Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

ID  ascFortschrittKategorieAufgabentypSchweregradZusammenfassungDringlichkeitStatuszuständigfällig in Versionfällig amangelegtzuletzt geändert
280
0%
ServerWunsch / IdeemittelManuelles Überfaden in SzenenlistegeringNeuArne LüdtkeCuelist-Erweiterung(intern)26.10.201023.05.2018 Aufgabenbeschreibung

Manuelles Überfaden in Szenenliste einbauen über InputLayer Regler

294
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigFaden von Parameter Werten von EffektengeringUnbestätigtArne Lüdtke04.11.201004.11.2010 Aufgabenbeschreibung

Werte von Effekten faden (anstelle des Effektwertes).

Dadurch wären z.B. “Beschleunigungen” möglich.

Frage: Wie wird entschieden, wann der Effekt als ganzes und wann die Parameter gefaded werden.

303
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigErweiterte Funktionen beim ChasergeringZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)17.11.201012.10.2016 Aufgabenbeschreibung

Ich würde mir beim Chaser noch folgende Features wünschen:
1. Auswahl wie lange eine “Scene” gehalten wird
2. Ein/Ausfadezeit einstellbar
3. Größe des Chasers z.B. 1er, 2er, 3er etc.
4. beim Zufalls Modus einstellbar wieviele Geräte min und max an sind.
5. anstatt Duration bzw zusätzlich eine Triggerzeit z.b. 3000, dann würde alle 3Sek ein Schritt weitergeschaltet der Schritt sollte schon weiterschalten unabhängig, ob die Haltzeit + Ein und Ausblendzeit des vorherigen Schrittes abgelaufen ist.

311
0%
GUIWunsch / IdeemittelGesetzte Eigenschaften im Propertygrid kennzeichnengeringNeuTBD (UIS)28.12.201026.06.2016 Aufgabenbeschreibung

Im Propertygrid wäre es gut wenn Eigenschaften, die im Programmer gesetzt sind, von den Standard-Eigenschaften unterscheidbar wären. Ich würde hier eine farbliche Hervorhebung vorschlagen.

353
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigPresets, mehrere Presets gleichzeitig auf eine Auswahl ...geringZugeteiltDennis05.05.201127.11.2011 Aufgabenbeschreibung

Man hat 3 Presets erstellt, für Focus, Color und Intensity. Will diese nun auf eine Auswahl anwenden. Nun muss man alle 3 Presets der Reihe nach rüberziehen. Mehrfachselektionen sollten in der Presetliste möglich sein.

355
0%
GUIWunsch / IdeemittelGUI, TrackBarRenderer ersetzengeringNeuTBD (UIS)05.05.201126.06.2016 Aufgabenbeschreibung

Die Slider (zum ausklappen) werden nicht angezeigt. Bedienen lassen sie sich trotzdem.

EDIT:
TrackBarRenderer funktioniert nur mit Visual Styles.
Alternativen Renderer implementiert, aber schön ist aber anders.

Neu: Schöner machen :-)

403
0%
GUIWunsch / IdeemittelScene List WerteintragunggeringNeu17.05.201117.05.2011 Aufgabenbeschreibung

Schön waäre es, wenn man das Trigger-Value auch als Komma-Zahl eintragen könnte, zB 1,5s

422
0%
ServerWunsch / Ideesehr niedrigKontextmenu für Windows erstellengeringNeuTBD (UIS)30.05.201126.06.2016 Aufgabenbeschreibung

Ein Kontextmenu für die Windows wie “Project Explorer”,”Channel Overview” usw. erstellen um diese mit “Rechtsklick”→“Schließen” auf deren Reiter schließen zu können.

424
0%
GUIFehlerberichtniedrigManualBeat wird nicht mit Server synchronisiertgeringNeuTBD (UIS)31.05.201106.05.2016 Aufgabenbeschreibung

Nach GUI Neustart laufen die mit einem Beat gekoppelten Szenen zwar weiter mit dem eingestellen Beat, die anzeige wird aber nicht in das Panel ‘Manual Beat’ übernommen

464
90%
GUIWunsch / IdeeniedrigGruppen-Farbverarbeitung bei normalen PAR-KannengeringZugeteiltArne LüdtkeTBD (UIS)18.06.201123.05.2018 Aufgabenbeschreibung

Vorraussetzung: Mehrere normale PAR-Kannen
Idee: Den PAR-Kannen wird ihre jeweilige Farbe zugewiesen(Farbfilter). Beliebig viele PAR’s kann man in eine Gruppe gruppieren welche die Funktion “Alls einzelnes Gerät behandeln” erhält. Wählt der User jetzt z.B. mit dem Colorpicker ROT gehen nur die Roten PAR Kannen an. Mischfarben sollten genauso möglich sein.

⇒ Stichwort: ColorBridgeDevice (Handler)

478
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigCuelist, LinkTo, LoopCountgeringNeuCuelist-Erweiterung(intern)19.06.201123.05.2018 Aufgabenbeschreibung

So würde ich mir die Funktion vorstellen

Grob gesagt, linkto gibt an, an welche Stelle gesprungen werden soll und loopcount gibt an, wie oft das passieren soll (0 = infinite)

id    | trigger | value | linkto | loopcount

Cue 1 | manual  |       |        |
Cue 2 | manual  |       |        |
Cue 3 | follow  | 1     |        |
Cue 4 | follow  | 1     |        |
Cue 5 | follow  | 1     |        |
Cue 6 | follow  | 1     | Cue 3  | 0
Cue 7 | manual  |       |        |

1. Go, Cue 1 wird eingeblendet
2. Go, Cue 2 wird eingeblendet
3. Go, Cue 3 wird eingeblendet.
Durch den Trigger follow läuft die Liste automatisch weiter (natürlich kann auch manual, oder ... benutzt werden) nachdem Cue 6 eingeblendet wurde, wird wieder Cue 3 eingeblendet. Ist loopcount > 1 wird der Sprung entsprechend oft ausgeführt.
Bei 0 passiert das unendlich oft. Dann könnte man zwei Fälle unterscheiden:
Alle Cues haben einen automatischen Trigger: GO beendet den Loop und blendet das erste Cue nach dem LinkTo Cue ein
Nicht alle Cues haben einen automatischen Trigger: Da GO bereits verwendet wird um im Loop die Cues durchzufahren könnte z.B. Load Cue 7, GO den Loop beenden.

Die Funktion ist sehr sehr praktisch, wenn auf der Bühne etwas gleiches wiederholt wird. Man hat hier weiterhin die Kontrolle mit GO bzw. (später dann hoffentlich Crossfade ;) ) sowie die gleiche Struktur wie andere Cues.
Außerdem ist man mit dieser Funktion schneller bei einfachen Chasern. Wenn ich weiß, dass die 6er Bar nur kurz während einer Szene ein bisschen blinken soll, muss ich nicht extra einen Chaser dafür anlegen und in die Cuelist einbinden.

479
0%
ServerWunsch / IdeemittelCuelist, Split Crossfade (Fade A/B & Fade X)geringNeuCuelist-Erweiterung(intern)19.06.201123.05.2018 Aufgabenbeschreibung

Auf FS#280 setz ich noch einen drauf:

Split Crossfade.
Das sind zwei Überblendsteller. Einer zusändig für das aktuell eingeblendete Cue (ich nenns jetzt mal stage) und der zweite für das nächste (preset).

Normalstellung ist Stage 100, Preset 0.
Werden nun beide Steller gleichzeitig bewegt, ergänzen sich beide zu 100%. Es kommt ein ganz normaler Crossfade zu stande. Stage 80% + Preset 20%
Werden diese nun unterschiedlich schnell bewegt, kann z.B. ein Blackout realisiert werden. Stage 0%, Preset 0%

Kreise, die in Preset aber nicht in Stage enthalten sind werden vom PresetSteller ganz normal eingeblendet (Preset 50%, Kreise 50%)
Kreise, die in Stage aber nicht in Preset enthalten sind werden vom StageSteller ausgeblendet.

Eine Überblendung ist abgeschlossen, wenn Stage 0% und Preset 100% sind.

483
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigPresets, Deviceaufzählung nach ID sortierengeringNeuTBD (UIS)19.06.201126.06.2016 Aufgabenbeschreibung

In der Presetliste gibt es die Spalte Devices
Diese zeigt die Geräte in der Reihenfolge ihrere Selektion an:

Selektierung Device ID 2
Selektierung Device ID 1

angezeigt wird auch diese Reihenfolge. Damit sinkt der Informationsgehalt dieser Spalte gegen 0:

10 Devices ID 1 - 10
Selektiert wird 9, 1, ... 10
Angezeigt wird 9 - 10, statt 1 - 10

Klar daraus is immernoch nicht zu ersehen, welche Devices nun tatsächlich drin sind. Zwischen 1 und 10 können ja auch welche fehlen, dafür muss man dieses dann im Programmer öffnen, aber so wie es jetzt ist, ist die Spalte meiner Meinung nach vollkommen nutzlos.

490
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigCuelist, Übergehen von automatischen TriggerngeringNeuTBD (UIS)20.06.201116.02.2017 Aufgabenbeschreibung

Es sollte eine Taste geben z.B. Ignore (allgemein benannt, hab noch ne Funktion dafür :) ), die beim nächsten GO die Cuelist veranlasst, nicht einen Schritt weiterzugehen, sondern eine evtl. laufenden Timer, Follow/Wait zu ignorieren und mit dem Einblenden des nächsten Cues zu beginnen. (Usecase: Probe, Zeit zu lang, etc...)

Arne:
=⇒ Eine funktion, welche bei der Cue die aktuell einfaded den Fade auf 100% setzt. Der Rest läuft normal ab.

491
0%
ServerWunsch / IdeemittelCuelist, continue manual crossfadegeringNeuCuelist-Erweiterung(intern)20.06.201123.05.2018 Aufgabenbeschreibung

Es sollte die Möglichkeit geben (wenn Cossfade funktioniert), dass sowohl

-ein mit GO begonnener Fade mit dem/den Crossfader(n) fortgesetzt werden kann/können (damit das nicht versehentlich, z.B. durch berühren der Fader passieren kann, muss vorher die in FS#490 erwähnte Ignore Taste gedrückt werden. Die Fader übernehmen ab dem Punkt, an dem sie den aktuellen Einblendstatus erreicht haben, Fade 40%, Fader übernehmen ab 40% Stellung),

-als auch ein manuell begonnener Crossfade mit GO fortgesetzt werden kann.

492
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigCuelist, komplettes Timing abschaltbar machengeringNeuCuelist-Erweiterung(intern)20.06.201123.05.2018 Aufgabenbeschreibung

Es wäre schön, wenn man für eine komplette Cueliste das Timing + die Trigger abschalten und danach mit GO durchlaufen könnte.
Dafür sollte eine konfigurierbare standard Fade Zeit zwischen den Cues verwendet werden (Scheinwerfer schonen)

493
0%
GUIWunsch / IdeemittelCuelist, unterschiedliche Farben für die unterschiedlic...geringNeuCuelist-Erweiterung(intern)20.06.201123.05.2018 Aufgabenbeschreibung

Es wäre schön, wenn in der Cuelist anhand farblich markierter Zellen zu sehen wäre, wie der aktuelle Status der Cues ist.
Momentan ist ja nur Einblenden + aktuell Eingeblendet = Gelb und bereits eingeblendet = Grau (bei multiple fades stimmt das auch nicht)

Ich könnte mir da sowas vorstellen, wie

ist komplett erledigt = grau
ist nicht mehr das zuletzt eingeblendete, aber steuert noch aktiv Werte bei (tracking) =
ist eingeblendet =
wird aktuell eingeblendet =
wird als nächstes eingeblendet =

514
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigFade Zeiten für Hightlight usw.geringNeuTBD (UIS)26.06.201104.07.2016 Aufgabenbeschreibung

Es sollte die Möglichkeit geben Fadezeiten für Aktionen wie Hightlight, Edit in Programmer, Preset Doppelklick usw. zu setzen.

528
0%
StageViewWunsch / IdeeniedrigHintergrundbild im Liveview anpassengeringZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)30.06.201106.05.2016 Aufgabenbeschreibung

Zuerst der Bug: Das Hintergrundbild kann nicht gelöscht werden. Auch nicht, wenn man “None” auswählt.

Und ich würde es als besser empfinden, wenn man das Bild größer und kleiner ziehen könnte (so wie man es mit Fenstern auch machen kann). Geht das vielleicht was?
LetzFetz

548
0%
StageViewWunsch / IdeeniedrigAnzeige von Nebelmaschinen im LiveviewgeringZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)12.07.201106.05.2016 Aufgabenbeschreibung

Im Lieview sollte der Zustand einer Nebelmaschine am Symbol erkennbar sein.
Zurzeit werden Nebelmaschinen unabhängig vom Status nur mit einem weißen Kreis als Symbol angezeigt.(Beta2)

591
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigSelektionstastengeringZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)10.09.201108.03.2017 Aufgabenbeschreibung

Ich würde mir 2 Tasten wünschen, die folgendes machen

1) alle Geräte, die zuletzt angewählt waren wieder anwählen
2) alle Geräte, die im Programmer einen Dimmer > 0 haben anwählen

592
0%
GUIWunsch / IdeemittelSyntax implementierengeringZugeteiltDennis3.210.09.201106.05.2016 Aufgabenbeschreibung

Damit die Funktion auch mal einen Bugtacker Eintrag bekommt

Alle Funktionen die man so braucht sollten über eine Kommandozeile ausführbar sein, damit später alles über Tasten bedienbar ist.

Einfachste:
<1> <FL> setzt Dimmer von Gerät 1 auf 100%
<REC> <NEXT> <ENTER> Speichert alle Werte auf dem Programmer unter der nächsten freien Cue Nummer
<REC> <SUB> <1> <ENTER> Speichert alle Werte aus dem Programmer in Submaster 1
<REC> <GROUP> <NEXT> Speichert die aktuelle Auswahl in der nächst freien Gruppe

Mittel:
<CUE> <1> <TIME> <3> <TIME> <5> <ENTER> setzt Fade In Zeit von Cue 1 auf 3 Sekunden und Fade Out Zeit auf 5 Sekunden
<1> <THRU> <100> <AT> <1> <THRU> <100> fanned über Kreise 1 bis 100 die Werte 1 bis 100
<GROUP> <1> <COLOR> <AT> <PRESET> <1> setzt alle Farben der in Gruppe 1 gespeicherten Geräte auf Preset 1

Komplex:
Muss ich mir erst was schönes einfallen lassen, aber ich denke sollte soweit klar sein, was gemeint ist.
593
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigGeräte für Records sperrengeringZugeteiltArne Lüdtke11.09.201102.10.2011 Aufgabenbeschreibung

Es wäre schön, wenn es eine Möglichkeit gäbe, einzelne Geräte für Records zu sperren, soll heißen, egal welchen Wert diese haben, oder ob die verändert werden, sie werden nicht gespeichert.

z.B. für Saallicht, Arbeitslicht, Umgangslicht.

594
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigGerät nur von einem Control veränderbargeringNeu11.09.201111.09.2011 Aufgabenbeschreibung

Es wäre schön, wenn es eine Möglichkeit gäbe einzustellen, dass ein Gerät nur von einem Control (z.B. Submaster) verändert werden kann.

z.B. Umgangslicht befindet sich in einem Submaster. Ich kann noch so viel Mist eingeben und verändern, oder beim Prgrammieren ist mir ein Fehler unterlaufen, dem Gerät passiert trotzdem nichts. Nur dieser Sub kontrolliert das Gerät.

595
50%
GUIWunsch / IdeemittelCuelist, Cue als Trackingsperre für Record und PlaybackgeringZugeteiltDennis11.09.201106.11.2013 Aufgabenbeschreibung

2 unterschiedliche Attribute sollte es für Cues geben

Das erste greift während der Programmierung:
Cue 5 ist als Sperre markiert, in Cue 1 füge ich einen weiteren Kreis hinzu. Durch tracking wird dieser jetzt bis einschl. Cue 4 ausgegeben. In Cue 5 wird nun automatisch der urspüngliche Werte (in diesem Fall 0) gespeichert. Nehme ich die Sperre wieder raus, werden die automatisch gesetzten Werte gelöscht.

Das zweite während dem Playback:
Wird dieses Attribut für ein Cue gesetzt, bedeutet dies, dass alle Werte, auch getrackte, erneut ausgegeben werden.
Hintergrund ist folgender, Cue 7 ist ein sehr langsamer fade to black für kreis 1. Also wird die 0 getrackt. Cue 8, Cue 9 (verändern Kreis 1 nicht) werden ausgeführt, während Cue 7 noch ausblendet. Cue 10 soll jetzt ein Black sein. Würde der Black aufgerufen werden, bevor der Fade von Cue 7 beendet ist, gehen alle Kreise bis auf Kreis 1 aus, dieser würde den Fade weitermachen, weil eben nach Cue 7 keine weitere Instruktion für Kreis 1 kamen. Wird nun dieses Attribut gesetzt, werden alle Werte dieses Cues als neue Instruktion betrachtet, in Cue 10 also auch die 0 von Kreis 1 (aber nur während dem Playback) und ausgegeben und beendet somit auch den laufenden Fade.

596
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigCuelist, Cues als Tabelle anzeigengeringZugeteilt11.09.201114.10.2011 Aufgabenbeschreibung

Es wäre schön, wenn es zusätzlich zur Cuelist eine Ansicht gäbe, die die Inhalte der Cues als Tabelle anzeigt. Zeilen: Geräte, Spalten: Cues
Sind im Live View keine Geräte selektiert werden alle Geräte angezeigt, sind welche selektiert, werden nur diese angezeigt.
Das gleiche gilt für Cues. Sind keine Cues markiert werden alle angezeigt, sind einer oder mehrere selektiert werden nur diese angezeigt.

Dadurch sieht man sehr schnell, in welchem Cue welches Gerät auf welchen Wert gesetzt wird. Sonst müsste man sich jedes Cue nacheinander im Programmer anzeigen lassen.

597
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigCuelist, Trackingmode für Update wählengeringZugeteiltArne Lüdtke11.09.201111.09.2011 Aufgabenbeschreibung

Wenn ich einen Kreis in einem Cue ändere, wäre es schön, angeben zu können, ob

a) die Änderung ab hier gilt ⇒ neue Wert wird in diesem Cue gespeichert und die Info weiter getrackt
b) die Änderung nur in diesem Cue ⇒ der neue Wert wird in diesem Cue gespeichert, in dem darauffolgenden wird der ursprüngliche Wert eingetragen (Cue only)
c) die Quelle ändern. ⇒ Das Cue, in dem der Kreis ursprünglich auf den wert gesetzt wurde, wird geändert.

598
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigRemainder Dim (Rem Dim)geringNeu11.09.201111.09.2011 Aufgabenbeschreibung

Wie der Name schon sagt bezieht sich diese Funktion auf den Dimmer

Bespiel:

Kreise 1-5 auf 70%
Kreise 6-9 auf 0%

<Rem Dim> <1> <ENTER> setzt alle Kreise außer 1 auf 0% und behält die 70% von Kreis 1 bei.
<Rem Dim> <ENTER> setzt alle Kreise wirder auf den ursprünglichen Wert

<Rem Dim> <6> <ENTER> 6 war ja auf 0%, wird auf 100% gesetzt (also eigentlich die Highlight Funktion) und alle anderen auf 0%
<Rem Dim> <ENTER> s.o.

599
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigParkgeringZugeteiltArne Lüdtke3.211.09.201119.11.2016 Aufgabenbeschreibung

Die DMX Werte eines geparkten Geräts werden eingefroren. Erst wenn es wieder ausgeparkt ist werden aktuelle Werte übernommen und ausgegeben.

Diskussion zu diesem Punkt hier:
https://forum.dmxcontrol-projects.org/index.php?thread/11895-2016-06-29-entwicklermeeting

Wichtig: Effekte müssen weiterlaufen, Neue Effekte und Programmierung wird nicht auf Geräte übertragen

601
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigCuelist, Fixture aus allen Cues löschengeringZugeteilt12.09.201114.10.2011 Aufgabenbeschreibung

Es wäre schön, wenn es eine Möglichkeit gäbe eine Fixture komplett oder nur einzelne Parameter aus allen Cues einer Cuelist zu löschen.

Beispiel: Farbe von Gerät 1 und 5 aus allen Cues löschen. Statt allen Cues könnte Color auch nur aus einer Selektion von Cues gelöscht werden.

<CUE> <ALL> <FIXTURE> <1> <+> <5> <COLOR> <DELETE> <ENTER>
612
0%
GUIWunsch / IdeemittelLive View, temporär Gruppen oder Geräte aus Selektion e...geringNeu02.10.201102.10.2011 Aufgabenbeschreibung

Folgendes sollte gehen:

(ich beschreibs jetzt erstmal anhand von Syntax)

<1> <THRU> <100> <-> <GROUP> <1> <ENTER> <- selektiert alle Geräte von 1-100 außer der Geräte in Gruppe 1
<GROUP> <2> <-> <GROUP> <1> <ENTER> <- selektiert alle Geräte aus Gruppe 2, die die auch in Gruppe 1 sind werden nicht selektiert
<GROUP> <2> <-> <1> <THRU> <5> <-> <50> <-> <60> <THRU> <70> <ENTER> <- selektiert alle Geräte aus Gruppe 2, außer Gerät 1-5, 50, 60-70

Umsetzen könnte man das vorerst im Live View, indem es eine Tastenkombination z.B. STRG+S(ubtract) gibt.
Ich markiere also Gruppe 1, nun halte ich STRG+S gedrückt und markiere Gerät 1 bis 5, oder Gruppe 1, oder ..., diese Geräte werden dann aus einer Selektion entfernt. Hab aber gerade keine gute Idee, dass darzustellen, vllt abgewählte Geräte leicht rot umranden, etc.

614
0%
ServerWunsch / IdeemittelGerätedefinitiongeringNeuTBD (UIS)04.10.201108.03.2017 Aufgabenbeschreibung

Weis nicht ob das jetzt überflüssig ist aber ich würd gerne auf das Brainstorming:Gerätefunktionen.
Wäre echt geil wenn dasd alles balt gehen würde.

616
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigAltanative Live ViewgeringZugeteiltPatrick Grote3.304.10.201122.05.2018 Aufgabenbeschreibung

Ich hab mir gedacht das eine andere art der Live View auch sehr interessant wäre.
Als Tabelle wie bei folgendem Bild.

638
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigManual Beat gibt die frequenz eines effekts anngeringNeu04.11.201129.03.2017 Aufgabenbeschreibung

Mir kam die ide das man vieleicht das Manual Beat Tool benutzen könnte om einem effekt mit genau diese frequenz laufen zu lassen, vieleicht per Drag and drop oder einfach in die zeile der frequenz “BEAT” als parameter intippen.

Ich fänds echt hilfreich

648
0%
GUIWunsch / Ideesehr niedrigUhrverschobenZugeteiltPatrick GroteTBD (UIS)13.11.201121.08.2016 Aufgabenbeschreibung

Was mal gut wäte ein kleines CLOCK-Plugin was man per Drag & Drop irgendwoh positionieren kann.
Mit Auswahl ob Digital oder Analog- uhr.

653
0%
ServerWunsch / Ideesehr niedrigExport and Import of Application SettingsgeringNeu23.11.201119.12.2011 Aufgabenbeschreibung

Export and import App Settings as zip archive. (backup)

655
0%
ServerWunsch / Ideesehr niedrigCuelist, Wert eine Eigenschaft in mehrern/allen Cues gl...geringNeu24.11.201119.12.2011 Aufgabenbeschreibung

Es sollte die Möglichkeit geben einen Wert einer Eigenschaft, z.B. Intensität von Kreis 1 in allen ausgewählten Cues zu ändern. Die solte bedingt erfolgen: Replace Where Value = 80 With 60, oder so.

656
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigCuelist, Referenz CuesgeringNeu24.11.201124.11.2011 Aufgabenbeschreibung

Ein Cue kann erneut in eine Cuelist eingefügt werden, als Referenz. Ein eigener Trigger kann definiert werden.
Änderungen an Eigenschaften gelten für alle Cues, und egal welches Cue geändert wird.

657
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigCuelist, Command CuesgeringNeu24.11.201125.11.2011 Aufgabenbeschreibung

Es sollte die Möglichkeit geben Command Cues einzufügen.
Diese sind in der Lage, hinterlegte Befehle auszuführen.
z.B. MIDI → SEND GO, etc.
Cuelist xyz → GO
vergleichbar mit Befehlen in der 2.x und Makros auf Konsolen.

Könnte man doch über den Input Layer lösen?

661
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigProgrammer, Edit and BlindgeringNeu25.11.201104.12.2011 Aufgabenbeschreibung

Cue blind editieren, sollte schon gehen.
Inhalte direkt im Programmer editieren.

665
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigPresets nach Eigenschaften filterngeringNeu27.11.201103.12.2011 Aufgabenbeschreibung

Presets könnte man nach Eigenschaft gefiltert anzeigen (Color, Beam ...). Wird in eine solche gefilterte Ansicht gespeichert, werden automatisch nur die aktive Eigenschaft gespeichert. ⇒ vgl. Paletten

668
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigAuswahl welche Elemente gespeichert werden sollengeringNeu01.12.201101.12.2011 Aufgabenbeschreibung

Will ich ein Default Projekt hinterlegen, wo z.B. nur ein Patch hinterlegt ist, aber alles andere soll neu Initialisert werden (z.B. Einstellungen), muss ich die Dateien von Hand aus dem Projektarchiv löschen.

674
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigGruppen in GruppengeringEntscheidung11.12.201123.07.2016 Aufgabenbeschreibung

Man hat die Möglichkeit Gruppen erneut zu gruppieren.
Die Tiefe ist auf 2 Gruppen begrenzt. Gruppe - Gruppe - Gerät
Auf diese oberste Gruppe koennen auch Effekte gelegt werden.
Ist ein Gerät in mehreren Gruppen, werden nur die Werte aus der ersten Gruppe verwendet.

677
50%
StageViewToDomittelStageView / Property Grid, multi beam fixturesgeringZugeteiltPatrick Grote3.319.12.201122.05.2018 Aufgabenbeschreibung

hat ein Gerät mehrere Beams, wird es als 1 Icon im LV angezeigt.

Für die folgende Erklärung sei Beispielhaft folgendes Gerät gegeben:

Beam 1:
- RGB
- Position (gilt für alle Beams)
Beam 2:
- RGB
Beam 3:
- RGB

Lösung:
0. Es gibt einen “Master Beam” (der 1. Beam) welcher allgemeine Eigenschaften enthält, die sich die Beams teilen. Per Konvention ist das der 1. <function> Block im DDF. Die Eigenschaften (e.g. <dimmer>) werden mit “global=true” markiert, falls es eine globale Eigenschaft ist. In diesem Fall wird die Eigenschaft auch angezeigt, wenn ich einen anderen Beam selektiere. Der Masterbeam ist also so etwas wie eine “Beamgruppe”.

1. Darstellung im Stageview ist umschaltbar zwischen Einzeldarstellung und Beam Darstellung
⇒ Darstellung als Multibeam nur, falls Gerät > 1 Beams besitzt.
⇒ Einzeldarstellung: Wie aktuell, nur bei “Multibeam” Devices wird unter dem “Hauptbeam” angedeutet, dass es zusätzliche Beams gibt (e.g. Icon oder kleine Vierecke). Die Einzeldarstellung ist quasi der Masterbeam.
⇒ Multibeam Darstellung: Die Beams werden als “Matrix” dargestellt und jeweils gezeichnet wie aktuell der Hauptbeam
⇒ Dies gilt natürlich für Geräte UND Gruppen :-) ⇒ Sollte Beam 1 nur Global Eigenschaften enthalten, wird er in der Beam Darstellung NICHT angezeigt. Begründung: Die Global Eigenschaften des Masterbeams werden auch in den anderen Beams dargestellt. Ergo ist eine separate Darstellung nicht notwendig.

2. Selektion Beam / Master
In der Einzeldarstellung selektiere ich den “Masterbeam”. Über ein Tastaturknopf kann auf Beam Selektion umgeschaltet werden und es werden nur die einzelnen Beams markiert. Das Selektieren einzelner Beams ist für Fanning wichtig.
⇒ Wenn Masterbeam selektiert ist, werden die gemergden Eigenschaften aller Beams im PG angezeigt:
Beispiel:

- RGB (Beam 1-3)
- Position

Wenn ich nun das RGB ändere, ändere ich das RGB aller 3 Beams

⇒ Wenn Beams selektiert sind, wird jeder Beam mit seinen Eigenschaften dediziert im PG angezeigt (Beispiel Beam 2, 3 selektiert)

- Global
  - Position
- Beam 2
  - RGB
- Beam 3
  - RGB

3. Fanning
Master selektiert ⇒ Fanning über Geräte (wie bisher)
Beams selektiert ⇒ Fanning über Beams

682
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigSettings, Nummern statt Namen anzeigengeringAuf User wartenDennis19.12.201110.07.2016 Aufgabenbeschreibung

Statt die merged group names anzuzeigen, werden die Nummern der beteiligten Geräte/Gruppen angezeigt.

Idee: Popup bei MouseOver > 2s mit Liste aller Geräte/Gruppen.
oder
Rechtsklick Show Device/Group List?

704
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigCuezeit erhalten nachdem Property time gesetztgeringNeu06.01.201226.12.2013 Aufgabenbeschreibung

Idee (low low prio :-) ): Flag enclosed o.ä.
Verhindert, dass eingestellte Werte die globalen Überschreiten.
z.B. du hast eine globale Fadezeit von 2.
Jetzt setzt du beim Dimmer von Gerät 1 dieses Attribut,
und trägst bei Delay 0.5 ein. Dadurch wird der Wert für Fade automatisch berechnet und eingetragen (1.5)

hier mal aufgeräumt
705
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigDoppelklick Fader, Scrollbar ersetzengeringZugeteiltDennis07.01.201201.02.2012 Aufgabenbeschreibung

Arne:
Doppelklick auf einen Fader. Sollte auf 100 springen. Wenn auf 100 dann auf 0.

Im: ExecutorView, IntensityPanel, ChannelOverview.

Scrollbars ersetzen im: Intpanel, ChanOverv.

708
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigFlash Intensität mehrere Apprate auf einen MastergeringNeu29.01.201210.03.2017 Aufgabenbeschreibung

Ich bin mir gerade nicht sicher, ob das ein Thema für die virtuellen Master ist, oder ob da was anderes sinnvoller wäre.

Folgendes Szenario:
Manuelles Flackern mit einer Farbrampe. Nach einiger Zeit Zurücknehmen und Ausblenden der Intensität aller Kammern.

Die angedachte Lösung wäre also: Die Apprate auf Submaster legen und einen virtuellen Master über entweder die Submaster oder die Apprate an sich zu legen.

725
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigEmulierte Gobowheelrotation einbauengeringNeuTBD (UIS)02.02.201226.06.2016 Aufgabenbeschreibung

s.o.

726
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigEmulierte Colorwheelrotation einbauengeringNeuTBD (UIS)02.02.201226.06.2016 Aufgabenbeschreibung

s.o.

zeige Aufgaben 1 - 50 von 305 Seite 1 von 71 - 2 - 3 - 4 - 5 - letzte >>

Verfügbare Tastenkürzel

Aufgabenliste

Aufgabendetails

Aufgabenbearbeitung