Bugtracker DMXControl 2

  • Status Neu
  • Prozent erledigt
    0%
  • Aufgabentyp Fehlerbericht
  • Kategorie Szenen → Bewegungsszene
  • zuständig niemand
  • Betriebssystem All
  • Schweregrad hoch
  • Dringlichkeit gering
  • betrifft Version 2.12 Update 2
  • fällig in Version unbestimmt
  • fällig am unbestimmt
  • Stimmen
  • versteckt
gehört zu Projekt: DMXControl 2
angelegt von Anonymer Reporter - 13.11.2015

FS#2357 - Beatgesteuerte Bewegung: Position per Beat

Ich weiss nicht, ob es ein Bug ist, oder ein neues Features, aber ich erkläre mal die Funktion, die ich mir wünsche:
Ich möchte in der Bewegungsszene eine Möglichkeit haben, dass eine bestimmte Position auf den Beat ausgeführt wird.
Aktuell scheint es so, dass die Bewegung entsprechend der Dauer einfach normal abläuft wie wenn “Beatgesteuert” nicht aktiviert ist und dann auf dem Beat bis zum nächsten einfriert, aber eben nicht genau an den Eckpunkten der Figur, sondern einfach an der Stelle, an der sich der Ablauf gerade befindet.

Ich wollte folgendes erreichen, was meiner Meinung nach die Bewegungsszenen extrem mächtig machen würde:
Ich habe z.B. eine Reihe von 8 PARS.
Für die füge ich nun eine neue Figur ein, die einfach nur aus einer horiziontalen Line besteht. Der 1 Punkt ist ganz links, der zweite ganz rechts, damit die Werte von 0 bis 255 erreicht werden.
Jetzt gehe ich hin und gebe jedem zweiten PAR einen Offset von 1, was dazu führt, dass ich ganz einfach einen Effekt habe, wo bei jedem Beatwechsel jede zweite PAR an bzw. aus ist.
Das ganze könnte man natürlich auch so realisieren, dass man zwei Szenen macht “Par1+3+5+7 aus - Par2+4+6+8 an” & “Par1+3+5+7 an - Par2+4+6+8 aus”, aber gerade wenn man noch komplexere “Muster” erzeugen will, wird der Vorteil deutlich.
Man könnte die horizontale Line z.B. noch erweitern:
Punkt1: ganz links
Punkt2: mitte
Punkt3: ganz rechts
Punkt4: mitte
Damit könnten wir also bereits 4 benötigte Szenen in nur einer Figur/Bewegungsszene unterbringen und das mit einer viel höheren Geschwindigkeit als wie es mit Einzelszenen überhaupt möglich ist.

Die Möglichkeiten damit wären noch viel weitreichender und ähneln damit schon fast dem Fanning, wie es bei DMXC3 vorhanden ist.

Im Grunde müsste nur die Beatsteuerung der Bewegungsszene so angepasst werden, dass pro Beat exakt der Wert eines jeweiligen Eckpunktes ausgeführt wird.
Ich habe stundenlang probiert diesen Effekt zu erzielen, allerdings ohne Erfolg.
Bei meinem besten Ergebnis bleiben die Werte immer nur “in der Nähe eines Eckpunktes” stehen.
Bei dem Beispiel mit meiner Linie komme bleibt der Effekt statt jedes mal auf 0 (Durch den Punkt in der Figur ganz links) manchmal auf 23 stehen, mal auf 14 usw. Gleiches Spiel mit dem zweiten Punkt, der eigentlich immer bei 255 halten sollte.
Die “Dauer” sollte dann praktisch als Einblendzeit funktionieren. Stelle ich dort 0:0:0 ein, wird jeder Punkt ohne Verzögerung angefahren, bei 0:0:2 wäre es dann ein Fade zu dem Punkt von 200ms usw.

Lade...

Verfügbare Tastenkürzel

Aufgabenliste

Aufgabendetails

Aufgabenbearbeitung