Bugtracker DMXControl 3

Bugtracker für DMXControl 3

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 3. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 3 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). In DMXControl 3 gibt es eine Export-Funktion für alle erforderlichen Log Files. Sie ist im Hauptmenu unter “Help” → “Export Logs” zu finden.

Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

IDProgressCategoryTask TypeSeveritySummaryPriorityStatusAssigned To  ascDue In VersionDue DateOpenedLast Edited
311
0%
GUIWunsch / IdeeMediumGesetzte Eigenschaften im Propertygrid kennzeichnenVery LowNeuTBD (UIS)28.12.201026.06.2016 Task Description

Im Propertygrid wäre es gut wenn Eigenschaften, die im Programmer gesetzt sind, von den Standard-Eigenschaften unterscheidbar wären. Ich würde hier eine farbliche Hervorhebung vorschlagen.

422
0%
ServerWunsch / IdeeVery LowKontextmenu für Windows erstellenVery LowNeuTBD (UIS)30.05.201112.12.2018 Task Description

Ein Kontextmenu für die Windows wie “Project Explorer”,”Channel Overview” usw. erstellen um diese mit “Rechtsklick”→“Schließen” auf deren Reiter schließen zu können.

478
0%
ServerWunsch / IdeeLowCuelist, LinkTo, LoopCountVery LowNeuCuelist-Erweiterung(intern)19.06.201119.02.2019 Task Description

So würde ich mir die Funktion vorstellen

Grob gesagt, linkto gibt an, an welche Stelle gesprungen werden soll und loopcount gibt an, wie oft das passieren soll (0 = infinite)

id    | trigger | value | linkto | loopcount

Cue 1 | manual  |       |        |
Cue 2 | manual  |       |        |
Cue 3 | follow  | 1     |        |
Cue 4 | follow  | 1     |        |
Cue 5 | follow  | 1     |        |
Cue 6 | follow  | 1     | Cue 3  | 0
Cue 7 | manual  |       |        |

1. Go, Cue 1 wird eingeblendet
2. Go, Cue 2 wird eingeblendet
3. Go, Cue 3 wird eingeblendet.
Durch den Trigger follow läuft die Liste automatisch weiter (natürlich kann auch manual, oder ... benutzt werden) nachdem Cue 6 eingeblendet wurde, wird wieder Cue 3 eingeblendet. Ist loopcount > 1 wird der Sprung entsprechend oft ausgeführt.
Bei 0 passiert das unendlich oft. Dann könnte man zwei Fälle unterscheiden:
Alle Cues haben einen automatischen Trigger: GO beendet den Loop und blendet das erste Cue nach dem LinkTo Cue ein
Nicht alle Cues haben einen automatischen Trigger: Da GO bereits verwendet wird um im Loop die Cues durchzufahren könnte z.B. Load Cue 7, GO den Loop beenden.

Die Funktion ist sehr sehr praktisch, wenn auf der Bühne etwas gleiches wiederholt wird. Man hat hier weiterhin die Kontrolle mit GO bzw. (später dann hoffentlich Crossfade ;) ) sowie die gleiche Struktur wie andere Cues.
Außerdem ist man mit dieser Funktion schneller bei einfachen Chasern. Wenn ich weiß, dass die 6er Bar nur kurz während einer Szene ein bisschen blinken soll, muss ich nicht extra einen Chaser dafür anlegen und in die Cuelist einbinden.

479
0%
ServerWunsch / IdeeMediumCuelist, Split Crossfade (Fade A/B & Fade X)Very LowNeuCuelist-Erweiterung(intern)19.06.201119.02.2019 Task Description

Auf FS#280 setz ich noch einen drauf:

Split Crossfade.
Das sind zwei Überblendsteller. Einer zusändig für das aktuell eingeblendete Cue (ich nenns jetzt mal stage) und der zweite für das nächste (preset).

Normalstellung ist Stage 100, Preset 0.
Werden nun beide Steller gleichzeitig bewegt, ergänzen sich beide zu 100%. Es kommt ein ganz normaler Crossfade zu stande. Stage 80% + Preset 20%
Werden diese nun unterschiedlich schnell bewegt, kann z.B. ein Blackout realisiert werden. Stage 0%, Preset 0%

Kreise, die in Preset aber nicht in Stage enthalten sind werden vom PresetSteller ganz normal eingeblendet (Preset 50%, Kreise 50%)
Kreise, die in Stage aber nicht in Preset enthalten sind werden vom StageSteller ausgeblendet.

Eine Überblendung ist abgeschlossen, wenn Stage 0% und Preset 100% sind.

490
0%
ServerWunsch / IdeeLowCuelist, Übergehen von automatischen TriggernVery LowNeuTBD (UIS)20.06.201116.02.2017 Task Description

Es sollte eine Taste geben z.B. Ignore (allgemein benannt, hab noch ne Funktion dafür :) ), die beim nächsten GO die Cuelist veranlasst, nicht einen Schritt weiterzugehen, sondern eine evtl. laufenden Timer, Follow/Wait zu ignorieren und mit dem Einblenden des nächsten Cues zu beginnen. (Usecase: Probe, Zeit zu lang, etc...)

Arne:
=⇒ Eine funktion, welche bei der Cue die aktuell einfaded den Fade auf 100% setzt. Der Rest läuft normal ab.

491
0%
ServerWunsch / IdeeMediumCuelist, continue manual crossfadeVery LowNeuCuelist-Erweiterung(intern)20.06.201119.02.2019 Task Description

Es sollte die Möglichkeit geben (wenn Cossfade funktioniert), dass sowohl

-ein mit GO begonnener Fade mit dem/den Crossfader(n) fortgesetzt werden kann/können (damit das nicht versehentlich, z.B. durch berühren der Fader passieren kann, muss vorher die in FS#490 erwähnte Ignore Taste gedrückt werden. Die Fader übernehmen ab dem Punkt, an dem sie den aktuellen Einblendstatus erreicht haben, Fade 40%, Fader übernehmen ab 40% Stellung),

-als auch ein manuell begonnener Crossfade mit GO fortgesetzt werden kann.

492
0%
ServerWunsch / IdeeLowCuelist, komplettes Timing abschaltbar machenVery LowNeuCuelist-Erweiterung(intern)20.06.201119.02.2019 Task Description

Es wäre schön, wenn man für eine komplette Cueliste das Timing + die Trigger abschalten und danach mit GO durchlaufen könnte.
Dafür sollte eine konfigurierbare standard Fade Zeit zwischen den Cues verwendet werden (Scheinwerfer schonen)

594
0%
GUIWunsch / IdeeLowGerät nur von einem Control veränderbarVery LowNeu11.09.201111.09.2011 Task Description

Es wäre schön, wenn es eine Möglichkeit gäbe einzustellen, dass ein Gerät nur von einem Control (z.B. Submaster) verändert werden kann.

z.B. Umgangslicht befindet sich in einem Submaster. Ich kann noch so viel Mist eingeben und verändern, oder beim Prgrammieren ist mir ein Fehler unterlaufen, dem Gerät passiert trotzdem nichts. Nur dieser Sub kontrolliert das Gerät.

598
0%
GUIWunsch / IdeeLowRemainder Dim (Rem Dim)Very LowNeu11.09.201111.09.2011 Task Description

Wie der Name schon sagt bezieht sich diese Funktion auf den Dimmer

Bespiel:

Kreise 1-5 auf 70%
Kreise 6-9 auf 0%

<Rem Dim> <1> <ENTER> setzt alle Kreise außer 1 auf 0% und behält die 70% von Kreis 1 bei.
<Rem Dim> <ENTER> setzt alle Kreise wirder auf den ursprünglichen Wert

<Rem Dim> <6> <ENTER> 6 war ja auf 0%, wird auf 100% gesetzt (also eigentlich die Highlight Funktion) und alle anderen auf 0%
<Rem Dim> <ENTER> s.o.

601
0%
GUIWunsch / IdeeLowCuelist, Fixture aus allen Cues löschenVery LowZugeteilt12.09.201114.10.2011 Task Description

Es wäre schön, wenn es eine Möglichkeit gäbe eine Fixture komplett oder nur einzelne Parameter aus allen Cues einer Cuelist zu löschen.

Beispiel: Farbe von Gerät 1 und 5 aus allen Cues löschen. Statt allen Cues könnte Color auch nur aus einer Selektion von Cues gelöscht werden.

<CUE> <ALL> <FIXTURE> <1> <+> <5> <COLOR> <DELETE> <ENTER>
612
0%
GUIWunsch / IdeeMediumLive View, temporär Gruppen oder Geräte aus Selektion e...Very LowNeu02.10.201102.10.2011 Task Description

Folgendes sollte gehen:

(ich beschreibs jetzt erstmal anhand von Syntax)

<1> <THRU> <100> <-> <GROUP> <1> <ENTER> <- selektiert alle Geräte von 1-100 außer der Geräte in Gruppe 1
<GROUP> <2> <-> <GROUP> <1> <ENTER> <- selektiert alle Geräte aus Gruppe 2, die die auch in Gruppe 1 sind werden nicht selektiert
<GROUP> <2> <-> <1> <THRU> <5> <-> <50> <-> <60> <THRU> <70> <ENTER> <- selektiert alle Geräte aus Gruppe 2, außer Gerät 1-5, 50, 60-70

Umsetzen könnte man das vorerst im Live View, indem es eine Tastenkombination z.B. STRG+S(ubtract) gibt.
Ich markiere also Gruppe 1, nun halte ich STRG+S gedrückt und markiere Gerät 1 bis 5, oder Gruppe 1, oder ..., diese Geräte werden dann aus einer Selektion entfernt. Hab aber gerade keine gute Idee, dass darzustellen, vllt abgewählte Geräte leicht rot umranden, etc.

614
0%
ServerWunsch / IdeeMediumGerätedefinitionVery LowNeuTBD (UIS)04.10.201108.03.2017 Task Description

Weis nicht ob das jetzt überflüssig ist aber ich würd gerne auf das Brainstorming:Gerätefunktionen.
Wäre echt geil wenn dasd alles balt gehen würde.

653
0%
ServerWunsch / IdeeVery LowExport and Import of Application SettingsVery LowNeu23.11.201119.12.2011 Task Description

Export and import App Settings as zip archive. (backup)

655
0%
ServerWunsch / IdeeVery LowCuelist, Wert eine Eigenschaft in mehrern/allen Cues gl...Very LowNeu24.11.201119.12.2011 Task Description

Es sollte die Möglichkeit geben einen Wert einer Eigenschaft, z.B. Intensität von Kreis 1 in allen ausgewählten Cues zu ändern. Die solte bedingt erfolgen: Replace Where Value = 80 With 60, oder so.

657
0%
ServerWunsch / IdeeLowCuelist, Command CuesVery LowNeu24.11.201125.11.2011 Task Description

Es sollte die Möglichkeit geben Command Cues einzufügen.
Diese sind in der Lage, hinterlegte Befehle auszuführen.
z.B. MIDI → SEND GO, etc.
Cuelist xyz → GO
vergleichbar mit Befehlen in der 2.x und Makros auf Konsolen.

Könnte man doch über den Input Layer lösen?

661
0%
ServerWunsch / IdeeLowProgrammer, Edit and BlindVery LowNeu25.11.201103.12.2011 Task Description

Cue blind editieren, sollte schon gehen.
Inhalte direkt im Programmer editieren.

668
0%
ServerWunsch / IdeeLowAuswahl welche Elemente gespeichert werden sollenVery LowNeu01.12.201101.12.2011 Task Description

Will ich ein Default Projekt hinterlegen, wo z.B. nur ein Patch hinterlegt ist, aber alles andere soll neu Initialisert werden (z.B. Einstellungen), muss ich die Dateien von Hand aus dem Projektarchiv löschen.

674
0%
ServerWunsch / IdeeLowGruppen in GruppenVery LowEntscheidung11.12.201120.02.2019 Task Description

Man hat die Möglichkeit Gruppen erneut zu gruppieren.
Die Tiefe ist auf unbegrenzt, ausgenommen Schleifen
Auf diese oberste Gruppe koennen auch Effekte gelegt werden.
Ist ein Gerät in mehreren Gruppen, werden nur die Werte aus der ersten Gruppe verwendet.

704
0%
GUIWunsch / IdeeLowCuezeit erhalten nachdem Property time gesetztVery LowNeu06.01.201226.12.2013 Task Description

Idee (low low prio :-) ): Flag enclosed o.ä.
Verhindert, dass eingestellte Werte die globalen Überschreiten.
z.B. du hast eine globale Fadezeit von 2.
Jetzt setzt du beim Dimmer von Gerät 1 dieses Attribut,
und trägst bei Delay 0.5 ein. Dadurch wird der Wert für Fade automatisch berechnet und eingetragen (1.5)

hier mal aufgeräumt
725
0%
ServerWunsch / IdeeLowEmulierte Gobowheelrotation einbauenVery LowNeuTBD (UIS)02.02.201226.06.2016 Task Description

s.o.

726
0%
ServerWunsch / IdeeLowEmulierte Colorwheelrotation einbauenVery LowNeuTBD (UIS)02.02.201226.06.2016 Task Description

s.o.

728
0%
ServerWunsch / IdeeLowLogarithmische PropertiesVery LowNeuTBD (UIS)02.02.201226.06.2016 Task Description

Scheinbar haben Geräte auch logarithmische Funktionen. Siehe  FS#720  Goborotation, ...
Es würde m.M. nach reichen, wenn man dann die Fader Controls auf log umstellt.

744
0%
ServerWunsch / IdeeLowEigenschaften beim Abspielen überschreibenVery LowNeu09.02.201227.07.2016 Task Description

Folgendes Szenario:

In Cue 4 wir MH 1 auf Position 1 gefahren.
Nun soll die Position ab dort per Hand verändert werden (relatives Eingabegerät wie Trackball oder Encoder)
Ab Cue 10 soll die Cueliste wieder die Kontrolle über die Positionseigenschaft haben. Allerdings ausgehend von der per Hand eingestellten Position

783
0%
GUIWunsch / IdeeLowCuelist: aktuellen Timecode einfügenVery LowNeu09.03.201219.10.2019 Task Description

Stellt man in einer Cuelist den Trigger auf Timecode und klickt anschließend in den Trigger-Value wird automatisch 00:01:00.00 eingefügt.

Hier wäre es super wenn, falls bereits eim Timecode mit der Liste verknüpft ist, der aktuelle anliegende Timecode benutzt wird oder über einen Rechtsklick die Option geboten wird diesen einzufügen.

806
0%
ServerWunsch / IdeeHighProjektverwaltungVery LowNeu04.04.201219.02.2019 Task Description

Gemäß Diskussion:

(vorerst)
Zuletzt gespeichertes Projekt wird für Kernel zugreifbar gespeichert.
Option: einstellbar, ob vor dem Beenden des Kernels nochmal der aktuelle Stand gespeichert werden soll.
Option: dieses Projekt automatisch beim Start wieder zu laden.

Weiterhin beliebiges Projekt per Startparameter.
=⇒ AL: Started

EDIT/ERGÄNZUNG MARCEL 27.11.2018:

Ich habe zu dem ganzen Projekthandling folgende Idee wie man das Konzept mMn besser gestalten koennte.
DMXC3 wurde als Client/Server konzipiert und ist mMn ein wichtiges Feature, wenn auch (noch) wenig genutzt.

Aktuell wird beim Speichern immer dort eine Kopie erstellt, an deren Ort das Speichern ausgelösst wird. Angenommen wir haben 1 Server und 2 GUIs/Clients:

Client 1 speichert bei sich aus der GUI heraus. Client 2 arbeitet weiter, Client 1 lädt wieder und überschreibt alle Änderungen von Client 2. Und das ohne Rückfrage → Doof

Besser sollte es so sein:

“Projekt speichern” ist bei jedem Client nur noch ein Remote-Befehl an den Server das dieser bei sich in seinem Workdir das Projekt speichern soll.
Ebenso “Projekt laden” öffnet eine Liste und zeigt die auf dem Server abgelegten Projekte an, welche dann auf dem Server geladen werden können.

Neu hinzukommen sollten zwei Einträge:
“Projekt Downloaden/Exportieren” → Packt das Projekt in aktuellem Zustand als ZIP auf dem Server und schickt es an den entsprechenden Client zum runter laden.
“Projekt Hochladen/Importieren” → Lädt ein ZIP und transferiert es auf den Server in das Workdir und macht es somit in der “Remoteliste” zum öffnen verfügbar.

In diesem Zuge kann man darüber nachdenken auf dem Server nicht mehr als ZIP zu speichern und jedes Projekt optional sogar in ein lokales GIT oder ähnlich zu packen. Dann hat man sogar eine Versionierung.

834
0%
GUIWunsch / IdeeLowEffects/Filters im ProgrammerVery LowNeu3.2.218.04.201229.09.2019 Task Description

Es wäre sehr sinnvoll wenn im Programmer auch Angezeigt wird, wenn auf einem Kanal ein Effect oder Filter angelegt ist.

1106
0%
ServerWunsch / IdeeLowCuelist, BringToFront fadenVery LowNeu01.11.201208.07.2018 Task Description

Die BringToFront Funktion sollte fadebar sein.
FadeFactor pro Property (mal wieder)

1373
0%
GUIWunsch / IdeeLowStage View auf andere GUI's übernommenVery LowNeu05.01.201309.11.2014 Task Description

Kernel läuft auf PC1, GUI1 auf PC1, GUI2 auf PC2
PC1 und PC2 sind über Netzwerk verbunden. PC2 mit Kernel auf PC1

Man legt in GUI1 ein StageView “StageViewTest” an.
BUG:
“StageViewTest” ist in GUI2 nicht auffindbar. Auch nach reconnect nicht.

1437
0%
GUIWunsch / IdeeLowVerbesserungen FanningVery LowNeu17.01.201317.01.2013 Task Description

Hallo,
Ich fände es gut, wenn man bei mehreren, in der Position gefannedten Moving Lights im Position-Panel bzw. im Position-Dropdown nicht nur den mittleren Marker packen könnte, sondern auch die anderen. Die Position der anderen Scheinwerfer wird dann proportional zum mittleren Marker angepasst. Ich könnte mir zudem vorstellen, dass man Marker fixieren kann (solange, wie das/die Gerät(e) ausgewählt sind) und durch verschieben eines anderen Markers dann die Positionen relativ zu den fixierten Markern angepasst wird. Außerdem sollte man im nicht gefannedten Zustand über “F” das Fanning auch bei der Position und der Farbe auslösen können. Das sollte die Auswahl beschleunigen.
Viele Grüße
Jens-Peter

1497
0%
PluginWunsch / IdeeVery LowEasyView Geräte übergeben / bekommenVery LowAnalysierenTBD (UIS)23.01.201311.12.2018 Task Description

#19 EasyView Geräte übergeben/bekommen

Laut API-Beschreibung der (schon wieder überholten BETA (Dec 2012) kann man EasyView Geräte übergeben/bekommen. Ist das nützlich? Oder geht das nur in der Vollversion?

1552
0%
ServerWunsch / IdeeVery LowRestart-BefehlVery LowNeuTBD (UIS)07.02.201308.03.2017 Task Description

Hy,

es fehlt irgendwie der Restart-Befehl im Kernel.

Das wäre sehr hilfreich, fals der Kern irgendwie hängt, oder überladen ist.

Einfach “restart” eingeben und enter, und schon wird der Kernel runtergefahren, neugestartet und das Projekt wieder automatisch geladen.

Das ist viel einfacher als den Kernel Runterfahren zu müssen, ihn alleine wieder zu starten und dann noch das zu ladene project eingeben zu müssen.

Würde mich freuen, wenn ihr das einbaut.

1574
0%
ServerWunsch / IdeeMediumSubmaster o.ä.Very LowNeu3.310.03.201311.12.2018 Task Description

Ich brauche klassische Submaster.

Ein Submaster ist ein Element mit einem Steller, einem Select Button und einem Flashbutton.

Auf einem Submaster kann genau ein Cue oder Preset liegt.

Es kann x Submaster geben, deren Ausgabe LTP, bzw. bei Intensitäten HTP oder LTP gemixt wird.

Es gibt y Pages mit Submastern.

Weiterhin möchte ich den Inhalt eines Submasters direkt editieren können. z.B. Select → Cue/Preset wird in den Programmer geladen, Änderungen machen, Record, Record → speichert.
Ich möchte Fade Zeiten direkt ändern können. Select, UpTime 10 DownTime 5 Record Record

Der Steller kontrolliert je nach Einstellung die Intensitäten oder die gesamte Cue (Intensity Master, Proportional, etc.)

Der Flash Button kann unter anderem die Intensität flashen, oder es können nicht Intensitätswerte auf die im Cue gespeicherten Werte gebracht werden.

tbc.

1579
0%
ServerWunsch / IdeeLowInput Assignments mit Hilfe von LearnVery LowNeu3.2.217.03.201311.12.2018 Task Description

Inputs können mit den Steuerelementen verbunden werden, indem das Steuerelement ausgewählt und der Eingabewert des Inputs verändert wird.

1596
0%
ServerWunsch / IdeeLowIntegration von golbalen ButtonsVery LowNeu26.03.201326.03.2013 Task Description

Es wäre cool, wenn ihr Globale Buttons einbauen würdet.
Für den anfang wären die Buttons:
GO+
GO-
ON
OFF
Pause
Select
,ausreichend.

Und zwar stelle ich mir vor, dass wenn ich auf einen dieser Buttons drücke und in folge dessen auf einen Executor klicke(egal welcher seiner Buttons) wird seine Funktion ausgeführt.
Das sollte dann auch DURCH das Input-Assingment funktionieren.
sprich ich kann die Buttons per Input-Assingment drücken, und wenn ich dann z.B. auf dem Pult den Button vom Executor1 mit der funktion Flash drücke, wird nicht geflascht, sondern dir funktion des zuvor gedrückten globalen Buttons ausfgeführt (z.B. GO-)

1710
0%
ServerWunsch / IdeeLowCuelist, ReleaseModeVery LowNeu08.07.201308.07.2013 Task Description

- Einstellbar ob eine automatisch laufende Cuelist stoppt, sobald der Release läuft. (Stop trigger on release)

Und dann fällt mir gerade ein, hatte ich mich mal mit Matthias? oder Arne? über den Start einer Cuelist, die auf Loop oder Bounce steht, unterhalten habe. Es ging darum, dass ich beim Fade In der Cuelist andere Zeiten haben möchte, als im normalen Loop Betrieb.

1726
0%
GUIWunsch / IdeeLowIdee für Control für ColorSplits/Stufenlose Farbradausw...Very LowNeu18.07.201331.10.2019 Task Description

Zentral is das Schwarze rechteck, die Aktuelle Farbrad position, dahinter sind die Farben das Farbrades, zu sehen sollten mindestens 5 Farben sein.
Darunter it ein Slider, mit dem Nur die Farben nach links oder Rechts verschoben werden das Schwarze rechteck ist Fest.
Wenn der slider direkt auf einen Tickstrick zeigt, ist eine Vollfarbe ausgewählt Es gibt so Viele Tickstriche wie Farben.
Der Slider hat die auflösung der Stufenlosen Farbradsteuerung.

Ich hoffe es ist gut genug erklährt und die Bilder anschaulich genug.

1790
0%
GUIFehlerberichtLowPhasenverschiebung bei zeitabhängigen Effekten nicht in...Very LowNeu31.08.201331.08.2013 Task Description

Bei Effekten wie Rechteck, Trapez oder weiteren, bei denen explizit mit Zeiten gearbeitet wird (fade up time, fade down time, pause) sollte nicht die Phasenverschiebung nicht als Winkel in Grad, sondern als Zeitwert in (Milli-) Sekunden angegeben werden.

1811
0%
GUIWunsch / IdeeLowProperty Grid, Parameter mit Scrollrad verändernVery LowNeu27.10.201327.10.2013 Task Description

Im PG sollte es möglich sein, ohne den Fader auszuklappen, den Wert mit dem Scrollrad zu verändern.

1852
0%
GUIFehlerberichtVery LowZeitangaben im Cuelist-Fenster lassen sich erst nach zu...Very LowNeu23.12.201323.12.2013 Task Description

* beliebige Cuelist aufrufen
* beliebige Fadezeit anklicken

Die Fadezeit hat nun den Focus, ist lila hinterlegt.

* Nun den Wert ändern wollen, und mit der Tastatur einfach “2000” eingeben

Erwartete Funktion:
* 2000 steht im Eingabefeld drin

Tatsächliche Funktion:
* 000 wird ins Feld eingetragen, der erste Tastendruck also verschluckt

1858
0%
ServerFehlerberichtLowProgrammer Wert wird nicht angezeigt, wenn 2 Gruppen se...Very LowNeu25.12.201325.12.2013 Task Description

Generic Dimmer, Group 1 + 2 At Full → Einträge für Group 1 und 2 inkl Dimmer im Programmer vorhanden, aber keine Werte.

Clear
Generic Dimmer, Group 1 + Device 1 At Full → Wert bei Device 1 aber nicht bei Group 1

Clear
Group 1 At Full → Wert bei Group 1 vorhanden.

1860
0%
ServerWunsch / IdeeLowProgrammer WertedarstellungVery LowNeu25.12.201325.12.2013 Task Description

Folgendes sollte im Programmer ersichtlich sein:

- Werte sind (teilweise) überschrieben (Position, aber Pan gesetzt)
- Werte enthalten Effekte / Filter
- Die Effekte / Filter sollten sich anzeigen lassen.
- Spalten mit Properties, die nicht bei allen Geräten vorhanden sind, sollten bei diesen anders dargestellt werden.
- Die Device/Group Reihenfolge innerhalb der Gruppe sollte dargestellt werden.
- Die Hirarchie ebenfalls (Gruppen in Gruppen)
- Umstellung auf XNA 4 Control von Patrick

tbc.

Sollten wir drüber diskutieren und in einzelne Einträge aufteilen.

1863
0%
GUIWunsch / IdeeLowCue, Special time signalisierenVery LowNeu26.12.201326.12.2013 Task Description

In der Cuelist sollte es bei jedem Cue ersichtlich sein, ob eine Property Fade/Delay Zeit eingestellt wurde. (aus FS#704)

1864
0%
ServerWunsch / IdeeLowEffekte untereinander synchronisierenVery LowNeu26.12.201311.04.2017 Task Description

Letzten Monat oder habe ich über Effekte nachgedacht, und da das jetzt auch im Forum aufgeschlagen ist:

Ich möchte auf Position einen Circle haben.
Und auf den Schutter einen Rectangle. Der Shutter soll ab einer bestimmten Position zugehen und ab einer anderen wieder aufgehen.
Ich möchte diese Positionen einmal am Rectangle einstellen und ab dann werden die Effekte automatisch synchronisiert. D.h. wenn ich beim Circle die Phase/Frequenz/etc. ändere sollen diese auch beim Rectangle so eingestellt werden, dass sich die Positionen nicht veändern.

Natürlich müssen die Positionen auch beim abspielen der Cues reproduzierbar sein.

Anderes Beispiel wäre_
Auf Tilt befindet sich ein Sawtooth. Abwärtsbewegung langsam und sichtbar und die Aufwärtsbewegung soll so schnell wie möglich sein. Während dieser Bewegung soll der Shutter geschlossen sein.

1928
0%
GUIWunsch / IdeeLowEinfache Steuerung von zeitlichen Werteabläufen mittels...Very LowNeu06.02.201406.02.2014 Task Description

Ich fände ein Fenster, ähnlich dem Graph-Editor in Blender ganz geschickt (siehe hier) um recht einfach DMX-Werte bei Zeitverläufen (z.B. bei einem kommenden Audioplayer) steuern zu können. In Blender werden in diesem Graph-Editor alle animierten Eigenschaften eines Objektes angezeigt und man kann diese Werte ganz einfach per verschieben der gespeicherten Punkte ändern. Auch unterschiedliche Kurven-Formen zwischen den einzelnen sog. Keyframes also gespeicherten Punkten sind möglich. Für DMXC könnte ich mir eine ähnliche Darstellung vorstellen. Dies könnte z.B. in einem zukünftigen Audioplayer durch eine Werte-Timeline unter der Audiotimeline realisiert werden, in die dann die numerischen Werte der Eigenschaften (z.B. R,G,B,Zoom,Dimmer,Pan,Tilt,etc.) eingetragen werden können. Dazu gibt es dann ein weiteres Feld für die Geräteeigenschaftsauswahl. Wenn man nun Eigenschaftswerte speichern möchte, geht man einfach an eine gewisse Stelle im Lied, wählt in der Geräteauswahl die zu speichernden Gerätekanäle aus und drückt auf einen Speichern-Button bzw. ein Shortcut. Nun wird in der grafischen Darstellung an dieser Stelle ein Speicherpunkt eingefügt. Wenn man das für jeden entsprechenden Punkt macht, erhält man recht einfach einen grafischen Verlauf der Eigenschaftswerte und dazwischen entsprechende Werteverläufe. Nun sollte man noch jeden Speicherpunkt so umstellen können, dass nicht nur lineare Werteänderungen sondern auch Spline-Kurven mit entsprechender Gewichtung möglich sind und das Fenster sollte eine Zoomfunktion besitzen.

Damit hätte man eine einigermaßen einfache, nach kurzer Einlernzeit recht intuitive Einstellungsmöglichkeit für zeitliche Werteverläufe, die z.B. in einem zukünftigen Audioplayer vorkommen werden. Eine andere Möglichkeit wäre es, damit Quelists zu visualisieren und nach der Grobkonfiguration in der Quelist hier das Finetuning vor zu nehmen. Nicht zu letzt wäre das (neben einigen anderen Dingen auch) ein Alleinstellungsmerkmal, denn mir ist keine DMX-Software bekannt, die eine solche grafische Darstellung besitzt.
Viele Grüße
Jens-Peter
P.S.: Ich habe diesen Wunsch auch mal noch bei DMXC 2 eingetragen, je nach dem, zu welcher Version (hoffentlich beide) das besser passt.

1968
0%
ServerFehlerberichtMediumUnable to Contakt Romote-Host wenn eines der beiden Ger...Very LowUnbestätigt07.05.201407.05.2014 Task Description

Wenn mann auf einem Rechner mit Ethernet den KErnel laufen läst und ein Laptop mit dr GUI ferbinden will, der Laptop aber per Ethernet und WLAN im Netzwerk verbunden ist, kommt eine Fehlermeldung:
Unable to Contakt Romote-Host.

Ich hatte vor den Laptop Portabel fürs einleuchten zu nehmen, und ihn dann wieder ans Ethernet anzuschließen, wenn ich wieder am FOH bin.
Das geht dadurch aber leider nicht.

Am besten wäre es wenn die Software automatisch die Schnelleste Route nehmen würde und bei einem Verbindungsverlust sofort auf eine Alternative umschwänken würde

MfG
Patrick

1974
0%
GUIFehlerberichtLowSpeichern funktioniert nicht, wärend eine andere GUI si...Very LowUnbestätigt14.05.201414.05.2014 Task Description

s.o.

Es erscheint das Please wait... und unten steht Informing connected Sessions.

es sollte ein timeout für alle verbundenen Sessions geben, dammit mann trotsdem speichern kannm, auch wenn sich grade eine GUI einklinckt.

das is namlich ser blöd, wenn sich die einwälwende GUI aufgehangen hatt ;)

MfG
Patrick

1982
0%
ServerWunsch / IdeeLowLive deaktivierte Geräte beim nächsten Fade auf Nox set...Very LowNeu30.05.201425.10.2014 Task Description

* Projekt (z.B. http://www.dmxcontrol.de/flyspray/index.php?getfile=679) laden
* Cuelist laden und starten
* ein Gerät deaktivieren

Nun die Cuelist weiterlaufen lassen - das deaktivierte Gerät wird weiterhin angesprochen und in Fannings und Co. mit berücksichtigt.

Das deaktivierte Gerät sollte beim nächsten Schritt/Fade auf Nox gefaded und in Fannings nicht mehr berücksichtigt werden. Dies ermöglicht in Verbindung mit  FS#1981  ein kontrolliertes Deaktivieren (mit gleichem oder nächstem Cue) eines Gerätes, nicht wie früher (inzwischen behoben) ein sofortiges Abschalten des Geräts bei Deaktivierung.

2003
0%
ServerFehlerberichtLowEffectSpeed hat in Scenenliste keine auswirkung auf Cha...Very LowUnbestätigt19.06.201412.12.2018 Task Description

Im Anhang Scenenliste “Robin Dimmer” Cue 2.2

nicht wundern, ist nen Workaround in der Scenenliste wegen Bug  FS#2001 

2004
0%
GUIWunsch / IdeeLowDrag and Drop einer Cuelist in eine CuelistDeferUnbestätigt19.06.201419.06.2014 Task Description

So wie mann ein Preset per Drag and Drop “Einfach” in eine Cueliste ziehen kann, so sollte mann das auch mit einer Cuelist können, denn der Mouse-Aufwand ist dafür einfach ziemlich groß.

MfG
Patrick

2043
0%
ServerWunsch / IdeeVery LowPer AutoHotkey kann nicht festgestellt werden, wann der...Very LowNeu29.09.201419.10.2014 Task Description

Für mein Screenshot-Tool https://github.com/DMXControl/Screenshot starte ich des öfteren den DMXControl Kernel. Leider kann AutoHotkey den Text in der Konsole nicht lesen, sondern nur den Fenstertitel. Ich kann also automatisiert nicht feststellen, wann der Kernel für weitere Aktionen bereit ist.

Ich würde mir folgnde Änderung wünschen:
Während dem Betrieb lautet der Titel der Kernel-Konsole ja folgendermaßen:
> DMXControl Kernel V3.0.6.0 BETA 6 Datum Uhrzeit: Informationen

Ich würde mir wünschen, dass er während dem Startup noch irgendeinen zusätzlichen Text, z.B. starting enthält, der dann verschwindet, wenn der Kernel Startup fertig ist.
> DMXControl Kernel V3.0.6.0 BETA 6 starting Datum Uhrzeit: Informationen

Dann könnte ich automatisch darauf warten, bis das starting verschwindet, und weiß dann, dass der Kernel bereit ist.

Showing tasks 1 - 50 of 377 Page 1 of 81 - 2 - 3 - 4 - 5 - Last >>

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing