Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDProgressCategoryTask TypeSeveritySummaryPriority  descStatusAssigned ToReported InDue In VersionDue DateOpenedLast Edited
2895
0%
GUIWunsch / IdeeLowBenutzerdefinierte Shortcut für KommandozeileVery LowUnbestätigt3.1.1 Beta x06.08.201706.08.2017 Task Description

Wie im Projektgespräch vom 06.08.2017 vorgeschlagen sollte der Shortcut zum Aufrufen der (geplanten) Kommandozeile vom Benutzer einstellbar sein. Die aktuelle Belegung F12 aus dem Input Assignment zu entfernen, könnte umgekehrt Verwirrung stiften und es würde sowieso dieser Vorschlag unterbreitet werden.

2907
0%
GUIToDoLowHSL in ColorControl einbauenVery LowZugeteiltQasi3.0.2TBD (UIS)12.08.201722.05.2018 Task Description

External Link

2909
0%
GUIToDoLowEdit in Programmer oder Menü-Eintrag Add cue für zur An...Very LowEntscheidung3.1.1 Beta x22.08.201729.09.2019 Task Description

Öffne ich Cuelists zur Ansicht kann ich die Cues in den Programmer legen. Allerdings sieht es scheinbar so aus, dass ich auch Werte aus dem Programmer wieder in die zur Ansicht geöffnete Cuelist abspeichern kann. Tatsächlich werden die Werte aber in der Cue abgelegt, die im Edit-Modus einer Cuelist geöffnet ist.

Daher wäre es zu überlegen, die Menüpunkte zum Bearbeiten von Cues in der zur Ansicht geöffneten Cuelist zu entfernen. Welche dies sind, wäre noch festzulegen. Möglicherweise reicht der Menüpunkt “Add Cue” aus.

2922
0%
GUIWunsch / IdeeLowTextauswahl durch Maus mittels 3-Fach klick für die gan...Very LowNeu3.117.09.201717.09.2017 Task Description

Wenn ich z.B. in den Properties von einem Gerät oder einer Gerätegruppe bin und den Text anpassen möchte, dann kann ich mittels Maus nicht einfach den ganzen Inhalt des Textfeldes mittels 3 Klicks der Maus auswählen, wenn dieser Leerzeichen enthält.
Bei den meisten heutigen Programmen ist es üblich, dass man mittels 3 schneller Klicks hintereinander mit der Maus in das gleiche Feld alle Inhalte einer Zelle (oder zumindest einer Zeile) auswählen kann.

Es wäre schön, wenn DMXControl auch diese Funktion bieten könnte.

2924
0%
GUIWunsch / IdeeLowVisuelles Feedback bei Drag&Drop von Devices in eine Gr...Very LowNeu3.13.2.317.09.201729.07.2020 Task Description

Wenn ich mit der Maus per Drag&Drop ein oder mehrere Geräte in eine “Device Group” ziehe, dann bekomme ich kein Feedback. Ich sehe im Projekt Explorer keine Änderung und muss erst die Gruppe öffnen, damit ich sehe, dass beim Hinzufügen alles geklappt hat.

Für den Benutzer wäre es hilfreich, eine Reaktion vom Programm zu bekommen.

Eine Möglichkeit wäre, dass nach dem Drag&Drop die Gruppe kurz das Aussehen verändert. (Irgendwo habe ich einmal eine pulsierende Reaktion in einem anderen Programm nach einem Drag&Drop gesehen, das ziemlich ansprechend war)
Eine andere Möglichkeit wäre, dass im Tree vom Projekt Explorer mit angezeigt würde, wieviele Geräte aktuell in der Gruppe drin sind. Diese Anzahl würde sich dann natürlich nach dem Hinzufügen veränden.

2989
0%
ServerWunsch / IdeeLowBlinde Bereiche festlegenVery LowNeu3.1.103.12.201708.12.2017 Task Description

Schön wäre es, wenn man in der GUI im Projektexplorer oder über die View Bereiche für Fixtures und Gruppen fest legen kann in den Movig Heds etc. nicht reinlaufen sollen und/oder der Dimmer in diesem Bereich auf null gesetzt wird. Ähnliches gibt es bereits bei der Steuerung von Lasern.

3026
0%
GUIWunsch / IdeeLowOptimierungen im Dialog "Device Properties"Very LowUnbestätigt3.1.101.02.201802.09.2018 Task Description

Beim Umbau und Anpassung eines vorhandenen Projekts auf ein neues Licht-Setups sind mir im Dialog für die Device Properties folgende Optimierungsmöglichkeiten aufgefallen:

  • Sind mehrere Geräte ausgewählt, können unterschiedliche Einstellungen zum Beispiel bei Pan- & Tilt-Reverse, nicht gemeinsam auf einen neuen Wert gesetzt werden. Hier wäre der Vorschlag, dies zwar entsprechend zu kennzeichnen, dass die Geräte in der aktuellen Auswahl an dieser Stelle unterschiedliche Einstellungen aufweisen, am Ende aber Änderungen für alle Geräte zuzulassen.
  • Das Einstellen von individuellen Offsets bei Pan und Tilt für mehrere Geräte könnte beschleunigt werden, wenn das Dialogfenster unten links noch zwei zusätzliche Buttons mit “<” und “>” erhält. Über diese Button kann man dann zum Gerät mit der niedrigeren (<) bzw. höheren (>) Device-ID springen. So spart man sich eine Reihe von Mausklicks, um den Dialog für das nächste Gerät aufzurufen.
3058
0%
GUIWunsch / IdeeLowOptimierung im Panel für ColorVery LowZugeteiltpeer3.1.104.05.201804.05.2018 Task Description

Zur einfacheren Bedienung schlage ich vor, das Panel Color wie folgt zu ergänzen:

  • Aufnahme der Farbtemperatur im Reiter mit den Colorpicker
  • Einbau zweier Schieberegler für die kontinuierliche Rotation und Indizierung des Farbrads analog des Panels für Gobo
3076
0%
GUIWunsch / IdeeLowVerbesserte Eingabe von TimecodesVery LowNeu3.1.129.05.201829.05.2018 Task Description

Eine per Timecode gesteuerte Cuelist zu erstellen erfordert momentan eine hohe Konzentration.

Stand jetzt:

  • Im Dropdown der Triggerauswahl öffnet erst der dritte Einzel/Doppelklick die Auswahlliste. Der erste scheint auszuwählen, der zweite lässt den Rahmen links vom Pfeil verschwinden.
  • man kann nicht mehrere Cues auf einmal auf den Trigger Timecode umstellen
  • man kann nicht für mehrere Cues auf einmal die Trigger Value einstellen.
  • ich war nicht in der Lage über die ApplicationSettings einen Default-Trigger einzustellen. Auch die Option “Trigger: Last Set” hat bei mir keine sofortige Auswirkung.
  • ein neuer Cue bekommt immer den Timecode 00:01:00.00
  • Das Format für die Eingabe muss immer im Format hh:mm:ss oder hh:mm:ss.ff erfolgen. Dass es 25fps sind, habe ich weder im Tooltip noch im Tutorial gefunden.
  • Der erste Doppelklick auf die Zelle wird wie Einfachklick behandelt, erst der zweite Doppelklick öffnet die Eingabe
  • Zumindest mit meiner Timecode-App (NET-Timecode per UDP, Auflösung 50ms) werden von mehreren Cues in einer Cueliste mit gleichem Timecode nur die erste abgespielt. Der gleiche Timecode in mehreren parallelen Cuelisten funktioniert.
  • Man kann nicht im Timecode springen. Ist der Wert einmal über die Trigger Value der Cue hinaus nützt auch ein springen an den Anfang des Timecodes nichts. Der Cue wird nicht ausgelöst. (Keine doppelte Auslösung könnte ich nachvollziehen)

Gewünschtes Eingabeszenario (zur Diskussion):

  • Mehrere ausgewählte Cues lassen sich gemeinsam bearbeiten (Trigger, Trigger Value)
  • Man kann einen Default Trigger festlegen mit Default Trigger Value
  • Die Eingabe ist flexibel: einzelne Ganzzahl wird immer als Sekunden interpretiert und in das Format hh:ss:mm umgewandelt (analog zu Trigger Wait, auch >59). Daneben ist zulässig:
   mm:ss
hh:mm:ss
  15m32s
        .z
        .zz
        .zzz
      ss.z[zz] (auch >59)
   mm:ss.z[zz]
hh:mm:ss.z[zz]
  • Ich arbeite lieber mit Millisekunden, weil dann 5.2 gleich 5.20. Bei DMX reichen wahrscheinlich auch Hundertstel als Auflösung, aber wer weiß, was wir demnächst noch alles mit DMXC3 steuern können :-) Vielleicht ist es möglich, wahlweise auch eine Eingabe mit 25/30 Frames zu erlauben. Dann ist .z und ss.z natürlich nicht mehr zulässig oder muss als s.0z interpretiert werden.
  • 0 oder 00:00 ist zulässiger Wert
  • Man kann per Click/Taste/Enter bei leerer Value den aktuell /zuletzt empfangenen Timecode Übernehmen (FS#783 )
  • Ein Doppelklick auf die Zelle Trigger Value startet den Eingabemodus
  • Parallel startende Cues sind in der gleichen Cueliste möglich. Insbesondere um mehrere Effekte/Cuelisten parallel zu starten.

Das wären meine Vorstellungen, Kritik und Ideen sind gern gesehen. Wenn es hilft, trennt das ruhig in mehrere Bugreports auf.

Beste Grüße,
der Lichtheini

(Version 3.1.1.21 auf Win7x64)

3099
0%
ServerFehlerberichtLowAusgabe springt bei Priority-Update auf letzten Cuelist...Very LowNeu3.1.205.07.201805.07.2018 Task Description

Wenn man während einer laufenden Cuelist Kanalwerte anpasst, springt der Wert bei einer Änderung durch die Cuelist zurück auf den letzten von der Cuelist gesetzten Wert und fadet von dort zum neuen Wert.

Beispiel:
Generic Dimmer, Cuelist mit 2 Cues: Dimmer 100% und Dimmer 0%, Cuelist auf “Priority update on Go” und Programmer-Priority auf Normal

Fall 1: Änderungen vor Start der Cuelist
Über Programmer Dimmer auf 50% - Dimmer 50%
Cue 1 (Dimmer 100%) → Dimmer fadet von 50% auf 100% (So soll es sein)

Fall 2: Änderungen während laufender Cuelist
Cue 1 (Dimmer 100%) → Dimmer 100%
Über Programmer Dimmer auf 50% → Dimmer 50%
Cue 2 (Dimmer 0%) → Dimmer springt zurück auf 100% (Cue 1) und fadet von dort auf 0% (So sollte es nicht sein)

https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/13013

3105
0%
GUIWunsch / IdeeLowTouchoptimierung von Fadern, PE und einzelnen ButtonsVery LowZugeteiltpeer3.1.2TBD (UIS)17.07.201809.02.2020 Task Description

Einige Elemente in der Gui müssten für eine bessere Bedienung für Touch optimiert werden. Die Fader sind z.b. schwierig zu bedienen und im PE rumklicken ist etwas fummelig.
Vlt könnte man dort die Navigation auf 1x Klick umstellen und die Größe anpassbar machen.

3108
90%
ServerFehlerberichtLowRelease-Time und Go-To-Time wird nicht gefanntVery LowBenötigt Tests3.1.23.323.07.201831.05.2021 Task Description

Trägt man ein Fanning in die Go-To-Time, Go-Back-Time und Release-Time ein, so wird dies zwar akzeptiert und auch gespeichert. Der Kernel verwendet aber nur die erste Zahl des Fannings als entsprechende “Arbeitszeit” und ignoriert das Fanning komplett.

Hier sollte entweder eine Fehlermeldung aufkommen, dass eine solche Eintragung nicht zulässig ist oder dieses Feature unterstützt werden. ;-)

3124
0%
GUIWunsch / IdeeLowSuch-Funktion für Project ExplorerVery LowZugeteiltpeer3.1.230.07.201830.07.2018 Task Description

Ich habe gerade mein Projekt wieder für die nächste Show vorbereitet und musste mich hier durch eine Reihe von Ordnern klicken, in die ich meine Cuelists verteilt habe.

Um eine Cuelist noch schneller zu finden, könnte ich mir eine Suchfunktion im Projekt Explorer gut vorstellen, bei der man bei Bedarf auch auswählen kann, in welchem Hauptordner (Cuelist, Device, Stage View etc.) gesucht werden soll. Auf diese Weise ließen sich zum Beispiel nachträgliche Änderungen an Cuelist Settings noch schneller durchführen, wenn diese auf verschiedene Ordner verteilt sind.

3186
0%
ServerWunsch / IdeeLowMidi - Möglichkeit mehrerer Layouts zum SpringenVery LowNeu3.1.227.10.201809.07.2019 Task Description

Ein cooles und hilfreiches Feature wäre, wenn der Midi-Part die Funktion enthalten würde, einen Midi-Controller “mehrfach” belegen und am Ende in den einzelnen Layouts springen zu können.

Also zum Beispiel ein Layout für bewegtes Licht, eines für LED-PARs und eines für konventionelles Weißlicht. Das Wechseln des Layouts könnte im besten Fall auch mit der Zuordnung von Buttons auf die Layouts gelöst werden.

3190
0%
GUIFehlerberichtLowAlternierendes Fanning bei Farbwerten nur begrenzt mögl...Very LowUsability RelevantSoon53.1.201.11.201801.12.2018 Task Description

Im Fenster Device Control ist alternierendes Fanning bei den Werten für die Farbkanäle nur mit zwei Werten möglich, werden mehr als zwei eingegeben (und natürlich durch ‘#’ getrennt) werden beim Bestätigen mit Enter nur die ersten zwei Werte übernommen. Anders ist dies bei der Dimmer-Eigenschaft, hier können auch drei Werte abgewechselt werden. Bitte ausbessern ;)

3201
0%
TimecodePlayerWunsch / IdeeLowTimecodeplayer/Audioplayer sendet Midi-Signale an exter...Very LowNeu3.1.219.11.201819.11.2018 Task Description

Hallo liebe DMXControler,

ich hätte eine Idee für den zukünftigen Timecodeplayer in DMXC3.
Wenn im TICOP (faule Bezeichnung für TImeCOdePlayer ;-) ) ein Audiofile abgespielt wird, soll dieser ja verschiedene Effekte bzw. Szenen für das Licht abspulen.
Gleichzeitig könnten in dem Player noch ein paar Spuren (ähnlich wie in einer DAW) integriert werden, in denen man MIDI-Signale an externe Geräte schicken könnte.
Z.B. wäre es dann möglich, dass beim Abspielen des Audiofiles gleichzeitig noch Midi-Signale an einen Mixer mit Motorfadern gesendet werden, welcher die angeschlossenen Mikrofone steuert. Dies wäre ein sehr nützliches Features für Theatherproduktionen.

LG
Jelu

P.S. Momentan benutze ich Ableton als Steuerprogramm für DMXC2 (Audioplayer) und eines Digitalmixers (Behringer X32). Wenn das direkt mit integriert wäre, könnte man eine Drittsoftware wie Ableton weglassen.

3213
0%
GUIWunsch / IdeeLowOptimierung im Dialog "Device Control"Very LowUnbestätigt3.1.329.11.201826.01.2019 Task Description

Für das Device Control wünsche ich mir zwei Buttons, mit dessen Hilfe ich das Fanning im ausgewählten Feld “durchschalten” kann. Dies kommt vor allem bei alternierenden Fannings zum Tragen. Die Buttons könnten daher einfach mit « und » beschriftet sein. Beim Drücken von » würde folgendes passieren:

  • 255;128;0 # 0;128;255 # 64;192;48
  • 64;192;48 # 255;128;0 # 0;128;255
  • 0;128;255 # 64;192;48 # 255;128;0

Der Button « tauscht die Werte innerhalb des Fannings entsprechend Schritt für Schritt wieder zurück. Ähnlich würde es bei einem linearen Fanning laufen, wenn der Button » gedrückt wird:

  • 255;128;0 > 0;128;255
  • 0;128;255 > 255;128;0
3226
0%
GUIWunsch / IdeeLowUNDO/REDO-EditVery LowUsability Relevant3.1.310.12.201810.12.2018 Task Description

Die neue UNDO/REDO-Edit Funktion im Editor würde ich nicht nach ganz oben im Rechte-Maustaste Kontext-Menü setzen, sondern tiefer.

Außerdem ist das mit der Namensgebung noch etwas unglücklich, weil direkt darunter der Eintrag “Edit in Programmer” kommt. Ich könnte mir vorstellen, dass es da - gerade für Newbies - zu Schwierigkeiten und Missverständnissen kommt.

3256
0%
GUIWunsch / IdeeLowElectritiy WarningVery LowNeuunbestimmt23.12.201819.02.2019 Task Description

Könnte man für den Warnhinweis den Hintergrund der Fenstertitelzeile (also da, wo im Video vom 22.12. DMXControl 3.2 New Project ...) steht, rot blinken lassen?
So zeigt zumindest eines unserer Datenübernahmeprogramme der Messgeräte den Datenaustausch mit dem MDE an

3262
0%
ServerWunsch / IdeeLowAlternierende Fannings auch für Group Handling zulassenVery LowUnbestätigt3.1.33.2.328.12.201829.07.2020 Task Description

Unter dem Ticket  FS#2680  hatte ich vorgeschlagen, den Syntax im Device Control derart zu erweitern, um eine Cue mit folgender Lichtstimmung etwas einfacher programmieren zu können:

  • rot, rot, rot, blau, blau, weiß

Da der seiner Zeit vorgeschlagene Syntax möglicherweise zu schwierig ist, kam mit beim Programmieren an einem aktuellen Projekt von mir der entsprechende Gedanke, auch beim Group Handling alternierende Fannings zuzulassen. Um die gezeigte Lichtstimmung zu programmieren, wären folgende Eingaben erforderlich:

  • Device Control: 255; 0; 0 # 0; 0; 255 # 255; 255; 255
  • Group Handling, Modus Concat Group: 3 # 2 # 1
3309
0%
InstallerFehlerberichtLowEigener Registry-Eintrag für DMXControl 3.2 und folgend...Very LowUnbestätigtStefanKrupop3.2 Alpha x16.01.201905.04.2021 Task Description

Ich habe mittlerweile DMXControl 3.2 und DMXControl 3.1.3 auf dem gleichen PC, aber in getrennten Verzeichnissen installiert. Bei der Installation hat der Installer nun aber den Pfad im Registry-Eintrag für DMXControl 3 geändert, sodass ich DMXControl 3.1.3 nicht im No-Network-Modus starten kann. Hier wird nun der Kernel der 3.2 aufgerufen. Starte ich GUI und Kernel getrennt, klappt aber alles.

Im Zuge des anstehenden Beta-Tests schlage ich daher vor, bei der Installation von DMXControl 3.2 einen neuen Registry-Eintrag anzulegen, um beide Version auf dem gleichen PC noch weiter voneinander “zu trennen”. Ich könnte mir hier auch vorstellen, dass es bei einer späteren Deinstallation von DMXControl 3.1.3 Probleme entstehen, sondern der Uninstaller auf die entsprechenden Einträge zurückgreift.

3336
0%
StageViewWunsch / IdeeLowBildausschnitt der Stage View als Grafikdatei exportier...Very LowUnbestätigt3.2 Alpha x26.01.201926.01.2019 Task Description

Die Stage View kann vor Ort durchaus auch immer wieder für handschriftliche Notizen genutzt bzw. auch zum Patchen der Geräte genutzt werden. Um einen guten Ausdruck generieren zu können, wäre hier eine Exportfunktion des aktuellen Ausschnitts als Grafikdatei hilfreich. Im Idealfall wird die exportierte Datei entsprechend gerendert, sodass sie dann in einer höheren Auflösung als die Ausgabe auf dem Bildschirm zum Ausdruck zur Verfügung steht.

3360
0%
GUIWunsch / IdeeLowOptimierung der Icon-Sortierung im Project ExplorerVery LowUsability RelevantSoon5SoukoHocLightningBrothersJPKnutzer993.2 Alpha x3.2.302.02.201929.07.2020 Task Description

Getestet mit Build 1572

Da durch das Electricity-Feature nun ein weiteres Icon in der Menü-Leiste des Project-Explorers hinzugekommen ist, würde ich nun die generelle Sortierung überdenken und stelle folgenden Vorschlag in den Raum:

  1. Create Cuelist
  2. Add Device
  3. Create Cuelist Group
  4. Create Device Group
  5. Create Executor Page
  6. Add Softdesk
  7. Add Power Source
  8. Create Stage View
  9. Create Item List
  10. Import Files

Da die Sortierung meinem persönlichen Empfinden entspricht, habe ich das Ticket mal auf Usability Relevant gestellt und ein paar Personen eingeladen. Die aktuelle Anordnung der Icons in der Menü-Leiste sind im Anhang zu sehen.

3373
0%
ServerWunsch / IdeeLowÄnderung des Defaults für Use cue time as back / goto t...Very LowUsability Relevant3.2 Alpha x10.02.201910.02.2019 Task Description

Geprüft mit Build 1602

Im Rahmen der Vorbereitung der Video-Tutorials kam nach einer Diskussion zu den Default-Werten der Cuelists der Wunsch auf, die Optionen

  • Use cue time as back time
  • Use cue time as goto time

per Default auf true zu setzen. Für einen Einsteiger ist unter Umständen auf den ersten Blick nicht ersichtlich, dass hier für die Cuelist globale alternative Zeiten gelten, wenn man direkt zu einer Cue springt.

3383
0%
DMX PluginWunsch / IdeeLowFirmware fuer DMXControl-HW mit Lumos ausliefernVery LowUnbestätigtunbestimmt19.02.201921.02.2019 Task Description

Da wir immer mehr eigene Hardware anbieten und auch hin und wieder neue Funktionen in die Devices kommen, welche z.T. eng mit DMXC verknüpft sind (Nodle U1, Sync ausgabe, heartbeat), wäre es vielleicht sinnvoll die jeweils aktuellste Firmware für z.B. das Nodle U1 und dann auch das R4S und zukünftige mit DMXC 3 auszuliefern und eventuell beim Start den User darauf hinzuweisen, das eine neue FW verfügbar ist.

DMXC3 müsste dafür nur eine Datei pro HW haben, in welcher die aktuellen FWs stehen und diese beim Verbinden mit dem Interface abgleichen.
Wurde eine ältere Firmware im Device erkannt, kann wird beim Start der Software und verbinden der HW eine MessageBox geworfen und die Verbindung abgebrochen mit Hinweis auf die neue FW.

Der User kann nun entscheiden ob er die Hardware mit der alten FW verbinden will oder zunächst ein Update machen will.
Bei Update-Entscheidung muss DMXC nur ein kleines von uns mitgeliefertes Programm/Tool/exe starten, welches in einem definierten Pfad im Kernel oder GUI liegt.

z.B. beim U1: kernel/hardware/nodle_u1/update.exe –Serialnumber
oder beim R4S: kernel/hardware/nodle_r4s/update.exe –Serialnumber

Das Programm “update.exe” ruft dann die nötigen subprogramme/Funktionen/etc aus dem Ordner auf, um den User durch den Flashvorgang zu leiten.
Wenn erfolgreich, meldet das Programm “exit 0” oder so zurück und DMXC3 kann mit dem Verbindungsaufbau zur HW fortfahren.
Die Seriennummer oder eine andere Geraetekennung (je nach Device) dient dazu mehrere angeschlossene Geräte zu unterscheiden.

Je nach Gerät passiert das alles nach dem druck auf “Ja Update Jetzt” automatisch, weil der User keine Interaktion mit der HW benötigt.
Die spezifischen Unterschiede für jede Hardware sind von DMXC3 komplett entkoppelt und nur in der update.exe pro Hardware zu warten.
Damit ist das jederzeit austauschbar/anpassbar ohne DMXC und dessen Hardware-Treiber zu beeinflussen.

Als Luxus-Variante könnte in dem “neue FW-Fenster” noch der Changelog bzw. die neuen Funktionen des Firmware drin stehen, die sich DMXC aus besagter Versionsdatei in dem jeweiligen Verzeichnis ziehen kann.

3413
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowSchreibweise der Node-Anschlüsse vereinheitlichenVery LowUnbestätigt3.2 Alpha x3.2.326.02.201929.07.2020 Task Description

Getestet mit Alpha 3, Build 11

Die Schreibweise der Anschlüsse in den Nodes und somit auch in der Baumstruktur des Input Assignments sowie in den Properties der einzelnen Nodes sollte nur nach einem einzigen Schema erfolgen, zum Beispiel nur der erste Buchstabe eines Wortes groß oder nach der allgemein gültigen Rechtschreibung. Durch die Schreibweise teilweise in Großbuchstaben sieht es so aus, als ob es “höherwertige” oder “minderwertige” Anschlüsse an den Nodes gibt. Dies führt unter Umständen zu vermeidbaren Erklärungen und Erläuterungen.

3469
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowKeine Speichern-Abfrage beim Laden eines ProjektsVery LowNeuunbestimmt13.03.201909.07.2019 Task Description

Ich öffne Kernel+GUi. Dabei wird ein neues(leeres) Projekt erstellt. Nun lade ich mein Projekt. Dann fragt er mich,ob ich das neue(leere) Projekt speichern will. Die Abfrage ist überflüssig.

3527
0%
ThemingToDoLowDark Theme KontrolleVery LowKnown BugQasi3.2 Beta xTBD (UIS)01.04.201929.06.2019 Task Description

Hinweise zum dark theme:
-Im Project Explorer sind die Spaltenüberschriften(Name, Anzahl Szenen, usw) nicht dunkel
-Scrollbalken sind hell

3538
0%
GUIWunsch / IdeeLowSortierung der Spalten der Tabellenübersicht im Input A...Very LowZugeteiltQasi3.2 Beta xTBD (UIS)09.04.201918.08.2019 Task Description

Sortiere ich mir die Tabelle im Input Assignment nach einer bestimmten Spalte und wechsele durch die Bänke oder in einen Graphen und wieder zurück, wird die Sortierung nicht beibehalten.

3546
0%
SoftdeskWunsch / IdeeLowIm Vollbirdschirmmodus blättern Very LowZugeteiltpeerunbestimmt3.315.04.201916.01.2020 Task Description

Es wäre ein tolles Feature, wenn man im fullscreen Mode mehre Seiten hätte, durch die man wischen kann.

3554
0%
SoftdeskWunsch / IdeeLowElectricity - Amperemeter als Softdesk ControlVery LowBestätigtpeerunbestimmt3.2.317.04.201929.07.2020 Task Description

Ich würde mir ein Softdesk Control für das Electricity Feature wünschen.
Hintergrund ist die Anzeige der Verschachtelung der Sources. Dies ist im aktuellen Fenster nicht Erkennbar. Außerdem kann man die Amperemter nicht frei positionieren, wodurch die Anzeige schnell unübersichtlich werden kann.

In einem Beispiel habe ich mal meine Standard Stromverteilungen angelegt und als Screenshot hier eingefügt:

3565
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowOptimierung der MIDI-Definition für beleuchtete Tasten ...Very LowUnbestätigtStefanKrupop3.2 Beta x25.04.201931.05.2019 Task Description

Zahlreiche MIDI-Controller bieten Tasten, deren Farbe ich über bestimmte MIDI-Werte festlegen kann. Diese Werte sind für eine Reihe von Tasten oftmals gleich. Möchte ich nun für ein Feedback verschiedene Farben einer Taste nutzen, muss ich aktuell den Button (oder ein anderes Element) im RuleSet mehrfach anlegen, damit mit im Input Assignment die Outputs des Buttons mit den verfügbaren Farben ausgeführt werden.

Ich würde mir hier eine Möglichkeit wünschen, zum einen die Definition im Rule Set zu vereinfachen, zum anderen im gleichen Atemzug die Übersichtlichkeit im Output-Baum des Input Assignments zu erhöhen.

3605
100%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowAnzeigebalken (grün, rot) der Cues sind nicht konsisten...Very LowBenötigt TestsQasi3.2 Beta x3.322.05.201929.11.2020 Task Description

Oft passt die neue Anzeige vor den Cues nicht. Mal ist ein Feld hellrot, mal dunkelrot. SIehe Bilder( zu zwei verschiedenen Zeitpunkten ist Cue1 einmal hellrot und einmal dunkelrot)

3629
0%
GUIWunsch / IdeeLowEinträge im Fenster Cuelist Properties neu strukturiere...Very LowUnbestätigtunbestimmtTBD (UIS)03.06.201929.06.2019 Task Description

Die Einträge im Fenster Cuelist Properties sind in Bereich mit den “allgemeinen” Kernel Properties aktuell recht unstrukturiert. Insbesondere sind Einstellungen rund um das Timing der Cuelist bunt verteilt, wie im beigefügten Screenshot zu sehen ist.

Im Zusammenhang mit dem Ticket  FS#3628  sollten diese Einträge nach Möglichkeit neu strukturiert und sinnvoll gegliedert werden, wie es bereits für das GoNext-Verhalten, die Ansichtseinstellungen der Spalten und die Defaults gemacht wurde.

3630
0%
GUIWunsch / IdeeLowDiverse Objektnummern in Project Explorer anzeigenVery LowUnbestätigt3.2 Beta x03.06.201903.06.2019 Task Description

Zur besseren Übersichtlichkeit und möglicherweise auch schnelleren Änderungsmöglichkeit sollten folgende Objekt-Nummern im Project Explorer als zusätzliche Spalte anzeigt werden:

  • Cuelist Group Number
  • Executor Number
  • Executor Page Number
3631
0%
GUIWunsch / IdeeLowReihenfolge bestimmter Objekt-Properties im Property-Fe...Very LowUnbestätigtunbestimmt03.06.201903.06.2019 Task Description

Die Reihenfolge der Einträge

  • Name
  • Objekt-Nummer (Group Number, Executor Number)
  • Image (sofern vorhanden)

fällt in den Properties für

  • Cuelist (siehe hier auch Ticket  FS#3628 )
  • Device Group
  • Executor
  • Executor Page

unterschiedlich aus. Hier wäre der Wunsch, die Reihenfolge dieser Einträge aus Gründen der Konsistenz zu vereinheitlichen und sie ggf. einer eigenen Untergruppe mit dem Titel “Information” oder “Name” zuzuordnen.

3635
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowElectricity - Einbindung Modbus TCPVery LowZugeteiltQasiunbestimmtTBD (UIS)04.06.201904.06.2019 Task Description

Für die Kommunikation mit Energiezählern wird standardmäßig die Kommunikation über Modbus RTU / TCP hergestellt. Z.b. Siemens Sentron
Die Register für die einzelnen Adressen sind allerdings nicht bei jedem Gerät identisch. Somit muss für jeden Datenpunkt der Datentyp und die Registeradresse eingegeben werden können.

3646
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowMidi FeedbackVery LowUnbestätigt3.2 Beta x10.06.201910.06.2019 Task Description

s. Überschrift
passend zur Disskusion im Forum:
https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/14319-konzepterl%C3%A4uterung-und-verst%C3%A4ndnisfragen-zum-neuen-input-assignment/&postID=121109#post121109

3661
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowVorschaufenster für nächsten CueVery LowNeuunbestimmt25.06.201925.06.2019 Task Description

Für Theateraufführungen oder anderweitige Programme mit fester Abfolge wäre es sehr praktisch zu sehen was im nächsten Cue passiert. Dies könnte entweder grafisch oder in Form einer Tabelle wie z.B. im Programmer dargestellt werden. Welche Form der Darstellung gewählt wird oder beide oder gar keine Implementierung des Features, wäre noch zu entscheiden.

3662
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowCopy & Paste zum Vervielfachen von Softdesks im Project...Very LowZugeteiltpeer3.2 Beta x26.06.201926.06.2019 Task Description

Analog zu den Cuelists sollte auch bei Softdesks durch Copy & Paste eine Kopie des zuvor ausgewählten Softdesks angelegt werden.

3677
0%
GUIWunsch / IdeeLow/Projektexplorer/Elektriztät Anzeige nicht aktuallisier...Very LowNicht Reproduzierbar3.2 Beta x07.07.201908.07.2019 Task Description

wenn ich ein Gerät in eine Elektrizität Gruppe hinzufüge wird mir dieses Gerät nicht automatisch im Baum Angezeigt.
Keine Rückmeldung ob Gerät hinzugefügt wurde, erst das Aktuallisieren der Ansicht (F5 oder ähnliches) lässt das Gerät erscheinen.

3684
0%
GUIWunsch / IdeeLowBeschriftung im PowermeterVery LowUnbestätigt3.2 Beta x08.07.201919.07.2019 Task Description

Der Powermeter Name verdeckt das Powermeter.

wird das noch geändert?

3686
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowNodes verschieben / anordnenVery LowUnbestätigt3.2 Beta x08.07.201909.07.2019 Task Description

wenn ich im Inputassignment nodes verschieben möchte muss ich diese vorher einmal mit der Maus anklicken (auswählen) bevor ich sie per drag&drop verschieben kann.

ist es evtl. möglich die nodes schon mit dem ersten Mausklick (gedrückt halten) zu markieren?

3690
0%
GUI & ServerFehlerberichtLowProject Explorer: Horizontales Scrollen in der Baumstru...Very LowZugeteiltQasi3.2 Beta x09.07.201909.07.2019 Task Description

Wenn der Project Explorer horizontal gescrollt wird, verschwinden die Symbole vor den Einträgen. Wenn man mit der Maus einmal über die Symbole fährt, erscheinen sie wieder.

3715
0%
InputAssignmentWunsch / IdeeLowName einer geöffneten InpAss-Verknüpfung sollte angezei...Very LowNeu3.2 Beta x3.2.323.07.201929.07.2020 Task Description

Wenn ich den graphen einer Verbindung geöffnet habe, sollte der Name der Verbindung irgendwo angezeigt werden.

3728
0%
SoftdeskWunsch / IdeeLowSoftdesek Elemente gemeinsam änderbar bei unterschiedli...Very LowNeu3.2 Beta x3.2.331.07.201929.07.2020 Task Description

Wenn ich z.b. mehrere Buttons markiert habe, die unterschiedlich groß sind, kann ich im Editierbereich die Breite/Höhe nicht mehr eingeben. Dies wäre aber sinnvoll.
Dies gilt ebenso für unterschiedliche Farben usw..

3731
0%
GUI & ServerWunsch / IdeeLowIn den Device-Properties: Dimmerkurven nur einstellbar,...Very LowNeu3.1.33.2.331.07.201929.07.2020 Task Description

In den Einstellungen eines Gerätes in DMXC3 können nur alternative Dimmerkurven gewählt werden, wenn das Gerät einen einzelnen Dimmerkanal hat. Hat es allerdings nur Farbkanäle (R, G, B), fehlt der ganze “Dimmer”-Aufzählungspunkt, obwohl Dimmerkurven ja auch auf Farbkanäle angewendet werden können sollten.

Ich wünsche mir also alternative Dimmerkurven auch ohne Dimmerkanal. Die können dann auch gerne alle Farbkanäle gleichzeitig beeinflussen.

Aus Gründen der Konsequenz könnte man Preheat und Limit (die beiden anderen Punkte unter “Dimmer”) auch gleich übernehmen, braucht zwar kaum ein LED-PAR, aber ist trotzdem schick zu haben.

3734
0%
ServerWunsch / IdeeLowEigenschaften für markierte Geräte speichernVery LowNeu3.1.301.08.201902.10.2019 Task Description

Toll wäre, wenn man “allgemeine” Cues (oder Presets) schreiben könnte. Die dort gespeicherten Eigenschaften werden dann auf die Geräte angewendet, die gerade in der StageView markiert sind.

Umsetzbar wäre das z.B. mit einer Checkbox im “Save Cue”-Dialog (da, wo man die gespeicherten Eigenschaften auswählen kann). Wird diese Checkbox markiert, werden nur die Eigenschaften, nicht die Devices (bzw. Device Groups) gespeichert. Wenn die Cue dann aufgerufen wird, werden diese Eigenschaften auf die zur Zeit ausgewählten Geräte angewandt.

In Verbindung mit den Softdesks könnte man so sehr kreative Funktionen basteln.

3737
0%
DMX PluginWunsch / IdeeLowFunktion zum (Neu-) Patchen von AusgangsuniversenVery LowUnbestätigt3.2 Beta x05.08.201906.08.2019 Task Description

Als zum Ticket  FS#3167  ergänzende Funktion soll es möglich sein, bei einem beliebigen DMX-Ausgabe-Plugin nachträglich die Ausgangs- und Eingangs-Universen neu zu patchen, ohne dabei das betreffende und bereits konfigurierte DMX-Ausgabe-Plugin entfernen zu müssen. Angedacht ist hier ein Fenster, in dem man angeben kann, ab welchen DMX-Universium bzw. DMX-Adresse die verfügbaren Ports entsprechend fortlaufend belegt werden sollen. Sprich soll das Art-Net-Ausgabeplugin fortlaufend ab DMX-Universum 3 Werte ausgeben oder erst ab dem 5. DMX-Universum.

3738
0%
GUIWunsch / IdeeLowAuftrennen der Menüliste im Cuelist-Editor in mehrere G...Very LowEntscheidungunbestimmt05.08.201929.08.2019 Task Description

Da bei einem schmalen Cuelist-Editor-Fenster vor allem die Slider für Intensity, Speed und Face Factor schwierig zu bedienen sind, soll die gesamte Menüleiste in mehrere Gruppen aufgeteilt werden, sodass diese frei und auch in mehreren Zeilen frei positioniert werden können. Mögliche Gruppen können sein:

  1. Go, Pause, Stop
  2. Add Cue, Edit, Up, Down,
  3. Mode, Options, Autoscroll
  4. Intensity, Time (Fade Factor), Speed
Showing tasks 301 - 350 of 561 Page 7 of 12

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing