Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDProgressCategoryTask TypeSeveritySummary  descPriorityStatusAssigned ToDue In VersionDue DateOpenedLast Edited
4101
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowConnectionsets vertikal verschiebenDeferZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)24.02.202026.02.2020 Task Description

Aktuell lässt sich eine Bank zwar nach diversen Eigenschaften sortieren, nach dem Erstellen lassen sich diese aber nicht vertikal verschieben. Außerdem möchte man seine Connectionsets ja nicht immer chronologisch benennen, nur um diese in der gewünschten Reihenfolge zu haben.

854
0%
GUIWunsch / IdeeLowColorwheelrotation Farbrad ==> Darstellung im LVVery LowZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)06.05.201213.11.2019 Task Description

Wenn ich den Colorwhellrotation (Farbrad dreht sich) einstelle, passiert im Liveview nichts, also Farbe ändert sich nicht.
(Getestet mit MAC 700 WASH DDF)

4145
0%
SoftdeskFehlerberichtLowColorbar Auswahlbalken schießt aus Colorbar herausVery LowNeuPeer Conradi3.2.130.03.202008.07.2020 Task Description

Wenn man in der Colorbar im SD zu einer Position fadet (Strg+Klick) und WÄHREND der Auswahlbalken noch unterwegs ist an eine andere Stelle klickt, dann bewegt sich der Auswahlbalken über den Rand der Colorbar hinaus, sieht dann z.B. so aus:

4083
0%
GUIWunsch / IdeeLowChaser bei Breite auch Möglichkeit RandomVery LowNeuTBD (UIS)11.02.202026.02.2020 Task Description

Es wäre cool, wenn man bei dem Breite-Parameter des Chaser Effekts auch Random auswählen könnte, damit er z.b. bei einem Schritt 4 breit ist und beim anderen 2 breit ist, bzw. dass man 4 und danach 2 Punkte hat, wenn auch der Mode des Effekts Random ist.

2829
0%
GUIToDoLowChannel Overview: Layout OptimierungLowZugeteiltArne LüdtkePatrick Grote27.05.201730.09.2019 Task Description
  • Anfang und Ende eines Adressbereichs für ein Gerät besser kennzeichnen, zum Beispiel durch abgerundete Ecken
  • Adresse in die Mitte verschieben(Fett), Darunter dann der DMX-Wert
  • Vergrößerung der Balken für Kanalwerte(auf voller Breite aber hinter Adresse und Value)
  • Highlighting der Kanäle der gerade in der StageView ausgewählten Geräte
  • Farbliche Kategorisierung der einzelnen Kanalfunktionen wie Dimmer, Color, Position, Gobo, Strobe / Shutter (ENTSCHEIDUNG)
2462
0%
ServerToDoLowByteProperty für Pattern einbauenVery LowUnbestätigtTBD (UIS)06.05.201608.03.2017 Task Description

s.o.

Bsp. GLP X4 Impression:
Pattern Byte 1 LED1..8 0-255
Pattern Byte 2 LED9..16 0-255
Pattern Byte 3 LED17..19 0-7

             H L|H      L|H      L
                |        | 
             B3 |Byte2   |Byte1
LED1  = 2^0  000 00000000 00000001
LED2  = 2^1  000 00000000 00000010
LED3  = 2^2  000 00000000 00000100
LED4  = 2^3  000 00000000 00001000
LED5  = 2^4  000 00000000 00010000
LED6  = 2^5  000 00000000 00100000
LED7  = 2^6  000 00000000 01000000
LED8  = 2^7  000 00000000 10000000
LED9  = 2^8  000 00000001 00000000
LED10 = 2^9  000 00000010 00000000
LED11 = 2^10 000 00000100 00000000
LED12 = 2^11 000 00001000 00000000
LED13 = 2^12 000 00010000 00000000
LED14 = 2^13 000 00100000 00000000
LED15 = 2^14 000 01000000 00000000
LED16 = 2^15 000 10000000 00000000
LED17 = 2^16 001 00000000 00000000
LED18 = 2^17 010 00000000 00000000
LED19 = 2^18 100 00000000 00000000

Und dazu ein schickes Control ^^

MfG
Patrick

3170
0%
GUIWunsch / IdeeLowButtons fuer Autofade bei den Intensity & Strobe-Contro...MediumUnbestätigt13.10.201819.02.2019 Task Description

Bei den Controls fuer Intensity und Strobe sollten (optionale) Buttons sein um automatisch hoch und runter faden zu koennen. Die Fadezeit sollte ueber ein Eingabefeld dort einstellbar sein. So wie man es von den Crossfadern bei vielen DJ-Programmen kennt.

4118
0%
SoftdeskFehlerberichtLowButton zum aktivieren des RastersMediumUnbestätigt3.2.211.03.202011.03.2020 Task Description

Ein Button im Softdesk Designer, welcher die Anordnung in einem Raster ermöglicht.
Derzeit ist dies nur mit einer Tastenkombination möglich.

Vorbidingung:
Umziehen des Designers als WPF Control, welches das Fenster entsprechend ausfüllt

2989
0%
ServerWunsch / IdeeLowBlinde Bereiche festlegenVery LowNeu03.12.201708.12.2017 Task Description

Schön wäre es, wenn man in der GUI im Projektexplorer oder über die View Bereiche für Fixtures und Gruppen fest legen kann in den Movig Heds etc. nicht reinlaufen sollen und/oder der Dimmer in diesem Bereich auf null gesetzt wird. Ähnliches gibt es bereits bei der Steuerung von Lasern.

3710
0%
GUIFehlerberichtLowBlades- Rang hat keine auswirkung auf InputControl und ...MediumUnbestätigt3.2.221.07.201927.07.2019 Task Description

Wenn ich in einem Blade als Maximalen trust 0.8 (80%) angebe, wird dies auch für die DMX-Ausgabe zwar beachtet, aber die InputControls und das StageView-Icon zeigen immer noch 100%

    <blades>
      <bladeindex dmxchannel="37">
        <range range="120" mindmx="0" maxdmx="255" />
      </bladeindex>      
      <bladetop dmxchannel="38">
        <range minval="0" maxval="0.8" mindmx="0" maxdmx="255" />
      </bladetop>
      <bladetopangle dmxchannel="39" pointofrotation="center">
        <range range="50" mindmx="0" maxdmx="255" />
      </bladetopangle>
      <bladeleft dmxchannel="40">
        <range minval="0" maxval="0.8" mindmx="0" maxdmx="255" />
      </bladeleft>
      <bladeleftangle dmxchannel="41" pointofrotation="center" >
        <range range="50" mindmx="0" maxdmx="255" />
      </bladeleftangle>
      <bladebottom dmxchannel="42">
        <range minval="0" maxval="0.8" mindmx="0" maxdmx="255" />
      </bladebottom>
      <bladebottomangle dmxchannel="43" pointofrotation="center">
        <range range="50" mindmx="0" maxdmx="255" />
      </bladebottomangle>
      <bladeright dmxchannel="44">
        <range minval="0" maxval="0.8" mindmx="0" maxdmx="255" />
      </bladeright>
      <bladerightangle dmxchannel="45" pointofrotation="center" >
        <range range="50" mindmx="0" maxdmx="255" />
      </bladerightangle>
    </blades>
3336
0%
StageViewWunsch / IdeeLowBildausschnitt der Stage View als Grafikdatei exportier...Very LowUnbestätigt26.01.201926.01.2019 Task Description

Die Stage View kann vor Ort durchaus auch immer wieder für handschriftliche Notizen genutzt bzw. auch zum Patchen der Geräte genutzt werden. Um einen guten Ausdruck generieren zu können, wäre hier eine Exportfunktion des aktuellen Ausschnitts als Grafikdatei hilfreich. Im Idealfall wird die exportierte Datei entsprechend gerendert, sodass sie dann in einer höheren Auflösung als die Ausgabe auf dem Bildschirm zum Ausdruck zur Verfügung steht.

2599
0%
ServerWunsch / IdeeLowBeziehung zwischen Mutter/Tochter CueVery LowNeu26.09.201610.04.2017 Task Description

Es wäre toll, wenn man eine Tochter-Cue mit der Maus in den Cue-Editior der Mutter-Cue ziehen könnte und von da aus
Parametern (Intensity, Effektspeed, Timespeed) einstellen könnte. Außerdem wäre es toll, wenn man im Editor hinten einen Haken setzen kann, ob die aufgerufene Tochter-cue beim (z.b.manuellen) Beenden der Mutter-Cue automatisch mit beendet wird. Siehe Foto

https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/12105-mutter-tochter-beziehung/&postID=101147#post101147

3684
0%
GUIWunsch / IdeeLowBeschriftung im PowermeterVery LowUnbestätigt08.07.201919.07.2019 Task Description

Der Powermeter Name verdeckt das Powermeter.

wird das noch geändert?

2895
0%
GUIWunsch / IdeeLowBenutzerdefinierte Shortcut für KommandozeileVery LowUnbestätigt06.08.201706.08.2017 Task Description

Wie im Projektgespräch vom 06.08.2017 vorgeschlagen sollte der Shortcut zum Aufrufen der (geplanten) Kommandozeile vom Benutzer einstellbar sein. Die aktuelle Belegung F12 aus dem Input Assignment zu entfernen, könnte umgekehrt Verwirrung stiften und es würde sowieso dieser Vorschlag unterbreitet werden.

880
0%
ServerWunsch / IdeeLowBenötigte SettingsVery LowZugeteiltDennis31.05.201227.12.2012 Task Description

Hy,

Folgende Settings werden noch benötigt:

1. STRG Funktion beim Speichern von Scenen / Presets =⇒ Ist Filter anzeigen Default Ja / Nein
2. STRG bei Presets Drag & Drop =⇒ Wird das Preset nur auf die gespeicherten Geräte angewendet oder auf alle
3. done — Programmer Priorität einstellbar machen =⇒ (Programmer.cs –> CreateNewRegister() –> Priorität entweder “DMXCMixer.EMixerPriorityDefaults.NORMAL” oder “DMXCMixer.EMixerPriorityDefaults.PROGRAMMER”

Weiter ergänzen :-)

Gruß Arne

4172
0%
GUIFehlerberichtMediumBefehle zum Öffnen der Log files ignorieren Umgebungsva...Very LowNicht Reproduzierbar18.04.202027.04.2020 Task Description

Ich habe auf meinen PCs mit Hilfe der Umgebungsvariable DMXC3_PROFILE bzw. DMXC3_PROFILE_3_2 das “Arbeitsverzeichnis” von DMXControl verschoben. Möchte ich nun über die Menüeinträge Help ⇒ Log files ⇒ Open Kernel log file bzw. Open GUI log file die entsprechenden Dateien aufrufen, funktioniert dieser Befehl nicht.

Beide Befehle funktionieren nur, wenn sich die Daten im Standardverzeichnis unter AppData befinden.

2530
0%
ServerToDoLowBeams auf Matrix MappenVery LowUnbestätigt30.07.201630.07.2016 Task Description

Es sollte möglich sein Einzelne Beams in eine Matrix zu mappen.

MfG
Patrick

4150
0%
GUIWunsch / IdeeLowAutostop in Cuelists-Übersicht (Project Explorer) als n...Very LowNeu30.03.202030.03.2020 Task Description

Wenn Autostop integriert wird, dann soll die Einstellung in der Cuelists-Übersicht im Project Explorer als neue Spalte eingefügt werden (neben “Name”, “Number of Cues”, “Playmode”, “Priority”, “Mixer Mode”) als Kästchen mit Haken. Am besten so, dass man das direkt im Project Explorer einstellen kann und dafür nicht erst in das Properties-Popup gehen muss.

2959
0%
ServerFehlerberichtMediumAutoprepare funktioniert nichtVery LowNeu3.1.306.11.201711.11.2019 Task Description

Bei mir läuft Autoprepare überhaupt nicht. Betrifft mindestens die Farbe, mehr bisher nicht getestet.

Habe mit verschiedenen Geräten in verschiedene Projekten (u.a. blanko Projekt) getestet. Er faded immer von weiß zur gewollten Farbe während der Dimmer ebenfalls einfaded. Auch schon getestet den Dimmer vorher nochmal explizit auf 0 zu setzen, leeren Cue vor den Cue mit Autoprepare, nichts hilft.

Natürlich immer Autoprepare in Cuelist, Cue und Gerät aktiviert.

Autoprepare wäre wenn es funktionieren würde eine sehr große Erleichterung für mich.

2422
0%
ServerFehlerberichtHighAutoprepare funktioniert in bestimmten konstilationen n...Very LowZugeteiltArne Lüdtke3.0.231.08.201607.03.201608.07.2018 Task Description

s.o.

Funktioniert nicht bei:
10 Sharpys per selektion und 10 Generic PARs Per selektion in den selben Cue gespeichert.

Funktioniert bei:
10 Sharpys(diesmal aber als Gruppe) und keine weiteren geräte in einen Cue gespeichert.

P.S.
Jens-Peter soll mal bitte genau testen ;)

MfG
Patrick

3999
0%
GUIFehlerberichtLowAutomatische Spaltenbereite berücksichtigt lange Bezeic...Very LowAuf Vereinsmitglieder wartenPatrick Grote02.01.202026.02.2020 Task Description

Ist die Anzahl der Geräte im Ordner Devices oder in einer Device Group so groß, dass man in dem Ordner scrollen muss, wird bei einer Verlängerung der Gerätebezeichnung immer nur die Länge der Zeichenkette als Referenz genommen, die sich im sichtbaren Teil der Liste befindet. Haben Geräte im unteren Teil der Liste eine (deutlich) längere Bezeichnung, so wird diese nicht vollständig angezeigt - obwohl die Spalte Name diese längere Bezeichnung zum Teil bereits registriert.

Im Anhang ist ein entsprechendes Beispielprojekt zu finden.

1045
0%
GUIToDoMediumAutomatische Größenanpassung der Trackbars im Executor ...Very LowZugeteiltPatrick Grote3.327.09.201218.02.2019 Task Description

Ich fände es praktisch, wenn die Fader im Exekutor Fenster ihre Größe automatisch ändern um so immer den Platz komplett auszunutzen.

668
0%
ServerWunsch / IdeeLowAuswahl welche Elemente gespeichert werden sollenVery LowNeu01.12.201101.12.2011 Task Description

Will ich ein Default Projekt hinterlegen, wo z.B. nur ein Patch hinterlegt ist, aber alles andere soll neu Initialisert werden (z.B. Einstellungen), muss ich die Dateien von Hand aus dem Projektarchiv löschen.

4205
0%
GUIWunsch / IdeeLowAuswahl von Werten im Device Control mittels Doppelklic...Very LowUnbestätigt01.06.202001.06.2020 Task Description

Wähle ich mittels eines Doppelklick gezielt Werte im Device Control aus, zum Beispiel den Pan-Wert im Feld für Position oder einen Farbkanal im Feld für Color, so umfasst die Auswahl immer auch das nachfolgende Semikolon. Im Falle eines negativen Wertes, zum Beispiel für die Position, fehlt zudem das Minuszeichen.

Darüber hinaus kommt es wiederholt vor, dass bei einem Doppelklick auf den Wert für die Farbe rot im Feld für Farbe die Werte für grün gewählt wird. Im Screenshot 1 ist die Position des Mauszeigers zum Zeitpunkt des Doppelklicks entsprechend markiert.

Hintergrund des Tickets ist, dass so zur Zeit ein zusätzlicher Handgriff erforderlich wird, um das Semikolon einzufügen, was den Workflow bremst.

2489
0%
GUIFehlerberichtLowAuswahl von Werten bei Doppelklick im Property-GridVery LowNeu03.06.201603.06.2016 Task Description

Führt man einen Doppelklick im Property-Grid aus, so wird bei Feldern mit durch Semikolon getrennte Werte immer noch das Semikolon und das dahinter folgende Leerzeichen mit ausgewählt. Dies macht das schnelle Ändern gerade bei Color und Position unnötig aufwendig, da hier folglich auch immer das Semikolon mit neu gesetzt werden muss.

4000
0%
GUIWunsch / IdeeLowAuswahl von Geräten in einer Device Group neu sortierenVery LowZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)02.01.202026.02.2020 Task Description

Ich musste durch mein Projekt in einem Club mit vielen Device Groups arbeiten, um mit deren Hilfe besondere Effekte auf eine Teilauswahl der Geräte legen zu können. Für die Effekte war die Sortierung in den Device Groups entsprechend wichtig, aber auf Grund der Pixel pro Gruppe auch schnell aufwendig.

Ich würde mir daher eine Möglichkeit wünschen, nicht nur wie bis jetzt alle Devices in einer Device Group nach bestimmten Kriterien sortieren zu können, sondern diese Sortiermöglichkeiten auch nur für eine (zusammenhängende) Auswahl von nur 10 Geräten innerhalb der ansonsten 50 Geräte umfassenden Device Group nutzen zu können.

4140
0%
DMX PluginFehlerberichtMediumAusgabeplugin für EasyView startet EasyView beim Start ...LowUnbestätigtStefan Krupop26.03.202010.04.2020 Task Description

Füge ich das Ausgabeplugin für EasyView hinzu, um darüber EasyView direkt anzusprechen, wird die Konfiguration zwar ordungsgemäß gespeichert, beim (erneuten) Starten von DMXControl 3 - egal ob Kernel und GUI getrennt oder im NoNetwork-Modus - wird EasyView nicht automatisch mit gestartet. Rufe ich EasyView im Nachgang manuell auf, verbleibt EasyView im Demo-Mode.

3099
0%
ServerFehlerberichtLowAusgabe springt bei Priority-Update auf letzten Cuelist...Very LowNeu05.07.201805.07.2018 Task Description

Wenn man während einer laufenden Cuelist Kanalwerte anpasst, springt der Wert bei einer Änderung durch die Cuelist zurück auf den letzten von der Cuelist gesetzten Wert und fadet von dort zum neuen Wert.

Beispiel:
Generic Dimmer, Cuelist mit 2 Cues: Dimmer 100% und Dimmer 0%, Cuelist auf “Priority update on Go” und Programmer-Priority auf Normal

Fall 1: Änderungen vor Start der Cuelist
Über Programmer Dimmer auf 50% - Dimmer 50%
Cue 1 (Dimmer 100%) → Dimmer fadet von 50% auf 100% (So soll es sein)

Fall 2: Änderungen während laufender Cuelist
Cue 1 (Dimmer 100%) → Dimmer 100%
Über Programmer Dimmer auf 50% → Dimmer 50%
Cue 2 (Dimmer 0%) → Dimmer springt zurück auf 100% (Cue 1) und fadet von dort auf 0% (So sollte es nicht sein)

https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/13013

3738
0%
GUIWunsch / IdeeLowAuftrennen der Menüliste im Cuelist-Editor in mehrere G...Very LowEntscheidung05.08.201929.08.2019 Task Description

Da bei einem schmalen Cuelist-Editor-Fenster vor allem die Slider für Intensity, Speed und Face Factor schwierig zu bedienen sind, soll die gesamte Menüleiste in mehrere Gruppen aufgeteilt werden, sodass diese frei und auch in mehreren Zeilen frei positioniert werden können. Mögliche Gruppen können sein:

  1. Go, Pause, Stop
  2. Add Cue, Edit, Up, Down,
  3. Mode, Options, Autoscroll
  4. Intensity, Time (Fade Factor), Speed
2434
0%
AudioAnalyserWunsch / IdeeMediumAudioanalyzer Ergebnisse per Midi ausgebenVery LowNeuFrank Brüggemann17.03.201616.01.2020 Task Description

Es wäre super wenn es in Zukunft möglich wäre die Ergebnisse des Audio Analyzers an andere Software per Midi weiterzugeben.

3837
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowAudio Cue: Restlaufzeit der Audio Datei in Cuelist anze...MediumZugeteiltPatrick Grote30.09.201902.10.2019 Task Description

Bei normalen Cues wird deren Status (Zeit bis zum Einblenden, Einblendvorgang etc.) mit den verschiedenfarbigen Statusbars dargestellt. Es wäre gut, wenn es bei Audio Cues in dieser Statusbar auch eine Anzeige für die Restlaufzeit der Audio Cue gäbe.

2972
0%
ArtNetWunsch / IdeeLowArtNet, provide legacy Server PluginMediumNeuDennis11.11.201711.11.2017 Task Description

Which supports more than 4 Send Ports for non ArtNet 4 Node but no Input Ports.

3605
50%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowAnzeigebalken (grün, rot) der Cues sind nicht konsisten...Very LowEntscheidungPatrick Grote3.322.05.201924.11.2019 Task Description

Oft passt die neue Anzeige vor den Cues nicht. Mal ist ein Feld hellrot, mal dunkelrot. SIehe Bilder( zu zwei verschiedenen Zeitpunkten ist Cue1 einmal hellrot und einmal dunkelrot)

548
0%
StageViewWunsch / IdeeLowAnzeige von Nebelmaschinen im LiveviewVery LowZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)12.07.201106.05.2016 Task Description

Im Lieview sollte der Zustand einer Nebelmaschine am Symbol erkennbar sein.
Zurzeit werden Nebelmaschinen unabhängig vom Status nur mit einem weißen Kreis als Symbol angezeigt.(Beta2)

2544
0%
ServerWunsch / IdeeLowAnzeige der Gesamtzeit einer CuelistVery LowNeu19.08.201619.08.2016 Task Description

Es wäre toll, wenn man im Editor die Dauer kommulierten Wartezeiten der Cues angezeigt bekommt. Natürlich nur die follow/wait Trigger

2239
0%
ServerToDoMediumAnzeige / Fenster einbauen das anzeigt was alles an ist...Very LowUnbestätigtPatrick GroteTBD (UIS)15.05.201506.05.2016 Task Description

Es soll angezeigt werden wass alles an ist und welcher cue in welcher cueliste auslöser ist.
mit funktionen wie alles aus. oder nur das aus.

MfG
Qasi

2908
0%
ServerWunsch / IdeeLowAnzahl "erwarteter" Warnungen reduzierenMediumUnbestätigt3.1.120.08.201728.04.2018 Task Description

Beim Start des Kernels werden aktuell reichlich Warnungen im Log angezeigt, die scheinbar “eingeplant” sind, sprich: Die auch auftreten, wenn das Programm eigentlich normal arbeitet.

Beispiele:
16:55:39 WARN KernelRunManager - BitmapTransformationManager [Manager NOT initialized].
16:55:39 WARN ResourceManager - Loading Resource when Service is not Started. ManagedTree may not get loaded: KernelSpecialLayerConfig.xml

Bei einem normalen Start sollte der Kernel keine solchen Warnungen anzeigen - ich denke, das verwirrt Benutzer bloß, die dann denken dass irgendetwas nicht stimmt.
Daher sollte entweder das Log-Level für diese Meldungen reduziert werden, oder aber sie sollten nur gelogged werden, wenn sie tatsächlich zu einem Problem führen.

4001
0%
GUIFehlerberichtLowAnsichtsfokus bleibt beim neu Sortieren in Device Group...Very LowUnbestätigt02.01.202002.01.2020 Task Description

Sind in einer Device Group so viele Geräte einhalten, dass in der Liste gescrollt werden muss, bleibt der Fokus nicht auf dem Gerät, welches ich gerade umsortiere. Durch jeden Klick wird der Inhalt der Liste aktualisiert und mit der Aktualisierung wird die Liste immer zum obersten Eintrag hochgescrollt. Dies bedeutet am Ende, dass ich die Geräte im Blindflug umsortieren muss, sollte der Bildschirm in der Höhe nicht genügend Fläche zur Verfügung stellen.

Als Testprojekt kann das Projekt aus Ticket FS#3999 verwendet werden.

4024
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowAnpassung Input AsignmentVery LowNeu13.01.202027.01.2020 Task Description

Hallo,
ich habe eine Softdesk mit einem Blackout Taster Gebastelt, allerdings wollte ich noch weiterhin den normalen Blackout benutzen und gleichteitig den Status des Blackouts auf dem Softdesk erkennen. (Taster drücken Blackout ein, Taster nochmal drücken Blackout wieder aus)
Da gabs so einig Hürden, in der Datei ist die Lösung.
Ich komme aus der Maschinen Steuerungs technik, hier wäre dies nicht so aufwändig.
Es wäre schön wenn der Flipflop beide derzeitigen Versionen in einem zur Verfügung stellen würde (toogle und R/S Flip Flop), eventuell nicht benutzen Eingänge hätten ja keine negative Folgen, würde aber vieles Einfacher machen und auch die Anzahl der Bausteine reduzieren.
Weiternin habe ich mit hilfe eines AND Bausteins, einem NOT Bausteins und einem VERZÖGERER einen Impuls Baustein erzeugt. Dieser Baustein gibt ein kurzes TRUE am Ausgang (Einstellbar) aus wenn am Eingang ein dauerhaftes TRUE Signal anliegt. Dadurch kann man bestimmte Funktionen event gesteuert ablaufen lassen.
Es würde auch funktionieren wenn man sich aus mehrern Bausteinen einen Eigenen Zusammen basteln könnte. Dann bräucht man Bestimmte Konstrukte nicht immer wieder erstellen.
Übrigens »Dark« ist in dem Assignment der Button.
Nur so eine Idee.

1683
0%
GUIWunsch / IdeeLowAngabe von absoluten Zeitpunkten relativ zum Start eine...Very LowZugeteiltArne Lüdtke10.06.201316.02.2017 Task Description

Es wäre super, wenn man innerhalb einer Cuelist auch mit absoluten Zeitangaben arbeiten könnte, die relativ zum Start des Abspielens eine Cuelist zu verstehen sind.

Beispiel: eine Cuelist wird manuell gestartet. 9 Sekunden nach Start soll der zweite Schritt beginnen, 20 Sekunden nach Start der dritte Schritt. Dann wäre es prima, wenn man einfach schreiben könnte:

Cue 1 manual
Cue 2 “absolute follow” 9s
Cue 3 “absolute follow” 20s

wobei sich das “absolute follow” 20s der Cue 3 auf t0 von Cue 1 bezieht.

Eine erste Diskussion hierzu findet bereits im Forum unter

http://www.dmxcontrol.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=8599

statt.

3888
0%
SoftdeskFehlerberichtHighÄnderungen an Softdesks werden nicht an andere Sessions...Very LowNeu3.322.10.201925.01.2020 Task Description

Wird im Multiclientbetrieb gearbeitet werden änderungen am Softdesk nicht an andere Sessions publiziert. Auch das Speichern von Änderungen am Softdesk ist so nur auf einem (zufälligen?) Client möglich.

4219
0%
SoftdeskFehlerberichtLowÄnderung des Stils von mehreren SD-Elementen gleichzeit...Very LowNeu28.06.202028.06.2020 Task Description

Wähle ich bspw. mehrere Slider aus, um den Stil zu ändern, ändert sich nur der Stil des zuerst ausgewählten Elements.

3373
0%
ServerWunsch / IdeeLowÄnderung des Defaults für Use cue time as back / goto t...Very LowUsability Relevant10.02.201910.02.2019 Task Description

Geprüft mit Build 1602

Im Rahmen der Vorbereitung der Video-Tutorials kam nach einer Diskussion zu den Default-Werten der Cuelists der Wunsch auf, die Optionen

  • Use cue time as back time
  • Use cue time as goto time

per Default auf true zu setzen. Für einen Einsteiger ist unter Umständen auf den ersten Blick nicht ersichtlich, dass hier für die Cuelist globale alternative Zeiten gelten, wenn man direkt zu einer Cue springt.

3190
0%
GUIFehlerberichtLowAlternierendes Fanning bei Farbwerten nur begrenzt mögl...Very LowUsability RelevantArne Lüdtke01.11.201801.12.2018 Task Description

Im Fenster Device Control ist alternierendes Fanning bei den Werten für die Farbkanäle nur mit zwei Werten möglich, werden mehr als zwei eingegeben (und natürlich durch ‘#’ getrennt) werden beim Bestätigen mit Enter nur die ersten zwei Werte übernommen. Anders ist dies bei der Dimmer-Eigenschaft, hier können auch drei Werte abgewechselt werden. Bitte ausbessern ;)

3262
0%
ServerWunsch / IdeeLowAlternierende Fannings auch für Group Handling zulassenVery LowUnbestätigt3.2.228.12.201807.01.2019 Task Description

Unter dem Ticket  FS#2680  hatte ich vorgeschlagen, den Syntax im Device Control derart zu erweitern, um eine Cue mit folgender Lichtstimmung etwas einfacher programmieren zu können:

  • rot, rot, rot, blau, blau, weiß

Da der seiner Zeit vorgeschlagene Syntax möglicherweise zu schwierig ist, kam mit beim Programmieren an einem aktuellen Projekt von mir der entsprechende Gedanke, auch beim Group Handling alternierende Fannings zuzulassen. Um die gezeigte Lichtstimmung zu programmieren, wären folgende Eingaben erforderlich:

  • Device Control: 255; 0; 0 # 0; 0; 255 # 255; 255; 255
  • Group Handling, Modus Concat Group: 3 # 2 # 1
616
0%
GUIWunsch / IdeeLowAltanative Live ViewVery LowZugeteiltPatrick Grote3.404.10.201113.11.2019 Task Description

Ich hab mir gedacht das eine andere art der Live View auch sehr interessant wäre.
Als Tabelle wie bei folgendem Bild.

2046
0%
ServerWunsch / IdeeLowALT+Doppelklick => Aufruf ohne Fadezeit in CuelistVery LowUnbestätigtDennisTBD (UIS)03.10.201406.05.2016 Task Description

Bei ALT+Doppelklick GoTo auf Cuelist, ohne Fadezeit

3675
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeVery LowAlle Funktionen eines Nodes sollten immer verfügbar sei...Very LowUnbestätigt07.07.201907.07.2019 Task Description

Bei “Buttons” wird immer nur die Funktion zu Verfügung gestellt die nötig ist. ( Eingang oder Ausgang)
Bei “Programmer” werden immer alle Funktionen (Eingang und Ausgang) Verfügbar gemacht.

Will man also einen Button beleuchten muss dieser 2 mal hinzugefügt werden.

Es sollte egal ob ich den Node ausm Eingang oder Ausgang auswähle immer alle Funktionen (Eingänge & Ausgänge) zur Verfügung stehen.

3641
50%
GUIFehlerberichtMediumAktive Cue wird im Cuelist Editor nicht markiert, wenn ...Very LowNeuArne Lüdtke3.304.06.201924.11.2019 Task Description

Wenn man eine Cue per Input Assignment startet, während die entsprechende Cuelist nicht geöffnet ist, und anschließend die Cuelist öffnet, ist die aktive Cue nicht gelb markiert. Die Cuelist wird im Cuelist Editor so dargestellt, als ob sie nicht aktiv wäre.

3722
0%
ArtNetWunsch / IdeeMediumAdressierung der Ausgabe-Universen innerhalb eines Subn...LowUsability Relevant28.07.201901.08.2019 Task Description

Füge ich das Art-Net-Ausgabeplugin neu hinzu, werden die Send- und Recieve-Universen aus meiner Sicht ungünstig adressiert. Im konkreten sieht das wie folgt aus:

Device 1

  • Send U1 - U4: Universes 0 - 3
  • Revice U1 - U4: Universes 4 - 7

Device 2

  • Send U5 - U7: Universes 8 - 11
  • Revice U5 - U7: Universes 12 - 15

Möchte ich nun ein 8-Port Art-Net-Node ansprechen, muss ich hier im Device 2 mindestens die Universen für Send neu sortieren. Ich könnte zwar mein Art-Net-Node auch irgendwie umkonfigurieren, aber persönlich finde ich diese Stückelung innerhalb eines Subnet nicht geschickt. Mein erster Vorschlag wäre folgende Standard-Konfiguration:

Device 1

  • Send U1 - U4: Universes 0 - 3
  • Revice U1 - U4: Universes 8 - 11

Device 2

  • Send U5 - U7: Universes 4 - 7
  • Revice U5 - U7: Universes 12 - 15
Showing tasks 351 - 400 of 411 Page 8 of 9<<First - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 -

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing