät ist ein Surface 3.

3029
0%
ServerFehlerberichtLowFehlerdialog neu gestalltenMediumUnbestätigtArne Lüdtke3.2.111.02.201824.05.2019 Task Description

Der Fehlerdialog ist schlecht designed!

3576
0%
GUI & ServerFehlerberichtMediumCuelist kann bei laufender Release Time nach dem Beende...Very LowNeu01.05.201921.05.2019 Task Description

Legt man Beispielsweise eine Gruppe PARs an, weisst der Dimmer Eigenschaft den Chaser Effekt zu um ein Lauflicht zu realisieren und Legt die GO und STOP Funktion im Input Assignment auf zwei Hotkeys, starte die Cue und stoppt diese dann wieder, kann die CUE nicht sofort wieder neu gestartet werden.

Showing tasks 1 - 50 of 339 Page 1 of 71 - 2 - 3 - 4 - 5 - Last >>

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing