Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDFortschrittKategorieAufgabentypSchweregradZusammenfassungDringlichkeitStatuszuständigfällig in Version  descfällig amangelegtzuletzt geändert
3221
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigFog - fester Wert 10/50geringAuf User warten05.12.201813.12.2018 Aufgabenbeschreibung

Hallo,
ich wünsche mir einen festen Wert bei den Fog Einstellungen
⇒ 10/50, (10% Fog, 50% Fan)
damit ein Hazer auch gleichmäßig den ganzen Abend leichten Dunst produziert.
Danke.

3226
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigUNDO/REDO-EditgeringUsability Relevant10.12.201810.12.2018 Aufgabenbeschreibung

Die neue UNDO/REDO-Edit Funktion im Editor würde ich nicht nach ganz oben im Rechte-Maustaste Kontext-Menü setzen, sondern tiefer.

Außerdem ist das mit der Namensgebung noch etwas unglücklich, weil direkt darunter der Eintrag “Edit in Programmer” kommt. Ich könnte mir vorstellen, dass es da - gerade für Newbies - zu Schwierigkeiten und Missverständnissen kommt.

3227
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigOne ends all umbennen geringUsability Relevant10.12.201810.12.2018 Aufgabenbeschreibung

Bei den Opionen zu den Cuelistgruppen gibt es den Eintrag “One ends all”. Ich würde den umbennen zu “Master/One ends all”. Bei stop dementsprechend.

3236
0%
GUIWunsch / IdeeniedrigSortierung der Executor Pages wird vom Executor Fenster...geringUnbestätigt14.12.201815.12.2018 Aufgabenbeschreibung

Ich lege verschiedene Executor Pages an und sortiere diese in eine beliebige Reihenfolge. Diese Reihenfolge wird vom Executor Fenster nicht übernommen.

3240
0%
ServerFehlerberichtniedrigAuto Shutter Control der Color Bridge funktioniert bei ...geringUnbestätigt15.12.201816.12.2018 Aufgabenbeschreibung

Ich habe mehrere Generic Dimmer mit festen Farben versehen und diese auf eine Color Bridge gepatcht. Zwei von den Geräten stattete ich zusätzlich mit einem Shutter als Subdevice aus. Letztere werden von der Color Bridge jedoch ignoriert - beim Hochziehen des Dimmers der Color Bridge bleiben diese Geräte dunkel.

3241
0%
ServerWunsch / IdeeniedrigAuto Shutter Control für alle Geräte anbietengeringUnbestätigt15.12.201816.12.2018 Aufgabenbeschreibung

Bei der Generic Matrix und der Color Bridge hat das Feature “Control Shutter” Einzug erhalten. Hier würde ich mir wünschen, wenn diese Option auch für andere Geräte mit Shutter angeboten wird.

Das würde Cues mit Shutter offen und Dimmer 100% in dem Sinne verschönern, dass aktuell beim Ausfaden der Cue bzw. beim Stoppen der Cuelist bei 50% der Shutter zugemacht wird und so der Fadeanteil des Dimmers von >50% bis 0% gar nicht wiedergegeben wird.

3242
0%
DMX PluginFehlerberichtniedrigMEVP.dll wird nicht gefunden => EasyView startet nicht.hochUnbestätigt16.12.201816.12.2018 Aufgabenbeschreibung

nicht vorhanden

3243
0%
ServerWunsch / Ideeniedrig0. Cue in Cuelist für AutopreparehochUnbestätigt16.12.201816.12.2018 Aufgabenbeschreibung

Autoprepare funktioniert nur, wenn der Dimmer und der Shutter in der ersten Cue einer Cuelist auf 0 bzw. closed gespeichert werden. Dadurch kann man aber AP in der ersten Cue nicht verwenden und man muss wieder eine zusätzliche Preparation-Cue einfügen. Wenn aber der aktuelle Gerätezustand als virtuelle 0. Cue behandelt wird, kann auch die erste Cue von AP profitieren. Wenn dabei auch die Triggertime berücksichtigt wird, macht das auch bei der ersten Cue in einer Cuelist nichts aus. Außerdem löst man noch frei Haus zusätzlich das Problem, dass man beim Einblenden eines LED-Scheinwerfers jedes mal die Fadetime der Farbe auf 0 setzen muss, damit das sauber aussieht.

653
0%
ServerWunsch / Ideesehr niedrigExport and Import of Application SettingsgeringNeu23.11.201119.12.2011 Aufgabenbeschreibung

Export and import App Settings as zip archive. (backup)

655
0%
ServerWunsch / Ideesehr niedrigCuelist, Wert eine Eigenschaft in mehrern/allen Cues gl...geringNeu24.11.201119.12.2011 Aufgabenbeschreibung

Es sollte die Möglichkeit geben einen Wert einer Eigenschaft, z.B. Intensität von Kreis 1 in allen ausgewählten Cues zu ändern. Die solte bedingt erfolgen: Replace Where Value = 80 With 60, oder so.

1303
0%
SoftpultFehlerberichtsehr niedrigSoftpult Fenster beim verlassen des Designmodes in der...geringZugeteiltMarkus M.31.12.201205.01.2013 Aufgabenbeschreibung

Hallo,
beim Softpult müsste noch realisiert werden, das wenn man den Designmode verläßt das Softpult
Fenster in der Höhe um die Menüleiste die ja verschwindet verkleinert wird.
Ist nur ein kleiner Schönheitsfehler, den man natürlich auch mit der Maus korrigieren kann.

Gruß Uwe

1852
0%
GUIFehlerberichtsehr niedrigZeitangaben im Cuelist-Fenster lassen sich erst nach zu...geringNeu23.12.201323.12.2013 Aufgabenbeschreibung

* beliebige Cuelist aufrufen
* beliebige Fadezeit anklicken

Die Fadezeit hat nun den Focus, ist lila hinterlegt.

* Nun den Wert ändern wollen, und mit der Tastatur einfach “2000” eingeben

Erwartete Funktion:
* 2000 steht im Eingabefeld drin

Tatsächliche Funktion:
* 000 wird ins Feld eingetragen, der erste Tastendruck also verschluckt

2043
0%
ServerWunsch / Ideesehr niedrigPer AutoHotkey kann nicht festgestellt werden, wann der...geringNeu29.09.201419.10.2014 Aufgabenbeschreibung

Für mein Screenshot-Tool https://github.com/DMXControl/Screenshot starte ich des öfteren den DMXControl Kernel. Leider kann AutoHotkey den Text in der Konsole nicht lesen, sondern nur den Fenstertitel. Ich kann also automatisiert nicht feststellen, wann der Kernel für weitere Aktionen bereit ist.

Ich würde mir folgnde Änderung wünschen:
Während dem Betrieb lautet der Titel der Kernel-Konsole ja folgendermaßen:
> DMXControl Kernel V3.0.6.0 BETA 6 Datum Uhrzeit: Informationen

Ich würde mir wünschen, dass er während dem Startup noch irgendeinen zusätzlichen Text, z.B. starting enthält, der dann verschwindet, wenn der Kernel Startup fertig ist.
> DMXControl Kernel V3.0.6.0 BETA 6 starting Datum Uhrzeit: Informationen

Dann könnte ich automatisch darauf warten, bis das starting verschwindet, und weiß dann, dass der Kernel bereit ist.

2155
0%
GUIWunsch / Ideesehr niedrigAktive Executor farblich heraushebenverschobenNeu05.02.201524.02.2015 Aufgabenbeschreibung

Es wäre schön, wenn die aktiven Executor besser zu erkennen sind.

2611
0%
GUIFehlerberichtsehr niedrigManuelle Eingabe der Effekt SpeedgeringNeu08.10.201608.10.2016 Aufgabenbeschreibung

Es wäre super wenn man die Effekt Speed per Doppelklick oder ähnlichem manuell per Tastatur eingeben kann, da der Schieberegler nur sehr ungenaue Werte erlaubt.

Hintergrund: Ich habe ein Projekt, bei dem alle Effekte auf 100 BPM programmiert sind, also 100%. Damit ist über die Speed eine einfache Eingabe der BPM Zahl für verschiedene Songs möglich. Über den Schieberegler oder über einen Fader am Midi Pult funktioniert das jedoch nur sehr ungenau.

3049
0%
ServerFehlerberichtsehr niedrigVereinfachung der DDF im Bereich Goboshake, -rotation u...verschobenUnbestätigtArne Lüdtke14.04.201825.04.2018 Aufgabenbeschreibung

Bei einigen Geräten unter anderem von Robe und Martin werden Goboshake, Goborotation und Goboindex in Abhängigkeit des zugeordneten Wertebereichs vom Gobokanal aktiviert. Dabei ist die Goboshake-Funktion meist immer als “Aufsatz” zur Goboindizierung oder Goborotation verfügbar. Diese Konstellation kann aktuell nicht vollständig und vor allem fehlerfrei abgebildet werden.

Um hier die DDFs an dieser Stelle zu vereinfachen, schlage ich folgenden Beispielcode vor (hier für den Robe Robin 600E Spot):

<step type="gobo" mindmx="4" maxdmx="7" val="Robe Robin 600e Spot Gobo 1 (Rad 1).png" caption="Gobo 1">
  <range handler="goboshake" mindmx="4" maxdmx="7" minval="0.0" maxval="0" />
  <step for="goboindex" mindmx="4" maxdmx="7">
    <range handler="goboshake" mindmx="60" maxdmx="69" minval="0.4" maxval="10" />
  </step>
  <step for="goborotation" mindmx="32" maxdmx="35">
    <range handler="goboshake" mindmx="130" maxdmx="141" minval="0.4" maxval="10" />
  </step>
</step>

Dabei wird innerhalb des step für goboindex bzw. goborotation entschieden, in welchem Wertebereich der Goboshake “aufgeschaltet” wird.

Alle anderen Definitionen sind von diesem Vorschlag erst einmal unberührt.

3135
0%
PluginWunsch / Ideesehr niedrigJoystick SteuerunggeringNeu19.08.201819.08.2018 Aufgabenbeschreibung

Moving Heads und anderes Bewegtes Licht mit Joystick steuern.

3203
0%
GUIWunsch / Ideesehr niedrigZoom und Position und Drehung in Stage View speicherngeringNeu22.11.201822.11.2018 Aufgabenbeschreibung

Zoom und Position und Drehung

zeige Aufgaben 301 - 318 von 318 Seite 7 von 7<<erste - 3 - 4 - 5 - 6 - 7

Verfügbare Tastenkürzel

Aufgabenliste

Aufgabendetails

Aufgabenbearbeitung