Bugtracker DMXControl 2

Bugtracker für DMXControl 2

Herzlich willkommen im Bugtracker für DMXControl 2. Hier können Sie alle Fehler in DMXControl 2 melden oder Wünsche für neue Features äußern. Dieser Bugtracker ist jedoch nicht der richtige Ort für allgemeine Probleme zur Bedienung oder bei fehlerhaften DDFs. Dafür benutzen Sie bitte das DMXControl Forum.

ACHTUNG: DMXControl 2 wird nicht mehr aktiv weiterentwickelt. Sie können weiterhin Fehler und Wünsche melden, doch die Behebung / Realisierung in DMXControl 2 ist sehr ungewiss.

Bevor Sie einen Fehler melden, prüfen Sie bitte ob Sie mit der aktuellsten Version arbeiten und schauen bitte nach, ob dieser Fehler bereits gemeldet wurde. Im Sinne einer schnellen Fehlerbehebung geben Sie bitte unbedingt eine E-Mail-Adresse für Rückfragen an und fügen alle eventuell angezeigten Fehlermeldungen bitte möglichst vollständig dem Report hinzu (z.B. mit Screenshot). Wenn Sie häufiger Fehler melden und über behobene Fehler informiert werden möchten, lohnt sich auch eine Registrierung. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) werden von uns ausschließlich zur Kommunikation zwecks Rückfragen bei Problemen der Fehler-Reproduktion und Fehlerbereinugung in unseren Projekten verwendet.

Vielen Dank für ihre Mitarbeit!
Ihr DMXControl Projects e.V. Team

KategorieAufgabentypSchweregradDringlichkeitZusammenfassungStatus  descFortschrittID
TastatursteuerungFehlerberichtniedriggeringTaste F10 sorgt für kurzzeitiges Anhalten der Ausgabe v...Benötigt Tests
0%
560 Aufgabenbeschreibung

Bei der Tastatursteuerung funktioniert die Taste F10 nicht einwandfrei als einfache Start-Taste zum Starten von Effekten, die nur einmal durchlaufen (z. B. Blinder-Effekte). Die Taste F10 möchte regelmäßig das Menü Datei öffnen, wodurch die DMX-Ausgabe angehalten wird. Wird in diesem Fall die Taste nochmal gedrückt, funktioniert wieder alles.

EffektsequencerFehlerberichtkritischgeringEffekte bleiben trotz schließen UND beenden des Effekts...Auf User warten
0%
41791 Aufgabenbeschreibung

Ich habe hier das Problem, das sich Effekte manchmal nicht mehr beenden lassen. Trotz klick auf “Alle Effekte stoppen” und beenden des Effektsequenzer wird in der Kanalübersicht der Effektname angezeigt und kein anderer Programmteil, kann die Werte die dort wie festgepinnt liegen überschreiben.
Das einziges was übrigbleibt um mit dem Programm weiterarbeiten zu können, ist es zu beenden und neuzustarten.

KommandoBoxFehlerberichthochgeringUmschaltmodus funktioniert nichtAuf User warten
0%
11773 Aufgabenbeschreibung

Kommandobox Schaltfläche bleibt nicht gedrückt obwohl bei Flags “Umschaltmodus” ausgewählt ist.
Programmiermodus war ausgeschaltet. Geräte schalten ein, aber nicht mehr aus.

Bei “Blackout” funktioniert dies.

im Wiki steht dazu:

An das Flag Umschaltmodus der Befehle ist ein On/Off-Modus der Buttons gekoppelt. Hier erscheinen die Buttons bis zum nächsten Klick auch optisch dauerhaft gedrückt.

UndefiniertFehlerberichthochgeringFehler im Modul Modparser (Subscript out of range)Auf User warten
0%
12153 Aufgabenbeschreibung

F E H L E R P R O T O K O L L


DMXControl V2.12.2 - Fehlermeldung


FEHLERBESCHREIBUNG

        Fehler-Nr:	9 (Subscript out of range)
        Modul:	modParser
        Prozedur:	ParseDMXScript
        Zeilen-Nr.:	50510
        Datum/Uhrzeit:	02-01-2015 / 19:06:07

———————————————————————-
CALLSTACK


SYSTEMINFO:

        Plattform:	Windows NT
        Version:	6.1
        Build:	7601   Service Pack 1

———————————————————————-

DMXControl-KernFehlerberichtniedriggeringPack&Go: Absturz von DMXControl bei nicht gespeicherten...Auf User warten
0%
1618 Aufgabenbeschreibung

DMXControl stürzt während des Erstellens des Pack&Go-Archiv ab, wenn im Effektsequenzer etwas geändert und das Fenster nicht geschlossen wurde (entweder weil das Fenster noch offen ist oder weil noch Effekte liefen und das Fenster nur ausgeblendet wurde). Ein einfaches Speichern über den Speichern-Button reicht hier nicht aus. Nach der Änderung muss der Effektsequenzer geschlossen werden (mit der Abfrage, ob Änderungen gespeichert werden sollen), damit Pack&Go einwandfrei funktioniert.

MIDI-FernsteuerungFehlerberichtmittelgeringMehrere Midifernsteuerungsbugs (Zeilen löschen/verschie...Zugeteilt
30%
250 Aufgabenbeschreibung

Man kann in der Konfiguration der Midifernsteuerung keine Zeilen verschieben oder löschen, nur neue erzeugen...

Außerdem konnte ich mein Midiinterface (EMU XMidi 1×1) nicht direkt konfigurieren (das heißt konfigurieren konnte ich es schon - nur kam nichts an) sondern nur über MidiOx/MidiYoke wie Jaryic im Thread "Midi Fersteuerung und HardwareController über USB" im Forum beschrieben hat.

Ich wollte da eigentlich mein altes Yamaha ProMix01 mit Motorfadern dran hängen. Es geht auch entweder rein (ProMix-Fader steuern DMXControl) oder raus (DMXControl bewegt ProMix-Fader), je nachdem ob ich nur Midi-In oder -Out anschließe. Wenn aber beides angeschlossen ist, blockieren die Fader, da der am ProMix neue aktuelle Wert von DMXC auch wieder etwas zeitverzögert an das ProMix zurückgesendet wird, so dass der Servo versucht den zurückzufahren weil ich ja inzwischen den Fader noch weiter bewegt habe.

Übrigens hat christophh im Thread "Verbindung über Midi mit digitalen Mischpult" ein ziemlich ähnliches Problem.

Irgendwie sollte man das so lösen, dass wenn Midisignale reinkommen, die nicht auch gleich wieder rausgehen also nur gesendet wird, wenn DMXControl von sich aus den Wert geändert hat. Sonst kann das mit Motor-Faderboxen ja gar nie funktionieren (oder gibt’s jemand bei dem das läuft?)...

Bei der Gelegenheit ist mir auch aufgefallen, dass die Midiausgabe auch bei Änderung am Schieberegler in der grafischen Ansicht erfolgt obwohl sich an der tatsächlichen Stellung der Submasterfader dabei nichts ändert.

Dabei tritt auch das folgende Problem auf wenn man mit einem Submaster mehrere Geräte steuert: z.B. im Demoprojekt dem Submaster 10 PAR left (1) und (2) und PAR right (3) und (4) zuordnen. Wenn man dann in der grafischen Bühnenansicht einen der gesteuerten PARs in der Helligkeit ändert, wird auch der blau angezeigte Submasterlevel beim direkt zugeordneten Submaster und beim kombinierten Submaster geändert ohne dass sich aber die Level bei den anderen verbundenen PARs ändern (sollte ja auch nicht sein...).

Ist diese rückwärtige Wirkung/Anzeige überhaupt nötig oder sinnvoll?

Ach ja, und dann ist da noch das Problem, dass man die Rückmeldung mit dem Übertragen-Flag in der Midifernsteuerungskonfiguration gar nicht abschalten kann. Das wäre geschickt um diese Faderrückwirkung abzustellen und trotzdem beispielsweise die Flashsteuerung/-anzeige über die On/Off-Tasten des ProMix zu erhalten. Im Moment hab ich das über eine Map im MidiOx gelöst...

Also vielleicht muss man diesen Bugreport in 4 einzelne aufteilen...

KommandoBoxWunsch / IdeemittelgeringAnwahl von Geräten für EffekteZugeteilt
0%
1110 Aufgabenbeschreibung

Hallo,
ich fände es gut, wenn man in der KommandoBox Buttons anlegen kann, mit denen man bestimmte Geräte aus- und abwählen kann. Nur ausgewählte Geräte oder Gruppen führen dann beim drücken eines Buttons, welcher z.B. mit einem Bewegungseffekt belegt ist, diesen Effekt auch aus.

AudioplayerWunsch / IdeemittelgeringAudioplayerhandling + ShowverwaltungZugeteilt
0%
111 Aufgabenbeschreibung

Ich hab meine Idee vom Audioplayer ja auch schon im Forum erläutert (http://dmxcontrol.de/wbb2/thread.php?threadid=2487) und will es nur noch mals hier festhalten (zudem ist mir noch was anderes eingefallen ^^)

Idee:
Beim Hören eines Songs kann man in Echtzeit seine Szenen/Effekte abspielen per Tastatur und dise werden dann genau so gespeichert. Ist im Prinzip nichts anderes als eine “Aufnahmefunktion” die noch bearbeitet werden kann.

Da man so in Echtzeit einen Song verlichtet hat, ist es gut möglich, dass man sich nun mehrere Varianten zu einem Song machen möchte und da wäre die nächste Idee, dass wenn eine Show per Winamp gestartet wird man auswählen kann welche Show dazu läuft. Dies manuel festgelegt oder einfach per “Zufall” ausgwählt.
Soll heissen, ich erstelle 3 verschiedene Lichtshows vom Songtitel XYZ und wenn bei Winamp XYZ läuft wählt es eine der drei Shows von XYZ aus.

Das Ganze hat den Vorteil, dass man an einem Tag eine Show von mehreren Stunden programmieren kann und diese dann ohne weiteres Einwirken läuft.

Würd mich freuen wenn das umgesetzt werden könnte!

Gruss
Lamborghini

EffektsequencerWunsch / IdeemittelgeringPausefunktion für EffekteZugeteilt
0%
114 Aufgabenbeschreibung

Hallo,

mein Wunsch: “Pausefunktion für Effekte” bezieht sich auf folgende Anwendung, die ich hätte:

Ich bin derzeit emsig dabei Lieder zu verlichten.
Bei einem hab ich mir gedacht, dass es schnell ginge, da im Refrain gute Beats vorhanden sind.
Ich wollte diese (derzeit Alles noch in meiner Vorstellung) mit folgenden Effekt belegen: Bei jedem Beat flashen meine Scanner einmal auf, wobei diese jedes Mal an einer anderen Position stehen. Soweit so gut.
Ich hatte gedacht, das schnell mit Hilfe der Zufallsbewegungsszenen umzusetzen. Einfach alle Scanner mit einer eigenen Zufallsbewegungsszene belegen und beim Beat flashen. Haha. Falsch gedacht! Denn solange die Scanner leuchten, bewegen diese sich weiter und der Effekt ist ein Anderer als gewollt.

Nun hatte ich mir das so gedacht. Ich erstelle für jede Bewegungsszene je einen Effekt (so wie ich es schon derzeit immer tue) und starte diese. Wenn nun ein Beat kommt starte ich einen weiteren Effekt, der mir nacheinander alle Effekte mit Bewegungsszenen pausiert, flashe kurz, und lasse die Bewegungsszenen danach weiterlaufen.

Während ich nun diesen Wunsch geschrieben habe, ist mir zwar die Idee zur Umsetzung durch Szenen eingefallen, d.h. zwischen zwei flashes die Scannerposition durch eine gespeicherte Szene zu verändern. Dadurch ginge aber der Zufallseffekt verloren.

Desweiteren hätte ich die Pausefunktion auch schon bei meinem derzeitigen Projekt benötigt. Da ich kurzzeitig 2 Scanner gegenüberstehend einen Kreis fahren ließ (den selben) und dann durch kurzes Pausieren einen etwas zurückfallen lassen hätte können, um dann den 3. Scanner einzubinden (so wie in meinem Video zu sehen ist). Die jetzige Lösung ist etwas unschön und ruckelhaft...

Ich wünsche mir eine Pausefunktion für Effekte, wo alle benutzten Funktionen bei der derzeitigen Position angehalten werden können, und eine Resumefunktion, um diese dort wieder weiterlaufen zu lassen.
Ich bitte darum, dass diese Funktionen auch via Befehle durch den Audioplayer oder andere Tools ansteuerbar ist.

Vielen Dank,

Black

TextbuchWunsch / IdeemittelgeringTextbuch Reset nach Go bzw. Szenen-Namen DefaultZugeteilt
0%
174 Aufgabenbeschreibung

Hallo,
ich wollte an dieser Stelle noch mal an den Reset Button für das Textbuch erinnern,
damit es nicht vergessen wird.

Thread DMXControl 2.10 Update 4 verfügbar
http://www.dmxcontrol.de/forum/thread.php?postid=24909#post24909

Ausserdem wäre es schön, wenn man bei “Szene speichern” zusätzlich zu “alle Kanäle
speichern”, eine Checkbox hätte die da heißt alle “Dimmerkanäle speichern” um so die
intelligenten Funktionen von intelligenten Licht heraus zu lassen.

Beim Speichern von Textbuchszenen wird als Default-Name immer “Neue Szene” übernommen,
hier wäre es vorteilhaft wenn wie bei der Szeneliste der Szenenlisten-Name, hier der
Textbuch-Name, mit laufender Nummer Default wäre.

Bei der Szenenbibliothek bzw. bei den Bewegungsszenen kann man nicht auf die Geräte zugreifen
um Einstellungen bei Änderungen bzw. neue Eingaben vorzunehmen.
Wäre auch schön wenn das direkt funktionieren würde, vorallem bei den Bewegungsszenen.

Gruß Uwe

SzenenWunsch / IdeeniedriggeringMöglichkeit zum Faden von Szenen in ReihenfolgeZugeteilt
0%
197 Aufgabenbeschreibung

Eine schöne Funktion kenne ich von unserem alten ADB-Lichtmischpult.
Man kann dort eine Liste von Szenen speichern und mit einem Fader diese immer “weiterblättern”.
Z.B. erste Szene “Arbeitslicht” mit dem Fader zur nächsten Szene “Vorhang zu, Zuschauereinlass” mit dem Fader zur nächsten Szene usw.
Die nächste Szene wird also mit dem Fader eingeblendet und die aktuelle Szene ausgelendet. Der Zähler springt dann auf die nächste Szene für die kommende Szene.
Man hat die Möglichkeit die kommende Szenen noch auszuwählen, falls man versehendlich zu schnell war.
Funktioniert im Theater sehr gut da man immer die Kontrolle über die Geschwindigkeit der Wechsel hat.

BewegungsszeneWunsch / IdeeniedriggeringIntuitiv nutzbarer Figureneditor für Moving Heads mitte...Zugeteilt
0%
1118 Aufgabenbeschreibung

Für Scanner (Pan und Tilt stellen mehr oder weniger kartesische Koordinaten dar) ist der Figureneditor ja durchaus intuitiv und somit gut nutzbar. Im Falle von Moving Heads (Pan und Tilt stellen mehr oder weniger Polarkoordinaten dar) entstehen jedoch kontraintuitive und damit zunächst verwirrende Resultate (Kreis ~> Acht, Rechteck ~> “Sanduhr”, ...).

Könnte man also im Falle von Moving Heads nicht intern die gezeichneten (und damit angestrebten) kartesischen Koordinaten in Polarkoordinaten umrechnen und erst mit diesen die Paramter Pan und Tilt füttern?
Mir ist schon klar, daß das gewisse Schwierigkeiten mit sich bringt (Darstellung des ausleuchtbaren Bereichs als “kartesisches Koordinatensystem” bei o.B.d.A. 540° Pan / 270° Tilt, etc.). Denke aber die sind lösbar. Darüber wie hab ich mir noch keine konkreten Gedanken gemacht, aber mein Informatiker-Bauchgefühl sagt mir, daß es geht. ;-)

Wollte es somit nur mal relativ unkonkret als Anregung weitergeben.

EinstellungenWunsch / IdeeniedriggeringZufallsgenerator für DMX-WerteZugeteilt
0%
124 Aufgabenbeschreibung

Hallo,

erst einmal vielen Dank für die tolle Software!

Eine Idee: Für eine Hintergrundbeleuchtung mit RGB-Spots fände ich es hilfreich, wenn ohne großen Aufwand (Anlegen einer Szenenliste o.ä. die Möglichkeit bestehen würde, DMX-Kanälen zufällige Werte zuordnen zu können. Dies würde auch ein sehr abwechslungsreichen Lichteffekt ergeben.

Das Menü könnte z.B. so aussehen:

Minimaler DMX-Wert:
Maximaler DMX-Wert:
(zwischen diesen beiden Werten wird einer zufällig erzeugt)
Zeitdauer bis zur nächsten Wertänderung (bis ein neuer zufälliger Wert erzeugt wird):
Einfadezeit (Dimmer):
Ausfadezeit (Dimmer):

Viele Grüße

Holger

DMXControl-KernWunsch / IdeeniedriggeringAuto-SaveZugeteilt
0%
130 Aufgabenbeschreibung

Nach mehreren Abstürzen beim Nutzertreffen in Ratingen, ist mehrfach einiges an Arbeit verlorengegangen, da kein umfassendes Auto-Save bei DMXControl vorhanden ist. Dies würde das Arbeiten mit DMXC durchaus verbessern.

SzenenWunsch / IdeeniedriggeringDDF-Ansicht bei Szenen-/BewegungsszeneneinstellungenZugeteilt
0%
133 Aufgabenbeschreibung

Bei Szeneneinstellungen wäre ein paralleles Anzeigen des DDF-Fensters wünschenswert, um Kanaleinstellungen leichter vornehmen zu können. Derzeit kann zwar ein absoluter Wert in die Kanaleinstellungen eingegeben werden, allerdings sind bei Multifunktionsgeräten die Werte einer bestimmten Funktion in der Regel nicht bekannt.

ToolsWunsch / IdeeniedriggeringIcons in MenüsZugeteilt
0%
134 Aufgabenbeschreibung

Die Icons von DMXControl sind derzeit etwas irreführend. Beim Nutzertreffen in Ratingen wurden beim Verwenden von DMXControl öfters die falschen Fenster geöffnet, da Icons nicht eindeutig zuordbar waren.

Zudem wären Icons in den einzelnen Menüs von DMXControl hilfreich, um die einzelnen Funktionen schneller finden zu können.

AudioszeneWunsch / IdeeniedriggeringAudioszenen aufbohrenZugeteilt
0%
151 Aufgabenbeschreibung

Ich habe neulich die Bass.dll nochmal genau angesehen. Der Matrix-Mixer bietet geniale Features. Ich habe damit eine sehr einfach zu bedienende Raumpositionierung von Audioszenen programmiert.

Eventuell ist das was für Lumos, bzw. falls Stefan die Bass.dll mal in einer neureren Version einbaut auch was für DMXC2.12 :)

Genaueres siehe Bild.

ciao,
Christian

DMXControl-KernWunsch / IdeeniedriggeringBefehle mehrere "Aktionen"Zugeteilt
0%
154 Aufgabenbeschreibung

Hallo,

Wenn man einen Befehl erstellt, bsp. bei Effekten wäre es hilfreich mit einem “Schritt” mehrer Aktionen auszuführen.

Ein Beispiel zur Verdeutlichung:

Ich will mit einem Befehl gleichzeitig mehrere Effekte starten, hierzu muss ich momentan einen Effekt anlegen der diese Effekte startet und dann den ersten Effekt mit dem Befehl starten. Dies könnte man vereinafchen indem man Mit einem Befehl mehrer Effekte starten kann.

Gruß, Simmon

SubmasterWunsch / IdeeniedriggeringSubmaster mit Bänken a la ScannerpultZugeteilt
0%
1155 Aufgabenbeschreibung

Hallo,

mir ist vor 2 Tagen die Idee gekommen, dass es super wäre, wenn man bei den Submasterbänken mehrere gleichzeitig Auswählen könnte und dann gleichzeitig die überlagerten Fader steuern könnte (wie bei einem Scannerpult mit seinen Bänken). Idealerweise wäre es hier auch vom Vorteil, wenn die Fader von anderen Bänken, welche keinen Wert 0 haben, erst “abgeholt” werden müssen (wie bei einem Scannerpult).
Der Fader sollte dann den gemeinsamen, niedrigsten Wert der gewählten Bänke anzeigen.

Wäre das eine gute Verbesserung? Von meiner Seite her, würde dies jede Menge neuer Wege eröffnen!

Grüße,

Black

KommandoBoxWunsch / IdeeniedriggeringNeue KommandoBoxZugeteilt
20%
5159 Aufgabenbeschreibung

Die Kommandobox sollte Excel-ähnliche Funktionen zur Bearbeitung von Zeilen und Spalten bekommen.

AudioplayerWunsch / IdeeniedriggeringUnterstützung für mehere Spuren zum Audioplayer hinzufü...Zugeteilt
0%
160 Aufgabenbeschreibung

Der Audioplayer soll Unterstützung für mehrere getrennte “Spuren” bekommen, um die Übersichtlichkeit zu verbessern.

UndefiniertWunsch / IdeeniedriggeringBearbeitungsansicht / PasswortschutzZugeteilt
0%
1163 Aufgabenbeschreibung

Hallo,

wünschenswert wäre eine Erweiterung der “Bearbeitungsansicht”, also wenn diese an ist ist alles normal, wenn diese aus ist jedoch dann sollte folgendes ebenso ausgeblendet werden:

Effekt Erstellen / Entfernen / Umbenennen / Verändern / Zeiten / Musikgesteuert etc.
Submaster Verändern / Bank Erstellen / Bank Löschen / Kanäle verändern etc.
DMX-In Fernbedienung Konfiguration Sperren / Ausblenden
Midi Ferbedienung Sperren / Ausblenden

und alles andere wo man was verändern kann.

Wenn dies realisiert wäre, wäre ein Passwortschutz gut um Änderungen zu sperren. Falls in version 2 nichtmehr umsetzbar bitte an version 3 Weiterleiten ;)

Gruß, Simmon

UndefiniertWunsch / IdeeniedriggeringEffekte / GeräteZugeteilt
0%
164 Aufgabenbeschreibung

Das anordnen von Effekten und Geräten ist rel. umständlich da man bei 80 und Mehr effekten teilweise sehr lange klicken muss.

hier wäre eine Reihenfolgeeinstellung in der man die Positions-Nummer angeben könnte Schneller.

Auch das gleichzeitige verschieben mehrer Effekte / Geräte wäre hilfreich.

UndefiniertWunsch / IdeeniedriggeringGeräte deaktivierenZugeteilt
0%
1165 Aufgabenbeschreibung

Wenn man beispielsweise 10 Hoving Heads hat, und diese mit einer Bewegungszenen alle zusammen ansteuert benötigt dies viele Resourcen.

Wenn man jetzt jedoch nur eine kleine VA hat und nur 4 MH’s hängen sollte man die anderen 6 die zwar programmiert sind jedoch nicht anwesend sind deaktivieren können. Somit müssen keine Positionsdaten dieser berechnet werden, und die Augabe wird performanter.

Gruß, Simmon

SzenenlisteWunsch / IdeeniedriggeringSzene speichern, kleine Optimierungen WunschZugeteilt
50%
166 Aufgabenbeschreibung

Hallo,
hier meine Wünsche:

1. Was mir bei der Programmierung von einfachen Szenen aufgefallen ist, ist dass ich manchmal schneller wäre wenn ich einen Button hätte mit dem ich alle angehackten Geräte abwählen könnte.

2. Ausserdem wäre es super wenn bei der Suchfunktion noch ein Next-Button da wäre.

3.Beim drücken des /-Buttons werden zwar alle Kanäle geöffnet die von Null verschieden sind, aber um noch einmal zu kontrolieren ob die Werte stimmen muss man jeden Kanal anklicken. Hier wäre eine direkte Anzeige der Werte sinnvoll wie bei den gespeicherten Werten.

4.Bei Inteligenten Geräte wie z.B. Movingheads wäre es sogar schön wenn statt des Werts z.B. bei den Gobos die Beschreibung aus dem DDF dort stehen würde, so muss man nicht jedesmal überlegen welches Gobo war noch mal Wert 113.

O.K. soweit meine Wünsche, was geht das geht der Rest kommt dann hoffentlich in der 3.0

Gruß Uwe

BewegungsszeneFehlerberichtniedriggeringBewegungsszene relativ verhält sich nicht zur Beschreib...Zugeteilt
0%
168 Aufgabenbeschreibung

Beim Auswählen der relativen Bewegung statt der absoluten Bewegung muss man im Moment eine Neue Figur in Figureneditor erstellen, deren Start- und Endpunkt bei 128/128 liegt damit die Funktion relativ funktioniert.
Aussersem wird dadurch das man den Start- auf den Endpunkt legt auch jedes mal an dieser Stelle die übliche Einblendzeit ausgeführt, wodurch der Effekt an dieser Stelle Stockt.

Ausserdem hatte ich mir vorgestellt das wenn ich eine 360° Drehung in einen Effekt lege und diesen wiederholen lasse ich den Kreis bei relativ mit einem Effekt hin und her bewegen könnte, was allerdings nicht funktionierte.

Da im Wiki nicht viel zur Funktion steht habe ich versucht mir eigene Gedanken dazu zu machen und das mit dem bewegten Kreis würde dann bei mir dazugehören.

Forum Thread zum Fehler: http://www.dmxcontrol.de/forum/thread.php?threadid=3534

Gruß Uwe

EnglischWunsch / IdeeniedriggeringPluginAdministrator in EnglischZugeteilt
0%
170 Aufgabenbeschreibung

wäre denke ich ganz gut für die englischsprachigen User.

KommandoBoxWunsch / IdeeniedriggeringFader in der KommandoboxZugeteilt
0%
1176 Aufgabenbeschreibung

Hallo,

hätte schon öfter gerne die Möglichkeit gehabt, Fader in die Kommandobox einbauen
zu können. Bezieht sich auf die Bedienung von DMXC durch DAU’s(über einen TouchScreen), für die ich am liebsten nur die Kommandobox im Vordergrund habe.

Tomtom

SubmasterWunsch / Ideeniedriggeringsubmaster springt auf 0Zugeteilt
0%
177 Aufgabenbeschreibung

Hallo,

noch einer;)
Wenn ich eine Szene starte und die Werte im Submaster korrigieren will,
springt der Kanal auf null zurück, was im laufenden Betrieb sehr stört.
ist auch bei Wert erhöhen oder verringern(Kommandobox) so.
Unabhängig ob HTP aktiviert oder deaktiviert ist.
siehe test_kommandobox, Button25 drücken und anschließend Button9 oder Button1 drücken und der Submaster springt auf 0.
Schön wäre es wenn von dem aktuellen Wert ausgehend die Manipulation laufen würde.

tomtom

SzenenFehlerberichtniedriggeringKopieren von Kompositionszenen: Name bleibt identisch!Zugeteilt
0%
180 Aufgabenbeschreibung

Hallo,

Beim Kopieren von Kompositinsszenen in der Bibiothek wird nicht wie bei einfachen Szenen die Kopie mit dem Namen “Kopie von....” eingefügt, sondern mit dem identischen Namen der Originalszene. Dies kann somit leicht zu ungewünschten Effekten führen, wenn man nach dem Kopieren die falhsce (sprich die original Szene) verändert.

Gruß,

THOMAS

EffektsequencerWunsch / IdeeniedriggeringZufällige Haltezeit bei SchrittenZugeteilt
0%
184 Aufgabenbeschreibung

fände ich gut für z.B. für zufälliger Strobe oder Dimmer

den Bereich sollte man noch angeben können z.B. 0.2-1.0s

AudioplayerWunsch / IdeeniedriggeringBitte eine Ein- & vor allem Ausblendfunktion für den Au...Zugeteilt
0%
3196 Aufgabenbeschreibung

hallo* Eine große Bitte für den Audioplayer:

Ich wünsche mir eine fade/in- fade/out-Funktion für das Abspielen von Audiotracks.. Wobei das Ausblenden am Schluss das wichtigere ist..

Das kann ja ganz schlicht gestaltet sein: Eine feste, irgendwo zentral einstellbare Zeit und dann bei jedem Audiotrack wählbar, ob ein- und/oder ausgeblendet werden soll.

Die Möglichkeit, den Ton “weich abzustellen”, wäre sehr hilfeich, wenn ich bei unseren Vorstellungen Audiotracks vorzeitig stoppen muss, weil der betreffende Programmteil zuende ist, der sich aber eben zeitlich nicht genau planen lässt. Ausgeblendet wirkt das einfach viel schöner als wenn der Sound wie in der momentanen Version einfach abgeschnitten wird. Und da ich das teilweise über Funk mache, sitze ich eben nicht vor dem Mischpult, wo man es von Hand machen könnte..

Mit dieser Ausblendfunktion wäre DMXC dann für mich ein sehr, sehr gutes Werkzeug, um den Licht- und Tonablauf einer Show komplett unter einer Oberfläche zu steuern.
Ich habe leider keinerlei Vorstellung vom Programmieraufwand für so eine Funktion und weiß insofern nicht, wie vermessen mein Wunsch evt. ist. Sollte das so sein, bitte ich schon einmal um Entschuldigung. - Andererseits denke ich, daß diese Fähigkeit DMXC tatsächlich ein gutes Stück besser und schöner machen kann. -

Eine gute Zeit für Alle bei DMXC
und Adventsgrüße

B.Bolinski
——————————–***b

B.Bolinski // hallo@hzs.de

UndefiniertWunsch / IdeeniedriggeringDDF mit mehreren voneinander getrennten KanalgruppenZugeteilt
0%
1880 Aufgabenbeschreibung

Ich würde vorschlagen, eine Möglichkeit einzufügen, ein DDF mit mehreren voneinander getrennten Kanalgruppen wie z.B. für eine Lampe + Scroller zu erstellen (Bsp.: LampenID 39, ScrollerID 97).

BeatToolWunsch / Ideesehr niedrigverschobenAuslesen eines Mp3 Tags mit BPM KommentarZugeteilt
0%
1 Aufgabenbeschreibung

Hallo, mit einem Programm wie MixMeister BPM Analyzer kann man dem Mp3 Tag einen Kommentar mit BPM hinzufügen. Schön wäre es, wenn der Audioplayer in DMXControl aus Winamp den Kommentar lesen könnte und im BeatTool diese Geschwindigkeit eintragen würde. Vielleicht sogar ohne den Audioplayer zu verwenden.
Soll eine Anregung für spätere Versionen sein.

DMXIn-FernsteuerungFehlerberichtsehr niedriggeringUmbenennen, Wert ändern und SortierungZugeteilt
0%
1186 Aufgabenbeschreibung

Ändert man in der “sortiert nach” Spalte etwas und schliesst die Eingabe nicht mit Return ab, sondern klickt in einen freien Bereich, wird die geänderte Zeile zwar korrekt einsortiert, aber die “nachrückende Zeile” wird markiert und bekommt auch den neu eingegebenen Wert.

DMXIn-FernsteuerungFehlerberichtsehr niedriggeringLöschen, nächste markierte Zeile willkürlich?Zugeteilt
0%
1189 Aufgabenbeschreibung

Lösche ich eine oder mehrere Zeilen, wird als nächstes irgendeine andere markiert. Wäre schön, wenn die Zeile darunter markiert wird.

Wunsch / Ideesehr niedriggeringminvalue und maxvalue auch bei OptionbuttonsZugeteilt
0%
32025 Aufgabenbeschreibung

Hallo,
wie beim Dropdown Menü würde ich es lögisch und hilfreich finden, wenn auch bei Optionbuttons das Attribut minvalue und maxvalue existieren bzw. funktionieren könnte.
Ich habe zwar festgestellt, dass Optionsbutton eher selten genutzt werden, aber die Funktions wäre dennoch hilfreich.
Der Fehler fiel mir in Zusammenhang mit diesem DDF auf Lightmaxx Tircorno RGBAW.

EffektsequencerFehlerberichtniedriggeringChaser Group TabsUnbestätigt
0%
1693 Aufgabenbeschreibung

Hi!

After opening and closing the Chaser Window a few times, the group tabs at the bottom of the list disappears.

This issue has been replicated on Windows XP Pro SP3 and Windows 7 Pro SP1.

DMXControl-KernFehlerberichtkritischgeringSzenendatenbank zerlegt - Fehler beim ZugriffNeu
0%
4825 Aufgabenbeschreibung

hi,

gerade hats mir die Szenendatenbank kpl. zerlegt. Nichts geht mehr.
Die vorher gespeicherte Version ist ok (ca. 30 Min vorher) und funktioniert.

Durchgeführte Aktion: Anlegen von (meist einfachen) Szenen.
Umfang rund 400 Szenen.
Auffällig: Speichern der Szenendatenbank dauert im 10 Sekundenbereich.

Grüße
Uwe


F E H L E R P R O T O K O L L


DMXControl V2.11.0 - Fehlermeldung


FEHLERBESCHREIBUNG
Fehler-Nr: 457 (This key is already associated with an element of this collection)
Modul: Repository
Prozedur: ListAllEntrys
Zeilen-Nr.: 50110
Datum/Uhrzeit: 04-13-2012 / 02:13:40


CALLSTACK


SYSTEMINFO:
Plattform: Windows NT
Version: 5.1
Build: 2600 Service Pack 3


Grüße
Uwe

TextbuchFehlerberichtkritischgeringes ist ein nicht behandelter fehler aufgetretenNeu
0%
1604 Aufgabenbeschreibung

Hallo,

ich habe des öfteren das Problem, das bei einem Aufruf von Aktivitäten z. B. Start einer szenenliste im Textbuch die Fehlermeldung kommt “es ist ein nicht behandelter fehler aufgetreten”. Wenn das bei einem Aufruf einer szenenliste passiert läuft die Szenenliste nicht weiter. Ab und zu stürzt auch DMXControl dabei ab was zu einem komplett Ausfall des Lichts und Ton führt. Den Fehler konnte ich bis jetzt nicht repoduzieren. Es kommt aber immer nur in Verbindung mit dem Textbuch. IM error log ist dann folgender text zu finden.


F E H L E R P R O T O K O L L


DMXControl V2.12.1 - Fehlermeldung


FEHLERBESCHREIBUNG

        Fehler-Nr:	5 (Invalid procedure call or argument)
        Modul:	CommandManager
        Prozedur:	AnnounceChange
        Zeilen-Nr.:	50150
        Datum/Uhrzeit:	04-03-2013 / 11:53:38

———————————————————————-
CALLSTACK


SYSTEMINFO:

        Plattform:	Windows NT
        Version:	5.1
        Build:	2600   Service Pack 2

———————————————————————-

ein screenshot ist in meinem Beitrag “Backup für Lichtsteuerung im Theater” im Foum zu finden, da ich nicht wusste, wie den Screenshot hier einbinden kann.

MIDI-FernsteuerungFehlerberichtkritischgeringGrandMaster steuerung über Midi volle Prozessorauslast...Neu
0%
21770 Aufgabenbeschreibung

Ich steuere mein DMXControl über ein Midi-Keyboard KC61 von Fame. Dort hatte ich auf einen Schieberegler den Speedmaster belegt und war sehr zufrieden mit dem Handling, es funktioniert nach wie vor alles prima. Nun wollte ich einen zweiten Fader mit dem GrandMaster belegen. Dieser lässt sich sehr schwerfällig bewegen und die Auslastungsanzeige von DMXControl springt an die obere Grenze. Bis die Lampen reagieren, dauert es sehr lange (ca 2 sekunden). Zum Test habe ich die Regler getauscht, Speedmaster gegen GrandMaster. Die Symtome bleiben gleich, Speedmaster geht, GrandMaster nicht.

Help ;-)

BewegungsszeneFehlerberichtkritischgeringPan- und Tilt-Fine kann einer Bewegungsszene nachträgli...Neu
0%
2223 Aufgabenbeschreibung

Wenn ich eine Bewegungsszene neu erstelle und dabei Panfine und Tiltfine nachträglich hinzufügen möchte, tauchen folgende Fehlermeldungen auf, sobald ich bei der Kanalauswahl auf OK klicke:

----------------------------------------------------------------------
FEHLERBESCHREIBUNG
          Fehler-Nr:	35602 (Key is not unique in collection)
          Modul:	frmScene_Moving
          Prozedur:	ShowDevices
          Zeilen-Nr.:	50180
----------------------------------------------------------------------
FEHLERBESCHREIBUNG
          Fehler-Nr:	91 (Objektvariable oder With-Blockvariable nicht festgelegt)
          Modul:	frmScene_Moving
          Prozedur:	ShowDevices
          Zeilen-Nr.:	50220, 50230, 50240, 50250, 50260, 50270, 50280
----------------------------------------------------------------------

Wenn ich die insgesamt 8 Fehlermeldungen (Fehler Nr. 91 taucht dabei sieben Mal an unterschiedlichen Zeilennummern auf) mit “Fortsetzen mit nächstem Befehl” übersprungen habe bzw. mit “Prozedur verlassen” abgebrochen habe, werden die Einstellungen für Mittelpunkt und Größe der Figur zurückgesetzt. Ein nachträgliches Anpassen auf die ursprünglichen Werte ist nicht möglich. In diesem Fall tauchen die oben genannten Fehler nochmals in der gleichen Reihenfolge auf.

Die Haken für Pan- und Tilt-Fine sind zwar gesetzt. Wenn ich nach der Kontrolle das Fenster für die Kanalauswahl auch nur mit Abbrechen schließen möchte, tauchen ebenfalls die genannten Fehlermeldungen auf.

Bislang bleibt daher nur die Möglichkeit, die Änderungen der Bewegungsszene durch Abbrechen zu verwerfen.

EffektsequencerWunsch / IdeehochgeringBeattool Im effektsequenzerNeu
0%
11043 Aufgabenbeschreibung

es währe sehr viel einfacher effekte auf einander einzustellemn wenn man bestimmte szenen als beatszenen markieren kann

quasi
+scanner ein strich vor (scanner)
.
.Scanner ein strich vor(1) [beat]
.Scanner ein strich vor(2)
.Scanner ein strich vor(3)
.Scanner ein strich vor(4)

oder aber

+scanner drei strich vor links mitte rechts (scanner)
.
.scanner drei strich vor links mitte rechts [beat]
.scanner drei strich vor links mitte rechts
.scanner drei strich vor links mitte rechts
.scanner drei strich vor links mitte rechts
.scanner drei strich vor links mitte rechts [beat]
.scanner drei strich vor links mitte rechts
.scanner drei strich vor links mitte rechts
.scanner drei strich vor links mitte rechts
.scanner drei strich vor links mitte rechts [beat]
.scanner drei strich vor links mitte rechts
.scanner drei strich vor links mitte rechts
.scanner drei strich vor links mitte rechts

jetzt muesste dmxc die [beat] kommentare zählen quasi beim ersten ist es 1[beat] beim 2 3[beat] jetzt benötigt man (könnte man mit dem effektgeschwindigkeitsfader im effektsequencer machen) einen fade rmit einer bpm anzeige

wen man den bpm regler jetzt auf sagen wir 120 stellen mus dmxc erkennen das der effekt scanner ein strich vor bei 120 bpm 120 mal die minute abgespielt werden muss

effekt scanner drei strich vor links mitte rechts allerdings nur 40 mal da er 3 [beat] kommentare enthält

DMX-AusgabeFehlerberichthochgeringÄnderung von Effektintensitäten führt zum Einfrieren de...Neu
0%
31476 Aufgabenbeschreibung

Dieses Problem ist im Rahmen des Betriebs im Soda und York aufgefallen.

Problemschilderung

Wird im laufenden Betrieb im Effektsequenzer (bzw. im Live-Betrieb via Submaster / MIDI-Controler) die Intensität von mehreren, in einer Gruppe zusammengefassten Effekten geändert, friert die DMX-Ausgabe für den Zeitraum der Berechnung der neuen Intensitäten für die entsprechenden Effekte ein - unabhängig von der Anzahl der Geräte, die mit den Effekten angesteuert werden.

Unter DMXControl 2.11 bestand dieses Problem nicht. Hier ist es nur zeitweise vorgekommen, dass die Submaster-Regler gesprungen sind.

Beispiel

Für zwei Gerätegruppen (einmal 65 LED-PARs und einmal 4 LED-PARs) laufen Effekte. Für die dritte Gerätegruppe (4 Scanner) soll die Helligkeit durch die Änderung der Effekt-Intensität geändert werden. Minimale Änderungen werden noch einigermaßen problemlos ohne stocken umgesetzt. Bei größeren Änderungen dagegen (Größenordnung ca. 10% aufwärts) kommt wie oben beschrieben die DMX-Ausgabe ins Stocken, sodass auch DMXControl für den Zeitraum der Berechnung nicht mehr reagiert (Größenordnung bis zu 10 Sekunden). Nach Abschluss des Rechenvorgangs ist dann wieder ein normales Weiterarbeiten möglich.

Lösungsvorschlag

Insbesondere bei der Anpassung der Effekt-Intensitäten via Submaster / MIDI-Controler die Werteänderung in einen Puffer schreiben und je nach Umfang der Wertänderung automatisch größere Abstufungen wählen. Konkret würde dies bedeuten, dass bei einer Änderung um

  • 5% in einer Sekunde alle 5 Schritte berechnet werden
  • 50% in einer Sekunde max. 10 Schritte berechnet werden

Die Aktivierung dieses Puffers erfolgt durch einen Haken in der Programmkonfiguration, da dieses Problem insbesondere bei umfangreichen Projekten wie das York und Soda auftreten. Bei kleineren Projekten kann vom Grundsatz her weiter nach dem vorhandenen Schema verfahren werden.

GeräteWunsch / IdeehochgeringColorpicker RGBW bzw RGBA als Bedienfeld für DDF Creato...Neu
0%
1743 Aufgabenbeschreibung

Ich würde mir wünschen, für RGBW-Geräte einen Colorpicker mit Weiss-Regler zu haben.

EffektsequencerFehlerberichthochgeringLauflichtassistent kann nur Lauflichter mit maximal 30 ...Neu
0%
1755 Aufgabenbeschreibung

Ich hatte mir 1 Eurolite Pixeltube 16 LED gekauft, dort Effekte ausprobiert und letztendlich noch entschieden, virtuelle Dimmer einzubauen (16) um die Farbe des Lauflichtes live ändern zu können. Nachdem das geklappt hat (obwohl ich nicht verstehe, warum man dafür nicht genauso den Assistenten wie beim RGB verwenden kann) habe ich drei weitere Pixeltubes gekauft und jetzt festgestellt, dass DMXControl nur bis zu 30 Lampen unterstützt.. bzw. der Assistent.

Am 31.8. ist show - kann man dieses limit irgendwie umgehen?

BefehlsszeneWunsch / IdeehochgeringLive Ansicht für FigureneditorNeu
0%
1833 Aufgabenbeschreibung

Zur besseren nutzbarkeit des Figureneditors:

einen Modus einbauen, den man im Figureneditor aktivieren kann, damit die Movinglights auf demn gerade angeklickten Punkt folgen, auch beim verschieben.

KommandoBoxFehlerberichthochgeringNicht durch KommandoBox gestarteter Effekt braucht zwei...Neu
0%
2009 Aufgabenbeschreibung

In der KommandoBox habe ich einen Effekt liegen, der mehrere andere Effekte startet. Diese werden dann auch in der KommandoBox als gestartet angezeigt, es braucht aber dann zwei Klicks auf diese Schaltflächen um sie zu beenden!

EffektsequencerFehlerberichthochgeringBefehle durch Positionen in der Bewegungsszene schaltenNeu
0%
2019 Aufgabenbeschreibung

Im einer Bewegungsszene hat man die Möglichkeit bestimmte Aktionen bei definierten Positionen zu schalten. Wenn man hier einen “Befehl” benutzt passiert nichts.

http://s1.directupload.net/images/140730/v2j2gpjr.jpg

Bitte beheben

EffektsequencerFehlerberichthochgeringBeat Tool hängt auf und bringt dann DMXC zum AbsturzNeu
0%
2309 Aufgabenbeschreibung

Ich nutze 2.12 mit DMX4All auf WIN 7 64 Bit. Auf einem I7 4 Kern.
Gleicher Effekt aber auch auf anderen Rechnern. (alle WIN 7)
Hier ist von mir beschrieben, was ich bereits alles versucht habe:

[http://www.dmxcontrol.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=10969&pageNo=1]
Folgendes scheint das Problem auszulösen:
Alles spricht dafür, dass der Fehler durch eine Bewegungssequenz ausgelöst wird. Sowohl die Dimmerfunktion, als auch die Bewegung sind mit dem Bewegungsszeneneditor aufgebaut worden.

Nehme ich einen dieser Effekte im Sequenzer im Betrieb, hängt das Programm nach einer Weile.

Die Farbszenen sind mit dem Lauflichtgenerator gemacht worden. Sie alleine scheinen stabil zu laufen. Das habe ich jetzt vier mal im Wechesel ausprobiert, immer mit dem gleichen Ergebnis.

Mein Verdacht: Irgendein Wert wird im Bewegungsszeneneditor generiert, der nicht versendet werden kann. Vielleichtgrößer 255 oder negativ? Der Dimmereffekt ist als Sinusbewegung auf die Dimmerkanäle berechnet. Das Programm hängt sich auch auf, wenn dieser alleine im Sequenzer läuft.
User „Lichtfuzzi“ war so nett und hat mein Projekt ausprobiert.
Er beschreibt einen etwas anderen Fehler, der aber auch mit den Effekten zu tun hat:
Beattol läuft soweit, keine abstürze - aabeerrr: Wenn ich einen effekt abspiele, läuft es nicht schritt für schritt, es läuft gar nicht. wenn ich den haken bei musikgesteuert entferne laufen die effekte rund

seltsames phänomen - wie geht das denn?

hab auch keine fehlermeldung o.ä.

hab in auch in der dmxc-konfig (ich nutze den vis-plugin) mit dem avs ausgetauscht auch winamp angepasst, da ist es so, das nach 3-4sec weder beattool, noch soundanalyzer laufen. die bleiben hängen/ frieren ein zumindest optisch. die tools kann ih weiterhin bedienen, schliessen etc....

zeige Aufgaben 1 - 50 von 182 Seite 1 von 41 - 2 - 3 - 4 -

Verfügbare Tastenkürzel

Aufgabenliste

Aufgabendetails

Aufgabenbearbeitung