Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDProgressCategoryTask Type  ascSeveritySummaryPriorityStatusAssigned ToDue In VersionDue DateOpenedLast Edited
4220
0%
ServerFehlerberichtLowUnregistrierete Sinks/Sources werden bei erneutem Regis...Very LowUnbestätigtArne Lüdtke28.06.202028.06.2020 Task Description

Ich deregistriere alle Sinks/Sources wenn ich ein Plugin stoppe.
Wenn ich das Plugin wieder starte sollten alle Sources/Sinks die ich registriere die selben IDs haben wie vorher und alle Sinks/Sources sich wieder binden

4222
10%
GUI & ServerFehlerberichtLowWPF MessageBox AdvancedMediumUnbestätigtPeer Conradi07.07.202008.07.2020 Task Description

Wir brauchen eine Message Box Advanced.

Neben den üblichen Funktionen der bekannten Message Box (Header, Text, Mehrere Buttons (OK, OK-Cancel, OK-Retry-Cancel, Yes-No, Yes-No-Cancel,….)) sowie Icon stelle ich mir folgendes vor:

1. Auswahl zwischen 1-3 Buttons, sowie beliebige Beschriftung der Buttons
2. Optional Anzeige eines Icons für die MessageBox
3. Optional Anzeige eines kleinen Icons pro Button
4. Definition eines Default Buttons, der beim direkten drücken auf “Enter” gewählt wird. Per Default ist es Button 1
5. Optional Angabe eines Timeouts, welcher den Default Button nach Ablauf von X Sekunden drückt (Text des Buttons = “Button Text (<countdown>)”). Im Button läuft also die Zahl runter, bei 0 wird gedrückt.
6. Optional Anzeige eines “Don’t show Again” Checkbox Elementes
7. ESC Taste schließt die Message Box.

4226
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowIn Ordner einsortierte Cuelists nach Softwareneustart w...Very LowNeu11.07.202019.07.2020 Task Description

Ich habe gestern Cuelists in Ordner einsortiert, damit mein Projekt übersichtlich bleibt. Das hat soweit auch funktioniert.

Als ich die Software heute wieder geöffnet habe, waren alle Cuelists, die ich gestern einsortiert hatte, wieder aus den Ordnern aussortiert (Vgl. Bild). (Habe natürlich gespeichert gehabt)

Die Cuelist, die schon seit 3.2 einsortiert waren, bleiben in den Ordnern. Nur die mit 3.2.1 RCX neu einsortierten nicht.

4231
0%
SoftdeskFehlerberichtLowSoftdesk - Optimierung CuelistSelectorMediumUnbestätigtPeer Conradi19.07.202019.07.2020 Task Description
  • ?? Cues wofür soll das stehen?
  • Status(RUNNING und STOPPED) und Play Mode sind bissel gequetscht… Evtl. mit Cues zusammenfassen. (Zeile 1 Name, Zeile 2 anzahl Cues+Status+Play Mode)
  • Scroll Balken Sichtbar, wobei alle Einträge sichtbar sind
  • Wenn man beim Selektieren im Design Modus auf den Pfeil klickt, wird das Control nicht selektiert (gewollt? Dann ist es auch i.o)
  • Der Status – Running ist mit grünem Hintergrund schlecht lesbar. Vlt. dunklere Hintergrundfarbe oder schwarzer Text?
  • Ist eine Cuelist ausgewählt und ändert sich der Abspielmodus, so wird es nicht aktualisiert. Im Dropdown Menü schon…
  • Ich persönlich finde den Text mit den Hintergründen nicht ganz stimmig. Vlt. Könnte man den Hintergrund so vergrößern, dass der Text nicht mit den Rundungen endet. Mehr Platz lassen, oder die Rundung entfernen.
4239
0%
InputAssignmentFehlerberichtLowInput Assingment - Clonen eines Connectionsets leert In...LowUnbestätigt26.07.202026.07.2020 Task Description

Beim Clonen einer Verbindung hab ich sowohl bei einem Streamdeck Button, als auch beim CuelistMonitor im Softdesk das Problem, dass beim Clonen einer Verbindung der Inhalt des jeweiligen Elementes gelöscht wird. Erst das speichern und neu öffnen des Projektes hilft. Auch das Deaktivieren/aktivieren des jeweiligen Connectionsets bringt nicht…

Zum reproduzieren:
1. Connectionset: Cuelismonitor im Softdesk mit Cuelistgruop (Cuelist IDs) verknüpfen
–> CuelistMonitor mit entsprechenden Cuelists gefüllt

2. dieses Connectionset clonen

–> CuelistMonitor leer

4241
0%
InstallerFehlerberichtLowUninstaller löscht nicht alle DateienLowZugeteiltStefan KrupopJens-Peter Kühn29.07.202029.07.2020 Task Description

1. Uninstaller löscht nicht alle Inhalte, wenn DMXControl geöffnet ist –> hier sollte überprüft werden, ob DMXC noch geöffnet ist und ggf. ne Info anzeigen
2. Uninstaller löscht den Installer.log nicht und den DMXControl Ordner im Programme Verzeichnis
3. löschen des Appdata Verzeichnisses optional anbieten.

4243
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowCuelist Group Node gibt von Running IDs bis Paused Coun...Very LowNeu02.08.202002.08.2020 Task Description

Cuelist Group Node gibt von Running IDs bis Paused Count keine Werte aus, obwohl Cuelists der ausgewählten Group laufen, bzw. pausiert sind.

4244
0%
InputAssignmentFehlerberichtMediumSELECT Eingang von (Dynamic)Executor-Node tut nichtsVery LowNeu04.08.202004.08.2020 Task Description

Der Select Eingang des Executor Node bewirkt nichts. Betrifft auch den DynamicExecutor Node.

Der Eingang sollte dazu genutzt werden
1. die verknüpfte Cueliste im Cuelist-Fenster anzuzeigen.
2. zusammen mit dem Button “Add Cue to Executor” Cues in der verknüpften Cueliste zu speichern.

Mit dem Select Buttons im Executor-Fenser funktioniert das.

4246
0%
ServerFehlerberichtHighDDF führt zu Exception im Raw-BereichMediumUnbestätigt11.08.202012.08.2020 Task Description

Das erste angehängte DDF führt zu einer Exception. Es ist in sofern falsch aufgebaut, als dass ein Step in einem Raw-Bereich ist. Trotzdem darf das nicht zu einer Exception führen.

ProjectLoad: ERROR: Loading Devices in Project(null)ProjectLoad: ERROR: Error loading Devices in ProjectSystem.InvalidOperationException: Handler RawDMXHandlerNode doesn't have any Ranges!
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.AbstractRangesHandlerNode.getMinValue(String type) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\AbstractRangesHandlerNode.cs:Zeile 770.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.AbstractRangesHandlerNode.get_MinValue() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\AbstractRangesHandlerNode.cs:Zeile 747.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.RawDMXHandlerNode.getPropTypeInstance(IDeviceProperty prop) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\Generic\RawDMXHandlerNode.cs:Zeile 102.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.AbstractHandlerNode.getTypeInstance(IDeviceProperty prop) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\AbstractHandlerNode.cs:Zeile 751.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.HandlerDependency.<>c__DisplayClass25_0.<getTypeInstance>b__0(IPropertyHandlerNode n) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\HandlerDependency.cs:Zeile 300.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.HandlerDependency.ForEachHandlerNode[T](Func`2 work) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\HandlerDependency.cs:Zeile 354.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.HandlerDependency.getTypeInstance(IDeviceProperty prop) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\HandlerDependency.cs:Zeile 300.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.HandlerRegistry.<>c__DisplayClass24_0.<getTypeInstance>b__0(HandlerDependency h) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\HandlerRegistry.cs:Zeile 382.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.HandlerRegistry.ForEachHandlerDependency[T](IDevicePropertyBase prop, Func`2 work) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\HandlerRegistry.cs:Zeile 448.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.HandlerRegistry.getTypeInstance(IDeviceProperty prop) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\HandlerRegistry.cs:Zeile 382.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Devices.DeviceBeam.getTypeInstance(IDeviceProperty prop) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Devices\DeviceBeam.cs:Zeile 245.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.DeviceProperties.AbstractDeviceProperty`1.getTypeInstance() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\DeviceProperties\AbstractDeviceProperty.cs:Zeile 250.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.PropertyValue.PropertyValue`1..ctor(AbstractDeviceProperty`1 prop, Int64 id) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\PropertyValue\PropertyValue.cs:Zeile 54.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.PropertyValue.PropertyValue`1..ctor(AbstractDeviceProperty`1 prop) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\PropertyValue\PropertyValue.cs:Zeile 46.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.DeviceProperties.AbstractDeviceProperty`1.getValueInstance() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\DeviceProperties\AbstractDeviceProperty.cs:Zeile 65.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Devices.DeviceTools.<createPropertySceneEntries>d__1.MoveNext() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Devices\DeviceTools.cs:Zeile 34.
   bei System.Linq.Enumerable.<SelectManyIterator>d__17`2.MoveNext()
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Devices.DeviceTools.CreateInitializationScene(IDevice device) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Devices\DeviceTools.cs:Zeile 19.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.DeviceManager.ReinitDeviceBaseline(IDevice device) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\DeviceManager.cs:Zeile 739.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.DeviceManager.OnDeviceAdded(IDevice d) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\DeviceManager.cs:Zeile 625.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.DeviceManager.<org.dmxc.lumos.Kernel.Run.IManager.initialize>b__132_1(Object o, ProjectResourceEventArgs`1 args) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\DeviceManager.cs:Zeile 1064.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.ProjectResource`1.OnItemAdded(ProjectResourceEventArgs`1 args) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\ProjectResource.cs:Zeile 213.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.ProjectResource`1.ProjectContainer_ItemAdded(Object sender, ProjectContainerEventArgs`1 e) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\ProjectResource.cs:Zeile 189.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.ProjectContainer`1.OnItemAdded(T item) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\ProjectContainer.cs:Zeile 243.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.ProjectContainer`1.Load(LumosResource data, LumosIOContext context) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\ProjectContainer.cs:Zeile 216.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.Project.loadProject(LumosIOContext context) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\Project.cs:Zeile 230.org.dmxc.lumos.Kernel.Exceptions.ProjectLoadException: Errors in Project
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.ProjectManager.loadProject(String filename, Stream inputStream, String sessionName, Boolean loadId) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\ProjectManager.cs:Zeile 312.

Außerdem fliegt auch noch eine weitere Exception, wenn man das leicht angepasste zweite DDF verwendet.

org.dmxc.lumos.Kernel.Exceptions.XmlParseException: Attribute "caption" in Node "step" missing
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.RawDMXStepHandlerNode.parseXmlNode(XmlNode ddfnode) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\Generic\RawDMXStepHandlerNode.cs:Zeile 105.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.HandlerRegistry.ParseXmlTree(DDFParseContext context) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\HandlerRegistry.cs:Zeile 143.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.HAL.Handler.HandlerRegistry.parseXmlFile(DDFParseContext context) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\HAL\Handler\HandlerRegistry.cs:Zeile 58.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Devices.DeviceBeam..ctor(IDevice parentDevice, UInt32 beamNumber, DDFParseContext context) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Devices\DeviceBeam.cs:Zeile 92.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Devices.DMXDevice.parseDDF(XmlDocument ddf, String filename) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Devices\DMXDevice.cs:Zeile 406.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Devices.DMXDevice.LoadXML(String ddfFile) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Devices\DMXDevice.cs:Zeile 170.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Devices.DMXDevice.set_DDFSourceFile(String value) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Devices\DMXDevice.cs:Zeile 115.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Devices.DMXDevice.setParameterInternal(DeviceParameter parameter, Object value, Object& valueToSend) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Devices\DMXDevice.cs:Zeile 310.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Devices.AbstractDevice.setParameter(DeviceParameter parameter, Object value) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Devices\AbstractDevice.cs:Zeile 1000.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Devices.AbstractDevice.<>c__DisplayClass121_0.<org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.ILumosSaveable.loadFromManagedTree>b__0(String s, Object o) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\Lumos\src\Kernel\Devices\AbstractDevice.cs:Zeile 670.
device-->functions-->rawstep-->step
4247
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowBitmaps nach Software-Neustart wegVery LowNeu15.08.202015.08.2020 Task Description

Die Bitmaps sind nach Software-Neustart im Softdesk verschwunden. Im IA wird alles ordnungsgemäß angezeigt.

Vgl. https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/15456-bitmap-from-resource/&postID=129701#post129701

4255
0%
GUIFehlerberichtLowSzenenzeiten bearbeiten Button im Cuelisteditor Funktio...Very LowNeu27.08.202004.11.2020 Task Description

Wird im Cuelisteditor ein Feld im Datagrid markiert, nicht jedoch die ganze Zeile, so ist unter Bearbeiten der Button Szenenzeiten bearbeiten funktionslos. Der Button im Kontextmenü funktioniert erwartungsgemäß. Wird die ganze Zeile markiert ist die Funktion ebenfalls gegeben.

4263
0%
SoftdeskFehlerberichtHighSoftdesk slider - negativer Wertebereich wird nicht akt...Very LowNeuPeer Conradi05.09.202026.09.2020 Task Description

Wird auf einem Slider im Softdesk ein negativer Minimum Value angegeben, werden Werte aus dem Inputassignment zwar noch als Zahl angezeigt, der “Balken” des Sliders wird jedoch nicht verändert. Liegt sowohl der Maximum als auch der Minimum Value im negativen Wertebereich führt ein Klick auf den Slider zum Absturz der GUI.

2020-09-05 08:34:58,112 [Main GUI] FATAL Lumos.GUI.Run.GuiRunManager - Unhandled Exception: Input must be <= inMax [-1]
Parametername: input
Der tatsächliche Wert war 0.
System.ArgumentOutOfRangeException: Input must be <= inMax [-1]
Parametername: input
Der tatsächliche Wert war 0.
   bei LumosLIB.Tools.LumosTools.RuleOfThree(Double input, Double inMax, Double inMin, Double outMax, Double outMin, ERuleOfThreeBehavior behavior) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.2\LumosLIB\src\Tools\LumosTools.cs:Zeile 1708.
   bei Lumos.GUI.Windows.Softdesk.Controls.SDSlider.UpdateDisplay() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.2\LumosGUI\src\Windows\Softdesk\Controls\SDSlider.xaml.cs:Zeile 304.
   bei Lumos.GUI.Windows.Softdesk.Controls.SDSlider.SDSlider_OnPreviewMouseDown(Object sender, MouseButtonEventArgs e) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.2\LumosGUI\src\Windows\Softdesk\Controls\SDSlider.xaml.cs:Zeile 409.
   bei System.Windows.Input.MouseButtonEventArgs.InvokeEventHandler(Delegate genericHandler, Object genericTarget)
   bei System.Windows.RoutedEventArgs.InvokeHandler(Delegate handler, Object target)
   bei System.Windows.RoutedEventHandlerInfo.InvokeHandler(Object target, RoutedEventArgs routedEventArgs)
   bei System.Windows.EventRoute.InvokeHandlersImpl(Object source, RoutedEventArgs args, Boolean reRaised)
   bei System.Windows.UIElement.RaiseEventImpl(DependencyObject sender, RoutedEventArgs args)
   bei System.Windows.UIElement.RaiseTrustedEvent(RoutedEventArgs args)
   bei System.Windows.UIElement.RaiseEvent(RoutedEventArgs args, Boolean trusted)
   bei System.Windows.Input.InputManager.ProcessStagingArea()
   bei System.Windows.Input.InputManager.ProcessInput(InputEventArgs input)
   bei System.Windows.Input.InputProviderSite.ReportInput(InputReport inputReport)
   bei System.Windows.Interop.HwndMouseInputProvider.ReportInput(IntPtr hwnd, InputMode mode, Int32 timestamp, RawMouseActions actions, Int32 x, Int32 y, Int32 wheel)
   bei System.Windows.Interop.HwndMouseInputProvider.FilterMessage(IntPtr hwnd, WindowMessage msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam, Boolean& handled)
   bei System.Windows.Interop.HwndSource.InputFilterMessage(IntPtr hwnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam, Boolean& handled)
   bei MS.Win32.HwndWrapper.WndProc(IntPtr hwnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam, Boolean& handled)
   bei MS.Win32.HwndSubclass.DispatcherCallbackOperation(Object o)
   bei System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.InternalRealCall(Delegate callback, Object args, Int32 numArgs)
   bei System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.TryCatchWhen(Object source, Delegate callback, Object args, Int32 numArgs, Delegate catchHandler)
   bei System.Windows.Threading.Dispatcher.LegacyInvokeImpl(DispatcherPriority priority, TimeSpan timeout, Delegate method, Object args, Int32 numArgs)
   bei MS.Win32.HwndSubclass.SubclassWndProc(IntPtr hwnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.DispatchMessageW(MSG& msg)
   bei System.Windows.Forms.Application.ComponentManager.System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.IMsoComponentManager.FPushMessageLoop(IntPtr dwComponentID, Int32 reason, Int32 pvLoopData)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoopInner(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoop(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.Run(Form mainForm)
   bei Lumos.GUI.Program.runGui() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.2\LumosGUI\src\Program.cs:Zeile 198.
   bei Lumos.GUI.Program.Main(String[] param) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_Pipeline_3.2\LumosGUI\src\Program.cs:Zeile 154.
2020-09-05 08:35:02,739 [Log-Thread] INFO  DMXControl 3 GUI - GUI closing!
4264
0%
GUIFehlerberichtLowCuelist Optionen: "Mixer Mode" umbennen Very LowNeu05.09.202013.09.2020 Task Description

Wie wir am Donnerstag besprochen haben, erstelle ich dieses Ticket um darauf hinzuweisen, dass die “Mixer Mode” Option umbennant werden sollte in “Mixer Mode (Dimmer)” oder ähnlich, da dieser sich nur auf den Dimmer und nicht auf andere Eigenschaften bezieht.

4265
90%
InputAssignmentFehlerberichtLowVisuell Doppelter Input im Connection Set (Graph)Very LowBenötigt Tests06.09.202013.09.2020 Task Description

1. Connectionset öffnen, einen Input im CS anlegen (z.b. Colorpicker SD)
2. Colorpickker Input im CS anwählen
3. Input im Menü links per Drag’n’Drop ins CS ziehen (z.b. Colorbar SD)
4. Colorbar Input mit Dreifachklick verziehen

Aktuelles Verhalten: Colorbar Input wird dupliziert (wie bei Shift+Klick im SD)

Erwartetes Verhalten: Colorbar Input wird verschoben ohne dupliziert zu werden

Wenn danach noch ein anderer Input ins CS gezogen wird, dann verschwindet der Input, der an der ursprünglichen Position geblieben ist.

4268
0%
InputAssignmentFehlerberichtLowNode Properties Tab springt nicht in nächste Zelle/Zeil...Very LowUsability Relevant06.09.202008.09.2020 Task Description

In den Properties eines Nodes kann man mit Tab nicht in die nächste Zelle/Zeile springen, wie dies z.b. im Cuelist-Editor möglich ist.

4269
0%
GUIFehlerberichtLowGUI öffnet keine Panels beim Start/Maximale Fenstergröß...Very LowKnown Bug08.09.202013.09.2020 Task Description

DMXControl GUI und Kernel gleichzeitig gestartet (natürlich mit dem DMXControl Button auf dem Streamdeck ;)) und in der GUI war kein einziges Panel offen. Habe dann den PE geöffnet und dieser war nur sehr klein (Stream Deck PE.JPG). Wenn ich Ihn einpassen wollte auf die gesamte freie Fläche, ist er trotzdem so klein geblieben und hat sich auch nicht bewegt. Abgedockt lässt er sich gewohnt öffnen. Während des gesamte Startvorgangs war ein StreamDeck XL angeschlossen. Kernel zeigt Fehler (Kernel.JPG) und Logs sind auch angehängt.

4270
0%
GUIFehlerberichtLowÜbersetzungLowUnbestätigt11.09.202013.09.2020 Task Description

- Create MacroBoardProfile im Kontextmenü im Project Explorer
- “Custom”, “Colums”, “Rows” im Popup für die Macrobord Profile
- “Add Empty” Input Assignment
- “All Cuelists”, “Device Group”, “Procedure”, “Selected Devide Group”, “Selected Executor Page”, “Dynamic Executor” und noch weitere Namen von Nodes.
- Stage View Settings

4272
0%
ServerFehlerberichtMediumPrioriäten und Ladereihenfolge im Programmer nicht kons...Very LowUnbestätigt14.09.202014.09.2020 Task Description

Die Fehlerbeschreibung ist diesmal im beigefügten Video.

Eventuell steht dieses Ticket im Zusammenhang mit dem Ticket FS#4271.

4273
0%
InputAssignmentFehlerberichtMediumRGB-Werte werden im Input Selector falsch konvertiertLowUnbestätigt14.09.202019.09.2020 Task Description

Ordne ich den Eingängen eines Input Selectors verschiedene Farben als RGB-Wert zu, so werden die nach dem Speichern und Neuladen des Projekts konvertiert (siehe Bild 1).

Ändere ich den Farbwert nach dieser fehlerhaften Konvertierung, so versteht der nachgeschaltete Button die Farbe nicht mehr als Farbwert sondern nur als Text und ändert dem entsprechend unbeabsichtigt seine Beschriftung (siehe Bild 2).

4274
0%
StageViewFehlerberichtMediumKlickbereich für Zoom-Steuerelemente passen nicht zu de...LowZugeteiltPatrick Grote14.09.202019.09.2020 Task Description

Beim Arbeiten mit den Zoom-Steuerelementen musste ich feststellen, dass

  • beim Klicken auf das + bzw. - in der Lupe gar keine Aktion ausgelöst wird (siehe Bild 1 und 2)
  • an der im Bild 3 gezeigten Mausposition der Ausschnitt immer noch vergrößert wird, obwohl sich die Maus bereits im Bereich zum Verkleinern der Ansicht befindet.

Grundsätzlich wäre die Erwartungshaltung, dass ich mit der Maus innerhalb eines gedachten Rechtecks um das jeweilige Icon herum die jeweilige Funktion nutzen und somit auch direkt auf die Icons klicken kann (siehe Bild 4).

4277
0%
StageViewFehlerberichtLowDarstellungsfehler in der StageviewVery LowNeu25.09.202026.09.2020 Task Description

In der Stageview habe ich mit einer Bildschirmauflösung von 1920×1080 und Skalierung von 100% folgende Darstellungsfehler in der Stageview

- Die Kamerasteuerung in der Stageview wird beim aktivieren/deaktivieren über den Button in der Menüleiste nicht oder nur teilweise gezeichnet. Erst nach mit Zoom wird die Kamerasteuerung komplett dargestellt.

- Die Schaltflächen für Zoom-in und -out liegen in der Stageview unterhalb der Symbole (in Y-Richtung weiter gegen den unteren Bildschirmrand)
→ klickt man an der falschen Stelle auf das Symbol passiert nichts oder die falsche Aktion wird ausgeführt.

4279
0%
ServerFehlerberichtMediumFarbmodell des Device Control beeinflusst Fadeverhalten...LowUnbestätigt26.09.202027.10.2020 Task Description

Ich habe mir zwei Cues angelegt, welche zwischen langsam exemplarisch zwischen der Farbe gelb und blau hin- und herfaden. Gebe ich die Farben im:

  • RGB-Modus oder im CMY-Modus an, so wird direkt von gelb nach blau gefaded
  • HSV-Modus an, erfolgt der Fade von gelb über grün und hellblau nach blau

An dieser Stelle hätte ich jetzt nicht erwartet, dass der Wechsel der Art der Eingabe für die Farbe sich auf auf den Fade der Cues auswirkt und im HSV-Modus über Zwischenfarben gefaded wird. Bis jetzt hatte ich gedacht, dass der Wechsel zwischen RGB, CMY und HSV nur eine andere Art der Eingabe ist, um zum Beispiel mittels HSV einen statischen Regenbogen zu erzeugen.

Als Ergänzung hierzu: teile ich die Cues auf zwei Cuelists auf (also Cuelist 1: gelb, Cuelist 2: blau) und schalte die Cuelists mit Hilfe einer Cuelist Group um, erfolgt der Übergang zwischen den Farben wieder direkt, sprich wie ich es auch vom RGB-Modus kenne.

Ich habe nun auch noch ein Beispielprojekt in der 3.2.2 erstellt. Wenn beim Öffnen das letzte Fensterlayout geladen wird, können über die ersten drei Executoren die automatisch laufenden Farbwechsel von gelb nach blau und zurück für die Modelle RGB, CMY und HSV gestartet werden. Die letzten vier Executoren dienen dem manuellen Wechseln zwischen gelb und blau - einmal im RGB-Modus und einmal im HSV-Modus.

4283
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowFanning mit Parametermaster erzeugt Fehlermeldung beim ...Very LowNeu04.10.202004.10.2020 Task Description

Bei der Phase kann man zwar den Wert fannen,
z.B. {parametermaster 1} > 0
Das funktioniert auch. Wenn man die Szene abspeichert und das
Projekt wieder öffnet erscheint eine Fehlermeldung:
Value kann nicht für Parameter: Phase geladen werden.

{parametermaster 1} > {parametermaster 1:*2} funktioniert aber.

4284
0%
GUI & ServerFehlerberichtHighCuelists mit relativen Effekten werden beim Beenden nic...MediumUnbestätigt08.10.202008.10.2020 Task Description

Ich habe eine Cuelist mit einer einzigen Cue erstellt, in der relativ ein Circle-Effekt auf einer Gruppe von Moving-Heads läuft. Beim Starten der Cuelist wird die Bewegung wie erwartet eingefaded.

Stoppe ich die Cuelist aber, gibt diese die Bewegung trotz laufender Release Time im vollen Maß aus. Ist die Zeit abgelaufen und Cuelist ist deaktiviert, springen die Geräte zur Ursprungsposition zurück.

Dupliziere ich die Cue und ändere diese von REL zu ABS ab, verhält sich die Cuelist während der laufenden Release Time wie erwartet, das heißt die Geräte fahren langsam zur Ursprungsposition zurück. Gleiches gilt analog auch für den Dimmer oder die Goborotation.

4293
0%
SoftdeskFehlerberichtHighButtons verschwindenVery LowZugeteiltPeer Conradi19.11.202023.11.2020 Task Description

Projekt lasse ich gerne Zukommen, bei Veränderungen im Softdesk, z.B. verschieben verschwinden irgendwelche Buttons, ohne dass ich da ein System erkennen würde. Zudem existiert ein Button im Input Assignment “Button (13)”, der im Softdesk nicht angezeigt wird. Beim Versuch den zuzuweisen friert DMXC3 ein, evtl liegt da der Kern des Problems. Aktuell hat es alleine beim letzten neu laden 6 Buttons zerlegt, die im Softdesk nicht mehr angezeigt werden, allerdings im InputAssingment noch vorhanden sind.

LG Paul

4294
0%
NodleFehlerberichtLowHeartbeat fehlt bei Betrieb von 2 IFVery LowNeu21.11.202021.11.2020 Task Description

Ich hab jetzt ein Update von zwei Nodle U1 auf die Version 1.06 gemacht.
Soweit alles gut, nur als ich beide im DMXC 3.2.1 eingebunden hatte schreibt der Kernel immer bei dem zuletzt in WIN 10 eingebundenen Nodle das er den Heartbeat vermisst.
Wenn ich ein IF in DMXC deaktiviert lasse kommt die Meldung nicht mehr.
Es sind aber beide Interfaces im WIN-Geräte-Manager registriert.
DMXC Forum 2 x Nodle U1 mit V1.06 - Heartbeat-Problem

3827
0%
GUI & ServerHilfe / SupportMediumFade-Einstellungen in CueList unwirksam bei der verwedn...Very LowZugeteiltArne Lüdtke28.09.201930.09.2019 Task Description

Ich habe vorgefertigte Presets in einer neuen Cue-Liste eingebaut.

Die Presets bestehen lediglich aus jeweils einer Farbeinstellung, sonst nichts weiter.
Jetzt wollte ich von einer Farbstimmung in die andere überfaden.
Beim Abspielen werden die Fade-Werte aber scheinbar ignoriert.
Es kommt immer zu einem harten Farbwechsel/Übergang.
Was ist falsch?

Screenshots im Anhang

4196
0%
StageViewHilfe / SupportLow'Alle auswählen' wählt zuerst Devices aus, wenn vorher ...Very LowBestätigt23.05.202027.08.2020 Task Description

Erwartetes Verhalten der Stage View.
1. Drücken ‘Alle auswählen’: Alle vorhandenen Device Groups werden ausgewählt
2. Drücken in leeren Bereich der Stage View: Alle gewählten Objekte werden abgewählt.
3. Drücken ‘Alle auswählen’: Alle vorhandenen Device Groups werden ausgewählt.

Aktuelles Verhalten der Stage View.
1. Drücken ‘Alle auswählen’: Alle vorhandenen Device Groups werden ausgewählt
2. Drücken in leeren Bereich der Stage View: Alle gewählten Objekte werden abgewählt.
3. Drücken ‘Alle auswählen’: Alle vorhandenen Device Groups Devices werden ausgewählt.

2239
0%
ServerToDoMediumAnzeige / Fenster einbauen das anzeigt was alles an ist...Very LowUnbestätigtPatrick GroteTBD (UIS)15.05.201506.05.2016 Task Description

Es soll angezeigt werden wass alles an ist und welcher cue in welcher cueliste auslöser ist.
mit funktionen wie alles aus. oder nur das aus.

MfG
Qasi

2429
0%
ServerToDoLowGammakurven für RGBWA.....Very LowZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)09.03.201623.05.2018 Task Description

s.o.

2435
0%
GUIToDoLowLoggen der gesamten Mouse und Keyboard-Aktivität in der...Very LowNeuPatrick GroteTBD (UIS)17.03.201606.05.2016 Task Description

s.o.

Ich denke das würed es uns leichter machen komplizierte Fehler zu reproduzieren.

MfG
Patrick

2462
0%
ServerToDoLowByteProperty für Pattern einbauenVery LowUnbestätigtTBD (UIS)06.05.201608.03.2017 Task Description

s.o.

Bsp. GLP X4 Impression:
Pattern Byte 1 LED1..8 0-255
Pattern Byte 2 LED9..16 0-255
Pattern Byte 3 LED17..19 0-7

             H L|H      L|H      L
                |        | 
             B3 |Byte2   |Byte1
LED1  = 2^0  000 00000000 00000001
LED2  = 2^1  000 00000000 00000010
LED3  = 2^2  000 00000000 00000100
LED4  = 2^3  000 00000000 00001000
LED5  = 2^4  000 00000000 00010000
LED6  = 2^5  000 00000000 00100000
LED7  = 2^6  000 00000000 01000000
LED8  = 2^7  000 00000000 10000000
LED9  = 2^8  000 00000001 00000000
LED10 = 2^9  000 00000010 00000000
LED11 = 2^10 000 00000100 00000000
LED12 = 2^11 000 00001000 00000000
LED13 = 2^12 000 00010000 00000000
LED14 = 2^13 000 00100000 00000000
LED15 = 2^14 000 01000000 00000000
LED16 = 2^15 000 10000000 00000000
LED17 = 2^16 001 00000000 00000000
LED18 = 2^17 010 00000000 00000000
LED19 = 2^18 100 00000000 00000000

Und dazu ein schickes Control ^^

MfG
Patrick

2617
0%
ServerToDoLowMxBoom optimierenVery LowZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)11.10.201619.11.2016 Task Description

das geht besser und Performanter
zZ wird ab und zu mitten in dem Effekt gesprungen
der Effekt hört bei großen Matritzen zu früh auf

2619
0%
ServerToDoLowRobe Robin BMFL DDF 100% funktionsfähig machenVery LowUnbestätigtTBD (UIS)12.10.201613.02.2018 Task Description

s.o.

Color wird in StageView irgendwie nicht angezeigt, ganz strange

Gobo-Rotation geht nicht
Prisma Rotation geht nicht
Prisma Index geht nicht

Frost filter wird in dieser form nicht unterstützt (3 verschiedene Frostfilter auf einem Kanal)

MfG
Patrick

2670
0%
GUIToDoLowKontextmenü Executer PageVery LowNeuTBD (UIS)17.01.201715.12.2018 Task Description

Man kann unter unter dem Kontextmenü Executer Page einzelne Executoren anlegen, aber nicht im Fenster.

2907
0%
GUIToDoLowHSL in ColorControl einbauenVery LowZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)12.08.201722.05.2018 Task Description

External Link

2910
0%
ServerToDoLowTint-Handler hinzufügenLowUnbestätigtTBD (UIS)27.08.201723.05.2018 Task Description

Tint ist die Balance zwischen Grün und Magenta.
Zusätzlich muss ein Control wie für Farbtemperatur gebaut werden

Beispiel:
0 to 1 = neutral white
2 to 127 = full plus-green to neutral white
128 = neutral white
129 to 255 = neutral white to full minus-green (full magenta)

2968
0%
ServerToDoMediumXNA-MatrixEffekte per ShaderVery LowZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)10.11.201719.02.2019 Task Description

s.o.

3149
0%
ServerToDoLowInhalts-Defintion der Hilfsdatei für Installations-Mana...LowBestätigtTBD (UIS)30.08.201801.07.2019 Task Description

Damit der Installations-Manager die Plugins für DMXControl 3 automatisch in die richtigen Verzeichnisse kopieren kann, muss eine Hilfsdatei erstellt werden, dessen Inhalte es zu definieren gilt. Folgende Informationen könnten möglicherweise hilfreich sein:

  • Art des Plugins (Kernel, GUI)
  • Angabe der Verzeichnisse der Dateien
  • Author
  • Plugin-Version
  • kompatible DMXControl-Version
  • Checksumme für die im ZIP-Archiv enthaltenden Daten
3527
0%
ThemingToDoLowDark Theme KontrolleVery LowKnown BugPatrick GroteTBD (UIS)01.04.201929.06.2019 Task Description

Hinweise zum dark theme:
-Im Project Explorer sind die Spaltenüberschriften(Name, Anzahl Szenen, usw) nicht dunkel
-Scrollbalken sind hell

4084
0%
GUI & ServerToDoLowMehr Einsatzmöglichkeiten für ParametermasterVery LowZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)11.02.202026.02.2020 Task Description

Der Parametermaster muss an mehr Stellen angewendet werden. Wichtig sind vor allem bei XY-Positionen um Live die Position von Effekten zu beeinflussen und auch bei Amplituden von diesen Effekten. Insgesamt gibt es noch einige weitere Stellen, wo diese (noch) nicht eingesetzt werden können.

4099
0%
GUIToDoLowFadetime in CuelistEditor bis auf 0% reduzierbar machen...Very LowNeuTBD (UIS)19.02.202026.02.2020 Task Description

Bei der Fadetime kann man im CuelistEditor nur min 10% einstellen, übers IA gehen aber bis zu 0%. Bitte fügt das auch im Cuelisteditor hinzu.

677
50%
StageViewToDoMediumStageView / Property Grid, multi beam fixturesVery LowZugeteiltPatrick Grote3.319.12.201121.06.2018 Task Description

hat ein Gerät mehrere Beams, wird es als 1 Icon im LV angezeigt.

Für die folgende Erklärung sei Beispielhaft folgendes Gerät gegeben:

Beam 1:
- RGB
- Position (gilt für alle Beams)
Beam 2:
- RGB
Beam 3:
- RGB

Lösung:
0. Es gibt einen “Master Beam” (der 1. Beam) welcher allgemeine Eigenschaften enthält, die sich die Beams teilen. Per Konvention ist das der 1. <function> Block im DDF. Die Eigenschaften (e.g. <dimmer>) werden mit “global=true” markiert, falls es eine globale Eigenschaft ist. In diesem Fall wird die Eigenschaft auch angezeigt, wenn ich einen anderen Beam selektiere. Der Masterbeam ist also so etwas wie eine “Beamgruppe”.

1. Darstellung im Stageview ist umschaltbar zwischen Einzeldarstellung und Beam Darstellung
⇒ Darstellung als Multibeam nur, falls Gerät > 1 Beams besitzt.
⇒ Einzeldarstellung: Wie aktuell, nur bei “Multibeam” Devices wird unter dem “Hauptbeam” angedeutet, dass es zusätzliche Beams gibt (e.g. Icon oder kleine Vierecke). Die Einzeldarstellung ist quasi der Masterbeam.
⇒ Multibeam Darstellung: Die Beams werden als “Matrix” dargestellt und jeweils gezeichnet wie aktuell der Hauptbeam
⇒ Dies gilt natürlich für Geräte UND Gruppen :-) ⇒ Sollte Beam 1 nur Global Eigenschaften enthalten, wird er in der Beam Darstellung NICHT angezeigt. Begründung: Die Global Eigenschaften des Masterbeams werden auch in den anderen Beams dargestellt. Ergo ist eine separate Darstellung nicht notwendig.

2. Selektion Beam / Master
In der Einzeldarstellung selektiere ich den “Masterbeam”. Über ein Tastaturknopf kann auf Beam Selektion umgeschaltet werden und es werden nur die einzelnen Beams markiert. Das Selektieren einzelner Beams ist für Fanning wichtig.
⇒ Wenn Masterbeam selektiert ist, werden die gemergden Eigenschaften aller Beams im PG angezeigt:
Beispiel:

- RGB (Beam 1-3)
- Position

Wenn ich nun das RGB ändere, ändere ich das RGB aller 3 Beams

⇒ Wenn Beams selektiert sind, wird jeder Beam mit seinen Eigenschaften dediziert im PG angezeigt (Beispiel Beam 2, 3 selektiert)

- Global
  - Position
- Beam 2
  - RGB
- Beam 3
  - RGB

3. Fanning
Master selektiert ⇒ Fanning über Geräte (wie bisher)
Beams selektiert ⇒ Fanning über Beams

1045
0%
GUIToDoMediumAutomatische Größenanpassung der Trackbars im Executor ...Very LowZugeteiltPatrick Grote3.327.09.201218.02.2019 Task Description

Ich fände es praktisch, wenn die Fader im Exekutor Fenster ihre Größe automatisch ändern um so immer den Platz komplett auszunutzen.

2671
60%
GUIToDoLowCreate XYZ in Unterordnern nicht möglichVery LowAnalysieren3.317.01.201729.07.2020 Task Description

Ich kann in Unterordnern keine Cuelists/Cuelist Groiups/ Devices/ Device Groups/ etc. über das Kontextmenü hinzufügen.

Außerdem werden neue o.g. immer im Hauptordner angelegt, die mit dem Button “Create XYZ” in der Menüleiste erstellt werden.

Edit: Patrick: Memo an mich. Das trift auf alle Nodes zu !!!!

2824
0%
ServerToDoLowPrecision Time Protocol zum synchronisieren von Kernel ...MediumUnbestätigt3.325.05.201719.02.2019 Task Description

gebraucht für Timecodeplayer.

3375
80%
ServerToDoLowExecutor Temp-FaderMediumZugeteiltArne Lüdtke3.314.02.201924.11.2019 Task Description

Temp-fader für Scenenlisten

Wirkt wie der intensety-master aber auf alle Propertys

3435
0%
GUI & ServerToDoLowTimecodeSlot implementierenLowZugeteiltPatrick Grote3.303.03.201903.03.2019 Task Description

s.o.
Für Scenelists wie BeatSource

EDIT Arne: In PE Visualisieren

4154
0%
GUI & ServerToDoHighMEHR ICONS FÜR DIE 3.3!!!MediumZugeteiltChristianStefan KistnerJens-Peter KühnJoseph NoetzelMarten Jahn3.301.04.202031.07.2020 Task Description

So, hier jetzt mal endlich das sammelticket für neue Icons der 3.3
Icons werden in den Auflösungen 16, 32, 64, 128 und 256 benötigt in png oder ico
Bitte hier anfügen.
Weitere Icons bitte ergänzen

Erledigt: Umbra

SpecialMaster
Grandmaster
Groupmaster
SpeedMaster
ParameterMaster

Streamdeck
Erledigt: Macro
Macroboard
Macroboard Profile
Dude

SNMP

Bank
ConnectionSet

TimecodePlayer
Ein/Zwei Icon für JEDEN Knopf(FLASH,GO,SYNC,LEARN,….) den ein Executor haben kann. (Flat-Design, Weiß auf Transperentem hintergrund,wie der rest des TimecodePlayers)
Hintergrund ist, im Timecodeplayer muss mann in den Tracks zwischen den Buttons und dem Status Gedrückt und losgelassen unterscheiden. Deshalb Ein/Zwei, denn den ButtonState, kann ich auch seperat rendern, bsp, farbe des Icons ändern oder hintergrund ändern oder nen Pfeil dazu. wenn gewünscht. WICHTIG, zu beachten, ich zeichne die Icons 45% Rotiert,also eine der Unteren Ecken ist nachher unten in der Mitte, im moment hab ich 17×17 Pixel zur verfügung, aber das kann noch angepast werden, aber da XNA, ist es kein problem, wenn die icons ein WENIG Größer sind, dem mal max. 24×24 sollte noch gehen.

4221
0%
GUI & ServerToDoCriticalgRPC-Umbau: Arne hat's kaputtgemacht und muss es repari...Very HighUnbestätigtArne LüdtkePatrick GrotePeer Conradi3.306.07.202028.08.2020 Task Description

5. ClayPaky Sharpy DDF-001478 aus der Lib ziehen und 10 stück anlegen.
—-StageView öffnen.
—-LAAAAAAG

ERROR DuplexStreamHandler - Exception in Delegate
System.Runtime.Serialization.SerializationException: Der Typ "LumosProtobuf.DeviceEffectData" in Assembly "LumosProtobuf, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=null" ist nicht als serialisierbar gekennzeichnet.
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.InternalGetSerializableMembers(RuntimeType type)
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.<>c__DisplayClass9_0.<GetSerializableMembers>b__0(MemberHolder _)
   bei System.Collections.Concurrent.ConcurrentDictionary`2.GetOrAdd(TKey key, Func`2 valueFactory)
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.GetSerializableMembers(Type type, StreamingContext context)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.WriteObjectInfo.InitMemberInfo()
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.WriteObjectInfo.InitSerialize(Object obj, ISurrogateSelector surrogateSelector, StreamingContext context, SerObjectInfoInit serObjectInfoInit, IFormatterConverter converter, ObjectWriter objectWriter, SerializationBinder binder)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectWriter.Write(WriteObjectInfo objectInfo, NameInfo memberNameInfo, NameInfo typeNameInfo)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectWriter.Serialize(Object graph, Header[] inHeaders, __BinaryWriter serWriter, Boolean fCheck)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Serialize(Stream serializationStream, Object graph, Header[] headers, Boolean fCheck)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Serialize(Stream serializationStream, Object graph)
   bei LumosLIB.Tools.gRPC.GrpcTools.ToObjectData(Object obj, EFallbackEnforcement fallbackEnforcement) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\Tools\GRPC\GrpcTools.cs:Zeile 277.
   bei LumosLIB.Tools.gRPC.GrpcTools.ToPropertyValue(Object value) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\Tools\GRPC\GrpcTools.cs:Zeile 149.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Device_gService.ProcessDevicePropertyValueRequest(DevicePropertyValueRequest req) in E:\Git-Repros\Lumos\Lumos\src\Kernel\Net\gService\Device_gService.cs:Zeile 368.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Device_gService._currentValue_RequestReceived(Object sender, RequestEventArgs`1 e) in E:\Git-Repros\Lumos\Lumos\src\Kernel\Net\gService\Device_gService.cs:Zeile 332.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.DuplexStreamHandler`2.OnResponseReceived(TResponse response) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Net\gService\Handler\DuplexStreamHandler.cs:Zeile 224.

5a. Ähnlicher Bug wie 5, aber in einer etwas anderen Ecke:

19:43:01 ERROR DuplexStreamHandler - Exception in Delegate
System.Runtime.Serialization.SerializationException: Der Typ "LumosProtobuf.EnumStringData" in Assembly "LumosProtobuf, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=null" ist nicht als serialisierbar gekennzeichnet.
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.InternalGetSerializableMembers(RuntimeType type)
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.<>c__DisplayClass9_0.<GetSerializableMembers>b__0(MemberHolder _)
   bei System.Collections.Concurrent.ConcurrentDictionary`2.GetOrAdd(TKey key, Func`2 valueFactory)
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.GetSerializableMembers(Type type, StreamingContext context)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.WriteObjectInfo.InitMemberInfo()
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.WriteObjectInfo.InitSerialize(Object obj, ISurrogateSelector surrogateSelector, StreamingContext context, SerObjectInfoInit serObjectInfoInit, IFormatterConverter converter, ObjectWriter objectWriter, SerializationBinder binder)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectWriter.Write(WriteObjectInfo objectInfo, NameInfo memberNameInfo, NameInfo typeNameInfo)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectWriter.Serialize(Object graph, Header[] inHeaders, __BinaryWriter serWriter, Boolean fCheck)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Serialize(Stream serializationStream, Object graph, Header[] headers, Boolean fCheck)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Serialize(Stream serializationStream, Object graph)
   bei LumosLIB.Tools.gRPC.GrpcTools.ToObjectData(Object obj, EFallbackEnforcement fallbackEnforcement) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Tools\GRPC\GrpcTools.cs:Zeile 277.
   bei LumosLIB.Tools.gRPC.GrpcTools.ToPropertyValue(Object value) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Tools\GRPC\GrpcTools.cs:Zeile 149.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Device_gService.ProcessDevicePropertyValueRequest(DevicePropertyValueRequest req) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Net\gService\Device_gService.cs:Zeile 366.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Device_gService._currentValue_RequestReceived(Object sender, RequestEventArgs`1 e) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Net\gService\Device_gService.cs:Zeile 330.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.DuplexStreamHandler`2.OnResponseReceived(TResponse response) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Net\gService\Handler\DuplexStreamHandler.cs:Zeile 224.

9. Tritt auf wenn im inputAssignment der Draw Bitmap Node verwendet wird

05:17:25 FATAL DMXControl 3 Kernel - Unhandled Exception: Der Typ "System.Drawing.StringFormat" in Assembly "System.Drawing, Version=4.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b03f5f7f11d50a3a" ist nicht als serialisierbar gekennzeichnet.
System.Runtime.Serialization.SerializationException: Der Typ "System.Drawing.StringFormat" in Assembly "System.Drawing, Version=4.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b03f5f7f11d50a3a" ist nicht als serialisierbar gekennzeichnet.
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.InternalGetSerializableMembers(RuntimeType type)
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.<>c__DisplayClass9_0.<GetSerializableMembers>b__0(MemberHolder _)
   bei System.Collections.Concurrent.ConcurrentDictionary`2.GetOrAdd(TKey key, Func`2 valueFactory)
   bei System.Runtime.Serialization.FormatterServices.GetSerializableMembers(Type type, StreamingContext context)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.WriteObjectInfo.InitMemberInfo()
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.WriteObjectInfo.InitSerialize(Object obj, ISurrogateSelector surrogateSelector, StreamingContext context, SerObjectInfoInit serObjectInfoInit, IFormatterConverter converter, ObjectWriter objectWriter, SerializationBinder binder)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectWriter.Write(WriteObjectInfo objectInfo, NameInfo memberNameInfo, NameInfo typeNameInfo)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectWriter.Serialize(Object graph, Header[] inHeaders, __BinaryWriter serWriter, Boolean fCheck)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Serialize(Stream serializationStream, Object graph, Header[] headers, Boolean fCheck)
   bei System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Serialize(Stream serializationStream, Object graph)
   bei LumosLIB.Tools.gRPC.GrpcTools.ToObjectData(Object obj, EFallbackEnforcement fallbackEnforcement) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\Tools\GRPC\GrpcTools.cs:Zeile 277.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Parameter_gService.<_getParameter_RequestReceived>d__14.MoveNext() in E:\Git-Repros\Lumos\Lumos\src\Kernel\Net\gService\Parameter\Parameter_gService.cs:Zeile 154.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_1(Object state)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.WaitCallback_Context(Object state)
   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
   bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()
   bei System.Threading._ThreadPoolWaitCallback.PerformWaitCallback()

10. BitmapFromResource Node: in den Propertys werden keine Bilder angezeigt, garnüscht, Du meintest ja das du das so umgebaut hast, das jetzt Alle Resourcen angezeigt werden müssten, Sowohl Bilder Icons Symbole von GUI und Kernel

11. Im Property-Fenster sind die Kernel-Propertys jetzt immer eingeklappt.

12. Macros können im PE nicht angelegt werden, im master ging das noch

13. Dringend! (EDIT)
Wenn ich in einer Cueliste als triggerType timecode einstelle, bleibt der Trigger bei 1, und wenn ich ein Timecode eintrage, wird der nie Aktzeptiert. (brauch das für TCP)
Es scheint etwas umfangreicher zu sein. das problem betrifft alle trigger.

14. Sobald ich im PE eine Cueliste anlege, kann mann kein Contextmenü mehr per Rechtsklick öffnen, extrem nervig…

15. im Cuelist Editor Shift gedrückthalten und Add Penetrieren, manchmal knallts

2020-07-29 03:43:47,130 [11] FATAL Lumos.GUI.Run.GuiRunManager - Unhandled Exception: Der Wert darf nicht NULL sein.
Parametername: data
System.ArgumentNullException: Der Wert darf nicht NULL sein.
Parametername: data
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Scene.SceneNumber..ctor(CueNumberData data) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Scene\SceneNumber.cs:Zeile 36.
   bei Lumos.GUI.Facade.Scene.SceneFacade.get_GUINumber() in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Facade\Scene\SceneFacade.cs:Zeile 163.
   bei Lumos.GUI.Controls.DataGrid.SceneRow..ctor(ISceneFacade scene) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Controls\DataGrid\SceneRow.cs:Zeile 62.
   bei Lumos.GUI.Controls.SceneListEditor2.addSceneToView(ISceneFacade scene, Int32 index) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Controls\SceneList\SceneListEditor2.cs:Zeile 1051.
   bei Lumos.GUI.Controls.SceneListEditor2.<OnSceneAdded>d__61.MoveNext() in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Controls\SceneList\SceneListEditor2.cs:Zeile 885.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.GetResult()
   bei LumosControls.ControlTools.<InvokeAsync>d__5.MoveNext() in E:\Git-Repros\Lumos\LumosControls\ControlTools.cs:Zeile 54.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.GetResult()
   bei Lumos.GUI.Controls.SceneListEditor2.<SceneList_SceneAdded>d__58.MoveNext() in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Controls\SceneList\SceneListEditor2.cs:Zeile 784.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_1(Object state)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.WaitCallback_Context(Object state)
   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
   bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()
   bei System.Threading._ThreadPoolWaitCallback.PerformWaitCallback()

16. rechtsklick im PE auf den Cuelist Branch, Propertys DefaultPropertys lassen sich nicht bearbeiten

17. Klick man auf File⇒Load Project und wählt ein Projekt aus, schmiert die GUI ab.
GUI-Exception:

2020-07-29 07:45:24,765 [Main GUI] FATAL Lumos.GUI.Run.GuiRunManager - Unhandled Exception: Ein Aufrufziel hat einen Ausnahmefehler verursacht.
System.Reflection.TargetInvocationException: Ein Aufrufziel hat einen Ausnahmefehler verursacht. ---> System.ArgumentException: Der Pfad hat ein ungültiges Format.
   bei System.IO.Path.LegacyNormalizePath(String path, Boolean fullCheck, Int32 maxPathLength, Boolean expandShortPaths)
   bei System.IO.Path.NormalizePath(String path, Boolean fullCheck, Int32 maxPathLength, Boolean expandShortPaths)
   bei System.IO.Path.InternalGetDirectoryName(String path)
   bei System.IO.Path.GetDirectoryName(String path)
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.FileDatasourceConstants.getRelativePath(EResourceDataType type, String name, Boolean backup) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Resource\FileDatasourceConstants.cs:Zeile 58.
   bei Lumos.GUI.Resource.ResourceManager.AllResourcesLocal(EResourceDataType type) in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\Resource\ResourceManager.cs:Zeile 142.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.AbstractResourceManager.<AllResourcesCore>d__56.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Resource\AbstractResourceManager.cs:Zeile 367.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter`1.GetResult()
   bei Lumos.GUI.WindowManager.<loadProjectInKernel>d__145.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\WindowManagement\WindowManager.cs:Zeile 1088.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter`1.GetResult()
   bei Lumos.GUI.WindowManager.<loadProjectInKernel_Click>d__144.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\WindowManagement\WindowManager.cs:Zeile 1050.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_0(Object state)
   --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
   bei System.RuntimeMethodHandle.InvokeMethod(Object target, Object[] arguments, Signature sig, Boolean constructor)
   bei System.Reflection.RuntimeMethodInfo.UnsafeInvokeInternal(Object obj, Object[] parameters, Object[] arguments)
   bei System.Delegate.DynamicInvokeImpl(Object[] args)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallbackDo(ThreadMethodEntry tme)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallbackHelper(Object obj)
   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallback(ThreadMethodEntry tme)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallbacks()
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DebuggableCallback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.DispatchMessageW(MSG& msg)
   bei System.Windows.Forms.Application.ComponentManager.System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.IMsoComponentManager.FPushMessageLoop(IntPtr dwComponentID, Int32 reason, Int32 pvLoopData)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoopInner(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoop(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.Run(Form mainForm)
   bei Lumos.GUI.Program.runGui() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\Program.cs:Zeile 195.
   bei Lumos.GUI.Program.Main(String[] param) in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\Program.cs:Zeile 151.
2020-07-29 07:45:27,078 [Log-Thread] INFO  DMXControl 3 GUI - GUI closing!

Kernel-Exception:

 07:45:22 FATAL DMXControl 3 Kernel - Unhandled Exception: Der Pfad hat ein ungültiges Format.
System.ArgumentException: Der Pfad hat ein ungültiges Format.
   bei System.IO.Path.LegacyNormalizePath(String path, Boolean fullCheck, Int32 maxPathLength, Boolean expandShortPaths)
   bei System.IO.Path.NormalizePath(String path, Boolean fullCheck, Int32 maxPathLength, Boolean expandShortPaths)
   bei System.IO.Path.InternalGetDirectoryName(String path)
   bei System.IO.Path.GetDirectoryName(String path)
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.FileDatasourceConstants.getRelativePath(EResourceDataType type, String name, Boolean backup) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Resource\FileDatasourceConstants.cs:Zeile 58.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.Datastore.FileBackendDatastore.allResourcesInternalFromAllPaths(EResourceDataType type, Boolean includeProject, Boolean includeStorage) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Resource\Datastore\FileBackendDatastore.cs:Zeile 227.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.Datastore.FileBackendDatastore.allResourcesInternal(EResourceDataType type) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Resource\Datastore\FileBackendDatastore.cs:Zeile 180.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.Datastore.AbstractBackendDatastore.AllResources(EResourceDataType type) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Resource\Datastore\AbstractBackendDatastore.cs:Zeile 176.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.ResourceManager.AllResourcesLocal(EResourceDataType type) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Resource\ResourceManager.cs:Zeile 114.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Resource.AbstractResourceManager.<AllResourcesCore>d__56.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Resource\AbstractResourceManager.cs:Zeile 367.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter`1.GetResult()
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Resource_gService.<_allResources_RequestReceived>d__14.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Net\gService\Resource_gService.cs:Zeile 100.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_1(Object state)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.WaitCallback_Context(Object state)
   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
   bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()
   bei System.Threading._ThreadPoolWaitCallback.PerformWaitCallback()

18. Wenn sich cuelisten von Fade her überschneiden werden die Status-Cellen im Editor nicht gecleared.

19. Properties einer Mehrfachselektion in der StageView fehlerhaft. Fenster verschwindet beim Laden plus Exception in der GUI(Getestet mit 10 Generic RGB+Dimmer)

2020-08-10 13:23:40,557 [Main GUI] ERROR Lumos.GUI.GuiActions.ActionItemMetadata - Not catched Exception when invoking AIM: ActShowProperties: Der Eigenschaftenaccessor Value für das Lumos.GUI.Controls.PropertyGrid.Tools.PropertyToMethodWrapper`1[[LumosLIB.Kernel.GenericParameter, LumosLIB, Version=3.3.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=null]]-Objekt hat folgende Ausnahme verursacht: Die Sequenz enthält mehrere übereinstimmende Elemente.
System.Reflection.TargetInvocationException: Der Eigenschaftenaccessor Value für das Lumos.GUI.Controls.PropertyGrid.Tools.PropertyToMethodWrapper`1[[LumosLIB.Kernel.GenericParameter, LumosLIB, Version=3.3.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=null]]-Objekt hat folgende Ausnahme verursacht: Die Sequenz enthält mehrere übereinstimmende Elemente. ---> System.InvalidOperationException: Die Sequenz enthält mehrere übereinstimmende Elemente.
   bei System.Linq.Enumerable.Single[TSource](IEnumerable`1 source, Func`2 predicate)
   bei Lumos.GUI.Windows.ItemConfig.<>c__DisplayClass31_0.<GetConfigParameter>b__0(IConfigurable c) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Windows\ProjectExplorer\ItemConfig\ItemConfig.cs:Zeile 220.
   bei System.Linq.Enumerable.WhereSelectListIterator`2.MoveNext()
   bei System.Collections.Generic.List`1..ctor(IEnumerable`1 collection)
   bei System.Linq.Enumerable.ToList[TSource](IEnumerable`1 source)
   bei Lumos.GUI.Windows.ItemConfig.GetConfigParameter(GenericParameter para) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Windows\ProjectExplorer\ItemConfig\ItemConfig.cs:Zeile 220.
   bei Lumos.GUI.Controls.PropertyGrid.Tools.PropertyToMethodWrapper`1.get_Value() in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Controls\PropertyGrid\Tools\PropertyToMethodWrapper.cs:Zeile 64.
   --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
   bei System.ComponentModel.ReflectPropertyDescriptor.GetValue(Object component)
   bei VisualHint.SmartPropertyGrid.PropertyValueIndirect.GetValue(Int32 index)
   bei VisualHint.SmartPropertyGrid.PropertyValueIndirect.get_UnderlyingType()
   bei VisualHint.SmartPropertyGrid.PropertyValueIndirect.get_TypeConverter()
   bei VisualHint.SmartPropertyGrid.PropertyValue.GetStandardValues()
   bei VisualHint.SmartPropertyGrid.PropertyValue.ExtractDisplayedValues(Boolean dontTriggerEvent)
   bei VisualHint.SmartPropertyGrid.PropertyValue.set_OwnerEnumerator(PropertyEnumerator value)
   bei A.c84db8915b8e0ce02a23aa50484601540.cfe4923b3199f14635322cd501c24abcc(PropertyEnumerator cd1f9af305db5af0fb9aed5b744441a65, Property cd0c45249df3d765a6817b8e5af879a71)
   bei A.c84db8915b8e0ce02a23aa50484601540.c2fee7b732a269cedad44773951a4afa1(PropertyEnumerator c2c8cca38bf2be0bf93cb9e38b9459f28, Int32 cba9fc41dac73f0004f52dbf4aa5ccba0, String c7a32d7cc2ab60ad36eda2bb41dcf7abd, Object c378ff55a07ae39137c9ba9b4047c524e, PropertyDescriptor ccd4d7127727c53e2ddfc02948835baad, String c4355bf1d976d592de67983cf7f7b67fd, Attribute[] cf6c372d426fdf3bcbcd9a14e6184ca01)
   bei VisualHint.SmartPropertyGrid.PropertyGrid.c2fee7b732a269cedad44773951a4afa1(PropertyEnumerator c2c8cca38bf2be0bf93cb9e38b9459f28, Int32 cba9fc41dac73f0004f52dbf4aa5ccba0, String c7a32d7cc2ab60ad36eda2bb41dcf7abd, Object c0f8c45652a2bcf31d2e4b2bc4aef024b, PropertyDescriptor ccd4d7127727c53e2ddfc02948835baad, String c4355bf1d976d592de67983cf7f7b67fd, Attribute[] cf6c372d426fdf3bcbcd9a14e6184ca01)
   bei VisualHint.SmartPropertyGrid.PropertyGrid.AppendProperty(PropertyEnumerator underCategory, Int32 id, String propName, Object container, String memberName, String comment, Attribute[] attributes)
   bei Lumos.GUI.Windows.ItemConfig.RefreshGrid() in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Windows\ProjectExplorer\ItemConfig\ItemConfig.cs:Zeile 176.
   bei Lumos.GUI.Windows.ItemConfig.OnShown(EventArgs args) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Windows\ProjectExplorer\ItemConfig\ItemConfig.cs:Zeile 195.
   bei System.Windows.Forms.Form.CallShownEvent()
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallbackDo(ThreadMethodEntry tme)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallbackHelper(Object obj)
   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallback(ThreadMethodEntry tme)
   bei System.Windows.Forms.Control.InvokeMarshaledCallbacks()
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DebuggableCallback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.DispatchMessageW(MSG& msg)
   bei System.Windows.Forms.Application.ComponentManager.System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.IMsoComponentManager.FPushMessageLoop(IntPtr dwComponentID, Int32 reason, Int32 pvLoopData)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoopInner(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoop(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.RunDialog(Form form)
   bei System.Windows.Forms.Form.ShowDialog(IWin32Window owner)
   bei Lumos.GUI.Windows.ProjectExplorerView.ShowProperties(ICollection`1 nodes, ItemConfig handle, RefreshListD refreshListD) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Windows\ProjectExplorer\ProjectExplorerView.cs:Zeile 2818.
   bei Lumos.GUI.Windows.ProjectExplorerView.ShowProperties(ICollection`1 nodes) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Windows\ProjectExplorer\ProjectExplorerView.cs:Zeile 2827.
   bei Lumos.GUI.Windows.ProjectExplorer.TreeBranches.DeviceBranch.ShowProperties_Click(Object sender, ActionItemMetadata meta, EMouseButtons buttons, Boolean down) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosGUI\src\Windows\ProjectExplorer\TreeBranches\DeviceBranch.cs:Zeile 328.
   bei Lumos.GUI.GuiActions.ActionItemMetadata.Invoke(Object sender, EMouseButtons buttons, Boolean down) in E:\Git-Repros\Lumos\LumosLIB\src\GUI\GuiActions\ActionItemMetadata.cs:Zeile 357.

20. Lade ich ein mit DMXC 3.2.1 eerstelltes Projekt, kracht es im Kernel mit folgender Exception (dieser Parameter ist in den 3.2.1 Projekten nicht enthalten):

23:40:32 WARN  ProjectManager - Error when loading Project E:\DMXControl 3\Projects\DMXC 3.3 Test01.zip: Unable to load BottomBound for ParameterMaster
org.dmxc.lumos.Kernel.Exceptions.ItemLoadException: Unable to load BottomBound for ParameterMaster
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Master.ParameterMaster.LoadFromManagedTree(ManagedTreeItem m) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Master\ParameterMaster.cs:Zeile 220.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Master.MasterManager.LoadBeforeContainer() in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Master\MasterManager.cs:Zeile 521.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Master.MasterManager.org.dmxc.lumos.Kernel.Run.ILumosProjectManager.loadProject(LumosIOContext context, ELoadTime time) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Master\MasterManager.cs:Zeile 496.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.ProjectManager.<>c__DisplayClass28_1.<loadProject>b__1(ILumosManager m) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\ProjectManager.cs:Zeile 335.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Run.DependencyNode`1.DoTopDownAction(Func`2 action) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Run\DependencyNode.cs:Zeile 23.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Run.DependencyNode`1.DoTopDownAction(Func`2 action) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Run\DependencyNode.cs:Zeile 25.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Run.DependencyNode`1.DoTopDownAction(Func`2 action) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Run\DependencyNode.cs:Zeile 25.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Run.DependencyNode`1.DoTopDownAction(Func`2 action) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Run\DependencyNode.cs:Zeile 25.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Run.DependencyNode`1.DoTopDownAction(Func`2 action) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Run\DependencyNode.cs:Zeile 25.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Run.AbstractRunManager`2.DoManagerTopDown(Func`2 action) in P:\DMXControl\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Run\AbstractRunManager.cs:Zeile 137.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.ProjectManager.loadProject(String filename, Stream inputStream, Boolean loadId, IProgress`1 progress) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\ProjectManager.cs:Zeile 408.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Project.ProjectManager.loadProjectFromProjectStore(String filename, IProgress`1 progress) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Project\ProjectManager.cs:Zeile 282.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Net.gService.Project_gService._loadProject_RequestReceived(Object sender, RequestEventArgs`1 args) in P:\DMXControl\Lumos\Lumos\src\Kernel\Net\gService\Project_gService.cs:Zeile 345.

21. Ist in einem Projekt eine von DMXControl 3.2.1 erstellte “ProjectDefaultConfiguration.xml”, fliegt beim Laden folgende Exception in der GUI:

2020-08-23 23:59:37,881 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.WaitScreen - Exception in Wait: Mindestens ein Fehler ist aufgetreten.
System.AggregateException: Mindestens ein Fehler ist aufgetreten. ---> org.dmxc.lumos.Kernel.Exceptions.ProjectLoadException: ID not set
   bei Lumos.GUI.WindowManager.<loadProjectInKernel_Async>d__147.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\WindowManagement\WindowManager.cs:Zeile 1245.
   --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
   bei System.Threading.Tasks.Task.ThrowIfExceptional(Boolean includeTaskCanceledExceptions)
   bei System.Threading.Tasks.Task.Wait(Int32 millisecondsTimeout, CancellationToken cancellationToken)
   bei System.Threading.Tasks.Task.Wait(Int32 millisecondsTimeout)
   bei Lumos.GUI.Windows.WaitScreen.<WaitAsync>b__17_1() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\Windows\Various\WaitScreen.cs:Zeile 70.
   bei System.Threading.Tasks.Task`1.InnerInvoke()
   bei System.Threading.Tasks.Task.Execute()
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter`1.GetResult()
   bei Lumos.GUI.Windows.WaitScreen.<WaitAsync>d__17.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\Windows\Various\WaitScreen.cs:Zeile 70.
---> (Interne Ausnahme #0) org.dmxc.lumos.Kernel.Exceptions.ProjectLoadException: ID not set
   bei Lumos.GUI.WindowManager.<loadProjectInKernel_Async>d__147.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\WindowManagement\WindowManager.cs:Zeile 1245.<---
2020-08-23 23:59:39,347 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from Kernel Cuelists/Cuelists
2020-08-23 23:59:39,404 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from Kernel Cuelist Groups/Cuelist Groups
2020-08-23 23:59:39,408 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from Kernel Devices/Devices
2020-08-23 23:59:39,411 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from Kernel Device Groups/Device Groups
2020-08-23 23:59:39,412 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.ProjectExplorer.AbstractExplorerItem - Added Node LED PS-4 HCL (1) to Parent LED PS-4 HCL Group
2020-08-23 23:59:39,412 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.ProjectExplorer.AbstractExplorerItem - Added Node LED PS-4 HCL (2) to Parent LED PS-4 HCL Group
2020-08-23 23:59:39,419 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from Kernel Presets/Presets
2020-08-23 23:59:39,419 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from Kernel Files/Files
2020-08-23 23:59:39,420 [Log-Thread] WARN  Lumos.GUI.WindowManager - There were errors or warnings loading project E:\DMXControl 3\Projects\DMXC 3.3 Test00.zip: ID not set
org.dmxc.lumos.Kernel.Exceptions.ProjectLoadException: ID not set
   bei Lumos.GUI.WindowManager.<loadProjectInKernel_Async>d__147.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\WindowManagement\WindowManager.cs:Zeile 1245.
--- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task)
   bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter`1.GetResult()
   bei Lumos.GUI.WindowManager.<loadProjectInKernel>d__145.MoveNext() in P:\DMXControl\Lumos\LumosGUI\src\WindowManagement\WindowManager.cs:Zeile 1116.
Showing tasks 101 - 150 of 446 Page 3 of 9 - 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - Last >>

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing