Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDProgressCategoryTask TypeSeveritySummaryStatusReported InDue In VersionOpenedLast EditedOpened by
5016
90%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowKernel und Umbra Fenster bei Verbindungsabbruch zur GUI...Auf User warten3.3 Beta x3.311.01.202307.02.2024nutzer99 Task Description

Wenn keine GUI mehr mit Kernel oder Umbra verbunden ist und die Fenster versteckt sind, sollen die Fenster in den Vordergrund geholt werden.

Hintergrund ist, dass man man nicht immer mitbekommt, wenn z.b. der Kernel nicht sauber herunter gefahren sind. (Folgeticket aus  FS#4729 )

4766
90%
GUIWunsch / IdeeLowLevelsteuerung für Dirty Flag und WarningAuf User warten3.3 Alpha x3.307.02.202221.12.2023LightningBrothers Task Description

Um die Nutzer bei der Verwendung der Funktion “Zeitpunkt für Aktivierung der DMX-Ausgabe selbst festlegen” aus Ticket  FS#4015  zu unterstützen, aber auch bei weiteren Punkten wie

  • Grandmaster, Gruppenmaster etc. unter einem bestimmten Wert
  • Blackout aktiv
  • Freeze aktiv
  • Cuelist-Intensität auf 0

sollen alle Warnungen und Änderungen mit einem “Schweregrad” bzw. Warning-Level versehen werden.

Zur Protokollierung, welche Funktion die Warnung generiert oder das Dirty Flag setzt, soll ein Interface gebaut werden, über das die Wichtigkeit der Änderung an einen zentralen Manager weitergereicht wird. Wie detailliert die Rückmeldung an den Nutzer erfolgt, kann dieser über eine Einstellung festlegen. Diese Einstellung greif dabei die verschiedenen Level der Schwere der Warnung oder der Änderung am Projekt auf.

5152
80%
GUIFehlerberichtMediumGUI stockt / stürzt ab bei Werteänderung über MIDIBenötigt Tests3.3 Beta x3.3.116.09.202321.12.2023LightningBrothers Task Description

Mit dem beigefügten Projekt habe ich eine einfache Ansteuerung der Position von in der Stage View ausgewählten Geräten über meinen MIDI-Controller (Traktor F1) realisiert. Bei schnellen, ruckartigen Werteänderungen stockt GUI bis hin zum Einfrieren. Das Stocken betrifft im konkreten Fall unter anderem das Position Control und das Device Control. Hier liegt bei mir die Vermutung nahe, dass bei einer meiner letzten Nutzung im größeren Umfeld deswegen die GUI auch komplett abgestürzt ist. Der gezeigte Auszug aus den beigefügten Logs entstammt der ersten GUI-Session.

2023-09-15 18:44:42,258 [74] FATAL Lumos.GUI.Run.GuiRunManager - Unhandled Exception: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
   bei Lumos.GUI.Facade.DeviceProperties.DevicePropertyFacade.<OnProgrammerValueChanged>d__71.MoveNext() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.3\LumosGUI\src\Facade\DeviceProperties\DevicePropertyFacade.cs:Zeile 516.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_1(Object state)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.WaitCallback_Context(Object state)
   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
   bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()
   bei System.Threading._ThreadPoolWaitCallback.PerformWaitCallback()

Nutze ich im gleichen Connectionset statt die Fader / Encoder meines MIDI-Controllers die beiden Slider des ebenfalls enthaltenen Softdesks, werden alle Werteänderungen sauber umgesetzt. Sowohl langsame als auch schlagartige Werteänderungen kommen nahezu verzögerungsfrei im Position Control und im Device Control an.

3070
80%
ServerToDoMediumReminder: Geiles IStoreLocationModel Zeug fertig machen...Benötigt Tests3.2.13.3.122.05.201821.12.2023Soon5 Task Description

Geiler Scheiß, fast fertig….

5153
0%
GUIWunsch / IdeeLowStartverhalten der GUI einstellbar machenUnbestätigt3.3 Beta x3.3.118.09.202318.09.2023JPK Task Description

Seit Implementierung von  FS#4973  wird immer die Projekt Administration geöffnet, wenn sich die GUI verbindet und noch kein Projekt geladen ist. Nun soll dieses Verhalten erweitert und einstellbar gemacht werden. Es wird ein GUI Setting benötigt, um wählen zu können, ob die Projekt Administration geöffnet wird (bisheriger Case), ein gewisses Default-Projekt geladen wird (z.B. für Festinstallationen) oder nichts passiert. Für Case 2 muss noch in der Projekt Administration und im Project Store integriert werden, dass ein Default-Projekt ausgewählt werden kann.

5150
0%
UmbraFehlerberichtHighKontinuierlicher Anstieg der Arbeitsspeicherauslastung ...Nicht Reproduzierbar3.3 Beta x13.09.202326.09.2023LightningBrothers Task Description

Ich musste gerade feststellen, dass es beim Umbra einen kontinuierlichen Anstieg der Auslastung des Arbeitsspeichers durch den Umbra gibt, obwohl kein Projekt (mehr) geladen ist. Innerhalb von ca. 10 Minuten lag dieser Wert laut Taskmanager bei rund 400MB.

Was habe ich gemacht?

  • Umbra manuell auf PC2 gestartet
  • Kernel ca. 30 Sekunden später manuell auf PC2 gestartet
  • Weitere 30 Sekunden später GUI manuell auf PC1 gestartet
  • Zwei unterschiedliche Projekte geladen und wieder geschlossen
  • Komplettes Setup ca. 5 Minuten nach dem Start komplett im Leerlauf belassen und die Auslastung des Arbeitsspeichers durch den Umnbra beobachtet. Nach ca. 10 Minuten lag Wert bei ca. 400MB
  • GUI auf PC1 geschlossen
  • Weitere 10 Minuten die Auslastung des Arbeitsspeichers beobachtet bei weiterhin aktiver lokaler Verbindung zum Kernel auf PC. Nach Ablauf dieser Zeit lag der Wert vor dem Herunterfahren des Umbras bei 468MB (siehe auch kurz vorher erstellten, beigefügten Screenshot).

Dieses Verhalten kann ich mit der Beta 9 in zwei Konstellationen nachstellen:

  • Kernel und Umbra auf PC2 (Windows 11), GUI auf PC1 (Windows 10)
  • Alle drei Programme lokal auf PC1 (Windows 10)

Im Anhang die Logs aus der 1. Konstellation.

5142
0%
GUI & ServerFehlerberichtHighDMXC-Komplettabsturz inkl. Main Runnable stuck beim Kop...Unbestätigt3.3 Beta x06.09.202326.09.2023StefanKrupop Task Description

Beim Bearbeiten einer Szenenliste hatte ich zwei Einträge (Strophe / Refrain) in die Zwischenablage kopiert, um sie mehrfach einzufügen. Das hatte ich in der Vergangenheit auch schon mal ohne Probleme getan. Dieses Mal (natürlich wenn man in Eile ist…) ist dabei aber DMXC ziemlich komplett abgeschmiert, auch der Kernel war nicht mehr zu gebrauchen.
Im Kernel-Log findet sich auch die Zeile

Main Runnable seams stuck in an endless loop! You might have to restart DMXC... Please report this!

Das ganze passiert so etwa um 18:09.
Im Projekt gab es hinterher auch eine Version 0.0.122, die aber scheinbar nur in den Metadaten existiert, aber nicht auf Disk geschrieben wurde. Daher habe ich die 121 angehängt. Gearbeitet hatte ich in der Szenenliste “Sturm auf die Hausi”.
Passiert in 3.3 Beta 9 (Komma 1, JPK hatte die Anzeige der Presets noch gefixt).

5132
0%
GUI & ServerFehlerberichtMediumAbsturz der GUI nach Ändern der IP-Adresse des Server-P...Unbestätigt3.3 Beta x28.08.202329.09.2023LightningBrothers Task Description

Ich habe mich mit dem PC 1 in einer 1:1-Verbindung auf dem Umbra verbunden, der gemeinsam mit dem Kernel auf PC 2 läuft. Nun ändere ich währenddessen die IP-Adresse des PC 2. Nach einem kleinen Moment stürzt die GUI ab.

Die Verbindung zwischen Umbra und Kernel bleibt auf dem PC 2 bestehen und auch beide Programme laufen weiter. Nach einem Neustart der GUI war ein direktes Verbinden und weiterarbeiten mit dem ggf. aktuell geladenen Projekt möglich.

Das erwartete Verhalten wäre an dieser Stelle, dass die GUI es zumindest abfangen kann, wenn die ursprüngliche Verbindung unterbrochen wird - was ja auch in anderen Konstellationen vorkommen kann.

Die Logfiles sind für beide PCs (PC 1: GUI, PC 2: Umbra und Kernel) im Anhang beigefügt.

5120
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowUmsortieren von Devices in Device Groups wird nicht vol...Neu3.3 Beta x17.08.202326.09.2023steff Task Description

Hallo,
ich habe mir in meinem “großen Projekt” eine Matrix angelegt und hierzu Device Groups für das Gesamte und Teile der Matrix hinterlegt. Das Projekt wird soweit ohne Probleme geladen. Aber beim beenden hängt sich die GUI auf.

Ich habe das dann etwas kleiner nachgebaut und etwas getestet. Projekt hier von im Anhang.

Ich habe dann Objekte aus den Device Groups gelöscht und wieder hinzu gefügt. Danach kommen beim beenden diverse Fehlermeldungen im Kernel. Logfiles sind angehängt.

Gruß Steff

5102
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowBei einigen Matrix Effekten wird nach löschen aus Devic...Neu3.3 Beta x3.328.07.202326.09.2023steff Task Description

Hallo,
ich bin gerade etwas mit der 3.3.0 Beta 8 am testen.
Hier ist mir aufgefallen, wenn man einen Matrix Effekt auf die Matrix legt und diesen Effekt mit dem X aus dem Device Control löscht, es ein paar Effekte gibt, bei den die Ausgabe nicht vollständig zurückgesetzt wird.

Bei:
Bitmap,
Boom,
Converter,
Random,
Text
Bleibt was in der Ausgabe stehen.
Beispiel als Bild im Anhang.

Bei:
Alternate,
Color Scroll,
Fire,
Strobe
wird die Ausgabe, wie gewünscht komplett gelöscht.

Gruß Steff

5083
0%
GUI & ServerToDoMediumAbfrage einbauen, ob ungespeicherte Änderungen noch ges...Unbestätigt3.3 Beta x3.3.128.06.202331.07.2023LightningBrothers Task Description

Ich habe an einem Projekt Änderungen vorgenommen, die auch vom DirtyFlag registriert wurden. Schließe ich dieses geänderte Projekt nun, ohne die Änderungen manuell gespeichert zu haben, sind meine Änderungen weg.

Daher sollte (wie bei anderen Programmen auch) die Abfrage erscheinen, ob getätigte Änderungen vor dem Schließen des Projekts noch gespeichert werden sollen.

Aus der Diskussion zwischen Arne und Jens-Peter geht hervor, dass die Abfrage muss an insgesamt vier Stellen erfolgen muss:

  • Projekt schließen direkt in der Menüleiste
  • Projekt schließen in der PA beim aktiven Projekt
  • Beim Laden eines neuen Projekts
  • Beim Laden eines neuen Projekts im Kernel über Komandozeilenabfrage

Im Falle der GUI steuert diese den Prozess selbst und fragt den Status des DirtyFlag ab.

5080
0%
GUIToDoLowEffects und Filters Fenster in Standard-Layout aufnehme...Auf Entwickler warten3.2.33.326.06.202311.12.2023LightningBrothers Task Description

Aktuell umfasst das Standard-Layout von DMXC 3.2.3 unten rechts nur das Preset-Fenster. Hier sollte aus folgenden Gründen eine Anpassung des Standard-Layouts vorgenommen werden:

  • Die Presets sind sinnvoll, sollten aber nicht direkt als erstes genutzt werden.
  • Das Effects und Filters wird mehrheitlich immer mit als Fenster geöffnet und dann über das Preset-Fenster gelegt.

Daher sollte das Standard-Layout wie im Screenshot gezeigt um das Effects und Filters Fenster ergänzt werden, was sich das Panel gemeinsam mit dem Preset-Fenster teilt.

5005
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowLayout: Abfrage beim Laden eines Projekts erweiternUnbestätigt3.3 Beta xTBD (UIS)02.01.202312.01.2023JPK Task Description

Beim erfolgreichen Laden eines Projekts erscheint irgendwann eine Abfrage, ob das letzte Layout geladen werden soll. Zukünftig sollte diese Abfrage ein Dropdown umfassen, in dem alle im Projekt enthaltenen Layouts aufgeführt sind. Hier sollte das zuletzt geladene Layout vorausgewählt sein. Es sollte auch eine Möglichkeit geben, das Laden des Layouts abzubrechen. In Hinblick auf FS#4954 (was im Zuge dieser Integration auch umgesetzt werden kann) wäre gut, wenn es drei Optionen gäbe:

  • Jedes Mal nachfragen (Ask) (Standardmäßig eingestellt)
  • Immer das letzte Layout laden (Load always last Layout)
  • Immer “Layout xyz” laden (Load always “Layout xyz”)
  • Kein Layout laden (No Default Layout)

Die Abfrage kommt nur im ersten Fall hoch.

5004
0%
GUIFehlerberichtLowLayout: Abfrage zum Laden des Layouts nur in einer GUIUnbestätigt3.3 Beta x3.3.102.01.202312.01.2023JPK Task Description

Wird ein Projekt erfolgreich geladen, erscheint die Abfrage, ob das vorherige Layout geladen werden soll. Diese Abfrage erscheint jedoch nur in der GUI, in der das Laden des Projekts ausgelöst wurde. Die Abfrage sollte jedoch in allen GUIs erscheinen. Hierfür bräuchte es einen gRPC-Call, der an alle GUIs geht. Dieser sollte dann die AskLoadProjectLayout Funktion im Window Manager ausführen. Die Project Administration soll dann entweder eine neue “AskLoadProjectLayoutInAllGUIs” Funktion oder direkt den gRPC-Call aufrufen.

4983
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowIA: Werte werden beim laden nicht durchgereichtNeu3.3 Beta x23.12.202224.12.2023MisterX Task Description

Folgender Test-Aufbau:
Softdesk, Colorbar mit Colormaster verdrahtet.
Colormaster mittels “Bitmap from Color” auf Button visualisert. Funktioniert wie erwartet. Lade ich das Projekt neu ist der Button wieder grau, der Colormaster hat weiterhin die zuvor eingestellte Farbe. Gleiches Verhalten wenn die Colorbar in “Bitmap from Color” verschaltet wird. In der 3.2.3. funktioniert dies noch einwandfrei.

4848
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowKein Effekt der Sortierung der Geräte in Gerätegruppen ...Entscheidung3.3 Beta x3.3.127.04.202223.02.2023LightningBrothers Task Description

Im beigefügten Projekt habe ich in der Cue 1 der Cuelist 1 einen Chaser auf die Gerätegruppe (Device Group) gelegt. Ändere ich nun die Sortierung der Geräte in dieser Gerätegruppe über das Kontextmenü und sortiere sie zum Beispiel zufällig, wird der Chaser trotz Play Mode “Normal” beim erneuten Starten der Cuelist nicht aktualisiert. Aktuell kann ich die Sortierung nur per Drag ‘n’ Drop oder über die Buttons Up und Down ändern. Über letzte habe ich die zur Zeit aktive Reihenfolge realisiert: 1 - 4, 13 - 16, 5 - 12.

4813
0%
InputAssignmentFehlerberichtLowInput Assignment / Softdesk: Cuelist Monitor leer bei P...Unbestätigt3.3 Beta x3.426.03.202231.10.2023nutzer99 Task Description

Wir hatten das Problem bereits in der 3.2.2. Jetzt tritt das Problem wieder auf.

1. Cuelist Group mit Cuelists im IA mit Softdesk Cuelist Monitor verbinden
2. Projekt speichern
3. Projekt laden

–> Cuelist Monitor ist leer…

4730
0%
GUI & ServerFehlerberichtMediumOutOfMemory im Softdeskt wegen nicht vorhandenem MVVM d...Unbestätigt3.3 Alpha x3.419.01.202222.01.2022Qasi Task Description

Project laden,
SoftDesk Öffnen
MacroBoardProfil öffnen
Converter-Effecct auf die Matrix in der StatgeView legen und warten bis es knallt

4675
0%
ServerFehlerberichtLowFade zwischen expliziter RGB+ Farbe und von HAL gesetzt...Zugeteilt3.2.222.12.202131.10.2023JPK Task Description

Wenn z.B. der Weiß-Kanal explizit im Device Control gesetzt wird, das in einer Cue gespeichert wird und in der nächsten Cue in eine automatisch durch den HAL errechneten Weiß-Wert übergeblendet wird, springt die Ausgabe zwischen W-Kanal und RGB-Kanal. Siehe im angehängten Testprojekt die Cuelist. Das liegt an der verteilten Verarbeitung der Fades zwischen Mixer und HAL. Dem HAL müssen entsprechend Metainformationen übergeben werden, damit es zu keinem Sprung mehr kommt.

4294
0%
NodleFehlerberichtLowHeartbeat fehlt bei Betrieb von 2 IFNeu3.2.121.11.202006.01.2021 Task Description

Ich hab jetzt ein Update von zwei Nodle U1 auf die Version 1.06 gemacht.
Soweit alles gut, nur als ich beide im DMXC 3.2.1 eingebunden hatte schreibt der Kernel immer bei dem zuletzt in WIN 10 eingebundenen Nodle das er den Heartbeat vermisst.
Wenn ich ein IF in DMXC deaktiviert lasse kommt die Meldung nicht mehr.
Es sind aber beide Interfaces im WIN-Geräte-Manager registriert.
DMXC Forum 2 x Nodle U1 mit V1.06 - Heartbeat-Problem

4093
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowStrg+U im IABestätigt3.2.1 Beta xTBD (UIS)16.02.202014.04.2020JohannesStroe Task Description

Im InputAssignment fehlt noch die Strg+U Funktion, um den Wert eines Kästchens auf alle ausgewählten Kästchen zu kopieren, so wie dies bereits in Cuelists funktioniert.

4074
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowCuelist hakt beim Durchschalten mit "Go"Zugeteilt3.2.1 Beta x31.01.202026.11.2021patme Task Description

IM angehängten Projekt sind nur 2 Cuelists enthalten, einmal “Cuelist hakt”(das Orignal) und eine Kopie dergleichen. Wenn ich nun die Originale mit Go(cuelist läuft im Loop-Modus) durchklicke, hakt diese spätestens im 4. Komplettdurchlauf bei irgendeiner Cue und bleibt für ein paar Sekunden dort stehen. Dies kann man im Editor an der “Current Cue” gut beobachten.
Bei der Kopie der Cuelist tritt dieses Phänomen nicht auf.

Hinweis: Es handelt sich um ein ehmals großes Projekt, was um alles gekürtzt wurde, was nicht rein muss.

4044
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowElectricity - Matrix- und Radix-Effekte, sowie Pan und ...Zugeteilt3.222.01.202026.02.2020 Task Description

Die Leistungsaufnahme von Geräten, bei denen Effekte auf die Matrix oder Radix gelegt werden, wird in den Ampmetern nicht angezeigt/ berücksichtigt. Dies ist auch bei den Positionsänderungen aufgefallen.

4019
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowUndo Redo im Imput AssignmentAnalysierenunbestimmt11.01.202009.06.2022Faithnall Task Description

Schneller passiert als man denkt,
einmal nicht aufgepaßt welches Node man gerade ausgewählt hat und schon löscht man das falsche Node mit allen dazu gehörigen Verbindungen.

Ein Undo Redo kann hier ungewollten Schaden verhindern.

3974
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowCuelistGruppen Einstellung für Beenden laufender Cuelis...Zugeteilt3.2.1 Beta x14.12.201918.07.2022Qasi Task Description

Es sollte eine Option geben, mit der eich einstellen kann, wann die Cuelists gestoppt werden
Immidiantly
AfterFadeIn
AfterFaderIn(Kill)

3827
0%
GUI & ServerHilfe / SupportMediumFade-Einstellungen in CueList unwirksam bei der verwedn...Zugeteilt3.1.328.09.201930.09.2019Jelu Task Description

Ich habe vorgefertigte Presets in einer neuen Cue-Liste eingebaut.

Die Presets bestehen lediglich aus jeweils einer Farbeinstellung, sonst nichts weiter.
Jetzt wollte ich von einer Farbstimmung in die andere überfaden.
Beim Abspielen werden die Fade-Werte aber scheinbar ignoriert.
Es kommt immer zu einem harten Farbwechsel/Übergang.
Was ist falsch?

Screenshots im Anhang

3607
0%
GUIWunsch / IdeeMediumOptimierung des Drag&Drop-Verhaltens im Project Explore...Usability Relevant3.2 Beta x3.423.05.201926.11.2021LightningBrothers Task Description

Ich habe die Cuelists A, B und C. Die Cuelists A und C sind bereits einer Cuelist Group zugeordnet. Nun lege ich noch Cuelist D an. Alle Cuelists A bis D möchte im Anschluss nun der gleichen Cuelist Group zuordnen, wähle dazu alle aus und ziehe die Cuelists auf die Cuelist Group. Nun sperrt mir die GUI das Ablegen der Auswahl, da ja bereit eine Cuelist (hier A und C) innerhalb der Auswahl bereits im Ziel (also der Cuelist Group) enthalten ist.

Das “Sperren” ist in dem Sinne unschön (weswegen ich das Ticket als Fehler gekennzeichnet habe) und vom Workflow her ineffektiv ist, dass ich immer vorher erst schauen muss, was ist im “Zielordner” (meist Cuelist Group, Device Group, Stage View und Eletricity Management) bereits enthalten. Im zweiten Schritt muss ich über eine Mehrfachauswahl die Cuelists o. ä. anwählen, die ich dem Zielordner hinzufügen möchte. Hierbei laufe ich aber Gefahr, entweder Cuelists zu vergessen oder ich erwische doch nochmal eine, die bereits in der Cuelist Group enthalten ist, worauf ich die Auswahl nochmal ändern oder möglichst alle Cuelists einzeln der Cuelist Group zuordnen muss.

An dieser Stelle wünsche ich mir einen Workflow, bei dem diese “Vorabkontrolle” entfällt, ob eine Cuelist in einer Cuelist Group enthalten ist oder nicht.

Auch wenn das Verhalten bereits in der 3.1 schon so war, habe ich das Ticket mal mit zur 3.2 gepackt, weil es hier nun nochmal explizit aufgefallen ist.

3595
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowGefanntes Delay funktioniert bei One Shot nichtAuf Entwickler warten3.2 Beta x18.05.201926.11.2021JPK Task Description

Ausgangssituation: Es gibt mehrere Moving Heads, die zeitversetzt eine Welle (Sinus auf Tilt) durchlaufen sollen. Hierzu gibt es drei Cues, einen mit dem Sinus auf dem Tilt, die One Shot-Cue und eine statische Cue, um die Welle zu beenden. Da es ein gefanntes Delay für alle drei Cues eingetragen ist, bin ich davon ausgegangen, dass nun auch alle Heads die Welle zeitversetzt durchlaufen und jeder mit seinem entsprechenden Delay wieder zum stehen kommt. Das ist aber nicht der Fall. Nachdem der erste Moving Head die Welle durchlaufen hat, beenden alle die Welle irgendwo mitten drin und gehen gleichzeitig direkt auf die statische Stimmung.

3569
0%
GUI & ServerFehlerberichtMediumDevice Control lässt keine eigene Eingabe für Blades zuZugeteilt3.2 Beta x3.427.04.201926.11.2021LightningBrothers Task Description

Die im Screenshot dargestellte Eingabe wird mir als fehlerhaft gekennzeichnet, obwohl ich gemäß des Tooltipps im richtigen Wertebereich liege.

3533
0%
ServerFehlerberichtMediumKurzzeitig keine Ausgabe bei direktem Umschalten zwisch...Auf Vereinsmitglieder warten3.1.33.409.04.201907.08.2023LightningBrothers Task Description

Wenn ich wie im beigefügten Projekt zwischen mehreren Cuelist mit Hilfe einer Cuelist Group direkt (also hart und ohne Fades) wechseln möchte, so erfolgt beim Umschalten kurzzeitig keine Ausgabe. Dies ist sowohl in der Stage View als auch in der Channel Overview zu beobachten.

Im Anhang befindet sich ein entsprechendes Testprojekt. Um das Problem zu reproduzieren, einfach über die Executoren zwischen den drei verlinkten Cuelists wechseln.

Das Ticket entstammt aus einer Rückfrage im Forum, wo das Problem auch schon bei DMXControl 3.1.3 aufgefallen ist.

3463
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowStandardgraphen / -konvertierungen auch innerhalb der G...Entscheidung3.2 Beta x12.03.201926.11.2021LightningBrothers Task Description

Aus meiner Sicht könnte es hilfreich sein, wenn die automatischen Regeln zum Erstellen eines Graphen nicht nur im Hintergrund in der Tabellenansicht angewendet werden, sondern auch in der Graphenansicht selbst.

Beispiel: ich ziehe in der Graphenansicht den Button eines Softdesks auf das GO einer Cuelist und einen Slider auf die Intensity. Die erste Verbindung wird gemäß der Standardvorgaben automatisch um den Binary Switcher erweitert, die zweite um einen Rule of Three.

3360
0%
GUIWunsch / IdeeLowOptimierung der Icon-Sortierung im Project ExplorerUsability Relevant3.2 Alpha x3.402.02.201926.11.2021LightningBrothers Task Description

Getestet mit Build 1572

Da durch das Electricity-Feature nun ein weiteres Icon in der Menü-Leiste des Project-Explorers hinzugekommen ist, würde ich nun die generelle Sortierung überdenken und stelle folgenden Vorschlag in den Raum:

  1. Create Cuelist
  2. Add Device
  3. Create Cuelist Group
  4. Create Device Group
  5. Create Executor Page
  6. Add Softdesk
  7. Add Power Source
  8. Create Stage View
  9. Create Item List
  10. Import Files

Da die Sortierung meinem persönlichen Empfinden entspricht, habe ich das Ticket mal auf Usability Relevant gestellt und ein paar Personen eingeladen. Die aktuelle Anordnung der Icons in der Menü-Leiste sind im Anhang zu sehen.

3273
0%
GUIWunsch / IdeeLowInput Assignment - bereits verwendete Nodes markierenZugeteilt3.2 Alpha x3.401.01.201928.11.2021nutzer99 Task Description

Es wäre hilfreich, wenn bereits verwendete Nodes eine Markierung erhalten, dass sie bereits irgendwo verwendet worden sind.

Folgendes Szenario:
Man hat ein 24 Kanal DMX Pult als Input und möchte wissen, ob ich bereits alle Fader verbraten hab, oder ob noch 1/2 frei sind. Dadurch hätte man einen guten Überblick.

Lösungsvorschlag:
Sobald Node irgendwo benutzt wurde, wird der Pfeil orange eingefärbt.

3190
0%
GUIFehlerberichtLowAlternierendes Fanning bei Farbwerten nur begrenzt mögl...Usability Relevant3.1.201.11.201822.12.2021 Task Description

Im Fenster Device Control ist alternierendes Fanning bei den Werten für die Farbkanäle nur mit zwei Werten möglich, werden mehr als zwei eingegeben (und natürlich durch ‘#’ getrennt) werden beim Bestätigen mit Enter nur die ersten zwei Werte übernommen. Anders ist dies bei der Dimmer-Eigenschaft, hier können auch drei Werte abgewechselt werden. Bitte ausbessern ;)

2829
0%
GUIToDoLowChannel Overview: Layout OptimierungZugeteilt3.1.1 Beta x27.05.201729.08.2023LightningBrothers Task Description
  • Anfang und Ende eines Adressbereichs für ein Gerät besser kennzeichnen, zum Beispiel durch abgerundete Ecken
  • Adresse in die Mitte verschieben(Fett), Darunter dann der DMX-Wert
  • Vergrößerung der Balken für Kanalwerte(auf voller Breite aber hinter Adresse und Value)
  • Highlighting der Kanäle der gerade in der StageView ausgewählten Geräte
  • Farbliche Kategorisierung der einzelnen Kanalfunktionen wie Dimmer, Color, Position, Gobo, Strobe / Shutter (ENTSCHEIDUNG)
2779
0%
ServerWunsch / IdeeMediumPulse für Frost, Iris (und was noch)Zugeteilt3.101.04.201713.02.2018Soon5 Task Description

Hab gesehen, das meine PSX-575 auf Frost und Iris einen Pulse Effekt haben, der Fehlt noch in der HAL.

Evtl. gibts noch andere Eigenschaften die das haben.

2625
0%
GUIWunsch / IdeeLowNeuer Effekt "Random-Strobe-Chaser"Zugeteilt3.0.201.11.201617.12.2020LightningBrothers Task Description

Mit einem einfachen Chaser kann man zwar ein Random-Strobe generieren, jedoch sind diese Einstellungen an die Anzahl der aktiven Geräte innerhalb einer Gruppe gebunden und bei dem einfachen Chaser ist immer nur ein Gerät aktiv.
Der Random-Strobe-Chaser geht über den einfachen Chaser hinaus und sollte über folgende Parameter zum Einstellen verfügen. Die nachfolgend genannten Parameter sollen dabei unabhängig von der Anzahl der aktiven Geräte innerhalb der Gruppe gelten.

  • Anzahl der gleichzeitig aktiven Geräte
  • Zeit Dimmer an
  • Zeit Dimmer aus
  • Zufällige Pausenzeit
  • Maximale Helligkeit
  • Zufälliger Helligkeitswert / Mindestwert
  • Laufrichtung des Strobes (vorwärts, rückwärts, von der Mitte aus, zur Mitte hin, zufällig)

Die zufällige Pausenzeit soll den Strobe-Effekt zufällig entsprechend unterbrechen, sofern hier ein Wert eingetragen ist.

Ist ein Wert im Feld „zufälliger Helligkeitswert“ gesetzt, soll hier durch jedes Gerät leuchtet immer mit einer anderen zufällig generierten Helligkeit zwischen dem Mindestwert und dem Maximalwert, wobei der Wert „zufälliger Helligkeitswert“ den Mindestwert angibt. Auf diese Weise lässt sich gerade bei einer größeren Zahl an Geräten eine besondere Tiefenwirkung erzielen.

Ein zusätzlicher Clou wäre an dieser Stelle, wenn sich der Wert für die Anzahl gleichzeitig aktiver Geräte live vom Softpult aus beeinflussen ließe, beispielsweise über die Effekt-Speed der Cueliste.

2449
0%
ServerToDoHighTests für Autoprepare schreiben!Zugeteilt3.03.0.213.04.201606.05.2016Qasi Task Description

s.o.

Es gibt keine Tests für Autoprepare, das sollten wir ändern.

2422
0%
ServerFehlerberichtHighAutoprepare funktioniert in bestimmten konstilationen n...Zugeteilt3.03.0.207.03.201608.07.2018Qasi Task Description

s.o.

Funktioniert nicht bei:
10 Sharpys per selektion und 10 Generic PARs Per selektion in den selben Cue gespeichert.

Funktioniert bei:
10 Sharpys(diesmal aber als Gruppe) und keine weiteren geräte in einen Cue gespeichert.

P.S.
Jens-Peter soll mal bitte genau testen ;)

MfG
Patrick

2109
0%
GUIFehlerberichtLowNachträgliches Ändern der MatrixgrößeEntscheidung3.03.0.230.12.201414.08.2023LightningBrothers Task Description

Wenn ich die Größe einer Matrix nachträglich über die Properties ändere (egal ob Vergrößerung oder Verkleinerung), kommt diese Änderung im PropertyGrid zahlenmäßig erst an, nachdem ich einmal den Matrix FormEditor geöffnet und mit OK wieder geschlossen habe. Die Matrix-Effekte kommen nach (und auch während) der Änderung allerdings direkt richtig an. In den meisten Fällen sollte dieser Schritt meiner Meinung unnötig sein und könnte aktuell noch zu Verwirrungen führen.

1805
0%
ServerWunsch / IdeeLowHAL ErweiterungenZugeteilt3.1.1TBD (UIS)25.10.201303.08.2018Soon5 Task Description

Color

Wheelrotation, Random

Prisma

  • Anzahl Facetten im DDF ergänzen

Rotationen

Pulsed Rotations (Können auch gut Simuliert werden)
=⇒ Constant Pulse (Puls immer x HZ (über HAL Settings konfigurierbar) und Geschwindigkeit geht auf Drehgeschwindigkeit)
=⇒ Variable Pulse (Geschwindigkeit immer x % (über HAL Settings) und Pulsfrequenz auf Geschwindigkeit)

=⇒ Kann über Rechteck Effekt auf Rotation nachgebaut werden, daher kleine Priorität.

Virtuelles Farbrad =⇒ Wie normales Farbrad, aber auch bei RGB Geräten möglich

Splitfarben

=⇒ Gehen voll ab! Anpassung überall wo Farben verwendet werden. Eigener Struct mit Start, End Farbe und % Wert

Zoom, Focus, Iris, Frost

⇒ Zoom: Angabe in °, von klein nach groß
⇒ Focus: Angabe in %
⇒ Iris: Angabe in %, von offen nach zu
⇒ Frost: Angabe in %, von kein Frost bis voll Frost

Blendenschieber

⇒ 4 Modi:
1. Pro Blende 2 Ecken
2. Pro Blende Einfahren und Winkel
3. Pro Blende Einfachen und Rotation
4. Pro Blende Einfachen + Gesamtrotation

⇒ 1 und 2 lassen sich gemeinsam behandeln und ineinander umrechnen.

Farbtemperatur

1. Slot auf dem Farbrad
2. Separater DMX Kanal (wie RGBW)
⇒ Korrekturkanäle mit Realwerten (von Kalt nach Warm, also 7000K - 5600K)

RGB+ Geräte

1. Separate Regler für W und A (und sonstige LEDs)
=⇒ Kaltweiß und Warmweiß
2. Bei Weiß 3 Modi:
⇒a. Weiß hinzufügen
⇒b. RGB mit Zunahme von Weiß ausfaden
⇒c. Weiß gar nicht automatisch dazumischen (muss also manuell hinzugefügt werden)

Nebel

⇒ Heat und Cool Kanal ⇒ Fanspeed

1683
0%
GUIWunsch / IdeeLowAngabe von absoluten Zeitpunkten relativ zum Start eine...Zugeteilt3.2.13.410.06.201328.11.2021 Task Description

Es wäre super, wenn man innerhalb einer Cuelist auch mit absoluten Zeitangaben arbeiten könnte, die relativ zum Start des Abspielens eine Cuelist zu verstehen sind.

Beispiel: eine Cuelist wird manuell gestartet. 9 Sekunden nach Start soll der zweite Schritt beginnen, 20 Sekunden nach Start der dritte Schritt. Dann wäre es prima, wenn man einfach schreiben könnte:

Cue 1 manual
Cue 2 “absolute follow” 9s
Cue 3 “absolute follow” 20s

wobei sich das “absolute follow” 20s der Cue 3 auf t0 von Cue 1 bezieht.

Es wäre ebenfalls schön, einen Trigger “Absolute Wait” hinzuzufügen.
Dieser soll sich - ähnlich wie “Absolute Follow” - auf eine bereits mehrere Cues zurückliegende Cue beziehen.

Beispiel:
Cue 1 Manual
Cue 2 “(Absolute) Wait” 9s
Cue 3 “Absolute Wait” 20s

Der Triggerwert von Cue 3 bezieht sich dabei auf Cue 1.

Eine erste Diskussion hierzu findet bereits im Forum unter

http://www.dmxcontrol.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=8599

statt.

1067
0%
ServerToDoMediumDevices: Der Node <random> wird nicht erkannt.Neu3.1TBD (UIS)03.10.201226.11.2021Qasi Task Description

Es wird immernoch nicht der Node für Random in Gobowheel und Colorwheel gelesen bzw. wird nich angezeigt und kann deshalb nicht drauf zugreifen.

MfG
Patrick

599
0%
GUIWunsch / IdeeLowParkZugeteiltunbestimmtTBD (UIS)11.09.201111.02.2019fisl Task Description

Die DMX Werte eines geparkten Geräts werden eingefroren. Erst wenn es wieder ausgeparkt ist werden aktuelle Werte übernommen und ausgegeben.

Diskussion zu diesem Punkt hier:
https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/11895-2016-06-29-entwicklermeeting

Wichtig: Effekte müssen weiterlaufen, Neue Effekte und Programmierung wird nicht auf Geräte übertragen

597
0%
GUIWunsch / IdeeLowCuelist, Trackingmode für Update wählenZugeteiltAlpha 211.09.201111.09.2011fisl Task Description

Wenn ich einen Kreis in einem Cue ändere, wäre es schön, angeben zu können, ob

a) die Änderung ab hier gilt ⇒ neue Wert wird in diesem Cue gespeichert und die Info weiter getrackt
b) die Änderung nur in diesem Cue ⇒ der neue Wert wird in diesem Cue gespeichert, in dem darauffolgenden wird der ursprüngliche Wert eingetragen (Cue only)
c) die Quelle ändern. ⇒ Das Cue, in dem der Kreis ursprünglich auf den wert gesetzt wurde, wird geändert.

593
0%
GUIWunsch / IdeeLowGeräte für Records sperrenZugeteiltAlpha 211.09.201102.10.2011fisl Task Description

Es wäre schön, wenn es eine Möglichkeit gäbe, einzelne Geräte für Records zu sperren, soll heißen, egal welchen Wert diese haben, oder ob die verändert werden, sie werden nicht gespeichert.

z.B. für Saallicht, Arbeitslicht, Umgangslicht.

280
0%
ServerWunsch / IdeeMediumManuelles Überfaden in SzenenlisteNeuunbestimmtCuelist-Erweiterung(intern)26.10.201019.02.2019Soon5 Task Description

Manuelles Überfaden in Szenenliste einbauen über InputLayer Regler

Showing tasks 1 - 47 of 47 Page 1 of 1

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing