Bugtracker DMXControl 3

  • Status Auf Vereinsmitglieder warten
  • Percent Complete
    0%
  • Task Type Fehlerbericht
  • Category Installer
  • Assigned To
    Stefan Krupop
  • Operating System All
  • Severity Medium
  • Priority Low
  • Reported Version 3.2 Alpha x
  • Due in Version Undecided
  • Due Date Undecided
  • Votes
  • Private
Attached to Project: DMXControl 3
Opened by Stefan Kistner - 06.01.2019

FS#3296 - Verknüpfung zum Ordner Eigene DDFs wird nicht angelegt

Getestet mit Build 1402

Der Installer legt aktuell noch nicht die Verknüpfung im Startmenü zu den eigenen DDFs an.

Admin
Stefan Krupop commented on 13.01.2019 01:19

Bei mir geht es, Verknüpfung "Eigene DDFs" (habe auf Deutsch installiert) ist da...
Bitte noch mal nachschauen. Was sagt das Log vom Installer? Sollte auch als "install.log" im DMXC-Verzeichnis liegen. Dort sollte sich (bei deutscher Installation) so etwas wie "Verknüpfung wird erstellt: C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\DMXControl 3\Eigene DDFs.lnk" finden lassen.

Stefan Kistner commented on 13.01.2019 12:40

Also... Laut Install-Log wird die Verknüpfung auch anlegt und wenn ich im Windows Explorer schaue, dann finde ich die Verknüpfung dort auch. Aber sie taucht halt nicht im Startmenü auf.

Nun ist es aber so, dass ich im Startmenü auch noch einen Ordner mit DMXControl 3.1 habe, worin die Verknüpfung ebenfalls enthalten ist und im Startmenü ordnungsgemäß aufgeführt wird. Lösche ich diese Verknüpfung, taucht im Startmenü im Ordner DMXControl 3.2 die Verknüpfung zu den eigenen DDFs plötzlich auf. Und sie verschwindet wieder, sobald ich die gelöschte Verknüpfung aus dem Papierkorb wiederherstelle.

Folglich ist es in diesem Fall kein Fehler im Installer, sondern ein kurioses Verhalten von Windows 10, Version 1803, Build 17134.472 selbst.

Stefan Kistner commented on 13.01.2019 13:30

Ich habe nochmal weiter getestet: Der Grund für dieses Verhalten von Windows liegt darin, dass der Pfad in der Verknüpfung auf das gleiche Verzeichnis verweist. Gepaart mit dem gleichen Namen der Verknüpfung schmeißt Windows 10 diese Doublette aus dem Startmenü raus. Sobald ich die Verknüpfungen in unterschiedliche Verzeichnisse zeigen lasse, tauchen beide Verknüpfungen auch in den richtigen Ordnern auf: einmal unter DMXControl 3.1 und einmal unter DMXControl 3.2.

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 03.02.2019 09:14

Und nun?

Stefan Kistner commented on 03.02.2019 14:10

Könnte der Installer nicht unter AppData ebenfalls ein separates Verzeichnis für DMXControl 3.2 anlegen, sodass die Userdaten schon von Haus aus von den Daten der 3.1 getrennt sind? Im Idealfall fragt der Installer sogar noch nach, ob die Daten "migriert", sprich kopiert werden sollen.

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 28.06.2019 10:22

Das ist dann aber schon eher FS#2763

Stefan Kistner commented on 28.06.2019 11:02

Es geht in die Richtung, wobei seiner Zeit das Feature mit den Umgebungsvariablen noch nicht existierte.

Project Manager
Arne Lüdtke commented on 01.07.2019 18:57

Die Frage ist, was machen wir jetzt mit DIESEM Ticket? Das was du in deinem letzten Comment schreibst ist eher ein Feature Request, und klingt wie gesagt ähnlich zu einem den es schon gibt. Wenn das konkrete Problem, dass die Verknüpfung nicht angelegt wird nicht mehr existiert, dann würde ich das Ticket schließen. Oder spricht noch was dagegen?

Stefan Kistner commented on 01.07.2019 19:54

Naja. Windows zeigt sie halt nicht im Startmenü an, wenn DMXControl 3.1 noch installiert ist und beide Verknüpfungen ins gleiche Verzeichnis zeigen. Ein einfaches Umbenennen der Verknüpfung selbst reicht da nicht.

Daher die Idee, für DMXControl 3.2 und folgende den Pfad von

"%APPDATA%\DMXControl Projects e.V\DMXControl\Kernel\UserDevices"

in

"%APPDATA%\DMXControl Projects e.V\DMXControl 3.2\Kernel\UserDevices"

zu ändern. Beim ersten Aufrufen fragt DMXControl 3 dann wie zum Beispiel auch die DJ-Software Traktor, ob die Daten "migriert", also in das neue Verzeichnis kopiert werden.

Loading...

Available keyboard shortcuts

Tasklist

Task Details

Task Editing