Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDProgressCategoryTask TypeSeveritySummaryPriorityStatus  descAssigned ToDue In VersionDue DateOpenedLast Edited
3281
0%
GUIWunsch / IdeeLowOptimierung SpeicherworkflowLowAuf Entwickler warten04.01.201926.01.2019 Task Description

Derzeit ist es etwas aufwändig neue Cuelists schnell und ordentlich anzulegen. Meistens gehe ich dazu in den Projekt Explorer, lege einen Ordner an (z. B. MH Spots) und packe da meine Cuelists rein. Danach gehe ich in die Stage View, stelle meine Werte ein, öffne die Cuelist und speichere dann die Werte über Add in die Cuelist.

Um das ganze etwas zu beschleunigen haben Stefan und ich folgendes überlegt:

An der linken Seite werden die Buttons “Add Preset” und “Add Cuelist...” entfernt. Stattdessen gibt es nur noch “Add” oder “Store” oder “Record” was auch immer. Danach geht dann ein Popup Fenster auf (siehe Bild 1), in der man zwischen den Optionen wählen kann:

  1. in offener Cuelist speichern
  2. in (neue) Cuelist mit zusätzlichem Dropdown Liste aller Cuelists
  3. in Executor
  4. in Preset

Die Dropdown Liste aus dem zweiten Eintrag soll Analog zum “Group Name” aus dem “Add Device” Dialog funktionieren. Entweder man tippt einen Text ein, oder es werden alle existierenden Cuelists angezeigt, wenn man die Liste öffnet (siehe Bild 2). Was noch geklärt werden müsste, wie sich das mit Cuelists in Unterordnern verhält.

Die Auswahl sollte dabei gespeichert werden, falls jemand immer die gleiche Aktion ausführen möchte.

3536
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowMehrere Slider / Fader auf einen Node-EingangVery LowBestätigtPatrick Grote3.2.109.04.201918.04.2019 Task Description

Lege ich in einem einzigen Graphen mehrere Slider / Fader auf einen Eingang eines Nodes (zum Beispiel auf den Fade Factor des Cuelist-Nodes), so werden die Werte immer nur von einem Slider / Fader verarbeitet. Über die momentan verfügbaren Nodes kann ein solcher Graph aktuell nicht zusammengebaut werden.

Dieses Ticket lege ich hier vornehmlich der Vollständigkeit halber an zur bereits am Samstag nach dem Live-Q&A geführte Diskussion.

3460
0%
GUI & ServerToDoLowIm InpAss werden die Output-Namen einer Connection nich...Very LowBestätigt3.211.03.201925.04.2019 Task Description

s.o.

3471
0%
SoftdeskFehlerberichtMediumPositionierung der Softdesk-Elemente in verschiedenen E...LowBestätigtPeer Conradi3.213.03.201924.04.2019 Task Description

Ich kann die Softdesk-Elemente aktuell noch nicht in verschiedenen Ebenen anordnen. Dies fällt insbesondere dann auf, wenn ich mit einer Groupbox mehrere Buttons oder Slider optisch zusammenfassen möchte: die Buttons verschwinden im Hintergrund.

3577
0%
InputAssignmentFehlerberichtLowInput Assignment - Inputs werden im Graphen Editor nich...LowBestätigt3.204.05.201906.05.2019 Task Description

s. Überschrift.

Im Screenshot erkennt man, dass am Eingang des Blackout Nodes der richtige Zustand dargestellt wird. öffne ich das Input Assignment neu, dann werden auch die Werte aktualisiert.

Dies habe ich mit dem Softdesk Button und diversen Tasten von der Tastatur getestet.

3136
0%
PluginWunsch / IdeeMediumInstallerfunktion für Plugings via separatem ProgrammLowBestätigt20.08.201831.08.2018 Task Description

Da es scheinbar immer aus verschiedenen Gründen wieder Probleme gibt, Plugins nachzuinstallieren, schlage ich vor, einen kleine Installerfunktion im Pluginmanager zu integrieren, die wie folgt arbeitet:

  1. Alle Plugins erhalten entweder eine Hilfsdatei mit Verzeichnisangaben für die Daten oder vorgeschriebene Verzeichnisse, in denen die erforderlichen Daten ablegt werden müssen.
  2. Der User lädt das entsprechende Plugin als ZIP-Archiv herunter.
  3. Der Plugin-Manager erhält einen zusätzlichen Button mit den Namen “Add plugin”
  4. Der User wählt das Plugin aus dem Dateisystem aus und bestätigt die Auswahl.
  5. Die Installerfunktion verschiebt die Daten des Plugins in die richtigen Verzeichnisse.
  6. Nach dem “Installationsvorgang” fordert DMXControl 3 den User zum Neustart der Software auf.
  7. Nach dem Neustart ist das installierte Plugin automatisch aktiviert.

⇒ Plugins werden aus Sicherheitsgründen nicht über DMXControl selber installiert, sondern über ein separates Programm

3145
0%
GUIWunsch / IdeeLowUmbau PresetfensterLowBestätigtPatrick Grote29.08.201819.02.2019 Task Description

Das Presetfenster soll ähnlich zum Effektfenster:

  • Icons (mit vorbereiteten Bildern, oder freihandzeichnen)
  • Sortieren nach Geräteeigenschaften, oder Gerätegruppen etc.
  • Favoriten für Presets anlegen
  • Vorschau der Presets bei Mouseover etc.
3149
0%
ServerToDoLowInhalts-Defintion der Hilfsdatei für Installations-Mana...LowBestätigt30.08.201830.08.2018 Task Description

Damit der Installations-Manager die Plugins für DMXControl 3 automatisch in die richtigen Verzeichnisse kopieren kann, muss eine Hilfsdatei erstellt werden, dessen Inhalte es zu definieren gilt. Folgende Informationen könnten möglicherweise hilfreich sein:

  • Art des Plugins (Kernel, GUI)
  • Angabe der Verzeichnisse der Dateien
  • Author
  • Plugin-Version
  • kompatible DMXControl-Version
  • Checksumme für die im ZIP-Archiv enthaltenden Daten
2241
0%
ServerWunsch / IdeeLowEigene Endung für Projekte und DDFsVery LowUsability RelevantTBD (UIS)15.05.201529.08.2018 Task Description

Eigene Endung für DMXC3 Projekte: .dmxc3

Eigene Endung für DDFs: .ddf3

Cool!

2286
0%
GUIWunsch / IdeeLowInput Assignment, Ordnerstruktur der Cuelists anzeigenVery LowUsability Relevant3.323.06.201512.12.2018 Task Description

Es wäre hilfreich, wenn auch im Input Assignment die Ordnerstruktur, die im Projektmanager angelegt wurde, verwendet wird.

3273
0%
GUIWunsch / IdeeLowInput Assignment - bereits verwendete Nodes markierenLowUsability Relevant3.2.101.01.201904.01.2019 Task Description

Es wäre hilfreich, wenn bereits verwendete Nodes eine Markierung erhalten, dass sie bereits irgendwo verwendet worden sind.

Folgendes Szenario:
Man hat ein 24 Kanal DMX Pult als Input und möchte wissen, ob ich bereits alle Fader verbraten hab, oder ob noch 1/2 frei sind. Dadurch hätte man einen guten Überblick.

Lösungsvorschlag:
Sobald Node irgendwo benutzt wurde, wird der Pfeil orange eingefärbt.

3360
0%
GUIWunsch / IdeeLowOptimierung der Icon-Sortierung im Project ExplorerVery LowUsability RelevantArne LüdtkeMarcel PeterkauChristianStefan KistnerJens-Peter KühnJoseph Noetzel3.2.102.02.201911.02.2019 Task Description

Getestet mit Build 1572

Da durch das Electricity-Feature nun ein weiteres Icon in der Menü-Leiste des Project-Explorers hinzugekommen ist, würde ich nun die generelle Sortierung überdenken und stelle folgenden Vorschlag in den Raum:

  1. Create Cuelist
  2. Add Device
  3. Create Cuelist Group
  4. Create Device Group
  5. Create Executor Page
  6. Add Softdesk
  7. Add Power Source
  8. Create Stage View
  9. Create Item List
  10. Import Files

Da die Sortierung meinem persönlichen Empfinden entspricht, habe ich das Ticket mal auf Usability Relevant gestellt und ein paar Personen eingeladen. Die aktuelle Anordnung der Icons in der Menü-Leiste sind im Anhang zu sehen.

3464
0%
GUIWunsch / IdeeLowSoftdesks ins Menü Windows mit aufnehmenLowUsability RelevantArne Lüdtke3.2.112.03.201926.04.2019 Task Description

Die im Projekt enthaltenen Softdesks sollen über den anzulegenden Menü-Eintrag Softdesk im Menü Windows zu öffnen sein, analog zu den Stage Views oder Cuelists. Ggf. erhält das Untermenü dann ebenfalls den Eintrag Add Softdesk, um hier wieder konsistent zu den anderen Untermenüs zu sein.

2240
0%
ServerToDoLowSettings und anderes gedönz mit in projecten speichern ...Very LowUsability Relevant15.05.201529.08.2018 Task Description

Es soll angeboten werden, das einstellungen mit in das Project exportiert werden um die settings mitnehmen zu können.

Mit einer abfrage beim Ersten start, ob die Profesionell, Fortgeschritten, Basic Beginners-Settings geladen werden sollen.

MfG
Qasi

3132
0%
GUIWunsch / IdeeLowKennzeichnung von Cues mit aktiven Cue-Timing-EditorVery LowUsability Relevant18.08.201824.08.2018 Task Description

Werden im Cue Timing Editor von der eigentlich Fade und Delay-Zeit abweichende Werte vergeben, erhält der User hierüber keine Information, dass in der betreffenden Cue der Cue Timing Editor aktiv ist. Hier sollte eine entsprechende Kennzeichnung bzw. Hervorhebung der Cue eingefügt werden.

3146
0%
GUIWunsch / IdeeLowSaved Effects ins Projekt aufnehmenLowUsability Relevant29.08.201829.08.2018 Task Description

Da aktuell die Saved Effects eine Programmeinstellung und somit an den PC gebunden sind, können die selbst erstellten Effekte nicht auf einem anderen PC genutzt werden.

Es ist daher zu überlegen, ob die eigene Effekte mit Bestandteil eines Projekts werden. Dies hätte zur Folge, dass diese dann auch in den Project Explorer aufgenommen werden.

3167
0%
ServerWunsch / IdeeMediumNeue Interfaces immer auf DMX-Universium 1 setzenLowUsability Relevant09.10.201809.10.2018 Task Description

Fügt man ein neues Interface hinzu, werden diese automatisch fortlaufend auf die DMX-Universen gepatcht. Dies wird gerne von Einsteigern übersehen, gerade wenn man erst das Art-Net-Plugin und dann im Nachgang noch ein USB-Interface hinzufügt. Genau genommen ist dies für den Moment ein unerwünschtes Verhalten.

Daher schlage ich vor, dass neu hinzugefügte Interfaces immer auf das 1. DMX-Universum gesetzt werden. Interfaces, die mehrere Universen unterstützen, wie zum Beispiel das Art-Net-Plugin, werden auf die möglichen DMX-Universen verteilt - sprich DMX-Universum 1 bis 4 für das aktuelle Art-Net-Plugin. Möchte ein User mit mehreren DMX-Universen über mehrere USB-Interfaces arbeiten, so soll der das bewusst umstellen. Gleiches soll auch für den Patch des DMX-In gelten.

3190
0%
GUIFehlerberichtLowAlternierendes Fanning bei Farbwerten nur begrenzt mögl...Very LowUsability Relevant01.11.201801.12.2018 Task Description

Im Fenster Device Control ist alternierendes Fanning bei den Werten für die Farbkanäle nur mit zwei Werten möglich, werden mehr als zwei eingegeben (und natürlich durch ‘#’ getrennt) werden beim Bestätigen mit Enter nur die ersten zwei Werte übernommen. Anders ist dies bei der Dimmer-Eigenschaft, hier können auch drei Werte abgewechselt werden. Bitte ausbessern ;)

3226
0%
GUIWunsch / IdeeLowUNDO/REDO-EditVery LowUsability Relevant10.12.201810.12.2018 Task Description

Die neue UNDO/REDO-Edit Funktion im Editor würde ich nicht nach ganz oben im Rechte-Maustaste Kontext-Menü setzen, sondern tiefer.

Außerdem ist das mit der Namensgebung noch etwas unglücklich, weil direkt darunter der Eintrag “Edit in Programmer” kommt. Ich könnte mir vorstellen, dass es da - gerade für Newbies - zu Schwierigkeiten und Missverständnissen kommt.

3271
0%
GUIWunsch / IdeeLowInput Assignment - Namensgebung der BlöckeLowUsability Relevant01.01.201903.02.2019 Task Description

Umbeschriftung der Blöcke im Input Assignment:

Vorschläge:
- Clock –> Timer (Clock sehe ich eher als Echtzeituhr und ist etwas verwirrend)
- Rule of Three –> Scaler (einfach kürzer)
- Schmitttigger –> smothing (oder ähnliches)

3302
0%
ServerToDoMediumGewünschtes Verhalten der Fanning-Operatoren ? und ?? f...LowUsability Relevant11.01.201911.01.2019 Task Description

Die Fanning-Operatoren ? und ?? sollen liefern einen zufälligen Wert zurück. Soll dieser Wert seine Gültigkeit behalten

  • für die gesamte Laufzeit einer Cuelist?
  • nur für die einzelne Cue und somit mit jedem Aufruf einer oder auch der selben Cue direkt neu generiert werden?

Diese Situation betrifft nicht nur die Properties selbst, sondern zum Beispiel auch die Werte für Fade, Delay etc. in den Cuelists selbst. Diese Frage bzw. das Verhalten dieser Operatoren sollte ggf. nochmal diskutiert werden.

3351
0%
GUIWunsch / IdeeLowEinheitliche Größe der MenüleistenLowUsability Relevant28.01.201931.01.2019 Task Description

Derzeit ist die Darstellung diverser Menüleisten unterschiedlich.
Aus meiner Sicht, sollten alle Menüs gleich aussehen und im Idealfall auch ähnlich beschriftet sein:
- Button mit nem Icon, darunter die Beschriftung

Interfaces:
- Add Interface → Add
- Refresh List → Refresh
- Advanced Interface Settings → Options
- Delete Interface → Delete

Da das Menü bereits Interface heißt, ist auch logisch, dass es sich hier um Interfaces handelt.

Project ToDo’s:
Das Gleiche Spiel. Da wüsste ich jetzt nicht wie man es am elegantesten vereinfachen könnte. Schön wären da zwei Kategorien mit Add, Delete und da drüber iwie “Todo” und “Category”.

Midi Manager gilt später natürlich das Gleiche...

3372
0%
GUIWunsch / IdeeLowOption "Skip 1st cue trigger on play" als Schnelleinste...Very LowUsability Relevant10.02.201915.03.2019 Task Description

Geprüft mit Build 1602

Die Option Skip 1st cue trigger on play der Cuelist sollte mit in die Schnelleinstellung für die Cuelist, das heißt in das Dropdown-Menü des Options-Button, aufgenommen werden.

3373
0%
ServerWunsch / IdeeLowÄnderung des Defaults für Use cue time as back / goto t...Very LowUsability Relevant10.02.201910.02.2019 Task Description

Geprüft mit Build 1602

Im Rahmen der Vorbereitung der Video-Tutorials kam nach einer Diskussion zu den Default-Werten der Cuelists der Wunsch auf, die Optionen

  • Use cue time as back time
  • Use cue time as goto time

per Default auf true zu setzen. Für einen Einsteiger ist unter Umständen auf den ersten Blick nicht ersichtlich, dass hier für die Cuelist globale alternative Zeiten gelten, wenn man direkt zu einer Cue springt.

3405
90%
SoftdeskWunsch / IdeeMediumArbeitsweise zum Auswählen der Controls verbessernLowUsability Relevant26.02.201906.04.2019 Task Description

Getestet mit Alpha 3, Build 11

Persönlich finde die aktuelle Arbeitsweise zum Auswählen der Controls im Softdesk sehr ungeschickt. Ich kann ein oder mehrere Controls nur über ein Auswahlrecht anwählen. Dies finde ich von Arbeitsweise her als eher ungünstig und weniger intuitiv. Ein einfacher Klick auf das Control führt aktuell auch im Designer die entsprechende Aktion aus des Controls, obwohl ich tendenziell dies an dieser Stelle für das Einrichten des Softdesks eigentlich nicht benötige.

Daher ist mein Wunsch an dieser Stelle, im Designer den Fokus auf die Einrichtung zu legen, sodass ich die Controls nach einem einfach Auswählen per Klick einstellen und ändern kann. Folglich habe ich das Ticket direkt mal mit dem Status “Usability Relevant” versehen.

2897
0%
GUIFehlerberichtMediumFalsche Umrechnung im benutzerdefinierten Wertebereich ...MediumNicht ReproduzierbarArne Lüdtke10.08.201721.05.2018 Task Description

Möchte ich im Wertebereich 0 ... 100 die Farbe weiß einstellen, rechnet die GUI die Werte effektiv gesehen schon bei der Eingabe falsch um und es kommt ein grau heraus (siehe Bild 1). Beim Drücken der Enter-Taste kommt dann auch “die zahlenmäßige Bestätigung” (Bild 2).

3295
0%
GUIWunsch / IdeeLowSeparater Pfad für Log-ExportVery LowNicht Reproduzierbar06.01.201910.01.2019 Task Description

Getestet mit Build 1402

Exportiere ich die Logfiles und wähle als Speicherort den Desktop aus, muss ich danach beim Klick auf Save project in der Schnellzugriffsleiste erneut den Speicherort des Projekts angeben. Die direkte Speicherung des Projekts funktioniert dann nicht.

Daher schlage ich vor, für den Export der Logfiles einen zweiten Ordnerpfad vorzusehen, der getrennt vom Ordnerpfad zum aktuellen Projekt verarbeitet wird.

3330
0%
ServerFehlerberichtLowÄnderungen in der Fadezeit stoppen CuelistVery LowNicht Reproduzierbar26.01.201927.01.2019 Task Description

Getestet mit Build 1492

Ändere ich bei einer aktiven Cuelist während der Ausführung eines Fades die Fadezeit, stoppt die Cuelist.

3463
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowStandardgraphen / -konvertierungen auch innerhalb der G...LowEntscheidung3.2.112.03.201913.03.2019 Task Description

Aus meiner Sicht könnte es hilfreich sein, wenn die automatischen Regeln zum Erstellen eines Graphen nicht nur im Hintergrund in der Tabellenansicht angewendet werden, sondern auch in der Graphenansicht selbst.

Beispiel: ich ziehe in der Graphenansicht den Button eines Softdesks auf das GO einer Cuelist und einen Slider auf die Intensity. Die erste Verbindung wird gemäß der Standardvorgaben automatisch um den Binary Switcher erweitert, die zweite um einen Rule of Three.

2109
0%
GUIFehlerberichtLowNachträgliches Ändern der MatrixgrößeVery LowEntscheidungArne Lüdtke3.0.231.08.201630.12.201420.02.2019 Task Description

Wenn ich die Größe einer Matrix nachträglich über die Properties ändere (egal ob Vergrößerung oder Verkleinerung), kommt diese Änderung im PropertyGrid zahlenmäßig erst an, nachdem ich einmal den Matrix FormEditor geöffnet und mit OK wieder geschlossen habe. Die Matrix-Effekte kommen nach (und auch während) der Änderung allerdings direkt richtig an. In den meisten Fällen sollte dieser Schritt meiner Meinung unnötig sein und könnte aktuell noch zu Verwirrungen führen.

674
0%
ServerWunsch / IdeeLowGruppen in GruppenVery LowEntscheidung11.12.201120.02.2019 Task Description

Man hat die Möglichkeit Gruppen erneut zu gruppieren.
Die Tiefe ist auf unbegrenzt, ausgenommen Schleifen
Auf diese oberste Gruppe koennen auch Effekte gelegt werden.
Ist ein Gerät in mehreren Gruppen, werden nur die Werte aus der ersten Gruppe verwendet.

2909
0%
GUIToDoLowEdit in Programmer oder Menü-Eintrag Add cue für zur An...Very LowEntscheidung22.08.201721.05.2019 Task Description

Öffne ich Cuelists zur Ansicht kann ich die Cues in den Programmer legen. Allerdings sieht es scheinbar so aus, dass ich auch Werte aus dem Programmer wieder in die zur Ansicht geöffnete Cuelist abspeichern kann. Tatsächlich werden die Werte aber in der Cue abgelegt, die im Edit-Modus einer Cuelist geöffnet ist.

Daher wäre es zu überlegen, die Menüpunkte zum Bearbeiten von Cues in der zur Ansicht geöffneten Cuelist zu entfernen. Welche dies sind, wäre noch festzulegen. Möglicherweise reicht der Menüpunkt “Add Cue” aus.

3127
0%
ServerWunsch / IdeeLowVersionierung / SpeicherverwaltungVery LowEntscheidung08.08.201808.08.2018 Task Description

Ich habe gerade im Forum das Thema Versionierung und Art der Speicherung im Forum gefunden

https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/12810-vorschlag-umbau-der-projekt-speicherverwaltung-in-dmxc3/

Dies hier mal als Ticket, damit das nicht in Vergessenheit gerät.

3481
80%
InputAssignmentFehlerberichtLowGraphen Editor - OutputMode blendet andere Zustände ausLowBenötigt TestsArne Lüdtke3.214.03.201915.03.2019 Task Description

Sobald ich beim Programmer Node den Output Filter wechsel, so werden die Zustände aller anderen Nodes ausgeblendet.
Ich habe extra mal ein Video dazu gebastelt.

3491
90%
ArtNetFehlerberichtHighDatei libartnet-1.dll für Art-Net-Ausgabe fehltLowBenötigt TestsStefan KrupopArne LüdtkeDennis3.216.03.201916.05.2019 Task Description

Der Installer liefert die Datei libartnet-1.dll möglicherweise im falschen Verzeichnis aus, welche gemäß der Logs aber für das Art-Net-Ausgabeplugin benötigt wird.

2019-03-16 19:13:55,326 [19] ERROR org.dmxc.lumos.Kernel.Plugin.AbstractPluginManager+DMXInterfaceBag - Error setting interface DMXIM: ID Artistic License#ArtNet#0 enabled state to True:
System.DllNotFoundException: Die DLL "libartnet-1.dll": Das angegebene Modul wurde nicht gefunden. (Ausnahme von HRESULT: 0x8007007E) kann nicht geladen werden.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.DMX.ArtNetWrapper.artnet_new(String ip, Int32 verbose)
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.DMX.ArtNetInterface.OnEnable() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\DMXPlugins\ArtisticLicenseArtNet\src\ArtNet.cs:Zeile 180.
   bei DMXLIB.AbstractDMXInterface.set_Enabled(Boolean value) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\DMXLIB\AbstractDMXInterface.cs:Zeile 91.
   bei org.dmxc.lumos.Kernel.Plugin.AbstractPluginManager.DMXInterfaceBag.SetEnabledInternal(Boolean state) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosLIB\src\Kernel\Plugin\DMXInterfaceBag.cs:Zeile 226.
2019-03-16 19:14:17,088 [Log-Thread] DEBUG org.dmxc.lumos.SceneFadeTicker - Registriere: org.dmxc.lumos.Kernel.SceneList.ValuesStack.OutputValuesStack
2019-03-16 19:14:17,123 [Main-Process-Chain] ERROR org.dmxc.lumos.Kernel.Plugin.PluginManager - Exception DllNotFoundException occured 20 times.

Gemäß Installer-Log liegt die Datei in folgendem Verzeichnis:

Zielverzeichnis: C:\Program Files (x86)\DMXControl Projects\DMXControl 3.2\Kernel\Plugins\api-dlls
Wird entpackt: libartnet-1.dll... 100%
3508
90%
GUIFehlerberichtLowText beim Ladebalken etwas verschobenMediumBenötigt TestsPatrick Grote3.224.03.201917.04.2019 Task Description

s. Screenshot

Wie immer das gleiche Problem mit den 125% Windows Skallierung

3519
90%
GUIFehlerberichtMediumERROR Lumos.GUI.WindowManager - Error when instantiatin...LowBenötigt TestsPatrick Grote3.230.03.201903.04.2019 Task Description

In einem mir zur Verfügung gestellten Testprojekt ist folgender Fehler im GUI-Log aufgetaucht:

2019-03-28 20:54:52,759 [1] ERROR Lumos.GUI.WindowManager - Error when instantiating Object from persistString: Lumos.GUI.Windows.Softdesk.SoftdeskWindow#7b167162-9862-4192-b7c5-e40acdb5735b
System.Reflection.TargetInvocationException: Ein Aufrufziel hat einen Ausnahmefehler verursacht. ---> System.ArgumentNullException: Der Wert darf nicht NULL sein.
Parametername: softdesk
   bei Lumos.GUI.Windows.Softdesk.SoftdeskWindow..ctor(SoftdeskModel softdesk) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\Softdesk\SoftdeskWindow.cs:Zeile 33.
   bei Lumos.GUI.Windows.Softdesk.SoftdeskWindow..ctor(String id) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\Softdesk\SoftdeskWindow.cs:Zeile 0.
   --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
   bei System.RuntimeMethodHandle.InvokeMethod(Object target, Object[] arguments, Signature sig, Boolean constructor)
   bei System.Reflection.RuntimeConstructorInfo.Invoke(BindingFlags invokeAttr, Binder binder, Object[] parameters, CultureInfo culture)
   bei System.RuntimeType.CreateInstanceImpl(BindingFlags bindingAttr, Binder binder, Object[] args, CultureInfo culture, Object[] activationAttributes, StackCrawlMark& stackMark)
   bei System.Activator.CreateInstance(Type type, BindingFlags bindingAttr, Binder binder, Object[] args, CultureInfo culture, Object[] activationAttributes)
   bei System.Activator.CreateInstance(Type type, Object[] args)
   bei Lumos.GUI.WindowManager.GetContentFromPersistString(String persistString) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\WindowManagement\WindowManager.cs:Zeile 1751.

Das zugehörige Projekt kann ich bei Bedarf intern zur Verfügung stellen.

3523
0%
GUIFehlerberichtMediumERROR LumosLIB.Tools.LumosTools - Potential dangerous A...LowBenötigt TestsPatrick Grote3.230.03.201916.05.2019 Task Description

In einem mir zur Verfügung gestellten Testprojekt ist folgender Fehler im GUI-Log aufgetaucht:

2019-03-28 21:32:26,111 [1] ERROR LumosLIB.Tools.LumosTools - Potential dangerous Access to Limit. min(16) > max(-64):    bei LumosLIB.Tools.LumosTools.Limit(Int32 val, Int32 min, Int32 max) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosLIB\src\Tools\LumosTools.cs:Zeile 804.
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.Modules.ScrollBar.Update() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\Modules\ScrollBar.cs:Zeile 604.
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.ListView.Mode.AbstractDrawMode.RaiseUpdate() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\ListView\Mode\AbstractDrawMode.cs:Zeile 250.
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.ListView.ListView.UpdateInternal() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\ListView\ListView.cs:Zeile 166.
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.ListView.ListView.OnSizeChanged(EventArgs e) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\ListView\ListView.cs:Zeile 223.
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei org.dmxc.lumos.XNAViews.GraphicsDeviceControl.WndProc(Message& m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\XNAViews\src\XNAViews\GraphicsDeviceControl.cs:Zeile 775.
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.SetBounds(Rectangle bounds, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayoutDockedControl(IArrangedElement element, Rectangle newElementBounds, Boolean measureOnly, Size& preferredSize, Rectangle& remainingBounds)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutDockedControls(IArrangedElement container, Boolean measureOnly)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayout(IArrangedElement container, Boolean measureOnly, Size& preferredSize)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutCore(IArrangedElement container, LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Layout.LayoutEngine.Layout(Object container, LayoutEventArgs layoutEventArgs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout()
   bei System.Windows.Forms.Control.ResumeLayout(Boolean performLayout)
   bei System.Windows.Forms.Control.ResumeLayout()
   bei System.Windows.Forms.ToolStripContainer.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.SetBounds(Rectangle bounds, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayoutDockedControl(IArrangedElement element, Rectangle newElementBounds, Boolean measureOnly, Size& preferredSize, Rectangle& remainingBounds)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutDockedControls(IArrangedElement container, Boolean measureOnly)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayout(IArrangedElement container, Boolean measureOnly, Size& preferredSize)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutCore(IArrangedElement container, LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Layout.LayoutEngine.Layout(Object container, LayoutEventArgs layoutEventArgs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Form.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.PerformLayout(IArrangedElement affectedElement, String affectedProperty)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Form.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockContent.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Form.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.set_Bounds(Rectangle value)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockPane.SetContentBounds()
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockPane.OnLayout(LayoutEventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.PerformLayout(IArrangedElement affectedElement, String affectedProperty)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.UserControl.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.UserControl.WndProc(Message& m)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockPane.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.CallWindowProc(IntPtr wndProc, IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.UserControl.WndProc(Message& m)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockPane.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.set_Bounds(Rectangle value)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.VisibleNestedPaneCollection.Refresh()
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockWindow.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.PerformLayout(IArrangedElement affectedElement, String affectedProperty)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Panel.OnResize(EventArgs eventargs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.SetBounds(Rectangle bounds, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayoutDockedControl(IArrangedElement element, Rectangle newElementBounds, Boolean measureOnly, Size& preferredSize, Rectangle& remainingBounds)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutDockedControls(IArrangedElement container, Boolean measureOnly)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayout(IArrangedElement container, Boolean measureOnly, Size& preferredSize)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutCore(IArrangedElement container, LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Layout.LayoutEngine.Layout(Object container, LayoutEventArgs layoutEventArgs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei WeifenLuo.WinFormsUI.Docking.DockPanel.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.PerformLayout(IArrangedElement affectedElement, String affectedProperty)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Panel.OnResize(EventArgs eventargs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.SetBounds(Rectangle bounds, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayoutDockedControl(IArrangedElement element, Rectangle newElementBounds, Boolean measureOnly, Size& preferredSize, Rectangle& remainingBounds)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutDockedControls(IArrangedElement container, Boolean measureOnly)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayout(IArrangedElement container, Boolean measureOnly, Size& preferredSize)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutCore(IArrangedElement container, LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Layout.LayoutEngine.Layout(Object container, LayoutEventArgs layoutEventArgs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout()
   bei System.Windows.Forms.Control.ResumeLayout(Boolean performLayout)
   bei System.Windows.Forms.Control.ResumeLayout()
   bei System.Windows.Forms.ToolStripContainer.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.SafeNativeMethods.SetWindowPos(HandleRef hWnd, HandleRef hWndInsertAfter, Int32 x, Int32 y, Int32 cx, Int32 cy, Int32 flags)
   bei System.Windows.Forms.Control.SetBoundsCore(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.SetBounds(Rectangle bounds, BoundsSpecified specified)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayoutDockedControl(IArrangedElement element, Rectangle newElementBounds, Boolean measureOnly, Size& preferredSize, Rectangle& remainingBounds)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutDockedControls(IArrangedElement container, Boolean measureOnly)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.xLayout(IArrangedElement container, Boolean measureOnly, Size& preferredSize)
   bei System.Windows.Forms.Layout.DefaultLayout.LayoutCore(IArrangedElement container, LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Layout.LayoutEngine.Layout(Object container, LayoutEventArgs layoutEventArgs)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Form.OnLayout(LayoutEventArgs levent)
   bei System.Windows.Forms.Control.PerformLayout(LayoutEventArgs args)
   bei System.Windows.Forms.Control.System.Windows.Forms.Layout.IArrangedElement.PerformLayout(IArrangedElement affectedElement, String affectedProperty)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Form.OnResize(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.OnSizeChanged(EventArgs e)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds(Int32 x, Int32 y, Int32 width, Int32 height, Int32 clientWidth, Int32 clientHeight)
   bei System.Windows.Forms.Control.UpdateBounds()
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei Lumos.GUI.Windows.MainForm.WndProc(Message& m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\MainForm.cs:Zeile 507.
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.CallWindowProc(IntPtr wndProc, IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WmWindowPosChanged(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei Lumos.GUI.Windows.MainForm.WndProc(Message& m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\MainForm.cs:Zeile 507.
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.CallWindowProc(IntPtr wndProc, IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WmSysCommand(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei Lumos.GUI.Windows.MainForm.WndProc(Message& m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\MainForm.cs:Zeile 507.
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.CallWindowProc(IntPtr wndProc, IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.DefWndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WmNcButtonDown(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
   bei Lumos.GUI.Windows.MainForm.WndProc(Message& m) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Windows\MainForm.cs:Zeile 507.
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
   bei System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.DispatchMessageW(MSG& msg)
   bei System.Windows.Forms.Application.ComponentManager.System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.IMsoComponentManager.FPushMessageLoop(IntPtr dwComponentID, Int32 reason, Int32 pvLoopData)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoopInner(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoop(Int32 reason, ApplicationContext context)
   bei System.Windows.Forms.Application.Run(Form mainForm)
   bei Lumos.GUI.Program.runGui() in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Program.cs:Zeile 191.
   bei Lumos.GUI.Program.Main(String[] param) in D:\Jenkins\workspace\Lumos_3.2_Release\Lumos\LumosGUI\src\Program.cs:Zeile 148.

Das zugehörige Projekt kann ich bei Bedarf intern zur Verfügung stellen.

3532
90%
GUIFehlerberichtLowAnzeige ist schlecht Skaliert auf HiDPI-BildschirmenVery LowBenötigt TestsPatrick Grote3.209.04.201915.04.2019 Task Description

Die GUI wird auf HiDPI-Bildschirmen nicht ordentlich und zum Teil nicht komplett lesbar dargetellt.
Mein Testgerät ist ein Surface 3.

1995
0%
ServerFehlerberichtHighMultiBeam DDF mit meheren RGB mischungen, verursacht ei...Very LowBenötigt TestsArne Lüdtke3.130.09.201618.06.201431.07.2016 Task Description

Ich hab ein DDF geschrieben, das mehrere Beams hat, um die anderen Beams steuern zu können hab ich als Workaround 2 Generic Dimmer+RGB angelegt, und auf Universum 2 gepatcht, welches per ArtNet geloopt auf Universum 8 als Input diehnt.

Wenn ich nun die Input-Kanäle 8.1 bis 8.8 auf Beam 3/4 RGB und Dimmer lege,
dann einen Effect auf Color oder Dimmer lege, erschlägt mich eine Fluht an Exceptions im Kernel, und Funktionieren tuts auch nicht.

3448
90%
SoftdeskWunsch / IdeeLowSoftdesk Position sollte sich bei Doppelklick zentriere...MediumBenötigt Tests07.03.201906.04.2019 Task Description

s.o., wie unser Position Control.

3466
90%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowNachträgliches ändern von Softdesk-Controls ebenfalls z...Very LowBenötigt Tests13.03.201920.03.2019 Task Description

Auf Gründen der Konsistenz und der einfacheren Bedienung wäre zu Überlegen, ob man die nachträgliche Änderung der Zuordnung von Softdesk-Controls im Graphen ebenfalls zulässt und das Node- / Klassenkonzept auf diese ausweitet. Hierbei könnte aber durchaus in Betracht gezogen werden, dass dies nur typengleich erfolgt - sprich ein Slider wird durch einen anderen Slider ersetzt oder ein Button durch einen anderen Button.

Sofern möglich kann dieser Wunsch auch auf MIDI-Controller und Tastatur ausgeweitet werden.

3548
90%
GUIFehlerberichtCriticalGUI crasht beim mehrfachen laden des selben projectsHighBenötigt TestsArne Lüdtke15.04.201922.04.2019 Task Description

ich weis nicht, ob es nur bei mir im DEBUG-Mode so ist.

Programm starten
Mehrfach direkt hintereinander das selbe Project laden bei mir knalts meist beim 1. mal

Ich krigs nicht Debugt und auch nicht gefixt, weils anscheint im .NET steckt

2019-04-15 21:00:32,141 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from ManagedTree Presets/Presets
2019-04-15 21:00:32,196 [1] ERROR Lumos.GUI.Windows.Master.Master - 
System.IndexOutOfRangeException: Der Index war außerhalb des Arraybereichs.
   bei Lumos.GUI.Windows.Master.Master.get_GrandMaster() in C:\Users\Grote\Source\Repos\Lumos\LumosGUI\src\Windows\Master\Master.cs:Zeile 201.
   bei Lumos.GUI.Windows.Master.Master.onMessage(IMessage message) in C:\Users\Grote\Source\Repos\Lumos\LumosGUI\src\Windows\Master\Master.cs:Zeile 572.
2019-04-15 21:00:32,206 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from ManagedTree Files/Files
2019-04-15 21:00:32,457 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from ManagedTree Item Lists/Item Lists
2019-04-15 21:00:32,560 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from ManagedTree Electricity/Electricity
2019-04-15 21:00:32,593 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from ManagedTree Track/Track
2019-04-15 21:00:32,619 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from ManagedTree Timecode/Timecode
2019-04-15 21:00:32,641 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from ManagedTree Softdesk/Softdesk
2019-04-15 21:00:32,662 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from ManagedTree Stage View/Stage View
2019-04-15 21:00:32,686 [Log-Thread] DEBUG LumosLIB.GUI.Windows.ProjectExplorer.AbstractExplorerBranch - Unable to find node with ID a4917360-1c84-41e7-bb2e-cf9540489160
2019-04-15 21:00:32,707 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from ManagedTree Layouts/Layouts
2019-04-15 21:00:32,732 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PEManager - Loading Branch from ManagedTree Settings/Project Settings
2019-04-15 21:00:32,763 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Windows.PropertyGridView - Handler is null, robust code resets selected Device Group
2019-04-15 21:00:38,467 [1] FATAL Lumos.GUI.Run.GuiRunManager - Unhandled Exception: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
   bei System.Windows.Forms.TreeView.CustomDraw(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.TreeView.WmNotify(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.TreeView.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.DebuggableCallback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)
2019-04-15 21:00:38,617 [Log-Thread] DEBUG Lumos.GUI.Facade.GUISession.CommandWrapper - The Command "loadProject" has been processed in 120988ms.
2107
0%
DMX PluginFehlerberichtMediumADJ myDMX wird nicht hinzugefügt.Very LowAuf User wartenStefan Krupop3.0.231.08.201629.12.201411.08.2017 Task Description

Trotz Identifizierung durch das Nicolaudi-Plugin in wird das myDMX-Interface nicht in DMXC3 hinzugefügt.
Anbei Screenshots der Installierten Plugins und deren Einstellungen.

2790
0%
GUIFehlerberichtLowGUI crasht bei verwenden von StageViewVery LowAuf User warten14.04.201729.12.2017 Task Description

Nach laden eines Projektes und aufrufen der Stage View kommt die Fehlermeldung “Gui has crashed”, die Geräte kann man allerdings im StageView noch verschieben, mehr allerdings nicht (keine weiteren Einstellungen wie Intensität u.ä. möglich).
Das passiert sowohl bei direktem Start von GUI und Kernel, als auch beim separaten Starten. Beide Programme sind als Administrator gestartet worden, auf dem PC wurde DMXC 3.1 vollkommen frisch installiert (alte Versionen in Programme und AppData umbenannt). Ebenfalls neu installiert wurde das Framework 4.0.

3494
0%
GUIWunsch / IdeeLowPatching und CSV Export leichter zugänglich machenMediumAuf User warten16.03.201928.03.2019 Task Description

Ich wollte den CSV Export durchführen und musste recht stark suchen. Da wäre es schöner, wenn der dieser leichter zugänglich wäre.

3506
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowProject Defaults Executor Button Einstellung nicht mögl...MediumAuf User wartenPatrick Grote23.03.201927.03.2019 Task Description

In den Project Defaults kann nicht ausgewählt werden, welche Buttonbelegung standard sein soll.

3513
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowPWM-Effekt hat Fehler bei ColorVery LowAuf User warten24.03.201912.04.2019 Task Description

Wenn ich den PWM-Effekt auf Color ziehe, und dann die “Grundfarbe”, sowie auch die Peakfarbe verändere, gibt es keine stimmigen Ergebnisse

1497
0%
PluginWunsch / IdeeVery LowEasyView Geräte übergeben / bekommenVery LowAnalysierenTBD (UIS)23.01.201311.12.2018 Task Description

#19 EasyView Geräte übergeben/bekommen

Laut API-Beschreibung der (schon wieder überholten BETA (Dec 2012) kann man EasyView Geräte übergeben/bekommen. Ist das nützlich? Oder geht das nur in der Vollversion?

2671
60%
GUIToDoLowCreate XYZ in Unterordnern nicht möglichVery LowAnalysieren3.2.117.01.201728.02.2019 Task Description

Ich kann in Unterordnern keine Cuelists/Cuelist Groiups/ Devices/ Device Groups/ etc. über das Kontextmenü hinzufügen.

Außerdem werden neue o.g. immer im Hauptordner angelegt, die mit dem Button “Create XYZ” in der Menüleiste erstellt werden.

Edit: Patrick: Memo an mich. Das trift auf alle Nodes zu !!!!

Showing tasks 1 - 50 of 361 Page 1 of 81 - 2 - 3 - 4 - 5 - Last >>

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing